Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Uwe Post - Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
68 Antworten in diesem Thema

#61 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 September 2010 - 16:19

bevor hier morgen wohl dicht gemacht wird, noch zwei Fragen:


Der Thread wird nicht geschlossen. Es kann und darf hier weiter gepostet, diskutiert, gefragt und geantwortet werden.

Im Thread, zu dem der oben von Uwe gepostete Link fuehrt, bitte nicht ueber das Buch diksutieren, da das Neuerscheinungsunterforum zum Hinweis auf bald erscheinende Buecher dient.

#62 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3671 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 29 September 2010 - 16:35

Der Thread wird nicht geschlossen. Es kann und darf hier weiter gepostet, diskutiert, gefragt und geantwortet werden.

Im Thread, zu dem der oben von Uwe gepostete Link fuehrt, bitte nicht ueber das Buch diksutieren, da das Neuerscheinungsunterforum zum Hinweis auf bald erscheinende Buecher dient.


Dann editiere ich obigen Link mal raus...

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#63 Forticus

Forticus

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 19 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hagen Wf

Geschrieben 29 September 2010 - 17:35

ZITAT(Forticus @ 29.09.2010, 14:15)
bevor hier morgen wohl dicht gemacht wird, noch zwei Fragen:

Der Thread wird nicht geschlossen.

Ich formuliere um. Gemeint war: Bevor morgen das Buch zu gemacht wird.

Und danke für die diversen Infos an Uwe.
"Ich bin die Konsequenz meiner Entscheidungen." (Buch Forticus 17,1)
"Am Anfang war das Wort ... am Ende nur noch Fe_56 !" (Buch Forticus 1,∞)

#64 Clauss-Hausen

Clauss-Hausen

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 337 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:ZRH

Geschrieben 15 April 2012 - 10:19

Wow, ein ziemlich abgefahrener Roman ist das - im besten SInne versteht sich. Ich denke, man kann hier eine unbedingte Kaufempfehlung aussprechen :)

Hörbuch - Das Ende der Party
www.youtube.com/watch?v=SnyVYk7pkII

  • (Buch) gerade am lesen:Schuld und Suehne
  • (Buch) als nächstes geplant:vermutlich das Gleiche nochmal
  • • (Film) gerade gesehen: Escape from New York

#65 Herr Schäfer

Herr Schäfer

    Sternenhirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1909 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 October 2016 - 21:52


Nach wie vor finde ich Ideen und Charaktere teils zum Niederknien, wogegen ich bei der Geschichte den Eindruck habe, dass sie eigentlich nirgendwohin führt. Da mir das bei Douglas Adams teils ebenso ging, sich dann aber am Schluss oft relativierte, warte ich mal ab.

 

etwas spät zwar kommt meine Frage, und die Antwort könnte womöglich bereits verblasst sein, aber: Wie siehst du diese Befürchtung denn nun rückblickend nach Abschluss der Lektüre?

 

Ich jedenfalls hab das mit dem dunklen Geheimnis überhaupt nicht gerafft ...



#66 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3157 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 02 October 2016 - 07:19

Öh, etwas lange her ... Ich glaube, kapiert habe ich schon alles, aber "Sterne in Asche" und "SchrottT" fand ich vom Gesamtpaket dann doch noch runder.
Semantomorph: Mein Blog, meine Geschichten
Liest gerade: Kruschel: Das Universum nach Landau; Lansdale: Machos und Macheten

D9E: Das Haus der blauen Aschen | Die Seelen der blauen Aschen | Die Sonne der Seelen
Fieberglasträume | Tiefraumphasen | Gamer | biomAlpha

#67 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3671 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 03 October 2016 - 16:17

Das waren aber auch thematisch ganz andere Romane, Naut. Walpar war (und ist! Der neue nämlich) konzipiert als ein satirisches Ideenfeuerwerk, das lose von einem schrägen Handlungsstrang zusammengehalten wird. Die anderen beiden genannten Romane sind anspruchsvoller im Hinblick auf Komplexität der Handlung ("Sterne in Asche") und Figuren bzw. Sozialkritik ("SchrottT").

Auch mein nächster Walpar wird wieder eine Tour quer und längs durch zig schräge (satirische) Ideenwelten auf Dino-Planeten und bei Discount-Holo-Doktoren, wobei die Haupthandlung (um die titelgebende "Ursuppe mit extra Chili") auf ein Whodunit oder vielleicht auch ein WTF?! hinausläuft, das meiner Ansicht nach brisanter ist als im ersten Band.

Danach kommt dann auch wieder ein etwas, ääääh, bodenständigerer Roman, versprochen. Zentauren-Exodus nämlich. Und dann wieder SF, immer abwechselnd...

 

Das "dunkle Geheimnis" des Lang X, Herr Schäfer, ist ein Red Herring. Er hat das selbst erfunden, um sich bei Kundinnen interessant zu machen. Funktioniert ja auch...


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#68 Uwe Hermann

Uwe Hermann

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1292 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wagenfeld

Geschrieben 04 October 2016 - 06:30

Ich freue mich auf den neuen Walparroman. Wann erscheint er ? Und spielt Kerbil mit?


 In memoriam Christian Weis 


#69 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3671 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 04 October 2016 - 09:48

Der Erscheinungstermin steht noch nicht fest, ich schreibe ja noch dran. Kerbil spielt mit, ja, aber er hat weniger Leinwandzeit als im ersten Band, und er ist (wie alle Protagonisten außer Nera) ein paar Jahre älter geworden.


Bearbeitet von Uwe Post, 04 October 2016 - 09:48.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0