Zum Inhalt wechseln






Foto

Für den Vincent Preis nominiert

Geschrieben von Nina , 14 February 2012 · 395 Aufrufe

Vincent Preis
Gestern wurde die Nominierungsrunde für den Vincent Preis, einem deutschen Preis für Horrorliteratur entschieden. Dabei kam Die Schattenuhr mit auf die Liste - und als Herausgeberin darf ich mich da wohl nominiert fühlen!
Zudem sind zwei der insgesamt fünf Geschichten aus dem Buch, nämlich

Rue de la Tonnellerie von Andreas Gruber und die Titelgeschichte von Michael Knoke ebenfalls im Rennen.


Jetzt hoffe ich natürlich, dass es auch in der Hauptrunde weiterhin rosig - oder von mir aus auch blutrot bis schwarz - für mein Buch weitergehen wird!

Eingefügtes Bild

Hier mal zur Info die vollständige Nominierungsliste:

1.Bester deutschsprachiger Roman

Jörg Kleudgen - Stella Maris (Goblin Press)
Jörg Kleudgen& Michael Knoke - Totenmaar (Blitz Verlag)
Michael Dissieux - Graues Land (Luzifer Verlag)
Sebastian Fitzek - Der Augenjaeger (Droemer)
Stefan Melneczuk- Rabenstadt (Blitz Verlag)

2. Bestes internationales Literaturwerk

China Mieville - Der Krake (Lübbe)
David Chase - Terrorinsel (Blitz Verlag)
H. P. Lovecraft (Hrsg. Frank Festa) - Chroniken des Cthulhu-Mythos 1 (Festa Verlag)
Robert Jackson Bennet - Mr. Shivers (Piper)
Stephen Jones - Innsmouth - Ein Reiseführer 1 (Basilisk Verlag)
Tim Curran - Der Leichenkönig (Atlantis Verlag)

3. Beste deutschsprachige Kurzgeschichte

Andreas Gruber - Rue de la Tonnellerie (Die Schattenuhr)
Bettina Ferbus - Das Ding (Die Klabauterkatze)
Eddie M. Angerhuber - Die darbenden Schatten (Die darbenden Schatten)
Erik Hauser - Odem des Todes (Odem des Todes)
Michael Knoke - Die Schattenuhr (Die Schattenuhr)
Vincent Voss - Tränensteine oder die Geschichte von Jack Headshot (Der Fluch des Colorado River)

4. Beste Grafik aus dem deutschsprachigem Raum

Chris Schlicht - Die Klabauterkatze (Torsten Low)
Jörg Kleudgen - Stella Maris (Goblin Press)
Lars Maria Maly - Rotten Little Animals (Voodoo Press)
Lothar Bauer - Seelentrinker (p.machinery)
Mark Freier - Innsmouth (Basilisk Verlag)

5. Beste deutschsprachige Anthologie/Kurzgeschichtensammlung/Magazin

Andreas Gruber - Ghost Writer (Storysammlung) (Shayol Verlag)
Alisha Bionda - Odem des Todes (Anthologie) (Voodoo Press)
Eddie M. Angerhuber - Die darbenden Schatten (Storysammlung) (Atlantis Verlag)
Horvath, Nina - Die Schattenuhr (Anthologie) (Blitz Verlag)
Thomas Backus, M. Bianchi, S.Hubmann - Die Klabauterkatze (Anthologie) (Torsten Low)

6. Bestes deutschsprachiges Hörspiel/Hörbuch

Arthur Conan Doyle- Gruselkabinett 51: Die Mumie (Titania-Medien)
Jens Lossau – Dunkle Nordsee(Action-Verlag)
Kai Mayer& Mark Göllner - Die Winterprinzessin (Zaubermond Audio)
Neal Davenport - Dorian Hunter 14: Jagd nach Paris (Folgenreich/Universal)
William Hope Hodgson - Gruselkabinett 53: Die Herrenlose (Titania-Medien)

7. Sonderpreis

Alisha Bionda für die Förderung junger Autoren und der phantastischen Literatur im Allgemeinen
E.T.A. Hoffmann für sein Lebenswerk
H.G. Francis für seine Hörspielserie bei Europa und sein Lebenswerk
Joachim Körber und Edition Phantasia
Jörg Kaegelmann für den Blitz Verlag
Jörg Kleudgen für die Goblin Press, Förderung junger Autoren und die Literaturseiten in den Musikmagazinen Gothic & Gothic grimoire.





Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung und dem offensichtlich guten Händchen bei der Auswahl der Beiträge!
  • Melden
Danke!
  • Melden

Neueste Kommentare

Dezember 2019

M D M D F S S
      1
2345678
9101112 13 1415
16171819202122
23242526272829
3031     

Ninas Gästebuch

Eingefügtes Bild

Ninas Homepage