Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurd Laßwitz Preis 2011: Nominierungen


96 Antworten in diesem Thema

#1 Udo Klotz

Udo Klotz

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 28 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 03 April 2011 - 21:17

Nachfolgend die Nominierungen für die diesjährige Wahl zum Kurd Laßwitz Preis für die besten Science Fiction Werke des Jahres 2010. Die Wahlunterlagen gingen an 230 deutschsprachige SF-Schaffende, in der Kategorie Übersetzung bewertet eine Fachjury. Die Wahl endet am 19. Juni 2011. Die Ergebnisse werden anschließend veröffentlicht, die Preis-verleihung erfolgt im Herbst in Dresden beim PentaCon.

Bester deutschsprachiger SF-Roman mit Erstausgabe von 2010
Stefan Blankertz, Der Lamo-Kodex, EDITION PHANTASIA (1013)
Andreas Brandhorst, Kinder der Ewigkeit, HEYNE (52610)
Marcus Hammerschmitt, Yardang SAUERLÄNDER
Uwe Post, Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes, ATLANTIS
Thomas Thiemeyer, Korona, KNAUR
Michael Marcus Thurner, Plasmawelt HEYNE (52758)

Beste deutschsprachige SF-Erzählung mit Erstausgabe von 2010
Nadine Boos, Finja-Danielas Totenwache in: Rößler / Jänchen (Hrsg.): Die Audienz, WURDACK (SF 16)
Andreas Flögel, Lod, Lad, Chine in: Rößler / Jänchen (Hrsg.): Die Audienz, WURDACK (SF 16)
Michael K. Iwoleit, Die Schwelle in: Hahn / Hebben / Iwoleit (Hrsg.): Nova 17, NOVA
Heidrun Jänchen, Kamele, Kuckucksuhren und Bienen in: Rößler / Jänchen (Hrsg.): Die Audienz, WURDACK (SF 16)
Karsten Kruschel, Ende der Jagdsaison auf Orange in: Rößler / Jänchen (Hrsg.): Die Audienz, WURDACK (SF 16)
Niklas Peinecke, Die verhinderte Himmelfahrt der Jana Maria Magdalena Sibelius in: Hahn / Hebben / Iwoleit (Hrsg.): Nova 16, NOVA
Karla Schmidt, Lebenslichter in: Rößler / Jänchen (Hrsg.): Die Audienz, WURDACK (SF 16)

Bestes ausländisches Werk zur SF mit deutschsprachiger Erstausgabe von 2010
Iain Banks, Welten (Transition), HEYNE (52710)
Adam Troy Castro, Sturz der Marionetten (War of the Marionettes) (Andrea Cort, Band 3), BASTEI (28546)
Cory Doctorow, Little Brother (Little Brother), ROWOHLT
Brian Falkner, Der Tomorrow-Code (The Tomorrow Code), DTV (24806)
China Miéville, Die Stadt & Die Stadt (The City & The City), BASTEI (24393)
Karl Schroeder, Planet der Sonnen (Sun of Suns) (Virga, Band 1), HEYNE (52626)
Scott Westerfeld, Leviathan - Die geheime Mission (Leviathan) (Leviathan, Band 1) CBJ

Beste Übersetzung zur SF ins Deutsche, erstmals erschienen 2010
Eva Bauche-Eppers für die Übersetzung von China Miéville, Die Stadt & Die Stadt (The City & The City), BASTEI (24393)
Juliane Gräbener-Müller & Nikolaus Stingl für die Übersetzung von Neal Stephenson, Anathem (Anathem) GOLDMANN
Uwe-Michael Gutzschhahn für die Übersetzung von Cory Doctorow, Little Brother (Little Brother) ROWOHLT
Bernhard Kempen für die Übersetzung von John Scalzi (Hrsg.): Metatropolis (Metatropolis), HEYNE (52684)
Usch Kiausch für die Übersetzung von Charles Stross, Du bist tot (Halting State) HEYNE (52687)
Stephanie Pannen für die Übersetzung von David Mack, Götter der Nacht (Gods of Night), CROSS CULT

Beste Graphik zur SF (Titelbild, Illustration) einer deutschsprachigen Ausgabe, erstmals erschienen 2010
Arndt Drechsler für das Titelbild zu Achim Mehnert, Tschirque der Kreuzwächter (Atlan, Marasin-Trilogie, Band 2), FANPRO (71026)
Jacek Kaczynski für das Titelbild zu Rößler / Jänchen (Hrsg.): Die Audienz, WURDACK (SF 16)
Timo Kümmel für das Titelbild zu Dirk van den Boom, Die Ankunft (Kaiserkrieger, Band 1), ATLANTIS
Christine Schlicht für das Titelbild zu Schmidt (Hrsg.): Der wahre Schatz, P.MACHINERY
Crossvalley Smith für das Titelbild zu Moreau / Wipperfürth / Kemmler (Hrsg.): Exodus 27, EXODUS

Bestes deutschsprachiges SF-Hörspiel mit Erstsendung von 2010
Die Abstimmung in dieser Kategorie erfolgt durch die Hörspieljury, die zurzeit noch die sieben 2011 erstmals ausge-strahlten SF-Hörspiele sowie mehrere Verlagsveröffentlichungen auf Nominierungsqualität prüft.

Sonderpreis für langjährige herausragende Leistungen im Bereich der deutschsprachigen SF 2010
Robert N. Bloch für jahrzehntelange Verdienste als herausragender Kenner und führender Bibliograph der deutschsprachigen utopischen und phantastischen Literatur
René Moreau & Heinz Wipperfürth & Olaf Kemmler für die Herausgabe des Magazins Exodus
Dieter von Reeken für die Neuauflage der phantastischen Geschichten von Oskar Hoffmann sowie für sein anhaltendes Bemühen, das Gesamtwerk von Kurd Laßwitz herauszugeben
Armin Rößler & Heidrun Jänchen & Ernst Wurdack & Dieter Schmitt für die Herausgeber¬tätigkeit im WURDACK VERLAG

Udo Klotz
Treuhänder des Kurd Laßwitz Preises
Udo

#2 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 03 April 2011 - 22:08

Die Auffälligkeiten bei erster Draufsicht:
Die hiesigen "Aufreger" wie Heitz' "Collector" oder Kunkels "Schaumschwester" sind nicht nominiert.
Bei den Erzählungen kommen nur Wurdacks "Audienz" und NOVA vor. Doch etwas befremdlich bei dem recht großen Angebot an Anthologien 2010. Ich denke, das wird beim DSFP anders sein...

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#3 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3600 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 04 April 2011 - 06:53

Bei den Erzählungen kommen nur Wurdacks "Audienz" und NOVA vor. Doch etwas befremdlich bei dem recht großen Angebot an Anthologien 2010. Ich denke, das wird beim DSFP anders sein...

So befremdlich ist das gar nicht, denn von den vielen Anthologien ist immerhin eine Steampunk, zwei weitere (Raumanzüge und Räuberpistolen, sowie Hinterland) treffen auch nicht genau die Kern-SF. Aber ja, ich hätte auch damit gerechnet, zumindest Hinterland und Weltraumkrieger in der Liste zu sehen. Warten wir ab, mit welchen Seltsamkeiten die DSFP-Nominierung dieses Jahr aufwartet, die war ja in den Vorjahren auch schon kontrovers in der Diskussion.

Und natürlich freue ich mich riesig, dass meine "Himmelfahrt" nominiert ist.

#4 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6064 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 04 April 2011 - 08:11

"Und so musste der erste Teil eines Zyklus abgelehnt werden, da das Buch mitten in der Handlung endet, obwohl es fünfmal vorgeschlagen wurde."

*schluchz*

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#5 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 04 April 2011 - 08:15

"Und so musste der erste Teil eines Zyklus abgelehnt werden, da das Buch mitten in der Handlung endet, obwohl es fünfmal vorgeschlagen wurde."

*schluchz*

Trag's mit Fassung. Wenn du Teil zwei nicht völlig verbockt hast, kannst du dich ja schon mal auf nächstes Jahr freuen ...

#6 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6064 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 04 April 2011 - 09:26

Trag's mit Fassung. Wenn du Teil zwei nicht völlig verbockt hast, kannst du dich ja schon mal auf nächstes Jahr freuen ...


Nein, ich bin mir sicher, dass das eine Verschwörung der Phantastikmafia ist, um einen jungen, aufstrebenden Schriftsteller nicht zum Zug kommen zu lassen.
Das ist ja, wie wir wissen, eher üblich so.

*hysterisches Gelächter*

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#7 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 04 April 2011 - 09:48

Nein, ich bin mir sicher, dass das eine Verschwörung der Phantastikmafia ist, um einen jungen, aufstrebenden Schriftsteller nicht zum Zug kommen zu lassen.
Das ist ja, wie wir wissen, eher üblich so.

*hysterisches Gelächter*

Mach's wie ich: einfach die tägliche Dosis Johanniskraut erhöhen und fest auf die Lippen beißen. :)

Trotzdem Glückwunsch an alle Nominierten.

Gruß
Frank

#8 Heidrun

Heidrun

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 601 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Jena

Geschrieben 04 April 2011 - 11:07

um einen jungen, aufstrebenden Schriftsteller nicht zum Zug kommen zu lassen.

??? Von wem redest du?

Und danke für die Glückwünsche. Ich hätte allerdings auch "Hinterland" auf der Liste erwartet. Es geht ja nicht darum, daß das Buch als Gesamtkunstwerk harte, wohldefinierte SF ist. Einige der Storys sind es jedenfalls, und nach den Aussagen aus dem Lesezirkel gab es auch einige Nominierungen. Offensichtlich waren die Meinungen da aber nicht einhellig genug.

#9 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6064 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 04 April 2011 - 11:26

??? Von wem redest du?


Ich überlese das jetzt mal.

Und danke für die Glückwünsche. Ich hätte allerdings auch "Hinterland" auf der Liste erwartet. Es geht ja nicht darum, daß das Buch als Gesamtkunstwerk harte, wohldefinierte SF ist. Einige der Storys sind es jedenfalls, und nach den Aussagen aus dem Lesezirkel gab es auch einige Nominierungen. Offensichtlich waren die Meinungen da aber nicht einhellig genug.


Wahrscheinlich wurden alle möglichen Kurzgeschichten nominiert, aber keine häufig genug, um über die Mindestgrenze zu hüpfen. Das ist halt das Problem, wenn man Kurzgeschichten nominieren darf, Anthologien und Sammlungen als "Gesamtkunstwerke" aber nicht.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#10 Gast_Frank Böhmert_*

Gast_Frank Böhmert_*
  • Guests

Geschrieben 04 April 2011 - 12:51

[...] Kunkels "Schaumschwester" [...] nicht nominiert [...]

Das fand ich auch auffällig.

#11 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 04 April 2011 - 14:08

Das fand ich auch auffällig.

Und das wundert Dich angesichts der stattgehabten Diskussionen wirklich?

FWH

Bearbeitet von Frank W. Haubold, 04 April 2011 - 14:10.


#12 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5524 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 04 April 2011 - 14:28

Das fand ich auch auffällig.


Eine Stimme war wohl zu wenig.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#13 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 April 2011 - 15:09

Bester deutschsprachiger SF-Roman mit Erstausgabe von 2010
Stefan Blankertz, Der Lamo-Kodex, EDITION PHANTASIA (1013)
Andreas Brandhorst, Kinder der Ewigkeit, HEYNE (52610)
Marcus Hammerschmitt, Yardang SAUERLÄNDER
Uwe Post, Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes, ATLANTIS
Thomas Thiemeyer, Korona, KNAUR
Michael Marcus Thurner, Plasmawelt HEYNE (52758)

Gruselig. Ich bin zu geschockt, um das zu kommentieren. Hoffentlich wird 2011 besser.

Beste Graphik zur SF (Titelbild, Illustration) einer deutschsprachigen Ausgabe, erstmals erschienen 2010
Arndt Drechsler für das Titelbild zu Achim Mehnert, Tschirque der Kreuzwächter (Atlan, Marasin-Trilogie, Band 2), FANPRO (71026)

Gefällt mir. Über den Rest schweige ich.

#14 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8537 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 04 April 2011 - 15:35

Und das wundert Dich angesichts der stattgehabten Diskussionen wirklich?


Auch hier ist die grosse linke Weltverschwörung am Werk. Wahrscheinlich mit Hilfe der Freimaurer und zionistischer UFOs.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#15 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 04 April 2011 - 16:39

Auch hier ist die grosse linke Weltverschwörung am Werk.

Argumente anders denkender durch überhebliche Ironie ins Lächerliche zu ziehen, wirkt immer nur auf den ersten Blick überzeugend, ist aber natürlich doch recht leicht durchschaubar. Trotz dieses nicht eben netten Diskussionsbeitrages von Dir, versuchen wir es doch tatsächlich mal mit Fakten.

Guck mal hier:
http://de.wikipedia....d-Laßwitz-Preis

Dann nimm mal so gut wie sämtliche KLP-Preisträger in der Kategorie Roman außer Andreas Eschbach, überlege und klicke, welcher politischer Provenienz diese zuzurechnen sind und dann denke mal nur an das Image (Image jetzt, nicht Fakten) von Thor Kunkel.

Ist es da völlig abwegig, dass Frank nicht zumindest Recht haben könnte und eine Nominierung von Kunkel aus diesem Grund sehr, sehr unwahrscheinlich war? (Eine Verschwörung ist keine Verschwörung, wenn nix im Geheimen abläuft.)

Du kannst natürlich gerne bei Deiner obigen Meinung bleiben. Das wäre nach diesen Fakten allerdings ziemlich mutig, und, wie im anderen Thread von Michael geschrieben, auch wohl etwas blind.

Warum schreibe ich das hier überhaupt? Weil ich grundsätzlich bei Literaturpreisen eine politische Brille eigentlich bedauerlich finde. Ganz vermeidbar ist sie aber wohl nicht.

Bearbeitet von Oliver, 04 April 2011 - 16:39.


#16 Gerd

Gerd

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 622 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Offenburg

Geschrieben 04 April 2011 - 16:43

*seufz*

Ihr wisst aber noch, wie das mit dem Nominierungsverfahren beim KLP läuft, gelle?
Sudden moroseness. One hop too far.

#17 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 04 April 2011 - 16:48

Ihr wisst aber noch, wie das mit dem Nominierungsverfahren beim KLP läuft, gelle?

Yep (siehst Du irgendwo das Wort "Jury" in meinem Posting?)

#18 Gerd

Gerd

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 622 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Offenburg

Geschrieben 04 April 2011 - 16:58

@ Oliver:

Nein, natürlich nicht. Aber ich denke, wir wissen beide zuviel von der Macht des geschriebenen Wortes, um nicht erkennen zu können, dass da eine bestimmte Überlegung ... zumindest nahegelegt wird. (Immerhin sehe ich zweimal das Wort "Verschwörung" in deinem Posting. :bang:)

Aber mal konkret gefragt, was glaubst du, warum Kunkels "Schaumschwester" nicht nominiert wurde?

[ ] Aufgrund des politischen Image des Autors
[ ] Weil die meisten Abstimmungsberechtigten "Schaumschwester" nicht gelesen haben
Sudden moroseness. One hop too far.

#19 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 04 April 2011 - 17:06

Nein, natürlich nicht. Aber ich denke, wir wissen beide zuviel von der Macht des geschriebenen Wortes, um nicht erkennen zu können, dass da eine bestimmte Überlegung ... zumindest nahegelegt wird. (Immerhin sehe ich zweimal das Wort "Verschwörung" in deinem Posting. ;))

Ich denke, ich weiß, worauf Du hinaus willst, und da bin ich durchaus mit Dir einer Meinung. Ich wollte nur auf Koinzidenzen hinweisen (und da ist die Preisträgerliste schon ein Indiz), keinesfalls dem Schaumschwester-Autor eine Grundlage für ja schon häufiger gezeitigtes und auch wieder zu erwartendes "keiner hat mich lieb, weil ich so böse bin/tue"-Gejammer bieten. Können wir ja nix dafür, dass Kunkel meint, gleichzeitig Kaspar Hauser UND Till Lindemann channeln zu müssen. ;)

[ ] Aufgrund des politischen Image des Autors
[ ] Weil die meisten Abstimmungsberechtigten "Schaumschwester" nicht gelesen haben

Ich möchte nur behaupten, dass ersteres ein Mit- bzw. Nebenmotiv gewesen sein könnte. Das zweite ist, fürchte ich, kein Hinterungsgrund für so eine große Gruppe Menschen, für oder gegen ein Werk zu stimmen...

Bearbeitet von Oliver, 04 April 2011 - 17:06.


#20 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 04 April 2011 - 17:14

@Oliver
Du muß auf solche Provokationen nicht eingehen, zumal meine Anmerkung die Unterstellung auch gar nicht rechtfertigte.

Worauf ich hinauswollte, ist, daß Autoren, die kontroverse Reaktionen hervorrufen (sei es mit ihren Texten oder öffentlichen Äußerungen) zwangsläufig damit rechnen müssen, nicht (mehr) mehrheitsfähig zu sein, weil jener Teil der Leserschaft, der die Auffassungen des Autors nicht teilt oder gar anstößig findet, zumindest unterschwellig die entsprechenden Konsequenzen zieht. Das hat zunächst nur am Rand mit links oder rechts zu tun, auch sarkastische Bemerkungen zu der einen oder anderen Fandomsangelegenheit zeitigen die gleichen Folgen. Bei der Ablehnung Thor Kunkels könnte natürlich auch die 68er Sozialisierung vieler westdeutscher "SF-Schaffender" eine gewisse Rolle spielen, aber ich würde nicht so weit gehen, hier eine bewußten Affront zu unterstellen. Beim Kurd-Lasswitz-Preis werden nun einmal traditionell Autoren favorisiert, die man nett findet. Und Thor Kunkel ist nicht "nett" genug, und ich als Dauerkritiker dieses Konstrukts wohl auch nicht. ;)

Gruß
Frank

Bearbeitet von Frank W. Haubold, 04 April 2011 - 17:15.


#21 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8537 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 04 April 2011 - 17:17

Argumente anders denkender durch überhebliche Ironie ins Lächerliche zu ziehen


Ich muss da gar nichts ins Lächerliche ziehen. Dafür sorgen gewisse Poster, die bei grundsätzlich allem, was ihnen nicht passt, die immer gleiche Leier anstimmen, ganz von selbst.

Und ja: Jeder von einer Jury vergebene Preis sagt immer mehr über die Jury aus, die ihn vergibt, als über das ausgezeichnete Werk. Das ist keine sonderlich neue Erkenntnis.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#22 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 04 April 2011 - 17:18

Kinder, bitte!
Ich kann mich Frank (dem Böhmert) nur anschließen, dass es *auffällig* (im Sinne von *schade*) ist, dass "Schaumschwester" (noch) nicht (einmal) nominiert wurde.
Dann aber gleich wieder mit allen Kniffen des dämlichen Kneifens aufeinander- und über Dritte (und ganze Generationen!) herzufeixen ist einfach nur ... ach ich lass mich nicht hinreissen zu einer Injurie ... es ist einfach unter dem Niveau, das ich Euch (you know who I mean) immer wieder gerne hoffnungsvoll aufs Neue unterstellen möchte.

Spekulieren (gesittet) tue ich gerne: Ich denke, dass nicht genügend "Schaumschwester" gelesen haben. Wahrscheinlich vielleicht womöglich deshalb, weil viele der Teilnahmeberechtigten Kunkel ausblenden, sich nicht für ihn zuständig fühlen.

Grüße
Alex / molo (der sich über einen anderen Nominierten, weil zu leicht, wundert)

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#23 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 04 April 2011 - 17:29

Und ja: Jeder von einer Jury vergebene Preis sagt immer mehr über die Jury aus, die ihn vergibt, als über das ausgezeichnete Werk. Das ist keine sonderlich neue Erkenntnis.

Guck noch mal Gerds vorletztes Posting an. Der KLP ist kein Jury-Preis. Ansonsten hast Du natürlich völlig recht, ich erinnere mich da an eine DSFP-Laudatio aus dem Jahr 2009, die selbst mehr politisches Statement denn Literaturkritik war (das meine ich nicht böse, so war meine Beobachtung halt, zu diesem "Tahiti-Projekt").

@Frank: Ich wollte Dir auch nur mittelbar Schützenhilfe leisten, weil mir selbst ein Posting in diesem Thread nicht so gefallen hatte, nicht mich in Euren Streit einmischen.
Was Du zu Unbequemheit schreibst gehört für mich aber noch dadurch ergänzt, dass Unbequemheit auch stark im Auge des Betrachters liegt. Eine KLP-Preisträgerin, deren Werke in den letzten Wochen wieder exhumiert wurden, gilt gleichzeitig den einen als höchst unbequem, den anderen als tiefsten Schlaf induzierende Schulzwangslektüre...

@Molo: Och, so Strömungen in Preise hinein zu lesen kann doch auch ganz spaßig und erhellend sein; nun sei doch nicht so, und lass uns doch mal spielen. ;) ;)

#24 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3600 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 04 April 2011 - 17:35

Nur mal so als Anmerkung: Frank und Frank finden es seltsam, dass der Kunkel-Roman nicht nominiert wurde. Daraus schließe ich messerscharf, dass hier zwei Wahlberechtigte sind (denn das sind beide), die potentiell den Roman hätten nominieren können. Zumindest einer von beiden hat es aber wohl nicht getan, denn zwei Stimmen reichen normalerweise schon für eine Nominierung.

Oder irre ich da?

#25 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8537 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 04 April 2011 - 17:42

Guck noch mal Gerds vorletztes Posting an. Der KLP ist kein Jury-Preis.


Dann nenn es statt "Jury" eben "Auswahlgremium" oder "die Nominationsberechtigten" – das ändert eigentlich ziemlich wenig.

EDIT: Und mein ursprüngliches Statement zielte überhaupt nicht auf die politische Ausrichtung der jeweiligen Jury ab. Wenn Jury xy dem Buch yz einen Preis gibt, dann sagt das eben aus, dass die Mehrheit der Jury diesen Preis erhalten soll – aus welchen Gründen auch immer.

Bearbeitet von simifilm, 04 April 2011 - 17:54.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#26 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 04 April 2011 - 17:43

@ Oliver:

Nein, natürlich nicht. Aber ich denke, wir wissen beide zuviel von der Macht des geschriebenen Wortes, um nicht erkennen zu können, dass da eine bestimmte Überlegung ... zumindest nahegelegt wird. (Immerhin sehe ich zweimal das Wort "Verschwörung" in deinem Posting. ;))

Aber mal konkret gefragt, was glaubst du, warum Kunkels "Schaumschwester" nicht nominiert wurde?

[ ] Aufgrund des politischen Image des Autors
[ ] Weil die meisten Abstimmungsberechtigten "Schaumschwester" nicht gelesen haben


Vielleicht ist der erste Punkt ursache für den zweiten Punkt.
Mich hat die kontroverse Diskussion über den Autor und die dann teils überraschten guten Kritiken neugierig auf "Schaumschwestern" gemacht, und ich werde es bei Gelegenheit noch lesen. Und obwohl diese Preisverleihungen ja ein Teil des Fandoms sind, sind sie mir vollkommen wurscht. Bin nur mal auf die Hörspiele gespannt. ;)

#27 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 04 April 2011 - 17:46

Ja ja, spielen.
Kinder.
Kinder.

Grüße
Alex / molo (spielt ruhig Kinder, aber gebt auf die Blumenbeete acht) ;)

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#28 Gerd

Gerd

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 622 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Offenburg

Geschrieben 04 April 2011 - 17:52

Ach Alex ...

Alle Jahre wieder werden hier die Nominierungen zum KLP gepostet - und alle Jahre wieder folgt darauf das mehr oder weniger gleiche Ritual. Jetzt erzähl mir doch nicht, dass dich irgendetwas von dem, was bisher in diesem Thread gepostet wurde, überrascht hätte. ;)
Sudden moroseness. One hop too far.

#29 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 04 April 2011 - 18:03

Naja, warten wir erst mal auf die Nominierung des Deutschen SF Preises. ;)

Ich bin ja schon froh, dass Collector nicht dabei ist. Wegen des Castros habe ich mich aber gewundert, denn das Buch ist recht vermurkst und unausgegoren.

#30 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 04 April 2011 - 18:20

"Und so musste der erste Teil eines Zyklus abgelehnt werden, da das Buch mitten in der Handlung endet, obwohl es fünfmal vorgeschlagen wurde."

*schluchz*


Diskussion dazu läuft auch im DSFP-Komitee.
Noch keine abschließende Entscheidung....

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0