Zum Inhalt wechseln






Foto

Ghost Money [Schreiber & Leser/2013]

Geschrieben von yiyippeeyippeeyay , 19 April 2015 · 2889 Aufrufe

21.Jhdt. Schreiber u. Leser

Sucht man ernste, auch politische, Themen in Comics, eingesponnen in einen diffizilen, spannenden Plot, geht m.E. auf Dauer kein Weg an den frankophonen Europäern vorbei - den Belgiern & Franzosen. Bei Ersteren ist es fast so als ob die Familien der heutigen Zeichner sich damals durch Agatha Christies Wahl eines Belgiers für ihren Meisterdetektiv so geehrt fühlten, dass... Egal, nach Anlesen mehrerer neueren Comic-Reihen aus USA, Japan & Europa in letzter Zeit - und Weglegen zum längeren Pausieren nach 1-2 Bänden - fiel mir gestern der 1. Band, DAME AUS DUBAI, der oben-genannten seit 2 Jahren laufenden Reihe der belgischen Gestalter Thierry Smolderen & Dominique Bertail in Hände.

Und ich bin hin & weg! I'm home!

Man wird schon gleich durch das Coverbild, aufgesetzt auf einem eher "riesigen" Format von 24 mal 31 qcm, angefixt. Die elegant in der Haute Couture der 2020er gekleidete Dame des Untertitels verlässt ihre in einem Neo-30er Design gehaltene Limousine, während der Chauffeur beflissen "salutiert" - fast alles in schwarz, vielen Graustufen & weiß gehalten... Wow!

Zeichnerisch & insbes. farblich ist der Inhalt des 1. von insgesamt 4 bereits erschienenen Bänden - & nur diesen bespreche ich hier (s. P.S.) - großartig detailliert & diszipliniert ausgeführt: Es wird immer nur mit wenigen Farben gearbeitet, und viel mit Helligkeitsstufen dieser Farben. Als der hypermoderne Mercedes der Dame gegen Ende des Bandes einer Bombe standhalten muss, wird die Explosionsszene in einem blassen "explodierenden" Panel mit violetten & orangenen Linien & Flächen gehalten, der das Geschehen so surreal wirken lässt, wie es wohl wirklich sein kann, wenn man in einer solchen Situation alles miterlebt. Farbe & Zeichnung hat die Zeichnerin hier praktisch zu ein & demselben Mittel gemacht! Grandios!

Die teils rasenden Abläufe werden vom Gezeichneten voll unterstützt - unglaublich die Szene, wo 2 Frauen aus dem genannten Mercedes in einen Privatjet verfrachtet werden, während sie sich, in 2 Sesseln sitzend, unterhalten. Und diese Unterhaltung am Ende nur unterbrechen als der Suborbital-Jet auf dem Zenith seiner Parabel 6 Minuten Schwerelosigkeit bietet... :o

Der politisch-ökonomische Anspruch - angedeutet durch den Serientitel - der Geschichte ist auch nicht ohne: Die aus kleinbürgerlichen Londoner Verhältnissen der späten 2020er - also so ein Dutzend Jahre in der Zukunft - stammende Studentin Lindsey lernt die scheinbar immens reiche Asiatin Chamza kennen, die um die ganze Erde jetsettet - auf diesem Kontinent mal eine Party, auf dem anderen dort mal eben eine Frisur. Diese hat allerdings gute Kontakte zu einer neuen panarabischen Bewegung, dem geheimnisvollen Emirat des Lichts. Weswegen sie auch Fokus ist der Herren der Blackwater-artigen US-Firma Caesar's Hand, die hinter dem "Schatz von Al-Kaida" her sind.

Einige der (Verschwörungs-?) Themen, die mal eben eingestreut werden:

  • 9/11 war nicht nur ein terroristischer Angriff, sondern v.a. eine Börsenmanipulation
  • die "Neocons" um Bush Jr. kommen erst nach 2025 wieder an die Macht in den USA - ergo: Hillary wird wohl Präsidentin für 2 Amtszeiten! q:D
  • Dubai wird das kommerzielle "Mekka des 21. Jahrhunderts", beliebter Aufenthaltsort aller Neureichen der Erde
  • die USA wollen den "Krieg gegen den Terror" reanimieren, weil sie so um 2025 wirtschaftlich von vielen Teilen der Welt abgehängt wurden

Jedenfalls brummt mir nach dem 1. Band der Kopf - und ich will mehr! q:)d

P.S.: In diesem P.S. erscheint ein Link auf eine Fortsetzung der Besprechung anderswo, sobald ich weiter bin. Wer Interesse hat, sieht hier mal wieder in den nächsten Wochen nach, ob ein Link erscheint...





Ich bin ja ein eher mäßiger Konsument von Comics, aber du schaffst es doch immer wieder, das eine oder andere Schätzchen vorzustellen, das mich reizt. Kommt also auf meine "Leute, schenkt mir das, wenn ihr nicht wisst, was ihr mir schenken sollt"-Liste.

 

Und ich hatte nach dieser Besprechung irgendwie das Bedürfnis, mir endlich "Waltz with Bashir" anzuschauen. Den Film schiebe ich schon ewig vor mir her und bin jetzt ziemlich begeistert.

  • Melden
Foto
yiyippeeyippeeyay
Apr 26 2015 20:34

Danke, Nadine! Bin baff. :qblushing: (Ich bestelle mir übrigens gerade zufällig dein D9E-Buch!)

 

Der 2. Band ist schon viel dunkler - stellenweise gruselig brutal. Den 3. & 4. nehme ich mir aber auch noch vor, & schreib dann noch was dazu.

  • Melden

Lustigerweise habe ich es zwar noch immer nicht geschafft, mir den Comic zu holen, aber eine Freundin auf dein Blog gelotst, weil sie ein Geschenk für ihren sehr anspruchsvollen Mann sucht.

Und just diesen Comic hat sie sich für ihn herausgesucht, ohne dass ich den ihr gegenüber erwähnt habe.

  • Melden
Foto
yiyippeeyippeeyay
May 19 2017 22:27

Danke für die Umleitung! :o Vielleicht kannst du ja das Comic bei einem Besuch dann mal durchblättern! q:D

  • Melden

Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Dieser Eintrag hat noch keine Trackbacks

Durchsuche meinen Blog

Neueste Kommentare

Letzte Besucher

  • Foto
    Wrong
    12 Jan 2021 - 16:27
  • Foto
    kstwinkler
    25 Nov 2020 - 22:21
  • Foto
    Susanne11
    18 Sep 2020 - 15:59
  • Foto
    T.H.
    27 Jul 2020 - 17:01
  • Foto
    Ulrich
    16 Feb 2020 - 03:23

Impressum etc.

Blokker

Kai Bosse

c/o Strauch
Fichtestr. 23
D-10967 BERLIN

 

Datenschutzerklärung

des SF-Netzwerkes/SFN, gilt übertragen auch für diesen im SFN enthaltenen Blog/"Blokk"; ich persönlich speichere unabhängig vom SFN keine persönlichen Daten/Texte der hier Kommentierenden.