Zum Inhalt wechseln


Foto

Phantast 1 - Science Fantasy


59 Antworten in diesem Thema

#1 jürgen eglseer

jürgen eglseer

    Temponaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2508 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Traunstein

Geschrieben 10 March 2011 - 21:54

Ich darf euch das Erscheinen der ersten Ausgabe des Phantast verkünden.

Ihr könnt das PDF unter folgenden Adresse herunterladen. Viel Spass beim Schmöckern.


http://www.fictionfantasy.de/phantast
-------------------------------

http://www.fictionfantasy.de

Phantastische Literatur und Film

auf Facebook: fictionfantasy.de Seite mit allen neuen Artikeln!

#2 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4920 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 10 March 2011 - 23:57

Bei Nacht und Nebel rausgebracht. :)

#3 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11294 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 March 2011 - 07:50

habs mir gleich mal ausgedruckt
:)
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#4 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5995 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 11 March 2011 - 07:51

habs mir gleich mal ausgedruckt
:)


Noch so ein Internetausdrucker.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#5 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11294 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 March 2011 - 08:04

Noch so ein Internetausdrucker.

Du kannst ja von Deiner Leseerfahrung via Adam berichten, ich habs lieba im Schnellhefter.

:)
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#6 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Awaiting Authorisation
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3459 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 11 March 2011 - 08:17

Hochwertig! Sehr schön & übersichtlich, zum Ausdrucken viel zu schade (es sei denn, man besitzt eine Offset-Straße ...)

Steht das Thema für Nummer 02 schon fest?

#7 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12748 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 March 2011 - 08:42

Erster Eindruck: Sehr gut, tolle Redaktionsarbeit! :)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Juli...

R.: Was-? (bekommt eine Handwaffe ins Gesicht gedrückt)

S.: Rosemary - Hanto. Versuch's mit Hanto.

R.: Kiba vus Hanto em?

Alle: (erstarren)

(Buchhalterin mit versteckten Talenten, mit Hilfe der reptilischen Pilotin, vs. Weltraumpiraten, grob übersetzt aus der Originalausgabe von Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten, HarperCollins Verlag, S. 174f, by Chambers)

 


#8 jürgen eglseer

jürgen eglseer

    Temponaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2508 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Traunstein

Geschrieben 11 March 2011 - 08:50

Hochwertig! Sehr schön & übersichtlich, zum Ausdrucken viel zu schade (es sei denn, man besitzt eine Offset-Straße ...)

Steht das Thema für Nummer 02 schon fest?



@Alle: Vielen Dank für das Lob, das freut uns alle sehr.

@Naut: Halbwegs, es wird vermutlich in die dystopische Richtung gehen. Wir sammeln gerade Ideen. Mehr dazu dann in den nächsten Tagen.
-------------------------------

http://www.fictionfantasy.de

Phantastische Literatur und Film

auf Facebook: fictionfantasy.de Seite mit allen neuen Artikeln!

#9 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5995 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 11 March 2011 - 09:07

Du kannst ja von Deiner Leseerfahrung via Adam berichten, ich habs lieba im Schnellhefter.

:)


Sieht auf dem Adam sehr gut aus.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#10 raps

raps

    Scoobynaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1361 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:J.w.d. im Norden

Geschrieben 11 March 2011 - 09:09

Ich bin immer wieder - etwas naiv - überrascht, was die Computertechnik so alles möglich macht. Ich vermute, in den 70ern hätte das Layout für solch ein Magazin noch mehrere Leute beschäftigt (und anschließend hätten es körperlich schwer arbeitende Menschen in Blei setzen müssen). Heutzutage hat das Dich, Jürgen, sicher noch eine Menge Arbeit gekostet, aber trotzdem hast Du es zu 99 % allein hingekriegt (mal abgesehen von dem schönen Logo, das ich ja nun wirklich geschmackvoll finde - und das nicht nur weil ich zu Fictionfantasy gehöre).

Grüße, Rainer

#11 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 11 March 2011 - 09:09

Bei Nacht und Nebel rausgebracht. :)


Aus ganz einfachem Grund: Wenn man sagt, dass zum Zeitpunkt x das Fanzine erscheint, dann macht man sich bei der ersten Ausgabe unnötig Stress und alle fragen, wann es denn endlich kommt. Wenn es zu lange dauert hagelt es Spott usw. Wir wollen aber alles in Ruhe machen und uns wirklich Zeit lassen. Jürgen ist dann noch als Cheflayouter krank geworden und so erschien Phantast dann tatsächlich später als geplant. Aber nachdem niemand davon wusste, ist das nicht schlimm.

Für die Zukunft geht das natürlich nicht mehr so, aber unser Redaktionsteam ist jetzt schon deutlich besser eingespielt, so dass ich schon denke, dass wir die Termine halten können.

Auf jeden Fall vielen Dank für das positive Feedback. Das gibt uns gleich Elan für die nächste Ausgabe.

#12 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11294 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 March 2011 - 11:46

Also ich bin froh, mir die Ausgabe ausgedruckt zu haben, mehrspaltiges Lesen am Rechner hasse ich.
:)
Sehr schöne Illus! Ziemlich viele Rezis, ich mag ja in Magazinen mehr die Artikel.

Viel Erfolg mit dem Phantast!
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#13 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1149 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 11 March 2011 - 12:02

Meinen Glückwunsch an alle großen "Phantasten".
Sieht sehr gut aus.
Möge dem kleinen Phantasten ein langes Leben beschieden sein.
:)

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye


#14 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4085 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 11 March 2011 - 13:58

Sehr schöne Illus! Ziemlich viele Rezis, ich mag ja in Magazinen mehr die Artikel.
Viel Erfolg mit dem Phantast!

/unterschreib :)

#15 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2933 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 11 March 2011 - 16:31

Sieht gut aus und ja, das Titelbild kommt echt beeindruckend rüber!
Ich habe ein bisschen reingelesen und mir das Ganze dann mal abgespeichert.
Eingefügtes Bild

#16 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 727 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 11 March 2011 - 17:24

Schön, dass der Phantast allgemein gut ankommt :) ...

Und in Zukunft wird es wohl mehr Artikel geben, da inzwischen die optischen und konzeptionellen Fragen weitgehend geklärt sind und wir mehr Zeit zum Schreibseln haben! :)
“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#17 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 March 2011 - 17:59

Ich darf euch das Erscheinen der ersten Ausgabe des Phantast verkünden.

Gefällt mir sehr gut, weiter so! Die Kurzgeschichte war okay.

#18 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 11 March 2011 - 18:46

Macht einen guten ersten Eindruck.
Die Illus sind überdurchschnittlich.
Ruperts Leitartikel zu "Science Fantasy" (1 x schnell gelesen) macht auf mich den Eindruck, zu sehr mit der heißen Nadel gestrickt worden zu sein. Sprich: Handhabung des Genre-Begriffes für meinen Geschmack merklich unterkomplex ... kein Erkenntnisgewinn.
"Steam Noir"-Vorstellung und die Rezi des Dath-Buches sind fein.
Das Engel-Interview habe nach nach der ersten Seite nur noch überflogen. Dafür bin ich definitiv nicht Zielgruppe.

Die Kurzgeschichte habe ich nur schnellst überflogen. Macht auf mich den Eindruck, von jemanden in Sturm und Drang geschrieben worden zu sein. Sehr expressiv. So kurze Sätze. Mal schaun. Muss ich mit mehr Ruhe lesen.
Wie auch den Rest.
Bin schon gespannt auf die Vorstellung der Pern-Bücher.

Grüße
Alex / molo

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#19 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 727 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 11 March 2011 - 19:58

Hey Alex,

für Genrekenner dürfte sich im Science Fantasy Artikel wenig neues finden. Wir haben aber so beim Rumhören gemerkt, dass viele mit dem Begriff "Science Fantasy" gar nichts anfangen können, daher ging es vornehmlich darum, mal klar zu machen, welche bekannten Werke darunter fallen und was das eigentlich ist! Zumindest mir geht es oft so, dass mich Leute ganz komisch anschauen, wenn ich den Begriff Science Fantasy erwähne - ich würde behaupten, dass Leute von der SF-Seite mehr damit anfangen können, als die Fantasy-Leserschaft *mhm* ...

Zur Kurzgeschichte: Die ist von jemandem aus dem Literatopia-Forum und stammt aus einem Schreibwettbewerb. Die Meinungen waren sehr geteilt. Manche fanden sie sehr gut, manche konnten gar nichts damit anfangen. Ich bin gespannt, wie sie im Phantast ankommt! :flenn:

Viele Grüße

- Zack
“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#20 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 March 2011 - 20:04

Sieht auf den ersten Blick sehr schön aus. Respekt.
Nur leider sind mir 73 Seiten sowohl zum Am-Bildschirm-Lesen als auch zum Ausdrucken zu umfangreich.
Na, mal sehen, vielleicht ringe ich mich ja doch noch zu dem einen oder anderen durch.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#21 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 March 2011 - 20:41

Ruperts Leitartikel zu "Science Fantasy" (1 x schnell gelesen) macht auf mich den Eindruck, zu sehr mit der heißen Nadel gestrickt worden zu sein. Sprich: Handhabung des Genre-Begriffes für meinen Geschmack merklich unterkomplex ... kein Erkenntnisgewinn.

Für Anfänger eben. Dafür auch gut geeignet.
Kurzgeschichten haben in einer (Online-)Zeitschrift nix zu suchen.
Buchcover : Ältere Ausgaben wären besser gewesen.

#22 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 March 2011 - 20:48

Zur Kurzgeschichte: Die ist von jemandem aus dem Literatopia-Forum und stammt aus einem Schreibwettbewerb. Die Meinungen waren sehr geteilt. Manche fanden sie sehr gut, manche konnten gar nichts damit anfangen. Ich bin gespannt, wie sie im Phantast ankommt!

Mir hat sie halbwegs gefallen. Inhaltlich war sie etwas konfus, stilistisch nicht ganz mein Fall.

Kurzgeschichten haben in einer (Online-)Zeitschrift nix zu suchen.

Warum nicht? Ich mag es, wenn Kurzgeschichten beigemischt sind.

#23 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 12 March 2011 - 06:37

Ungeschickt am Leitartikel finde ich halt, dass Ruperts Ausführungen zur historischen Entwicklung nichts aufhellen, sondern eher die Sicht trüben. Genre-Begriffe entwickeln und verändern sich im Lauf der Zeit. Da wäre es nützlich, ungefähr den Ursprung des Begriffs ›Science Fantasy‹ dingfest zu machen.

Und die Sache mit der Abenteuerliteratur liefert auch keine Verständnishilfe, denn Science Fiction und Fantasy sind ebenso Abkömmlinge klassischer Abenteuerliteratur.

Grüße
Alex / molo (ich gebe mir Mühe, Jakobs sympathischem Appell zu folgen und beim Eierschaukeln zu fasten, aber ich respektiere den Rupert zu sehr und habe nicht genug Zeit, um in Ruhe und klug richtig heftig kritisch zu sein).

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#24 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 12 March 2011 - 09:55

Gratuliere zur Erstausgabe! Schau es mir in Ruhe an.

#25 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 12 March 2011 - 12:24

Macht einen guten ersten Eindruck.
Die Illus sind überdurchschnittlich.
Ruperts Leitartikel zu "Science Fantasy" (1 x schnell gelesen) macht auf mich den Eindruck, zu sehr mit der heißen Nadel gestrickt worden zu sein. Sprich: Handhabung des Genre-Begriffes für meinen Geschmack merklich unterkomplex ... kein Erkenntnisgewinn.
"Steam Noir"-Vorstellung und die Rezi des Dath-Buches sind fein.
Das Engel-Interview habe nach nach der ersten Seite nur noch überflogen. Dafür bin ich definitiv nicht Zielgruppe.

Die Kurzgeschichte habe ich nur schnellst überflogen. Macht auf mich den Eindruck, von jemanden in Sturm und Drang geschrieben worden zu sein. Sehr expressiv. So kurze Sätze. Mal schaun. Muss ich mit mehr Ruhe lesen.
Wie auch den Rest.
Bin schon gespannt auf die Vorstellung der Pern-Bücher.

Grüße
Alex / molo


Tatsächlich war meine Grundintention, einen Überblick über Science Fantasy zu geben, wenngleich ich sagen müsste, dass ich mich nicht befähigt fühle, tiefer in das Thema einzusteigen. Das Problem ist ja schon, dass es keine klaren Grenzen gibt und sobald man die generelle Ebene verlässt, wie alles recht vage. Ich könnte mir höchstens vorstellen, einen Teilbereich näher zu beleuchten.

#26 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 March 2011 - 12:38

Ungeschickt am Leitartikel finde ich halt, dass Ruperts Ausführungen zur historischen Entwicklung nichts aufhellen, sondern eher die Sicht trüben. Genre-Begriffe entwickeln und verändern sich im Lauf der Zeit. Da wäre es nützlich, ungefähr den Ursprung des Begriffs ›Science Fantasy‹ dingfest zu machen.

Auch das sagt nicht viel aus. Wichtiger ist, wie er heute verwendet wird.

Tatsächlich war meine Grundintention, einen Überblick über Science Fantasy zu geben, wenngleich ich sagen müsste, dass ich mich nicht befähigt fühle, tiefer in das Thema einzusteigen. Das Problem ist ja schon, dass es keine klaren Grenzen gibt und sobald man die generelle Ebene verlässt, wie alles recht vage.

Ich habe den Artikel gerade noch mal gelesen und kann beim besten Willen keinen Makel daran entdecken.

#27 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12261 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 March 2011 - 12:57

Ich weiß, ich bin eine peinliche und letztlich ärgerliche Nöhlbacke Nölbacke, aber:
Das Layout gefällt mir nicht.

- Titel der Beiträge: Position, Durchschuß;
- Bilder: uneinheitliche Größen, uneinheitliche Positionierung, insbesondere weichen die Breiten von Satzspiegel und Spaltenbreiten ab;
- Textoptik: Hurenkinder, teilweise durch unnötige Leerzeilen; Schusterjungen; Absatzeinrückungen bei Absätzen 2 ff. in fließenden Texten sind hilfreich; uneinheitliche Spaltenlängen bei "kurzen" Seiten; in einigen Zeilen fehlen Leerzeichen (oder Worte sind extrem zusammengeschoben); Silbentrennung fehlt großteils;
- Tabellenformatierung auf S. 39/40;
- Textkasten auf S. 65.

Mein persönliches Problem ist, daß ich solche Werke nicht mehr lese, weil ich mich nicht mehr auf die Inhalte konzentrieren kann, wenn mich die Optik dermaßen ablenkt.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#28 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12261 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 March 2011 - 12:58

Kurzgeschichten haben in einer (Online-)Zeitschrift nix zu suchen.

Das sehe ich anders. Aber ich sehe auch, daß das ein Aspekt des Themas "Geschmackssache" ist.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#29 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 12 March 2011 - 13:11

Das Problem ist ja schon, dass es keine klaren Grenzen gibt und sobald man die generelle Ebene verlässt, wie alles recht vage.

Das meinte ich mit unterkomplex. Genre-Begriffe haben nur dann schärfere Konturen, wenn man den Betrachtungsblick entsprechend eng einstellt. Genre-Begriffe zeichnen sich nun mal dadurch aus, dass es nur eine verhältnismäßig geringe Anzahl Werke gibt, die zum klaren Kernbereich eines Genres gehören. Ansonsten sind Genre-Begriffe eben eher etwas Unschwarfes, etwas, was sich im Lauf der Zeit und je nach Blickwinkel wandelt.

Kurz: Genre-Begriffe sind eher wie Filter, die eine bestimmte Sicht und Orientierung liefern können, und keineswegs vergleichbar mit soetwas fixem wie Schubladen.

Les mal den engilschen Wiki-Artikel (und vielleicht auch die Diskussion dort, denn da zeigt sich, wie gerungen wurde mit diesem *schwammigen* Genre-Begriff).

Ziemlich geistreich finde ich dort folgendes:

For many users of the term, however, "science fantasy" is either a science fiction story that has drifted far enough from reality to "feel" like a fantasy, or a fantasy story that is attempting to be science fiction. While these are in theory classifiable as different approaches, and thus different genres (fantastic science fiction vs. scientific fantasy), the end products are sometimes indistinguishable.

Schnellübersetzung Molo: Der Begriff "science fantasy" bezeichnet für viele entweder eine Science Fiction-Geschichte, die stark genug von der Wirklichkeit abweicht um wie Fantasy zu "erscheinen", oder eine Fantasy-Geschichte die bestrebt ist Science Fiction zu sein. Auch wenn das in der Theorie voneinander unterscheidbare Vorgehensweisen und folglich verschiedene Genres sind (fantasyhafte Science Fiction vs. wissenschaftliche Fantasy), lassen sich die Ergebnisse manchmal nur schwer voneinander abgrenzen


Grüße
Alex / molo

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#30 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12748 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 March 2011 - 13:26

- Seite 20: Hurenkind, Hurenkind! Und was ist denn mit der Silbentrennung - ausgeschaltet?

Ok, ich versuche mal gleich in ähnlichem Ton eine kleine Replik: Ich habe selten eine rhetorischere - unmoderatere! - Analyse (bzw. Attacke) gelesen. Ohne jetzt den einzelnen Hinweisen allen genau zu folgen, kann ich zumindeste für einen behaupten, dass er sachlich daneben liegt - der zitierte: Auf der S. 20 gibt es nur ein getrenntes Wort, nämlich "magisch-realistisches". ;) Vielleicht doch (das Konkurrenzprodukt) möglichst sachlich besprechen?

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Juli...

R.: Was-? (bekommt eine Handwaffe ins Gesicht gedrückt)

S.: Rosemary - Hanto. Versuch's mit Hanto.

R.: Kiba vus Hanto em?

Alle: (erstarren)

(Buchhalterin mit versteckten Talenten, mit Hilfe der reptilischen Pilotin, vs. Weltraumpiraten, grob übersetzt aus der Originalausgabe von Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten, HarperCollins Verlag, S. 174f, by Chambers)

 




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0