Zum Inhalt wechseln


Foto

net(ti)kette


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 01 March 2010 - 11:29

moin an alle,
In den letzten Tagen wurde unser Forum massiv für Eigenwerbung in Sachen Buchveröffentlichung benutzt.
Das ist prinzipiell durchaus geduldet und gehört seit je her zur "Informationskultur" des SF-Netzwerk.

Allerdings wehre ich mich dagegen, wenn Mitglieder, und hier sollten sich die neu angemeldeten User angesprochen fühlen, das Forum als reines Werbeportal mißbrauchen.
DAS ist hier KEIN soziales Netzwerk, bei dem jeder seinen Müll abladen kann, den sowieso keiner liest, sondern ein Forum. Und zu einem Forum gehören gewisse Regeln, die es zu beachten gilt.
Einfach sein "tolles" Werk vorzustellen, dabei gleich ein Blog einzurichten, und dann wieder zu verschwinden, gehört sicher nicht zu den Methoden, sich bei den Admins Freunde zu machen.
Aber auch der in letzter Zeit in Mode gekommene Versuch, als Neumitglied mit einer "fabelhaften" Rezension zu einem Buch, von dem bisher noch nie jemand was gehört hat, Aufmerksamkeit zu erregen, kommt nicht gut an.

Die Problematik der Werbung, gerade bei Klein- oder BOD-Verlagen, ist uns bekannt. Und auch die Tatsache, daß man als Debüt-Autor einen recht schweren und mühsamen Weg beschreiten muß, um sein Werk vorzustellen, ist uns durchaus bewusst. Das ist aber definitiv kein Grund, dieses Forum auf eine willkommene Werbeplattform zu reduzieren!

Die betreffenden Threads bzw. das Blog wurden nun von mir gelöscht, die User noch nicht. Sie sollen durchaus die Gelegenheit haben, sich hier vorzustellen, etwas zu ihrem Werk und/oder dem Projekt zu berichten und sich einer Diskussion mit den Mitgliedern des Forum stellen. Dann ist auch gegen eine wenig Werbung nichts zu sagen.
Klappern gehört zum Handwerk, aber wenn vor lauter Klappern kein Dialog möglich ist, verzichten wir gerne auf eine Vorstellung.

Auch in diesem Zusammenhang gesehen, werden die Moderatoren und Admins in nächster Zeit an einer überarbeiteten Version der Board-Regeln arbeiten.
Wir verlangen nicht einen müden Cent für unsere Arbeit und unser Angebot - dafür erwarten wir aber ein wenig Benehmen innerhalb des Forum. Wer sich damit nicht arrangieren kann, der möchte doch bitte sein Glück in einem anderen Forum versuchen.

Gruß
Jürgen

PS: Wen es interessiert,wie man auch als "Neuer" sein Werk vorstellen kann, ohne ärgerlich anzuecken, der kann sich an diesem Beispiel orientieren.
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#2 Gast_Frank Böhmert_*

Gast_Frank Böhmert_*
  • Guests

Geschrieben 01 March 2010 - 11:44

Wen es interessiert,wie man auch als "Neuer" sein Werk vorstellen kann, ohne ärgerlich anzuecken, der kann sich an diesem Beispiel orientieren.

Na, vor allen Dingen ist der gute Mann auch schon vorher gelegentlich hier aktiv gewesen; ich finde immer die Einmalposter unter den Werbenden nervig. Fein, dass du da aufgeräumt hast.

Bearbeitet von Frank Böhmert, 01 March 2010 - 11:45.


#3 Jakob

Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1979 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 March 2010 - 12:02

Sehr gut, ich war ja schon versucht, bissige Kommentare unter verschiedene weltweit erste und einzigartige Goth-SF-Bücher, Steinmysterien und ähnliches zu schreiben ...
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#4 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 01 March 2010 - 20:12

Sehr gut, ich war ja schon versucht, bissige Kommentare unter verschiedene weltweit erste und einzigartige Goth-SF-Bücher, Steinmysterien und ähnliches zu schreiben ...


Öhm... Jacob, laß dich nicht einbremsen.
Du kannst darüber herziehen, bis der Arzt kommt... und ich vermute mal, du findest eine menge Leute hier, die dir dazu die Diskussion versauen. Weil sie deiner Meinung sind :band:

Also das Gothic-Gefasel war wirklich unter aller Sau. Ich versuche immer noch herauszufinden, was der Autor eigentlich sagen will. Will er überhaupt was sagen... und was noch viel wichtiger ist - gibt es überhaupt jemanden auf der Welt, der SOOOO schlecht schreiben kann.
Fragen über Fragen...
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#5 Martin Stricker

Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3257 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 02 March 2010 - 16:25

Also das Gothic-Gefasel war wirklich unter aller Sau. Ich versuche immer noch herauszufinden, was der Autor eigentlich sagen will. Will er überhaupt was sagen... und was noch viel wichtiger ist - gibt es überhaupt jemanden auf der Welt, der SOOOO schlecht schreiben kann.

Ich habe diese Ankündigung dank der Löschung nicht lesen können, aber ich hab da ein Buch, das so ziemlich alles toppt, was Schlechtschreiben angeht... Herbert Wachter: Das Sweetheart und Jaques, August von Goethe Literaturverlag. Hervorragendes schlechtes Beispiel für die Auswüchse der Druckkostenzuschußverlage, der sich wie ein schlecht geschrieenes Buch in französischer Sprache liest, das per Software ins Deutsche hineinübersetzt wurde...
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Mitglied im Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#6 Christian Günther

Christian Günther

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Buxtehude

Geschrieben 02 March 2010 - 17:11

schlecht geschrieenes Buch


Freudsche Fehlleistung oder Tippfehler?
Oder Absicht? <_<

#7 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 05 March 2010 - 22:26

In den letzten Tagen wurde unser Forum massiv für Eigenwerbung in Sachen Buchveröffentlichung benutzt.



... was eigentlich nur noch von Stoffeln getoppt wird, die gleich ihr erstes (!) Posting - was manchmal auch ihr einziges bleibt - dazu verwenden, auf ihre ganz tolle neue Ebay-Auktion hinzuweisen.

Ja, ich weiß, wir haben hier ein Unterforum namens "Verkaufen, Verschenken, Tauschen", und da könnte man als Unbedarfter meinen, solche Postings wären dort willkommen.

Sind sie aber nicht.

Die besagte Rubrik heißt "Verkaufen, Verschenken, Tauschen", wohlgemerkt. Verkaufen ist nur einer von drei Oberbegriffen, von daher ist der Name der Rubrik kein Synonym für "Ebay". In erster Linie ist das ein Service für die aktiven Mitglieder der hiesigen Community, die eigene Sammlung um etwaige Doubletten zu bereinigen bzw. Lücken in der Sammlung zu schließen. Als Neuling herein zu platzen, dreist und ungefragt Werbung zu machen und dann nichts mehr zu den hier stattfindenden Diskussionen etc. beizutragen, ist nicht gewünscht.

Ich bitte um Verständnis dafür, wenn wir derartigen Spam künftig kommentarlos löschen werden.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#8 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2934 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 29 April 2014 - 19:51

Ich bin da zwiegespalten. So negativ, wenn ein Autor sein Werk vorstellt, auch wenn er nicht viel beigetragen hat, sehe ich das auch nicht. Voraussetzung ist natürlich, dass jemand nicht das halbe Forum damit zupflastert. Aber wenn jemand so was bei den "Neuerscheinungen" reinstellt, gut. Es ist eine Info und selbst wenn diese Info alleine bleibt, ist der Zweck nicht verfehlt. - Ansonsten schlage ich auch vor, dass man ggf. die Forenregeln entsprechend anpasst und eben nicht nach Gutdünken entscheidet. (Zumal hier dann wieder die Meinungen auseinander gehen, gut, ein Beitrag mit Buchwerbung stört viele, aber andere pflaumen wieder rum, wenn wer erst eine Woche da ist oder seine bisherigen Beiträge eher Small-Talk waren und nicht die konstruktive Superdiskussion.)

Was natürlich ein No-Go ist, dass sich jemand als wer anderer ausgibt. Mich wundert auch immer wieder, dass die Leute das immer noch nicht gemerkt haben (spricht sich so was nicht mal rum?), dass es Forenusern üblicherweise schon ein wenig seltsam vorkommt, wenn da einer reinschneit und gleich sein supertolles neues Lieblingsbuch vorstellt. - Das natürlich immer aus irgendeinem dubiosen Verlag kommt oder selbst verlegt ist. Also so was kann man dann wirklich löschen, da hier sehr offensichtlich falsche Tatsachen vorgespiegelt werden.
Eingefügtes Bild

#9 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 April 2014 - 20:58

Immer diese Nekromanten hier Eingefügtes Bild

Ja, die Welt hat sich weitergedreht. Wir (bzw. insbesondere Seti) arbeiten derzeit an einer Neufassung, die da etwas toleranter ist, aber gleichzeitig zur Teilnahme am Forenleben ermutigt.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#10 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2934 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 30 April 2014 - 17:24

Huch - ich seh das jetzt erst, wie alt der Beitrag ist. Und zuerst dachte ich, Nekromant spielt auf meine Augenringe an. ;-)
Jedenfalls freue ich mich, dass ihr an sinnvollen Forenregeln arbeitet. Es soll ja einerseits nicht so sein, dass man neue User entmutigt oder auch gar den alten den Spaß vergällt, aber natürlich gibt es auch ganz nervige Werber. Meine Meinung ist, dass man gnadenlos mit echten Spammern sein sollte (die das fünf Mal in allen möglichen Kategorien vorstellen oder sich für einen begeisterten Leser ausgeben) sein sollte, aber nicht so streng mit neuen Autoren, die halt unbedingt ihr neues Buch - idealerweise sogar in der richtigen Kategorie - posten wollen.
Eingefügtes Bild

#11 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2033 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 04 April 2016 - 12:16

Zufällig gefunden! Aha, hier steht das Fetttöpfchen... nun, dass ich nicht zu diesen Leutchen zähle, sondern ernsthaft und vielseitig interessiert poste, habe ich hoffentlich mittlerweile bewiesen. Andererseits wäre ein unangenehmer "Sturm im Wasserglas" sicherlich vermieden worden, wenn bei der Neuanmeldung gleich so etwas wie "Forenregeln" hochploppen. Nach wie vor rate ich hier viel herum: woher soll ein Neuling wissen, was dem Altmitglied wichtig - und möglicherweise sogar heilig - ist?


Am liebsten ist es mir egal - das ist doch auch irgendwie Buddhismus

 

 

jottfuchs.de

 

 


#12 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5071 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 04 April 2016 - 12:35

Selma die Sterbliche...hm...ist Ming der Grausame dein Bruder? Anzeichen für Verwandschaft sind erkennbar... :bighlaugh:



#13 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4729 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 04 April 2016 - 13:47

Vermutlich nach "Nekromanten" gesucht und auf diesen Thread gestoßen. :bighlaugh:

 

Nein, Selma! Du brauchst Dich ganz sicher nicht angesprochen zu fühlen.

 

Gruß

Ralf


Bearbeitet von ShockWaveRider, 04 April 2016 - 13:47.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:D. Lessing "Die sentimentalen Agenten im Reich Volyen"
  • (Buch) als nächstes geplant:D. Lessing "Anweisung für einen Abstieg zur Hölle"

#14 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2033 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 April 2016 - 09:35

Selma die Sterbliche...hm...ist Ming der Grausame dein Bruder? Anzeichen für Verwandschaft sind erkennbar... :bighlaugh:

 

Der war gut...  :jumpgrin:  Nö, das "Kettenhaus" heißt nur so, weil an ihm tatsächlich eine Kette angebracht ist, um einen Fjordarm abzusperren. In diesem Fall den sog. "Daumen" der "Diebeshand" von D.Y., D.C. Dieses muntere Städtchen befindet sich auf dem von mir (einst in Txt3) ersonnenen Planeten Gmtxt, einer verrufenen ehemaligen Sträflingswelt. Selmas Gasthaus ist eine ganz normale Clan-Kneipe. Allerdings sitzen die Messer hier locker. Auch kann man nicht anschreiben lassen ... so oder so läuft es stets auf das "Abarbeiten" hinaus. Nicht so nett... Selmas Vorbild ist meine Tante Hilde, die es auf mindestens 60 Jahre hinter der Theke brachte. Ihre "Thekenweisheiten" sind noch heute in der Familie so "legendär"   :ph34r: , dass wir quasi den Kontakt abgebrochen haben.


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 05 April 2016 - 09:40.

Am liebsten ist es mir egal - das ist doch auch irgendwie Buddhismus

 

 

jottfuchs.de

 

 



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0