Zum Inhalt wechseln


Foto

Warum werden eigentlich ...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 29 January 2011 - 09:47

Ich weiß, ich weiß. Es ist nicht "state of the art" ... Aber wie wäre es, wenn irgendwann auch mal E-Books für den DSFP nominiert würden? Oder sogar eine eigene Kategorie erhalten? Müsste natürlich nicht dotiert sein, nur damit man nichts ausschließt.

#2 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12115 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 January 2011 - 10:26

Im DSFP werden keine Darreichungsformen von Literatur behandelt, sondern die Literatur selbst. Es ist unerheblich, ob sie als Hardcover, als Taschenbuch, als eBook oder - sofern sie eine ISBN hätte - als Live-Lesung vorliegt.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#3 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 29 January 2011 - 12:06

Wurden denn schon mal E-Books nominiert?

#4 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12115 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 January 2011 - 12:45

Nein. Wozu? Nochmal: Wir behandeln Werke, nicht deren Darreichungsform.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#5 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 29 January 2011 - 12:56

Vermutlich müsste dazu auch die DSFP-Geschäftsordnung geändert werden, da steht sinngemäß drin "Das Komitee liest Texte". Außerdem wird es wohl nur wenige Original-eBooks geben - also Hörbücher, die nicht auf einem bereits publizierten Text basieren.

Apropos eBooks: Ab morgen läuft Die Abschaffung der Arten, 2009 als bester deutschsprachiger SF-Roman 2008 mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet, als 12-teiliges Hörspiel auf Bayern 2: http://www.sfcd.eu/d...dath-hoerspiel/

#6 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 29 January 2011 - 12:58

Ich denke schon, dass es eine ganze Reihe originaler E-Books gibt (geben wird). Aber gut. Das wird sich zeigen.

#7 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 January 2011 - 13:02

"Das Komitee liest Texte". Außerdem wird es wohl nur wenige Original-eBooks geben - also Hörbücher, die nicht auf einem bereits publizierten Text basieren.

Verpass ich gerade was, oder hat ein eBook nichts mit einem Hörbuch zu tun? (Außer vielleicht, das Kindle dir dein eBook vorlesen kann, wenn der Verlage es erlaubt.)

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#8 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 29 January 2011 - 13:04

Ups, sorry, da habe ich jetzt kräftig gepennt! Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.

#9 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 January 2011 - 13:05

Verpass ich gerade was, oder hat ein eBook nichts mit einem Hörbuch zu tun? (Außer vielleicht, das Kindle dir dein eBook vorlesen kann, wenn der Verlage es erlaubt.)

Kommt mir auch so vor.

#10 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 29 January 2011 - 13:06

Naja, Hauptsache einen Link zur SFCD-Homepage untergebracht... Tschuldigung!

#11 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 29 January 2011 - 13:35

Ups, sorry, da habe ich jetzt kräftig gepennt! Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.


Wie darf ich das verstehen? Falsches Forum? Gebeamte Postings?

*etwas irritiert*

#12 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5992 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 29 January 2011 - 13:51

Die Frage ist also eher, ob die Jury Romane überhaupt wahrnimmt, die nur als eBook publiziert werden.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#13 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 29 January 2011 - 14:14

Wie darf ich das verstehen? Falsches Forum? Gebeamte Postings?

Nein, ich hatte blöderweise eBooks mit Hörbüchern verwechselt, sonst nichts. eBooks sind für den DSFP grundsätzlich relevant. Ich verweise auf die kompetente und vollumfängliche erste Antwort meines Kollegen My.: Die Veröffentlichungsform eines Textes ist wurscht, solange er die übrigen Bedingungen erfüllt.

#14 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 29 January 2011 - 15:13

Die Frage ist also eher, ob die Jury Romane überhaupt wahrnimmt, die nur als eBook publiziert werden.


Das wäre dann auch mein nächster Punkt gewesen.

#15 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12115 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 January 2011 - 15:17

Selbstverständlich nimmt das DSFP-Komitee (nicht Jury) original und exklusiv als eBooks veröffentlichte, in die Geschäftsordnung passende Werke wahr und wird sie auch entsprechend behandeln.
(Wobei, lieber Sven, wenn du hier prüfen möchtest, ob wir das nicht tun, weil du Hinweise hast, daß wir es nicht tun, wäre es nett - und fair -, wenn du uns an deinen Datenkenntnissen teilhaben lassen würdest. Wir übersehen unter Garantie genug, weil die Leute meinen, wir müßten ihnen hinterherrennen, während sie uns dabei beobachten, wie wir sie übersehen, weil sie die Klappe nicht aufmachen.)

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#16 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 30 January 2011 - 03:14

Selbstverständlich nimmt das DSFP-Komitee (nicht Jury) original und exklusiv als eBooks veröffentlichte, in die Geschäftsordnung passende Werke wahr und wird sie auch entsprechend behandeln.


Ich will der zackigen Antwort von Beckinsale nicht widersprechen, im Prinzip hat er Recht.
Aber so ganz ehrlich empfinde ich die Antwort nicht...Tatsache ist jedenfalls, dass z.B. das Komitee-Mitglied Jaktusch noch kein eBook gelesen hat. Und das wird auch vorerst so bleiben: die Menge der relevanten Texte auf Papier ist ja jetzt schon so groß, dass nicht alle alles lesen können.
Wenn allerdings einer der eBook-Freunde im Komitee einen überzeugenden Text entdeckt (mit ISBN!), wird er die anderen darauf aufmerksam machen.
Ich würde schon einräumen, dass eine konventionelle Veröffentlichung (Papier) von Vorteil ist, wenn man den DSFP gewinnen will...(in 10 Jahren mag es anders aussehen)

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#17 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 30 January 2011 - 08:36

(Wobei, lieber Sven, wenn du hier prüfen möchtest, ob wir das nicht tun, weil du Hinweise hast, daß wir es nicht tun, wäre es nett - und fair -, wenn du uns an deinen Datenkenntnissen teilhaben lassen würdest. Wir übersehen unter Garantie genug, weil die Leute meinen, wir müßten ihnen hinterherrennen, während sie uns dabei beobachten, wie wir sie übersehen, weil sie die Klappe nicht aufmachen.)
My.


Nein, quatsch, ich will nichts unterstellen. Mir ist nur nicht bekannt, dass ein E-Book jemals nominiert worden wäre. Aber ich kenne weiß Gott auch nicht alle Nominierungslisten. Das alles zu checken wäre es mir nicht wert. Ich wollte eigentlich nur wissen, wie mit E-Books beim DSFP verfahren wird. Wenn sie gelesen werden, ist das ja okay. Und dass die Qualität oft unter dem Niveau von "normalen" Büchern liegt, ist auch nicht unwahrscheinlich. Jedenfalls danke für die Aufklärung.

Gruß, Sven

#18 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 30 January 2011 - 09:58

Okay, dann mal Butter bei die Fische! :)

Wer kennt Science-Fiction-Romane und -Kurzgeschichten, die 2010 als eBooks erstveröffentlicht wurden und nicht im selben Jahr auch in gedruckter Form erschienen sind?

Wie wäre es denn, das öffentliche DSFP-Forum verstärkt dafür zu nutzen, nach relevanten Texten zu forschen? Zum Beispiel durch eine regelmäßig aktualisierte Liste der bisherigen Jury-Fundstücke. Nur so eine Idee...

Bearbeitet von Mazer Rackham, 30 January 2011 - 11:06.


#19 Stormking

Stormking

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Geschrieben 30 January 2011 - 10:42

Nein, quatsch, ich will nichts unterstellen. Mir ist nur nicht bekannt, dass ein E-Book jemals nominiert worden wäre.

Du scheinst irgendwie nicht zu verstehen, daß ein "eBook" nur eine andere Darreichungsform für ein Werk ist. Fast alle Romane, die als eBook erscheinen, gibt es auch auf Papier. Warum sollte man jetzt ausgerechnet das eBook nominieren? Es ist doch der Inhalt, der zählt. Bei den Oscars wird doch auch nicht unterschieden, ob die Jury den Film auf VHS, DVD oder im Kino gesehen hat.

#20 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8275 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 30 January 2011 - 11:23

Du scheinst irgendwie nicht zu verstehen, daß ein "eBook" nur eine andere Darreichungsform für ein Werk ist. Fast alle Romane, die als eBook erscheinen, gibt es auch auf Papier. Warum sollte man jetzt ausgerechnet das eBook nominieren? Es ist doch der Inhalt, der zählt. Bei den Oscars wird doch auch nicht unterschieden, ob die Jury den Film auf VHS, DVD oder im Kino gesehen hat.


Halb-OT: Bei den Oscars wird insofern unterschieden, als ein Film einen Kino-Release gehabt haben muss. Direct-toDVD-Veröffentlichungen – und das wäre die korrekte Analogie zur reinen E-Book-Veröffentlichung – können nicht für den Oscar nominiert werden. Was aber stimmt, ist, dass die Academy-Mitglieder alle nominierten Filme auf DVD anschauen können (was ich eigentlich schrecklich finde …).

Bearbeitet von simifilm, 30 January 2011 - 11:24.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#21 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2011 - 11:48

Du scheinst irgendwie nicht zu verstehen, daß ein "eBook" nur eine andere Darreichungsform für ein Werk ist. Fast alle Romane, die als eBook erscheinen, gibt es auch auf Papier.

Im Prinzip hast Du Recht. Es sind aber eben nur fast alle, ich habe einige reine eBooks zuhause, die nie als Buch erschienen sind. Was ist zum Beispiel mit Kurzgeschichten aus androXine oder ähnlichen Magazinen ?

#22 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11202 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 January 2011 - 12:26

Im Prinzip hast Du Recht. Es sind aber eben nur fast alle, ich habe einige reine eBooks zuhause, die nie als Buch erschienen sind. Was ist zum Beispiel mit Kurzgeschichten aus androXine oder ähnlichen Magazinen ?


oh, das würde dann aber sehr weit reichen. Kurzgeschichten.de, Leselupe oder die KG des Monats im Fantasyguide.
Damit vervielfacht man schnell die Masse zu berücksichtigender Texte und erhöht das Potential enttäuschter Autoren.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Elvis hat das Gebäude verlassen

#23 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12115 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2011 - 13:00

oh, das würde dann aber sehr weit reichen. Kurzgeschichten.de, Leselupe oder die KG des Monats im Fantasyguide.
Damit vervielfacht man schnell die Masse zu berücksichtigender Texte und erhöht das Potential enttäuschter Autoren.

Nein, so weit reicht das nicht. Die Publikation muß eine ISBN oder ISSN haben (androXine hat eine ISSN), reine Websites hauen da nicht hin.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#24 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11202 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 January 2011 - 13:12

Nein, so weit reicht das nicht. Die Publikation muß eine ISBN oder ISSN haben (androXine hat eine ISSN), reine Websites hauen da nicht hin.

My.


schon klar. Eine Nummer ist wichtig.
:)
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Elvis hat das Gebäude verlassen

#25 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2011 - 13:14

Eine Nummer ist wichtig.

Wie im richtigen Leben ...

#26 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 30 January 2011 - 15:34

Okay, dann mal Butter bei die Fische! :)

Wer kennt Science-Fiction-Romane und -Kurzgeschichten, die 2010 als eBooks erstveröffentlicht wurden und nicht im selben Jahr auch in gedruckter Form erschienen sind?

Wie wäre es denn, das öffentliche DSFP-Forum verstärkt dafür zu nutzen, nach relevanten Texten zu forschen? Zum Beispiel durch eine regelmäßig aktualisierte Liste der bisherigen Jury-Fundstücke. Nur so eine Idee...


Ja, das find ich mal eine gute Idee. Obwohl auch ich nicht allzu viele reine E-Books mit ISBN kenne.

#27 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2011 - 15:36

Okay, dann mal Butter bei die Fische! :)

Wer kennt Science-Fiction-Romane und -Kurzgeschichten, die 2010 als eBooks erstveröffentlicht wurden und nicht im selben Jahr auch in gedruckter Form erschienen sind?

Wie wäre es denn, das öffentliche DSFP-Forum verstärkt dafür zu nutzen, nach relevanten Texten zu forschen? Zum Beispiel durch eine regelmäßig aktualisierte Liste der bisherigen Jury-Fundstücke. Nur so eine Idee...

http://www.scifinet....?showtopic=6830
Noch Fragen ?

#28 Stormking

Stormking

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Geschrieben 30 January 2011 - 15:45

Halb-OT: Bei den Oscars wird insofern unterschieden, als ein Film einen Kino-Release gehabt haben muss. Direct-toDVD-Veröffentlichungen – und das wäre die korrekte Analogie zur reinen E-Book-Veröffentlichung – können nicht für den Oscar nominiert werden.

Die Analogie stimmt aber nicht. Bedingung für die Berücksichtigung ist, soweit ich das jetzt überschaue, eine ISBN und nicht die Veröffentlichung auf Papier. Insofern wären reine eBooks eben nicht analog zu Direct-to-DVD, sondern meinetwegen zu Filmen ohne USA-Release oder sonstwas.

Entscheidend ist doch vor allem, wie groß die Schnittmenge zwischen exklusiv elektronisch veröffentlichten Werken und nominierungswürdigen Werken ist. Rein intuitiv würde ich behaupten, daß (noch) alles, was auch nur den Hauch einer Chance auf einen Preis hat, auch in irgendeiner Form auf Papier veröffentlicht wird. Reine eBooks dürften sich zumindest mittelfristig auf Werke beschränken, die bisher eher in den Bereich DKZ fielen. Ausnahmen wären vielleicht Autoren, die wirklich nur aus Spaß schreiben und keinerlei kommerzielle Absichten verfolgen oder die gezielt alternative Distributionswege suchen.

Bearbeitet von Stormking, 30 January 2011 - 15:46.


#29 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8275 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 30 January 2011 - 15:51

Die Analogie stimmt aber nicht. Bedingung für die Berücksichtigung ist, soweit ich das jetzt überschaue, eine ISBN und nicht die Veröffentlichung auf Papier. Insofern wären reine eBooks eben nicht analog zu Direct-to-DVD, sondern meinetwegen zu Filmen ohne USA-Release oder sonstwas.


Eben, die Analogie stimmt nicht, weil die Kriterien anders sind. Du hast die Oscars angeführt als Beispiel für einen Preis, bei dem die Art der Veröffentlichung (Kino, VHS, DVD) nicht relevant sein soll. Und das stimmt nicht – für die Oscars ist die Art der Veröffentlichung relevant. Wenn der DSFP gleich funktionieren würde wie die Oscars, dann wären reine EBook-Publikationen ein Analogon zu Direct-to-Video. Beim DSFP ist mit der ISBN-Nummer aber ein anderes Kriterium ausschlaggebend.

Bearbeitet von simifilm, 30 January 2011 - 15:56.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#30 Stormking

Stormking

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Geschrieben 30 January 2011 - 16:06

Eben, die Analogie stimmt nicht, weil die Kriterien anders sind. Du hast die Oscars angeführt als Beispiel für einen Preis, bei dem die Art der Veröffentlichung (Kino, VHS, DVD) nicht relevant sein soll.

<Korinthenkackerei>
Stimmt nicht. Ich sprach nicht von der Art der Veröffentlichung, sondern davon, wie die Juroren den Film gesehen haben.
</Korinthenkackerei>


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0