Zum Inhalt wechseln





Foto

Bilder in Blog einfügen

Habe auf Wunsch von Christian mal die Thumbnail-Vorschau auf 300x300 px vergrößert.

Angehängtes Bild

Hoffe, es gefällt euch!

wink.gif

Foto

Systematisches Chaos

An dieser Stelle lade ich herzlich ein, ein paar 7/8 Takte über das neue Dream Theater Album Systematic Chaos zu diskutieren.

Angehängtes Bild

Da ich auch nach mehrmaligem Hören höchstens zu einzelnen Songs ein Urteil fällen könnte, bin ich auf die Meinung anderer DT-Fans/Freunde/Hasser gespannt.

Foto

Afrika - Elend dank Hilfe

Einen meines Erachtens sehr interessanten Kommentar zum Thema Entwicklungshilfe von Thilo Thielke (Afrika-Korrespondent in Nairobi) gibt es bei Spiegel online zu lesen: bitte klicken. Besonders gelungen scheint mir die Abrechnung mit "Schlagersängern" und Stars wie Bono und Bob Geldorf, die "Afrika mit ihrer schrecklichen Philantropie heimsuchen".

Hier einige erwähnenswerte Zitate, bevor der Artikel in den kostenpflichtigen Spiegel-Archiven verschwindet.

ZITAT( SPIEGEL ONLINE @ 11. Juni 2007, 08:48 )
Sagenhafte 2,3 Billionen Dollar, schätzt der Weltbankökonom William Easterly sind seit den sechziger Jahren geflossen, überwiegend nach Afrika. Gebracht hat das alles herzlich wenig.

[...]

Was eines der unzähligen Paradoxe darstellt: Obwohl die Hilfe ganz offensichtlich nicht viel eingebracht hat, soll sie permanent erhöht werden.

[...]

Interessant ist die Frage, wie Afrika geholfen werden kann. Und da scheint es so zu sein, als habe niemand bisher einen passenden Weg gefunden.

[...]

Nahezu alle ehemaligen Drittweltländer, denen es heute besser geht, haben es ohne oder nur mit wenig fremder Hilfe geschafft (Singapur, China, Thailand). Die am meisten bekamen hingegen, denen geht es heute am schlechtesten.

[...]

Entwicklungshilfe sei die Umverteilung des Gelds der Armen aus den reichen Ländern an die Reichen aus dem armen Ländern, sagte der hungaro-britische Ökonom Lord Peter Bauer, und hatte recht.

[...]

Die afrikanischen Länder sind die korruptesten und undemokratischsten Länder der Erde. Einträgliche Geschäfte, wie Bergbau oder Telefongesellschaften, sind verstaatlicht, Grund und Boden nur selten privatisiert. Darum sind die Afrikaner arm. Und die Entwicklungshilfe hilft, dass das so bleibt.


Foto

Und der Server läuft ...

So. 14 Tage lang habe ich mich nicht getraut, etwas über die Stabilität des Servers zu schreiben. Einfach weil ich keine Internetgötter erzürnen oder Murphys Gesetzt strapazieren wollte. Nun behaupte ich mal mit geducktem Kopf, dass der Server stabil läuft.

Nun ist es also raus. War doch gar nicht so schwer ...

Ich schätze auch, dass wir als Grund für die ständigen Probleme mit der Datenbank/dem Server das Skript identifiziert haben, dass für die Anmeldung der Netzwerk-Mitglieder bei den Buch- und Filmdatenbanken verantwortlich ist. Ich habe übrigens auch den Eindruck, dass diese zwei Wochen ungestörten Serverbetriebs dem Board selbst gut getan haben. Die gefühlte Beteilifgung ist gestiegen!

Hinzu kommt, dass sich durch die verbesserte Software endlich wieder Gäste in Diskussionen einschalten können. Und, als besonders positiv zu verbuchen, wir hatten keine automatisierten Anmeldungen mehr von russischen Porno- oder Pillen-Bots.
thumb.gif

Foto

Playlist 070522

  • The Hold Steady - Boys and Girls in America
    • Grundsolider Rock, der klingt als ob die Counting Crows Adam Duritz dazu überredet hätten, seinem Selbstmitleid zu entsagen, und mit Interpol durch die Kneipen zu ziehen.
    • Anspieltipps: Party Pit, Chillout Tent
  • Various Artists - Pure Bar Lounge Atmosphere
    • Mehr Lounge als Bar, aber sehr atmosphärisch.
    • Anspieltipps: MoDrive - How Pure, Moonwalk - Sleeping Noise
  • Machine Head - The Blackening
    • Das nannte man früher doch Trashmetal, oder? Sehr kompakt und auf den Punkt, mit teilweise progressiver Gitarrenarbeit.
    • Anspieltipps: Now I Lay Thee Down, Halo
  • Beatsteakes - Limbo Messiah
    • Beatsteaks! Wie immer! Macht einfach nur Spaß! Wie Eiscreme! "Kreuzberg, Kreutzberg"!
    • Anspieltipps: Meantime, Jane Became Insane
  • Gods of Blitz - Reporting a Mirage
    • Mir ist völlig unklar, wieso die Kritiker über das erste Album der Berliner (Stolen Horse) herzogen und dieses zweite nun feiern. Neuigkeiten gibts nämlich keine. Trotzdem ordentlich nett.
    • Anspieltipps: New Wave Wipe-out, Just a Hero
  • Dub Spencer und Trance Hill - Nitro
    • Nicht nur der Name ist sehr cool. Dub vom Feinsten!
    • Anspieltipps: Krokodil, Krass


Foto

Server Server!

Das treibt mich noch in den Wahnsinn! Was läuft da schief? Nach dem Umzug auf ein nagelneues Serverumfeld hängt sich der neue Server ebenso auf, wie der alte. In den letzten Tagen ist es sogar schlimmer geworden.

Wir versuchen nun, nach dem Ausschlußprinzip die Quelle des Übels ausfindig zu machen. Beginnen werden wir wohl bei den Datenbanken (Buch- und Film). Möglicherweise läuft da etwas schief.

Foto

Die Krieger der Stille II

Ich fürchte, Bordage hat es versäumt, mich für seinen Roman zu begeistern. Bin jetzt bis zum dritten Kapitel vorgestoßen und habe wirklich keinen guten Eindruck gewonnen. Vielleicht liegt es ja an der Übersetzung aus dem französischen, aber zeitweise habe ich das Gefühl, die ersten Versuche eines Amateurschriftstellers zu lesen. So langatmig und ausschweifend lässt sich Bordage über jede unwichtige Kleinigkeit aus (Seite 47 ff.): Ist ein Stuhl für die Kundin da? Wo will sie hin? Warum denn nur? Jene Szene wird wirklich ohne Not auf einen Umfang von sechzehn Seiten aufgepumpt. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade.

Foto

Die Krieger der Stille

Habe die ersten 40 Seiten von Pierre Bordages lang ersehntem "Die Krieger der Stille" bewältigt. Natürlich kann man bei einem 700plus-Seiten Schinken nach 40 Seiten kaum etwas über das Werk sagen. Aber wenn ich bedenke, wie vergleichsweise locker sich die ersten 40 Seiten von Scalzis "Krieg der Klone" gelesen haben!

Bordages Schöpfung wirkt dagegen bislang zäh und umständlich, bis ins letzte Detail ausgefeilt und überambitioniert ("Dune" lässt grüßen), ohne dem Leser Lust auf mehr zu machen. Zu allem Überfluß präsentiert sich der "Held" als Anti-Held par excellence. Mal sehen, wie weit ich komme.


0 Besucher online

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

August 2014

M D M D F S S
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829 30 31

Neueste Einträge

Neueste Kommentare