Zum Inhalt wechseln






Foto

Die Hauptdarsteller - lebendig oder roboterhaft?

Geschrieben von Carole , 14 October 2012 · 395 Aufrufe

Hauptdarsteller Schreiben
Als ich im Freundeskreis herumfragte, was denn an meinen Geschichten gefällt und was nicht, kam folgender Einwand: Die Hauptdarsteller haben zu wenig Ecken und Kanten. Mensch, wie soll man das denn verbessern, ohne plakativ zu werden? Ein guter Trick: Schreibt den Lebenslauf eurer Heldinnen und Helden auf. Kennt ihr nämlich deren Kindheit und Jugend, fällt es viel leichter, die erwachsene Person lebendig darzustellen. Beispielsweise zwei fiktive Freundinnen: Beide sind gleich alt und haben einen ähnlichen Beruf. Mission impossible? Nö, denn die eine ist mehrheitlich ohne Vater aufgewachsen, auch ihr Bruder starb früh. Das ergibt eine ernste, oft eher traurige Person. Ihre Freundin ist das Gegenteil: Ihr Leben ist geprägt von Erfüllung in jeder Hinsicht. Sie lacht gerne und hat zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit einen Scherz parat. Sie kann ihre Freundin gut aufmuntern und macht das ständig. Umgekehrt bremst die Ernstere von beiden die Auswüchse der Ulknudel. Hätte ich die Kindheit der beiden nicht visualisiert, wäre ich wohl nicht auf die Idee gekommen.




Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Dieser Eintrag hat noch keine Trackbacks

September 2020

M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
212223 24 252627
282930    

Neueste Einträge

Neueste Kommentare