Zum Inhalt wechseln






Foto

#10 David O' Doherty & Chris Judge: »Gefahr lauert überall...« (Besprechung)

Geschrieben von Sierra , in Comics, Kinder- und Jugendliteratur, Rezension 30 July 2016 · 580 Aufrufe

Rezension Gefahren comicroman comic jugendliteratur kinderliteratur

Inhalt
Dass Gefahr überall lauert, führen O'Doherty und Judge auf amüsante Weise vor Augen. In der Person des Gefahrologen Docter Zones konstruieren die Autoren Gefahren, die selbst vor den harmlosesten Wesen und Situationen nicht Halt machen. Abwehrmöglichkeiten werden mitgeliefert und sind oft noch abstruser als die Gefahren selbst. So erscheint ein Schwimmbad nach eingehender Risikoanalyse ohne Wasser am sichersten. Wer will und kann, legt am Ende eine »GPP«, eine »Gefahrologen-Profi-Prüfung«, ab.


Beurteilung
Das ›fun book‹ von David O'Doherty und Chris Judge liest sich wie ein Comic. O'Doherty vermittelt seine Gefahrenwarnungen und Sicherheitshinweise in kurzen Texten, die in einfacher Sprache verfasst sind. Verständlichkeit und Lesevergnügen werden durch eine entsprechende Typographie je wichtiger die Information desto größer (= lauter) die Wörter und maßgeblich durch Judges lustige Schwarz-Weiß-Zeichnungen unterstützt. Dabei erinnern die Figuren mit ihren Glubschaugen und den winzigen Pupillen an Groenings »Simpsons«. Es ist dem Handbuch anzumerken, dass die beiden Autoren selbst eine diebische Freude beim Erfinden und Entwickeln der »Gefahrologie« hatten.* Anders hätten sie sich soviel durchdachten Nonsens und kreative Albernheiten, die ein gutes Gespür für den Humor der 8- bis 11-Jährigen offenbaren, kaum einfallen lassen können. Dazu gehören Tipps, wie die eigenen Haustiere auf ihre Gefährlichkeit zu prüfen sind. Verstecken sich hinter der eigenen Katze oder dem Hund vielleicht ein Baby-Tiger oder ein Baby-Wolf? Da man dies nie ganz sicher sagen kann, hat sich Docter Zones für einen kleinen Stein als Haustier entschieden, den er Rico nennt. All dies macht das Handbuch gerade für Lesemuffel dieser Altersgruppe interessant.
Eingefügtes Bild Folglich wurde das »handbook for danger« in Dublin, der Heimatstadt der Verfasser, für eine UNESCO-Lesekampagne ausgewählt, durch die v.a. die Lesefreude gefördert werden sollte. O'Doherty und Judge parodieren mit der Gefahrologie Sicherheitswahn und Überängstlichkeit in den hochtechnisierten westlichen Gesellschaften, die aus der Perspektive ›großer Kinder‹ bzw. junger Teenager als Spaßbremse wirken. Sie machen sich zudem über den Abkürzungsspleen lustig, der durch übertriebenes Vereinfachen nur zu neuen Schwierigkeiten führt: Im Gefahrologenwortschatz (GEWO) wird man z.B. mit »SVDWKGBWAASKGS« dazu aufgefordert, »Sich (zu) Vergewissern, Dass Wirklich Keine Gefahr Besteht, Wo Alle Anderen Sowieso Keine Gefahr Sehen«. Der junge Leser wird nicht nur durch das neonorange Buchcover angesprochen, durch das ihm die Gefahr förmlich ins Gesicht springt. O'Doherty wendet sich in der Person des Docter Zones immer wieder direkt und im lockeren Ton an seine »GAZUBIs«, seine »GefahrologenAusZUBIldenen«: »Habt ihr sie noch alle?« Die »GPP« (Gefahrologie-Profi-Prüfung) und das »GAD« (»GefahrenAbwehrDiplom«) am Ende runden das Handbuch ab.
Das Fazit fällt leicht: O'Dohertys Comic-Roman eignet sich hervorragend für die ›Zwischendurchlektüre‹, empfiehlt sich aber auch für jede Schülerbücherei. Auch zum Entwickeln eigener unsinniger Gefahren(abwehr)ideen, z.B. im Rahmen des Kreativen Schreibens, bietet »Gefahr lauert überall« zahlreiche Anregungen. (sb)

Gesamteindruck: ++++– (4/5)

Bibliografische Angaben: David O'Doherty und Chris Judge: Gefahr lauert überall. Docter Noel Zones Großes Handbuch der Gefahrologie (Orig. Danger is Everywhere, 2014). Übers. aus dem Englischen von Knut Krüger. München: Dtv, 2015. 252 Seiten. ISBN: 978-3-423-76113-0. EUR 12,95 (gebundene Ausgabe). Altersempfehlung des Verlags: Ab 9 J. Anmerkung zur Verfügbarkeit: Die gebundene Ausgabe ist zur Zeit vergriffen und nur antiquarisch erhältlich. Für Oktober dieses Jahres ist allerdings eine Taschenbuchausgabe zum Preis von 8,95 EUR angekündigt.

[Rezension zuerst erschienen in: Datenbank der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW. Für den vorliegenden Blog-Beitrag leicht überarbeitet.]

*Einen visuellen Eindruck von dem Humor des Buchs liefert ein kurzes YouTube-Video mit David O' Doherty alias Docter Noel Zone. Aus Sicht der Gefahrologie darf man selbst den Besuch im Streichelzoo nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn natürlich könnte sich der hinter der vermeintlich harmlosen City Farm eine furchterregende ›Hackfleisch-City‹ verbergen, in der selbstverständlich die Menschen auf dem Speiseplan der Raubtiere stehen...






Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Dieser Eintrag hat noch keine Trackbacks

__

PngMeta2.png?dl=1

 

Redaktion:

Bartholomäus Figatowski (bf

Susanne Bünker (sb)
  
Kontakt

metaphernpark@gmail.com

 

Twitter: @Metaphernpark

 

© Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung

Diese Blog-Seite ist Teil des www.scifinet.org. Die Datenschutzerklärung von www.scifinet.org findet sich hier.

Zitat des Monats

»Wenn man den Gerüchten glauben durfte, steckte im Kostüm des Maskottchens der Forest Shade Middle School eine 72-jährige Frau. Doris, die 72-jährige Mutter von Trainer Verde, um genau zu sein. Die Vermutung lag nahe, denn während die Maskottchen anderer Schulen Purzelbäume schlugen und zu Rockmusik tanzten, sah man unseren Waschbären oft in einem Schaukelstuhl sitzen und Hauben für Klopapierrollen stricken.«

 

(Jennifer Brown: So überlebte ich das Schuljahr trotz Aliens, Robotern und der grausamen Missy. München 2017, S. 7)

 

320px-Moravsk%C3%A1_galerie_02_-_Thonet-

 

(Quelle: Wikipedia:Dominik Matus: A Thonet rocking chair. Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Letzte Veröffentlichungen: Sekundärliteratur

androSF79cover250.jpg

 

 

51a6vaFARRL._SX346_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

 

Impressum

Dieses Impressum gilt für

das Blog “Metaphernpark” unter
sowie die dazugehörige Twitter-Präsenz
 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Jolanta Figatowski

Rodderstr. 16
53842 Troisdorf
Telefon:
022419055974
E-Mail: rheinantho@gmail.com
 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Jolanta Figatowski

Rodderstr. 16
53842 Troisdorf

 
Redaktion: Bartholomäus Figatowski (bf), Susanne Bünker (sb)
Redaktionskontakt:
rheinantho@gmail.com
 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter href="http://twitter.com/account/settings">

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.