Zum Inhalt wechseln






Foto

SF-Verlage

Geschrieben von † a3kHH , 13 August 2010 · 893 Aufrufe

SF allgemein
Ähnlich wie die SF-Lexika habe ich in meinem Lesezeichenmanager auch diverse SF-Verlage gespeichert, die für Neulinge auf dem Gebiet der deutschen SF mehr als interesant sein dürften. (Und außerdem dient mir dieser Eintrag als Sicherung.) Auch dort fehlen mir sicherlich diverse interessante Seiten, von daher sind mir Ergänzungen ebenfalls mehr als willkommen.

Atlantis
Deutsche und internationale SF, Hausverlag von DiBoo. Gibt die (ausgezeichneten) Serien "Rettungskreuzer Ikarus" und "Saramee" heraus, hat sich in der jüngsten Zeit mit sehr empfehlenswerten Hardovern profiliert.

Wurdack
Deutsche SF, hervorgegangen aus dem Storyolympiade-Wettbewerb. Erste Adresse für Kurzgeschichten deutscher Autoren, SF als auch Krimis oder Horror. Seit neuestem auch Ausgaben historischer deutscher SF, aktuell "Mark Brandis" und "Dr. Nikola".

Shayol
Deutsche und internationale SF, hat neben dem "Normalprogramm" schöne exclusive Ausgaben der oberen Preisklasse. Hat die "Visionen" herausgegeben, gibt aktuell das SF-Magazin "Pandora" heraus.

Basilisk
Deutsche und Internationale SF&F. Bemerkenswert die ausverkauften Arkham- und Innsmouth-Reiseführer sowie die deutsche Erstausgabe der ungekürzten GOR-Romane.

Romantruhe
Die Adresse für Romanhefte. Ich persönlich finde die Eigenprodukte allerdings interessanter und kaufe da regelmäßig u.a. die Arentzen-Romane.

EDFC
Interessanter Club mit vielen sehr guten Sekundärwerken, etwa Walter Ernstings Gästebuch oder Armin Rößlers Ausführungen über Amerys "Untergang der Stadt Passau". Hochinteressant, seitdem die Mitgliederzeitschrift Fantasia als eBook versandt wird. Hier erhält man einmal pro Woche entweder Stories oder Romane oder Rezensionen. Oder Filmbücher, etwa das Filmbuch von Peter Gaschler über den SF-Film der letzten zwei Jahre oder den Horror-Film seit 1960. 7,50 € Mitgliedsbeitrag sind hier effektiv angelegt.

Dieter von Reeken
Viel Sekundärmaterial zu klassischer SF (vor WWII), gibt aktuell die kompletten Werke von Kurd Lasswitz heraus.

Edition Phantasia
Verlag mit dem Ziel "die creme de la creme internationaler Phantastik" herauszugeben. Hat einige todschicke Sammlerstücke, die allerdings auch ihren Preis haben. Inhaltlich sehr ansprechende SF- und Fantasy-Reihe im Paperback (also nicht ganz so teuer), beispielsweise der komplette Fafhrd und der Graue Mausling-Zyklus oder die Romane von J. G. Ballard.

FanPro
Spezialisierter Verlag, hauptsächlich deutsche Reihen (Atlan, Shadowrun, DSA, Battletech), aber auch ausgesuchte internationale SF (George R. R. Martin, Jack Vance).

Mohlberg
Der Verlag für klassische deutsche Serien. Verlegt Buchausgaben von Ad Astra, Rex Corda, Terranauten etc. etc. etc.. Ebenfalls werden hier klassische Ausgaben deutscher Schriftsteller (Kneifel, Brand) verlegt.

Festa
Auf Horror spezialisierter Verlag. Hat aktuell einige hochinteressante Kollektionen in der Planung, beispielsweise Clark Ashton Smith

Transgalaxis
Der deutsche SF&F-Versandhandel, besser als Amazon. Zuverlässig wie eine schweizer Uhr mit einem eigenem Lager, so daß man anderswo ausverkaufte Bücher hier noch bekommen kann. Existiert seit Gründung des SFCD, wird jetzt von den Bingenheimers in 2. Generation betrieben. Hat neben Romanen auch Romanhefte, Comics, Hörspiele, Hörbücher und Kalender. Sehr empfehlenswert bei der Bestellung von kompletten Zyklen oder Werksausgaben, kümmert sich sehr intensiv um seine Kunden.

Achim Havemann
Versandhandel, stark an Perry Rhodan orientiert. Gibt phantastisch! heraus, das deutsche SF-Magazin.

Fabylon
Der Verlag von Susan Schwartz alias Uschi Zietsch. Sehr gemischtes Programm, neben relativ trivialen Romanserien auch diverse sehr anspruchsvolle (und sehr empfehlesnwerte) Einzelromane und Anthologien.

Zaubermond
Klassische und moderne Romanheft-Serien (hauptsächlich Horror) in Hardcover-Ausgaben.

Golkonda
Neu gegründeter Verlag mit ambitioniertem Programm (Werkausgabe Strugatzki, Captain Future etc.)

Blitz
Phantastik- und Krimi-Verlag, überarbeitete Klassiker ebenso wie Neuausgaben.

Arcanum
Phantastik-Verlag mit interessanten Romanheft-Serien, an denen u.a. Petra Hartmann? mitschreibt.


Und hier noch eine kleine Buchkonzern-Applikation :
Welcher Verlag gehört zu welchem Konzern ?



Hm, "Dr. Nikola" ist zwar möglicherweise "historische SF", aber sicher keine deutsche...
  • Melden
EDFC hat mich gerade daran erinnert das ich die 7,50 investieren wollte und jetzt auch tue :-)
  • Melden
Foto
Ernst Wurdack
Aug 15 2010 08:24
Dr. Nikola würde ich eher als Abenteuerroman mit phantastischem Einschlag bezeichnen.
cool.gif
Wir könnten die Reihe aber auch fortsetzen, bis sie in der SF angelangt ist ...
laugh.gif
  • Melden
Schöne Liste. Folgt die Ordnung irgendeinem System? (Alphabetisch kann ja wohl nicht sein ...)

Du könntest noch den Wunderwaldverlag dazuschreiben.
  • Melden
O.K., dann danke für die Aufklärung!
Ja, ich kenne das, wenn mich wer nach Verlagen fragt, mache ich das meistens auch so von der Reihenfolge, wie es mir gerade in den Sinn kommt.

Übrigens, nachdem Du auch auf Klassiker der SF "abfährst". Der Septime Verlag macht ab November ja die James Tiptree Jr.-Werksausgabe. Damit wäre das wohl dann auch ein "SF-Verlag".

Ich bin sicher, bei SF-Verlagen werden noch einige auftauchen ... cool.gif Ich kenne sicher noch ein paar, die mir aber just nicht einfallen.
  • Melden
Foto
Ernst Wurdack
Aug 17 2010 15:11
ZITAT(a3kHH @ 15.08.2010, 11:00)
Und "die Reihe" kannst Du gerne fortsetzen : Welche vergessenen Schätze kommen denn als nächstes ? devil.gif

Kann ich echt noch nicht sagen. Ich habe von verschiedenen Seiten ein paar Vorschläge bekommen, aber die überzeugen mich nicht so wirklich, oder sind nicht machbar.
Möglicherweise wird's wieder ein australischer Autor, aber wenn, dann diesmal ein noch lebender. cool.gif
  • Melden
ZITAT(Ernst Wurdack @ 17.08.2010, 16:11)
Möglicherweise wird's wieder ein australischer Autor, aber wenn, dann diesmal ein noch lebender. cool.gif


Das macht mich jetzt aber neugierig. Wurde von dem Autor, den du im Auge hast, schon mal ein Roman ins Deutsche übersetzt?
  • Melden

Juli 2020

M D M D F S S
  12345
678910 11 12
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Neueste Einträge

Blogkennzeichnung