Zum Inhalt wechseln






Foto

Düstere Science-Fiction zu Allerheiligen

Geschrieben von Nina , 25 October 2011 · 457 Aufrufe

Science-Fiction Nina Horvath Wien Das Werk Die Schattenuhr Darwins Schildkröte
In der Nacht von Allerheiligen zu Allerseelen sollen die Toten auf der Erde wandeln. In Nina Horvaths Text „Nekropolis“ tun sie das täglich, denn hier können sich Schwerkranke, aber auch Lebensüberdrüssige für ein Weiterleben im Netz entscheiden. Bei dieser Lesung kann man diese und andere düstere Zukunftsvisionen hören.

Nina Horvath ist begeisterte Autorin von Kurzgeschichten, wobei Science-Fiction ihr Lieblingsgenre ist. Mehr als zwei Dutzend Kurzgeschichten hat sie bereits in Anthologien, Magazinen und Fanzines veröffentlicht. Außerdem war sie Mitherausgeberin des Science-Fiction-Sammelbandes „Darwins Schildkröte“, zu der sie auch die Titelgeschichte beigesteuert hat und von „Metamorphosen – Auf den Spuren H.P. Lovecrafts“. Zuletzt erschienen ist die von ihr herausgegebene Anthologie „Die Schattenuhr“.

Beginn: Am 1.11.2011, 20:00 (Dauer: ca. 1 ½ Stunden mit Pause)
Veranstaltungsort: Das Werk, Neulerchenfelder Straße 6-8, 1160 Wien (Nähe U6-Station Josefstädter Straße)
Eintritt frei!



Neueste Kommentare

Oktober 2019

M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
2122 23 24252627
28293031   

Ninas Gästebuch

Eingefügtes Bild

Ninas Homepage