Zum Inhalt wechseln


Foto

Neues bei Shayol


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
65 Antworten in diesem Thema

#61 Wurzelbrumf

Wurzelbrumf

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 8 Beiträge

Geschrieben 06 December 2018 - 22:14

Die Paperbacks kosteten nicht 10, sondern 16,90 Euro, und die Hardcover 19,90. Also nicht annähernd "doppelter Preis". Diesen kleinen Preisunterschied finde ich bei Paperback vs. Hardcover durchaus angemessen. "Hässlich" würde ich da Hardcover-Ausgaben auch nicht nennen, sondern eher durchschnittlich und nichts besonderes. Aber es stimmt schon: die Cover der Paperbacks waren da deutlich besser.
 

 

Sorry, da hast Du Recht: Ich hatte versehentlich auf den EBook-Preis geguckt.



#62 Wurzelbrumf

Wurzelbrumf

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 8 Beiträge

Geschrieben 07 December 2018 - 16:36

(...)

 

Da hast du falsch gedacht, jedenfalls was das SF-Jahr bei Golkonda angeht. Ich zitiere mal aus dem Editorial der 2016er-Ausabe: "Eine weitere gute Nachricht ist, das sich die erste Golkonda-Ausgabe des Science Fiction Jahres gerechnet hat. (...) Das stimmt uns für die Zukunft recht hoffnungsvoll, zumal noch immer Nachbestellungen eintreffen."

 

... und hier ein Zitat aus der aktuellen Ausgabe:

 

"Aber das SCIENCE FICTION JAHR ist kein kommerzielles Projekt. Es muß von den vielen engagierten freien Mitarbeitern und den Golokonda-Lektorat neben der laufenden Arbeit gestemmt werden. Es spült auch kein Geld in die schmale Verlagskasse, sondern lässt sich gerade kostendeckend produzieren"

 

Das klingt mir doch sehr nach "Verlustgeschäft, aber unsere Controller haben es mal wieder so hingetrickst, dass es wir auf die schwarze Null kommen"

:-)



#63 Time Tunnel

Time Tunnel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 127 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Göttingen

Geschrieben 08 December 2018 - 11:41


Das klingt mir doch sehr nach "Verlustgeschäft, aber unsere Controller haben es mal wieder so hingetrickst, dass es wir auf die schwarze Null kommen"

 

Für mich nicht. Man muss sich schon sehr strecken und recht viele Annahmen machen, um "gerade kostendeckend" als "Verlustgeschäft" deuten. Einzig "neben der laufenden Arbeit gestemmt" ist ein Hinweis darauf, dass vielleicht unbezahlte Arbeit (d.h. in der Freizeit) geleistet wird, die, wäre sie bezahlt, die Kosten erhöhen würde.


Plan für heute: eine komplette Erdumdrehung mitmachen.

  • (Buch) gerade am lesen:John Crowley - KA: Das Reich der Krähen
  • (Buch) als nächstes geplant:Das ändert sich ständig, bis es soweit ist

#64 Wurzelbrumf

Wurzelbrumf

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 8 Beiträge

Geschrieben 08 December 2018 - 22:28

Für mich nicht. Man muss sich schon sehr strecken und recht viele Annahmen machen, um "gerade kostendeckend" als "Verlustgeschäft" deuten. Einzig "neben der laufenden Arbeit gestemmt" ist ein Hinweis darauf, dass vielleicht unbezahlte Arbeit (d.h. in der Freizeit) geleistet wird, die, wäre sie bezahlt, die Kosten erhöhen würde.

 

Nunja, dann liess doch auch mal hier nach:

https://www.tor-onli...d-weitere-news/

 

Zitat: "...Anders ist dieses Projekt, das vor allem auf ehrenamtlich tätige Mitarbeiter angewiesen ist, wohl nicht mehr zu stemmen."

 

Also: Wir sprechen hier tatsächlich von unbezahlter Arbeit.

Mit anderen Worten: Eindeutig Verlustgeschäft, wenn die Arbeit mit Mindestlohn bezahlt werden würde, und so wurde eben buchhalterisch getrickst, so dass man im Rahmen der Messgenauigkeit von "kostendeckend" sprechen kann, ohne rot zu werden.

Und dazu musste auch massiv an den Themen gekürzt werden (wie im weiteren Text des o.g. Links erklärt wird)

 

(Und nebenbei bemerkt: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich aus Heyne-Ausgaben-Vorwörtern auch unzählige ähnliche Zitate raussuchen könnte, aber mir ist die Zeit zu schade)

 

Aber lass' gut sein.

Eigentlich ist unsere Meinung unerheblich, wichtig ist eigentlich nur, ob es das Science Fiction Jahr noch ein paar Mal geben wird.

(und wie lange es mit dem Golkonda-Verlag in der aktuellen Form noch weiter gehen kann/wird)

Und da bin ich lieber realistisch.



#65 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4836 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 08 December 2018 - 23:44

Nunja, dann liess doch auch mal hier nach:

https://www.tor-onli...d-weitere-news/

 

Zitat: "...Anders ist dieses Projekt, das vor allem auf ehrenamtlich tätige Mitarbeiter angewiesen ist, wohl nicht mehr zu stemmen."

 

Also: Wir sprechen hier tatsächlich von unbezahlter Arbeit.

Mit anderen Worten: Eindeutig Verlustgeschäft, wenn die Arbeit mit Mindestlohn bezahlt werden würde, und so wurde eben buchhalterisch getrickst, so dass man im Rahmen der Messgenauigkeit von "kostendeckend" sprechen kann, ohne rot zu werden.

Und dazu musste auch massiv an den Themen gekürzt werden (wie im weiteren Text des o.g. Links erklärt wird)

 

Diese News habe ich verfasst. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Golkonda aktuell Honorare für das Jahrbuch zahlt*. Meine aber, es wäre in der Vergangenheit nicht der Fall gewesen. Wobei viel von dem dort verwendeten Material auch Zweitverwertungen sind. Und wenn, werden Honorare und kein Mindestlohn bezahlt, das die meisten Beiträge ja von Freiberuflern oder Hobbyautoren kommen.

 

* oder wie das früher bei Heyne war.



#66 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10589 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 December 2018 - 23:57

Hab letztes Jahr für zwei Rezis im Jahrbuch Honorar bekommen und das Angebot stand auch für das diesjährige Jahrbuch, hatte nur nix gelesen.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Michael Marrak – Die Reise zum Mittelpunkt der Zeit; Ursula K. Le Guin – Erdsee


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0