Zum Inhalt wechseln


Foto

Erich von Däniken


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
101 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Poll (0 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#61 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 08 February 2008 - 15:32

Da gehört schon etwas mehr dazu. Ich dachte der Kerl sein "Hotelfachlehrling"....


Immer diese Neider, die auf Formalien rumreiten... tz tz

Hotelfachlehrling, promovierter Wissentschaftler - marginale Unterschiede, die Aliens nun wirklich nicht stören, gelle ?

@Jorge

Okay, okay... ich nehme den Satz, daß es heute unmöglich wäre, zurück.

Abba nur unter Protest ! :)

Bearbeitet von Jürgen, 08 February 2008 - 15:36.

Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#62 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 08 February 2008 - 15:47

Totaler Unsinn, was du da redest
+
Wenn du dich mal ... kundig machst, können wir gerne weiter reden.
+
Von mir aus könnt Ihr ja ruhig ... schimpfen
+
für die sich kein Schwein zu interessieren scheint
+
Was mich persönlich angeht, so wird unsere heutige Gesellschaft von einer Schar "seriöser" Ignoranten dominiert
+
diese Lehrstuhl-Vollidioten in den Unis
+
Aber ich nehme an, das weiß bereits jeder
+
für gewisse Leute ist das ja nichts


Sehr egozentrische (und allen anderen beleidigenden) Äusserungen.

Ich scheue auch nicht, mein Wissen mit anderen zu teilen
vs.
Ich versuche niemanden zu überzeugen
vs.
Meine letzte Nachricht in diesem Forum


Sehr widersprüchliche Äusserungen.


Vielleicht ist es gut, dass dies deine letzte Nachricht war; bei diesem Ton hättest dich nicht lange wohl gefühlt, da hier meistens redlich und mit nachweisbaren Argumenten diskutiert wird. Mein Tipp für dich (halt für andere Foren): Nehme ein Teilthema (z.B. Nazca-Ebene), stelle eine Behauptung/Frage/Idee auf, halte Zitate, Links, etc. bereit und argumentiere gezielt ohne Abschweifungen oder sogar Beleidigungen.

#63 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 February 2008 - 16:12

Höre ehrlich gesagt irgendwie zum ersten Mal von Erich von Däniken. Aber er scheint wirklich ein ebenso unglaublich verwirrte Mann zu sein, wie Uri Geller. Einer, dem irgendwann ein Gedanken in den Sinn kam und der ihn nun bis an sein Lebensende verfolgen wird. Der Glaube an Übernatürliches, bzw. die Fähigkeit schließlich andere damit zu beeindrucken. Wobei Geller ja wohl eher einfach nur mit seinen Tricks Geld verdienen will.

#64 pirandot

pirandot

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 820 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schalksmühle

Geschrieben 08 February 2008 - 16:40

Höre ehrlich gesagt irgendwie zum ersten Mal von Erich von Däniken. Aber er scheint wirklich ein ebenso unglaublich verwirrte Mann zu sein, wie Uri Geller. Einer, dem irgendwann ein Gedanken in den Sinn kam und der ihn nun bis an sein Lebensende verfolgen wird. Der Glaube an Übernatürliches, bzw. die Fähigkeit schließlich andere damit zu beeindrucken. Wobei Geller ja wohl eher einfach nur mit seinen Tricks Geld verdienen will.

Erich von Dänikens Fähigkeit, andere zu beeindrucken, entsprang im wesentlichen aus seiner nahezu kindlichen Begeisterung für das Thema. So wie er auftrat, nahm man ihm durchaus ab, dass er das glaubte, was er sagte. Der Glaube an Übernatürliches hingegen war zur Hoch-Zeit Erich von Dänikens auch ohne ihn weit verbreitet, unter anderem deswegen, weil es ein allgemeines Schulfach war – es nannte sich Religion … :)
An schlechten Tagen, wenn es regnet, glaubst du, du hättest Magengeschwüre. Nur an schönen Tagen, wenn die Sonne scheint, da denkst du, du hättest Krebs. (Die MAD-Fibel des Lebens)
You, especially, I like. Passionate, sincere… …goofball. (Three to Tango)

#65 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8380 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 08 February 2008 - 17:21

Ich bin zwar kein Experte was EvD betrifft, aber ich habe bei ihm den Eindruck, dass es sehr darauf ankommt, vor welchem Publikum er auftritt. Ich kann mich erinnern, dass ich mal am Fernsehen Aufnahmen von einem öffentlichen Vortrag von EvD gesehen habe. Da war er mit seinen Fans unter sich und hat über die [in den Universitäten, in den Medien, an der Macht] gelästert, die die offensichtliche Wahrheit leugnen. Das war sehr unsympathisch. Ein anderes Mal habe ich ihn dann in einer kleinen Talkshow des Schweizer Fernsehens gesehen, die grossen Wert auf unaggressive Gespräche legt, und da wirkte er ganz anders. Da erschien er mehr wie ein Geschichtensammler, der riesige Freude an Mythen und dergleichen hat – ganz ohne Verschwörungstheorien und pseudowissenschaftlichem Geschwafel.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#66 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 February 2008 - 17:26

Ich bin zwar kein Experte was EvD betrifft, aber ich habe bei ihm den Eindruck, dass es sehr darauf ankommt, vor welchem Publikum er auftritt. Ich kann mich erinnern, dass ich mal am Fernsehen Aufnahmen von einem öffentlichen Vortrag von EvD gesehen habe. Da war er mit seinen Fans unter sich und hat über die [in den Universitäten, in den Medien, an der Macht] gelästert, die die offensichtliche Wahrheit leugnen. Das war sehr unsympathisch. Ein anderes Mal habe ich ihn dann in einer kleinen Talkshow des Schweizer Fernsehens gesehen, die grossen Wert auf unaggressive Gespräche legt, und da wirkte er ganz anders. Da erschien er mehr wie ein Geschichtensammler, der riesige Freude an Mythen und dergleichen hat – ganz ohne Verschwörungstheorien und pseudowissenschaftlichem Geschwafel.

Das könnte doch bedeuten, dass er weiß, dass er nur Spöckes verzapft. Sonst würde er ja wirklich bei jeder Gelegenheit zu seinem Wort stehen, wie in Gegenwart seiner Fans. Naja... ich glaube, das ist einfach ein fantasiereicher Spinner. :)

#67 Neo Tokyo

Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 08 February 2008 - 17:29

Das könnte doch bedeuten, dass er weiß, dass er nur Spöckes verzapft. Sonst würde er ja wirklich bei jeder Gelegenheit zu seinem Wort stehen, wie in Gegenwart seiner Fans. Naja... ich glaube, das ist einfach ein fantasiereicher Spinner. :)



Ich stimme zu. Ich bin wirklich überhaupt kein Fan von diesem Typen, aber seine Theorien können wenigstens dazu inspirieren, etwas weiterzudenken als die Schulweisheit lehrt.
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#68 Neo Tokyo

Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 08 February 2008 - 18:00

Zugegeben war alles schon ein wenig zu hart, was ich bislang geschrieben habe. Natürlich sind promovierende Universitätsprofessoren keine Idioten, wie könnten sie auch. Aber ich hoffe, dass ihr Forscherdrang geweckt wird, wenn sich mal irgendwo auf der Welt ein Millionen-Spender für neue, bahnbrechende Expeditionen in Ägypten oder Mexiko findet. Erich von Däniken hat mit Sicherheit, wie die meisten damals in den 60ern, LSD konsumiert. Manchmal auch eine Pille zuviel, was der Unsinn beweist, den er über den Ursprung der Menschheit verfasst hat (Aliens sollen Adam und Eva geklont haben :) ). Tatsächlich war er anfangs Konditor, ich glaube in seiner Heimatstadt Zofingen. Dafür hat er's aber ganz schön weit gebracht :) . Einige behaupten, sein Erzählstil sei eine Katastrophe. Die Bücher haben sich trotzdem verkauft. Einige sagen, er gehöre in die Geschlossene. Kann ich nicht beurteilen, jedenfalls läuft er noch frei herum. Ich glaube, er ist möglicherweise nur ZU stark besessen von seinen Ideen, und er hört sich selbst gerne reden, was sein Auftritt bei Beckmann vor ungefähr einem Jahr bewiesen hat. Zu guter Letzt möchte ich noch anmerken, dass einige mit Sicherheit gut gemeinte Belehrungsversuche (herzlichen Dank auch) von Leuten kamen, die sich möglicherweise für Trash-Produktionen wie Star Trek, Kampfstern Galactica, Raumschiff Enterprise oder gar (grusel) die Star Gate Serie interessieren. Was soll ich dazu noch sagen. :)
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#69 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 February 2008 - 18:39

Ich bin wirklich überhaupt kein Fan von diesem Typen, aber seine Theorien können wenigstens dazu inspirieren, etwas weiterzudenken als die Schulweisheit lehrt.

Nein. Weiterdenken ja, aber Fiktion hat in der Wissenschaft nichts verloren. Fiktion ist das Ende jeglicher Wissenschaft. Inspirieren lassen muss man sich als Wissenschaftler aber trotzdem, nur geht es darum, dazu inspiriert zu werden, nach etwas zu forschen und sich nicht in irgendwelchen Ideen zu verlieren. Schließlich ist die Säule jeder Wissenschaft der Beleg. Kann etwas nicht belegt werden, muss es weiter erforscht werden. Ist es aber so unglaubwürdig und gibt es nicht einmal echte Indizien, ist einfach Sense! Finito. Punkt, nächstes Forschungsgebiet. So einfach ist das.
Da es also absolut keinen einzigen wahren Beleg oder ein Indiz für das Eingreifen von Ausserirdischen auf der Erde, ist und bleibt diese Idee einfach nur eine netter Gedanke. Nicht einmal eine Hypothese, denn Dänikes "Beweise" werden alle von Belegen echter Wissenschaftler widerlegt. Für alles, was er als ausserirdisch betrachtet, gibt es irdische Beweise.
Zudem unterschätzt er ganz klar das Können der Menschheit, wie auch der fundamentale Christ. Die indigenen Völker Amerikas waren schon sehr früh sehr kultiviert und fortgeschritten in vielen Techniken und Wissenschaften. Aber naja... ich sage immer wieder gerne: Dem Gläubigen hat einfach noch keiner gesagt, dass die Kuh Jahrhunderte von Jahren vor der "Schöpfung" (wie sie in der Bibel steht und angeblich erst vor 10.000 statt fand) domestiziert wurde. Und dem Dänike hat einfach noch keiner gesagt, dass man auch den Verstand verlieren kann... :)

#70 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 08 February 2008 - 18:47

Zu guter Letzt möchte ich noch anmerken, dass einige mit Sicherheit gut gemeinte Belehrungsversuche (herzlichen Dank auch) von Leuten kamen, die sich möglicherweise für Trash-Produktionen wie Star Trek, Kampfstern Galactica, Raumschiff Enterprise oder gar (grusel) die Star Gate Serie interessieren. Was soll ich dazu noch sagen.


Da hast du mich falsch verstanden. Die Beispiele hatte ich in dem anderen Thread nur aufgeführt, weil du die These http://www.scifinet....e...ost&p=96418 aufgestellt hattest, das es keine Filme "Mensch trifft auf primitive Aliens" gibt.
Das Krampfstern Beknacktica, Star Dreck und der TV-Abklatsch von dem jämmerlichen Kinofilm Kleinode der Filmkunst oder von persönlichem Interesse sind, habe ich nie behauptet.

Bearbeitet von Jorge, 08 February 2008 - 18:57.


#71 Neo Tokyo

Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 08 February 2008 - 21:02

Nein. Weiterdenken ja, aber Fiktion hat in der Wissenschaft nichts verloren. Fiktion ist das Ende jeglicher Wissenschaft. Inspirieren lassen muss man sich als Wissenschaftler aber trotzdem, nur geht es darum, dazu inspiriert zu werden, nach etwas zu forschen und sich nicht in irgendwelchen Ideen zu verlieren. Schließlich ist die Säule jeder Wissenschaft der Beleg. Kann etwas nicht belegt werden, muss es weiter erforscht werden. Ist es aber so unglaubwürdig und gibt es nicht einmal echte Indizien, ist einfach Sense! Finito. Punkt, nächstes Forschungsgebiet. So einfach ist das.
Da es also absolut keinen einzigen wahren Beleg oder ein Indiz für das Eingreifen von Ausserirdischen auf der Erde, ist und bleibt diese Idee einfach nur eine netter Gedanke. Nicht einmal eine Hypothese, denn Dänikes "Beweise" werden alle von Belegen echter Wissenschaftler widerlegt. Für alles, was er als ausserirdisch betrachtet, gibt es irdische Beweise.
Zudem unterschätzt er ganz klar das Können der Menschheit, wie auch der fundamentale Christ. Die indigenen Völker Amerikas waren schon sehr früh sehr kultiviert und fortgeschritten in vielen Techniken und Wissenschaften. Aber naja... ich sage immer wieder gerne: Dem Gläubigen hat einfach noch keiner gesagt, dass die Kuh Jahrhunderte von Jahren vor der "Schöpfung" (wie sie in der Bibel steht und angeblich erst vor 10.000 statt fand) domestiziert wurde. Und dem Dänike hat einfach noch keiner gesagt, dass man auch den Verstand verlieren kann... ;)



Eine wirklich sehr gute Ausführung, da kann man nicht mehr dran rütteln. :rofl1:

Und dem Dänike hat einfach noch keiner gesagt, dass man auch den Verstand verlieren kann... ;) :lol: Ja, das ist eigentlich sehr richtig ausgedrückt. Vielleicht sollte ihm mal einer eine Mail schreiben.
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#72 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 08 February 2008 - 21:23

Und dem Däniken hat einfach noch keiner gesagt, dass man auch den Verstand verlieren kann...


@Neo Tokyo

Schon mal einem Irren erklärt, dass er irre ist? Ist irrsinnig lustig, denn er wird mit Theorien parieren, die so hübsch ineinandergreifen, dass du spätestens nach einer Stunde zuhören ein Bett im gleichen Gebäudeflügel brauchst - für ein paar Wochen.
Irre sind nicht dumm, sondern haben lediglich ein extrem gestörtes Wahrnehmungsproblem.

Im Falle von Däniken kommt noch die Bauernschläue dazu. Diese Mischung wirkt wie Honig auf eine bestimmte Klientel und unterdrückt den gesunden Menschenverstand. Ist schon komisch, wie manche Sachen funktionieren.

Aber ich merke, wir gehen so pö a pö dáccord, wobei aber die Däniken-kritischen Postings bitte nicht davon ablenken sollen, dass du letztendlich das Recht dazu hast, alles zu glauben, was du willst.

Zumindest in diesem Forum, wo tatsächlich auch ernsthaft über SF diskutiert wird, wirst du in der Mehrzahl auch ernstzunehmenden Mitgliedern über den Weg laufen... und die können mit krusen Ideen, Verschwörungstheorien und außerirdischen Glaubensfragen herzlich wenig anfangen. Außer, dass man damit herrlich schön rumalbern kann.

Also... Brust raus, Bauch rein und die Bemerkung "das ist mein letztes Posting" aus dem Beitrag kratzen. Ist doch lustig UND informativ auf diesem Board. Wo bekommt man sonst soviel interaktive Unterhaltung geboten? :rofl1:



Gruß
Jürgen

Bearbeitet von Jürgen, 08 February 2008 - 21:27.

Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#73 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 February 2008 - 13:26

@Neo Tokyo

Schon mal einem Irren erklärt, dass er irre ist? Ist irrsinnig lustig, denn er wird mit Theorien parieren, die so hübsch ineinandergreifen, dass du spätestens nach einer Stunde zuhören ein Bett im gleichen Gebäudeflügel brauchst - für ein paar Wochen.
Irre sind nicht dumm, sondern haben lediglich ein extrem gestörtes Wahrnehmungsproblem.

Im Falle von Däniken kommt noch die Bauernschläue dazu. Diese Mischung wirkt wie Honig auf eine bestimmte Klientel und unterdrückt den gesunden Menschenverstand. Ist schon komisch, wie manche Sachen funktionieren.

Aber ich merke, wir gehen so pö a pö dáccord, wobei aber die Däniken-kritischen Postings bitte nicht davon ablenken sollen, dass du letztendlich das Recht dazu hast, alles zu glauben, was du willst.

Zumindest in diesem Forum, wo tatsächlich auch ernsthaft über SF diskutiert wird, wirst du in der Mehrzahl auch ernstzunehmenden Mitgliedern über den Weg laufen... und die können mit krusen Ideen, Verschwörungstheorien und außerirdischen Glaubensfragen herzlich wenig anfangen. Außer, dass man damit herrlich schön rumalbern kann.

Also... Brust raus, Bauch rein und die Bemerkung "das ist mein letztes Posting" aus dem Beitrag kratzen. Ist doch lustig UND informativ auf diesem Board. Wo bekommt man sonst soviel interaktive Unterhaltung geboten? :(
Gruß
Jürgen

In dieser Form? Nirgends. :lol: Ich liebe dieses Board! :)

#74 Neo Tokyo

Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 10 February 2008 - 19:26

Hier ist ein nettes Video für alle Interessenten oder auch Nicht-Interessenten <_<. Einfach mal reinschauen.

http://de.youtube.co...qQ&feature=user
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#75 Neo Tokyo

Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 10 February 2008 - 19:35

Aber wer lieber lachen möchte <_< , soll ruhig. Hier ist ein echter Klassiker. <_<

http://de.youtube.co...h?v=Xj8voVeoZSg
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#76 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 February 2008 - 00:37

Super! <_< Dabei sind mir nebenbei auch zahlreiche weitere Filmchen des Herrn Kalkofe aufgefallen. <_<

#77 Neo Tokyo

Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 09 March 2008 - 14:56

@Neo Tokyo

Schon mal einem Irren erklärt, dass er irre ist? Ist irrsinnig lustig, denn er wird mit Theorien parieren, die so hübsch ineinandergreifen, dass du spätestens nach einer Stunde zuhören ein Bett im gleichen Gebäudeflügel brauchst - für ein paar Wochen.
Irre sind nicht dumm, sondern haben lediglich ein extrem gestörtes Wahrnehmungsproblem.

Im Falle von Däniken kommt noch die Bauernschläue dazu. Diese Mischung wirkt wie Honig auf eine bestimmte Klientel und unterdrückt den gesunden Menschenverstand. Ist schon komisch, wie manche Sachen funktionieren.

Aber ich merke, wir gehen so pö a pö dáccord, wobei aber die Däniken-kritischen Postings bitte nicht davon ablenken sollen, dass du letztendlich das Recht dazu hast, alles zu glauben, was du willst.

Zumindest in diesem Forum, wo tatsächlich auch ernsthaft über SF diskutiert wird, wirst du in der Mehrzahl auch ernstzunehmenden Mitgliedern über den Weg laufen... und die können mit krusen Ideen, Verschwörungstheorien und außerirdischen Glaubensfragen herzlich wenig anfangen. Außer, dass man damit herrlich schön rumalbern kann.

Also... Brust raus, Bauch rein und die Bemerkung "das ist mein letztes Posting" aus dem Beitrag kratzen. Ist doch lustig UND informativ auf diesem Board. Wo bekommt man sonst soviel interaktive Unterhaltung geboten? :blink:
Gruß
Jürgen


Nächste Woche werde ich von Däniken zum ersten Mal live erleben. Er hält einen Vortrag über "Die Geheimnisse des alten Ägypten". Die Gelegenheit für alle, die wollen das ich ihm was ausrichte. Sei es auch Kritisches...
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#78 Yoscha

Yoscha

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 304 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen

Geschrieben 10 March 2008 - 22:13

Frag ihn einfach mal, was er denn von Stratigraphie hält.
Willkommen am Teufelsmeer.
Eine nicht ganz ernsthafte Zukunftsvision.
Coming Soon.

#79 mothman

mothman

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 14 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 11 March 2008 - 04:19

Erich von Däniken besitzt in meinen Augen die Gabe ,und ich gehöre wahrlich nicht zu seinen Fans (auch wenn das einige nicht für möglich halten werden) historische Halbwahrheiten so zu verkaufen, dass es für unbedarftere Gemüter wie nach Wissenschaft aussieht. Dabei ist er literarisch zwar formal ein Sachbuchautor, seine Bücher lesen sich aber stellenweise eher wie Belletristik. Hier dürfte auch der Grund für seine immensen Auflagen sein, von denen "echte" Sachbuchautoren nur träumen können. Ich sass vor einigen Jahren per Zufall in einem Restaurant ganz in seiner Nähe und konnte ihn somit in Natura "bewundern". Genau wie im Fernsehen! Kein deut anders. Offenbar scheint er also nicht zu "schauspielern". Ist ja auch was.

Bearbeitet von mothman, 13 March 2008 - 03:35.


#80 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 06 August 2008 - 17:40

die Maya


TV-Tipp

"Die rätselhafte Welt der Maya"
http://www.phoenix.d...9/0/54990.1.htm

"Gottkönige im Regenwald"
http://www.phoenix.d.../0/193811.1.htm

#81 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 August 2008 - 16:46

Höre ehrlich gesagt irgendwie zum ersten Mal von Erich von Däniken. Aber er scheint wirklich ein ebenso unglaublich verwirrte Mann zu sein, wie Uri Geller. Einer, dem irgendwann ein Gedanken in den Sinn kam und der ihn nun bis an sein Lebensende verfolgen wird. Der Glaube an Übernatürliches, bzw. die Fähigkeit schließlich andere damit zu beeindrucken. Wobei Geller ja wohl eher einfach nur mit seinen Tricks Geld verdienen will.


Ich glaube die Welle ist auch einfach vorbei. Wenn ich mich recht entsinne wurden Leute wie Däniken mit dem Erfolg des Privatfernsehens nach oben gespült, es gab ne ganze Menge Zeug in dieser Richtung.
Und es gab damals auch wesentlich mehr TITTEN im Fernsehen..WO sind die !!!! :blink:
Wenn schon Niveaulos dann bitte konsequent.

#82 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 30 September 2008 - 15:16

Spinner brauchen Spinner, um erfolgreich zu sein. In der heutigen Gesellschaft wäre sein Erfolg nicht wiederholbar


Anscheinend doch:

Diese Sendung http://www.pressepor...television_gmbh wird dem Begriff "Das Grauen" eine völlig neue Dimension verleihen... :thumb:

#83 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 06 October 2008 - 21:08

Spinner brauchen Spinner, um erfolgreich zu sein. In der heutigen Gesellschaft wäre sein Erfolg nicht wiederholbar

Nun, wenn ich mir das heutige Internet so ansehe mit all den "vielfältigen" Websites, habe ich leider häufig den gegenteiligen Eindruck.

Und was war mit dem Roswell-Filmchen? Noch gar nicht so lange her? Es verlagert sich halt woanders hin, mit anderen Mitteln.

Nun soll ja grundsätzlich jeder auf seine Art selig werden. Was mir allerdings immer mehr Kopfschmerzen bereitet ist, daß sich die Grenzen zwischen Spinnern und Nichtspinnern beginnen zu verwischen - und zwar zunehmend.

Bearbeitet von MoiN, 06 October 2008 - 21:33.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#84 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 17 November 2008 - 11:34

Diese Sendung http://www.pressepor...television_gmbh wird dem Begriff "Das Grauen" eine völlig neue Dimension verleihen... :wink2:


Hat jemand eigentlich dieses Schmierentheater am Samstag verfolgt...ist es dem Löffelbieger und dem Schweizer Käse in Zusammenarbeit mit Hans Huckebein und Lady Masturbator gelungen, Kontakt aufzunehmen :( ?

#85 Matthias

Matthias

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 905 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gießen/Hessen

Geschrieben 17 November 2008 - 11:49

http://www.focus.de/...aid_348488.html

Hier gibt es einen kleinen Bericht....
Lieblingsautoren: Alastair Reynolds, R.C. Wilson, G. Benford

#86 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8380 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 November 2008 - 12:00

http://www.focus.de/...aid_348488.html

Hier gibt es einen kleinen Bericht....


Damit dürfte nun wohl alles geklärt. Wer jetzt nicht von der Existenz Ausserirdischer überzeugt ist, dem ist nicht mehr zu helfen. :wink2:

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#87 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 17 November 2008 - 12:00

Hier gibt es einen kleinen Bericht....


:wink2: Ächz!

#88 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11487 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 November 2008 - 13:12

Kurz nach der Wende hab ich mir auch Bücher von Däniken besorgt, gelesen und einen Vortrag von ihm besucht. Nun ja, zu einer großen Leidenschaft wurde es dann nicht, weil ich doch echte Beweise vermisste. Aber sich damit zu beschäftigen und ihn gesehen zu haben, war schon aufregend. :( Und zur Pro 7 Show braucht man ja wirklich nix zu sagen, außer vielleicht, dass die Zuschauerzahlen eine Fortsetzung unwahrscheinlich erscheinen lassen. Naja, Selberbiegen ist eh besser. :wink2:
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#89 Pirx

Pirx

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 684 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Moers

Geschrieben 17 November 2008 - 19:25

Der gute Erich! So mit 14 Jahren hat er mich noch fasziniert und im Studium haben wir uns im Hist. Seminar ziemlich gut über ihn amüsiert. Heute reicht es nicht mal dazu mehr. Aber wir sind ja auch die "doofen und faulen Wissenschaftler" :smokin:
Gruß

Pirx
  • (Buch) gerade am lesen:Asprin: Tambu
  • (Buch) als nächstes geplant:Heitz: Drachenkaiser
  • • (Buch) Neuerwerbung: Greenland: Sternendieb
  • • (Film) gerade gesehen: Cargo
  • • (Film) als nächstes geplant: Illuminati
  • • (Film) Neuerwerbung: Batman - The Dark Knight

#90 thomas t

thomas t

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 125 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Seitenstetten

Geschrieben 19 November 2008 - 10:59

Hab die Sendung nur überzappt als ich tiefnachts mit einer überaus realen Seminararbeit fertig geworden bin. 2 Minuten haben gereicht um zu merken wie schlecht die Sendung ist. Und das obwohl ich Nina Hagen eingentlich mag :lmaosmiley:

Aber dieses Sendugsprotokoll ist genial. Vor allem das:

21.30 Uhr: Fachkraft Erich von Däniken ist eingetroffen, und endlich: Werbung.

:smokin:
Eingefügtes Bild
  • (Buch) gerade am lesen:Hammilton: The Dreaming Void


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0