Zum Inhalt wechseln






Foto

Buchempfehlung - Der Bann von Stephen L. Jones!

Geschrieben von Sah-Gahn , 07 February 2014 · 2653 Aufrufe

Hallo liebe Bücherwürmer!

Diesen Horrorthriller habe ich eigentlich mehr durch Zufall, beim Stöbern in der örtlichen Buchhandlung gefunden. Den Schriftsteller kannte ich noch nicht, aber Titel und Inhaltsangabe machten mich neugierig. Hier also - "Der Bann!", von Stephen L. Jones, Rowohlt Taschenbuch Verlag, 9,90 Euro.

Uralte Tagebücher, eine tragische, düstere Legende von einer ungarischen Volksgruppe der Hoszu Eletek, Gestaltenwandler, langlebig, von dem Mörder Jakab der durch die Jahrhunderte wandert um in den Frauen einer bestimmten Blutlinie seine verlorene Geliebte zu finden. Er tötet deren Männer um in ihre Rolle zu schlüpfen.
Hanna Wilde ist seit Jahren auf der Flucht vor ihm, mit ihrem Mann Nate und ihrer kleinen Tochter. Als Nate von Jakab schwer verletzt wird, hat sie genug und will dem ganzen Spuk ein Ende bereiten. In dem Landsitz Lyn Gwyr kommt es zu einem letzten Kräftemessen mit dem unheimlichen Mörder.
Hannah gewinnt zwar Freunde, die ihr im Kampf gegen ihn beistehen. Doch sie kann keinem trauen, denn jeder könnte Jakab sein, und gerade die, die ihr am nächsten stehen.
Und dann sind da auch noch die Eleni, die Organisation die es sich zur Aufgabe gemacht hat die Hoszu Eletek zu bekämpfen. Doch auch sie verfolgen ihre eigenen Interessen. Hannah ist vollkommen auf sich allein gestellt.
Eine spannend geschriebene Geschichte auf zwei Ebenen. Sie beginnt in der Vergangenheit und beschreibt quasi Jakabs tragischen, schrecklichen Werdegang. Gleichzeitig schildert der Autor die sich immer mehr zuspitzenden Ereignisse in der Gegenwart.
In einem spannenden Finale treffen sich schließlich die Handlungsebenen zu einem furiosen Höhepunkt.
Ein klasse geschriebener Roman, ein gut gemachter Thriller - empehlenswert!



0 Besucher online

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

MyBlogLog

Alberts Astrofotos

Hallo liebe Sternen und Planetengucker!

Hier sollen in regelmäßigen Abständen eine Auswahl von der Homepage http://www.albu.kulturserver-nrw.de stehen. Wenn mein Blog mich denn lässt, und nicht meint, er hätte genug Bilder gefressen und wäre jetzt satt. Der Versuch startet - jetzt!
Na wer sagts denn!
Eingefügtes Bild

c) 2009
©<big>Sternbild der Zwillinge.
Mit den beiden Hauptsternen
Kastor und Pollux.
Aufgenommen am 17.3.2009.
Um cirka 20:35..
Mit Verschlusszeiten von 10 + 15 sec.
Blende 3,2 + 3,5.
Und Brennweiten von 14,8 +16,8 mm.
Castor hat die Größenklasse 1,6 und ist einer der beiden hellsten Sterne im Tierkreis-Sternbild Zwillinge.
Er ist ein spektroskopischer Doppelstern, dessen Komponenten einander in etwa einem Tag umrunden. Damit ist das ganze Castor-System mindestens ein Sechsfachstern.
Seine Entfernung von der Erde beträgt etwa 45 Lichtjahre.
Der andere helle Stern dieses Sternbildes ist Pollux Im Jahre 1719 wurde Castor als Doppelstern erkannt.
Diese umkreisen sich einmal in etwa 350 Jahren. Jeder von ihnen ist wiederum ein spektroskopischer Doppelstern.
Der Pollux zählt zu den Sternen der ersten Größenklasse und ist 35 Lichtjahre von der Erde entfernt.</big>



Eingefügtes Bild

Kategorien

August 2020

M D M D F S S
     12
3456789
1011 12 13141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Besucher

  • Foto
    Petra
    21 Dec 2014 - 20:08
  • Foto
    Nina
    23 Oct 2014 - 16:19
  • Foto
    Gallagher
    14 Sep 2014 - 13:21
  • Foto
    yiyippeeyippeeyay
    12 Sep 2014 - 22:20
  • Foto
    Diboo
    25 Aug 2014 - 16:30