Zum Inhalt wechseln






Foto

Bewerbung beim TransAtlantic Fan Fund

Geschrieben von Nina , 12 December 2014 · 2397 Aufrufe

Trans Atlantic Fan Fund TAFF Conventions USA Fandom Österreich
Vielen von Euch ist sicher aufgefallen, dass ich in letzter Zeit ziemlich viel auf Conventions unterwegs war, wobei mich Landesgrenzen von Anfang an nicht aufgehalten haben. Jetzt habe ich mir etwas Neues ausgedacht und zwar bewerbe ich mich für den TransAtlantic Fan Fund (TAFF).

Eingefügtes Bild

Das ist so eine Art kulturelles Austauschprogramm. Hierbei wird ein europäischer Fan zu einer Convention in die USA oder ein nordeuropäischer Fan nach Europa geschickt. Die Reise wird vom TAFF bezahlt.

Die Kandidaten müssen sich hierbei einer Wahl stellen, wahlberechtigt sind alle Fans weltweit, mit der Einschränkung, dass sie seit mindestens einem Jahr aktiv im Fandom sein müssen. Außerdem muss zusammen mit dem Wahlzettel eine Mindestspende von 3 Euro abgegeben werden. Diese Wahlspenden sind zusammen mit lustigen Auktionen auf Conventions letztendlich auch das, wo die Finanzierung herkommt.

Und das funktioniert? - Na ja, ich war anfangs versucht, das zu bezweifeln, aber nachdem die das seit 1953 (!) fast jedes Jahr irgendwie gebacken gekriegt haben, scheint es doch ein gutes Konzept zu sein. Und im Grunde genommen ist es ja praktisch auf mich zugeschnitten: Ich bin gerne auf Conventions und erwarte auch nicht, dass in anderen Ländern alles so ist wie daheim. Zum Glück ist es das nämlich nicht, sonst wäre das Reisen ja ganz schön langweilig!

Und ich mag es sehr gerne, wenn ich vor Ort nicht einfach reinrausche, sondern schon mal Ansprechpersonen haben, was im Zuge des TAFF ja auf jeden Fall der Fall sein dürfte. Man ist ja so was wie der Botschafter für sein Fandom und ich stelle mir das schon so vor, dass man da freudig begrüßt und eben auch anderen Fans vorgestellt wird. Ich glaube auch, dass es die Amerikaner vermutlich recht lustig finden dürften, eine Angehörige des Landes, in dem "The Sound of Music" spielt (komischerweise schaut das kein Mensch hierzulande, den ich kenne, nur Amerikaner sprechen mich immer drauf an), wo alle in der Bergen wohnen und sich per Jodeln verständigen und wo es vielleicht sogar Kängurus viele Kühe gibt, bei sich zu haben!
(Falls hier tatsächlich jemand liest, der es noch nicht weiß: Ja, ich bin Österreicherin.)

Ich finde es auf jeden Fall spannend. Der Bewerb um den Gewinn startet übrigens schon am 1. Januar und ich habe es immer noch nicht geschafft, alle Punkte meiner Bewerbung abzuhaken ... Aber ich werde das schon gebacken kriegen und wenn es last minute ist!




Neueste Kommentare

April 2017

M D M D F S S
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627 28 2930

Ninas Gästebuch

Eingefügtes Bild

Ninas Homepage