Zum Inhalt wechseln






Foto

Calvin & Hobbes - Lazy Sunday Book [Andrews McMeel/1989]

Geschrieben von yiyippeeyippeeyay , 06 December 2016 · 3800 Aufrufe

20.Jhdt. *Watterson Andrews McMeel

Mal wieder einige Tage zu spät dran - diesmal mit Ausrede: Grippe - hole ich, für den letzten Oldie des Jahres, ein Sammelband des m.E. besten Zeitungsstrips des späten 20. Jahrhunderts hervor: CALVIN & HOBBES, hier im Lazy Sunday Book, einer 1989er Sammlung von besten Sonntags-Seiten aus mehreren Jahren. Solche Seiten sind ja oft größer als der tägliche Strip, nämlich hier 3 Streifen untereinander, mit einer Titel-Splash-Szene darüber.

Der Erfinder der Serie fand's spaßig 2 Figuren zu schaffen, die immer wieder mal miteinander über die Welt philosophieren, und klaute sich daher dem Wesen der Figuren ungefähr entspr. Namen aus der Weltgeschichte: Des etwas fanatischen, misogynen Gründers des Protestantismus, Calvin, und des eher misanthropen, aber nachdenklichen, Erschaffers des Leviathan-Brockens, Hobbes.

Den 1. Namen bekommt ein hyperaktiver Sechsjähriger, der seine Eltern massiv auf Trab hält, und eine gewaltige Fantasie, Quelle vieler Ideen & vermeintlicher "Super"-Dinge (man halte Kartonkisten von ihm fern :D), inne hat; den 2. Namen vergibt er seinem Stofftiger, der - immer nur wenn er mit ihm alleine im Raum ist - zu einem langen echten Tiger wird, allerdings einem meist eher netten, der auch aufrecht stehen kann. Die beiden werden unzertrennliche Wegbegleiter in die entdeckerischen Welten, die Calvin erforscht. Die Philosophierereien geschehen v.a. bei Spaziergängen oder wilden Schlittenfahrten im Schnee.

Angenehm finde ich also schon mal die klugen Texte, und der stetige Kampf zwischen Calvins Impulsen/Manipulationen und Hobbes etwas traurigem Hedonismus. Auf dieser Basis baut Calvin dann noch an diversen weiteren phantastischen Ausflügen, oft auch in die Genren Superhelden-Abenteuer (mit Calvin als "STUPENDOUS man!" im scharlachroten Cape) und S.F. (mit Calvin als "Spaceman Spiff", der eine sehr fortgeschrittene Variante Ray-Bans trägt!). B-) (Letztere beiden Gründe warum ich mich endlich traute, C&H hier im Blokk vorzustellen; das hier gezeigte Buch fängt sogar mit 10 riesigen Extraseiten zu einem weiteren Spaceman-Spiff-Fall an, die der Autor extra für den Band anfertigte! Juchhe!)

Sporadisch treten auch in Einzelszenarien phantastische Elemente auf, wie z.B. im anliegenden Sonntagsstrip, der das engl. Idiom "don't let the bed-bugs bite" etwas calvinom interpretiert...

Neben der großartigen Zeichnerei, und wilden (Spiel-)Ideen, die oft auch mit der Form des Comics an sich spielen, bewundere ich Meister-Storyteller Bill Watterson aber auch für seinen damaligen nie müde werdenden Einsatz sein Werk NIE kommerzialisieren zu lassen. :o Keine beliebige "Syndication" damals, kein Marketing jeglicher Art - also auch keine T-Shirt-Aufdrucke oder C&H-Becher, oder C&H als Werbefiguren für irgendwas. Alles was man heute in der Form sieht, ist also illegal und gegen seinen Wunsch. Das führt natürlich auch dazu, dass C&H ein Geheimtipp geblieben ist; nur die vielen Bände gibt es nach wie vor überall zu bestellen.

Also: Alleman steige in die wundersame Welt eines ewigen Sechsjährigen und seines Tigers - und seiner taffen Eltern! - ein, und erlebe viele Wochen erstaunlicher Erlebnisse, inkl. phantastischen Erzählungen und Lyrik und visuellem Jazz. Und sauge eine Menge "joie de vivre" auf, in punkto toller Ideen/Sichtweisen, Grafiken, Texte und Dialoge.




Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Dieser Eintrag hat noch keine Trackbacks

Durchsuche meinen Blog

Neueste Kommentare

Letzte Besucher

  • Foto
    Susanne11
    18 Sep 2020 - 15:59
  • Foto
    T.H.
    27 Jul 2020 - 17:01
  • Foto
    Ulrich
    16 Feb 2020 - 03:23
  • Foto
    ShockWaveRider
    02 Jan 2020 - 15:07
  • Foto
    Sierra
    29 Sep 2019 - 09:19

Impressum etc.

Blokker

Kai Bosse

c/o Strauch
Fichtestr. 23
D-10967 BERLIN

 

Datenschutzerklärung

des SF-Netzwerkes/SFN, gilt übertragen auch für diesen im SFN enthaltenen Blog/"Blokk"; ich persönlich speichere unabhängig vom SFN keine persönlichen Daten/Texte der hier Kommentierenden.