Zum Inhalt wechseln


Foto

Bekanntgabe der Nominierungen für den Deutschen Science Fiction Preis 2011


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
353 Antworten in diesem Thema

#31 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12641 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 24 June 2011 - 22:47

:cheers:: Ich habe ehrlichgesagt keine Lust im SFN Beiträge zu lesen, in denen ein selbstlobender Autor (= Partner-Mod im SFN) die Mitglieder einer Jury (= alle SFN-Mitglieder, einige auch Moderatoren, einer Globalmod) als "Analphabeten" anpöbelt, um danach dann wiederum andeutungsweise ein "Querulant" genannt zu werden. Ich darf die hiesigen Mods bitten, diesen Thread von persönlicher Schelte frei zu halten; auch für Partnerbereiche gelten die Forenregeln. Das SFN und öffentliche Anprangerei passt nicht zusammen, auch wenn es in der Vergangenheit mal vorkam. @all: Bleibt sachlich, oder bleibt dem Thread eben ein paar Tage fern!

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Cartoon-Dialog im Dezember...
O.: (nachdem ihm sein Dad sagte, der Gesuchte sei wohl in der Küche, & er dort ankommt) Robot-Man, ist alles okay mit dir?

R.-M.: (an der Seite des Kühlschranks, Stiefel zuoberst, herum-hängend) Mich plagt nur wieder mein elender Magnetismus.
(Das Familien-Nesthäkchen, & bester Freund, vs. außerirdischem gelegentlich etws tölpelhaftem Roboter, aus Robot-Man, ehapa Verlag, S. ??, by Meddick)


#32 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 June 2011 - 23:26

Hier steckt sehr viel Enttäuschung hinter dem Genörgel. Verständlich, weil Autoren wie MKI oder Frank Haubold (um nur zwei Beispiele zu nennen) extrem viel Herzblut in ihre Geschichten stecken. Von daher würde ich die Mods um etwas mehr Nachsicht bitten. Ich fühlte mich von MKIs Post nicht beleidigt, sondern sah da eher Erklärungsbedarf.

Zu Komitee-Zusammensetzung : Vorsitzender ist Martin Stricker aka shugal. Die Indianer sind dieses Jahr

Günter Habermann = meghasf
Michael Haitel = Beckinsale
Kevin Heinen = kah299887
Alfred Kruse = a3kHH
Stefan Kuhn = Texas Jimmy
Matthias "Matthew" Kunkel = Matthew
Andreas Kuschke = Jaktusch
Stefan Manske = Mazer Rackham
Eckhard D. Marwitz = Rubino
Andreas Nordiek = Anno
Uwe Post = Uwe Post
Rupert Schwarz = Rusch

Dabei hat nicht jeder alles nominiert. Beispiel : Als deutlich wurde, daß "Walpar Tonnraffir" hochstwahrscheinlich nominiert werden würde, hat Uwe sich aus der Roman-Nominierung ausgeklinkt. Andere haben sich mehr auf die Romane als auf die Stories (und vice versa) konzentriert.

Die Zusammensetzung variiert auch jedes Jahr, heuer ist der Shockwaverider nicht mehr dabei. Und falls jemand Lust hat, mitzulesen, ist er gerne eingeladen, PN an Martin reicht.

#33 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 24 June 2011 - 23:51

Beispiel : Als deutlich wurde, daß "Walpar Tonnraffir" hochstwahrscheinlich nominiert werden würde, hat Uwe sich aus der Roman-Nominierung ausgeklinkt.

Und ich stimme natürlich bei der Roman-Preisvergabe auch nicht mit ab; ferner ist die Nominierung der Geschichte meiner Frau nicht meine "Schuld". Bevor jemand auf solche Ideen kommt... :cheers:

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#34 Byte-Merger

Byte-Merger

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 1 Beiträge

Geschrieben 25 June 2011 - 07:41

Hallo liebe Community...

Mein Roman “Krontenianer – Rendezvous am Bogen ” wurde für den Deutschen Science Fiction Preis 2011 nominiert.

Ich freue mich sehr.
Vielen Dank!

Eine Leseprobe und viele weitere Informationen zum Buch und meiner Person finden sich auf der Autorenhomepage: http://www.ErasmusHerold.de.

bis dann
Erasmus Herold

#35 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 25 June 2011 - 09:10

@ Uwe: :P Das nenne ich mal professionelles und konsequentes Verhalten.

@ Alfred: kennst du einen Autor, der nicht "extrem viel Herzblut" in seine Geschichten einfließen läßt? :P
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#36 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 25 June 2011 - 09:27

:P: Ich habe ehrlichgesagt keine Lust im SFN Beiträge zu lesen, in denen ein selbstlobender Autor (= Partner-Mod im SFN) die Mitglieder einer Jury (= alle SFN-Mitglieder, einige auch Moderatoren, einer Globalmod) als "Analphabeten" anpöbelt, um danach dann wiederum andeutungsweise ein "Querulant" genannt zu werden. Ich darf die hiesigen Mods bitten, diesen Thread von persönlicher Schelte frei zu halten; auch für Partnerbereiche gelten die Forenregeln. Das SFN und öffentliche Anprangerei passt nicht zusammen, auch wenn es in der Vergangenheit mal vorkam. @all: Bleibt sachlich, oder bleibt dem Thread eben ein paar Tage fern!

Leider ist Dein Verständnis für Ironie/Sarkasmus so wenig ausgeprägt, daß ich nun auch noch erklären muß, daß "Querulanten" nicht als Beschimpfung, sondern als sarkastischer Hinweis auf eine in diesem Forum gepflegte Sichtweise auf bestimmte Personen gemeint war.

Na ja, warum sollte es mir mit meinen Forumsäußerungen anders ergehen als mit meinen Geschichten ... :P

FWH

#37 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 June 2011 - 09:32

Na ja, warum sollte es mir mit meinen Forumsäußerungen anders ergehen als mit meinen Geschichten ... :P

Du willst dafür 'nen Preis ?????

#38 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11882 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 June 2011 - 09:36

"Die Schwelle" ist beim DPP in der Vorauswahl und für den KLP nominiert. Die Jury hat die Aufgabe, die
besten Erzählingen des Jahres zu nominieren. Wenn sie eine der besten Stories des Jahres nicht
nominiert, hat sie versagt. Das ist meine Meinung. Wenn Du eine andere hast, bitteschön.

Ich habe "Die Schwelle" in der DPP-Liste dann offensichtlich übersehen. Naja. Sie hat mich halt auch nicht so begeistert, daß ich sie hätte nominieren wollen; die Konkurrenz in diesem NOVA war einfach größer. - Und deine Meinung sei dir völlig unbenommen, natürlich.

Glückwunsch den Nominierten, und gut, daß Querulanten fortan nicht mehr berücksichtigt werden. ;)
Ich habe mich nach drei Jahren ja inzwischen daran gewöhnt, aber nun ist wohl auch Michael dran ...

Och, komm, Frank, in Sachen DSFP kannst _du_ dich ja wohl nicht beschweren :P

Hier steckt sehr viel Enttäuschung hinter dem Genörgel. Verständlich, weil Autoren wie MKI oder Frank Haubold (um nur zwei Beispiele zu nennen) extrem viel Herzblut in ihre Geschichten stecken. Von daher würde ich die Mods um etwas mehr Nachsicht bitten. Ich fühlte mich von MKIs Post nicht beleidigt, sondern sah da eher Erklärungsbedarf.

Das sehe ich genau so. Und ich erlaube mir, zu erwähnen, daß ich den WM-Eingriff für unnötig und jedenfalls für verfrüht halte.

@ Uwe: :respect: Das nenne ich mal professionelles und konsequentes Verhalten.

Das hatte der gute Uwe, so weit ich weiß, schon immer "am Leib" :P

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#39 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 25 June 2011 - 09:39

Popcorn! Cola!

Bitte das Popcorn salzig und Cola light (oder Zero) *zurücklehn*!

Universal Columnist

Mein Fantasy-Erstling beim Verlag Torsten Low: ARKLAND - Aufbruch ins Gestern

HMPs Kolumne bei Fantasyguide

Rettungskreuzer Ikarus

Die 9. Expansion

  • (Buch) gerade am lesen:Momentan wenig Zeit, sollte aber mal wieder ...

#40 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 25 June 2011 - 10:10

Och, komm, Frank, in Sachen DSFP kannst _du_ dich ja wohl nicht beschweren :P
My.

Was die Vergangenheit (bis 2007) anbetrifft, hast Du natürlich recht.
Aber die Dinge haben sich offensichtlich geändert.

Wenn es eine Geschichte wie die "Gänse des Kapitols" inzwischen nicht einmal mehr in die Vorauswahl schafft, dann hat sich entweder meine Urteilsfähigkeit verändert oder die Rezeption meiner Texte innerhalb des Fandoms (inkl. Jury). Natürlich kann man als Autor Nominierungen nicht einfordern, aber Konsequenzen kann man schon ziehen. Weshalb tut man es sich als Autor denn an, Texte z. B. für die Wurdack-Anthologien zu verfassen (inkl. aufwendiger Lektoratsarbeit), ohne einen Cent Honorar dafür zu bekommen? Aus Liebe zum Schreiben? Ja, natürlich, aber auch, weil man eine gewisse Anerkennung erwartet. Bleibt die dann aus (wobei ich über die Gründe gar nicht erst spekulieren möchte) wie bei "Die Audienz" oder den Gänsen, muß man sich natürlich fragen, ob man als Autor noch im richtigen Umfeld unterwegs ist.

Ich habe mit meiner Entscheidung die Nominierungen für den DSFP 2011 noch abgewartet, denn manchmal geschehen ja Zeichen und Wunder und die DSFP-Jury war immer bekannt dafür, daß sie sich eben nicht den Insider-Ritualen z. B. des KLP unterwarf. Leider kam es aber wie erwartet, und deshalb wird es ab 2012 keine SF-Kurzgeschichten aus meiner Feder mehr geben, es sei denn, sie würden angemessen honoriert.

Das ist auch für mich keine leichte Entscheidung, denn wenn es keinen Spaß gemacht hätte, wäre ich nicht fast 15 Jahre dabeigeblieben. Aber nun ist der Spaß eben vorbei.

Gruß
Frank

#41 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3362 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 June 2011 - 10:16

Ich gratuliere mal allen Nominierten und hoffe, ganz persönlich, dass Uwe, Jakob oder Heidrun gewinnen!
Liest gerade: Branderson: Kinder des Nebels; Chambers: Zwischen zwei Sternen

D9E: Das Haus der blauen Aschen | Die Seelen der blauen Aschen | Die Sonne der Seelen
Fieberglasträume | Tiefraumphasen | Gamer | biomAlpha

#42 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12641 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 June 2011 - 10:26

:P:

Na ja, warum sollte es mir mit meinen Forumsäußerungen anders ergehen als mit meinen Geschichten ... :respect:

Na, da hoffe ich doch sehr, dass deine professionellen Texte etwas weniger verächtlich daher kommen als mindestens 50% von dem was du immer ins SFN injizierst.

Autoren haben jedenfalls keine Sonderrechte ggü. den normalsterblichen Boardlern. Und wenn es nach mir geht, werden sie die im SFN auch nie bekommen.

P.S.: Was - vermeintliche - Ironie angeht... meine Mutter pflegt immer zu sagen, "Ironie - verlass mich nie!" In einem ironischen Ton... Inzwischen, in meinem Alter, finde ich diesen konstanten Gefährten nur noch langweilig. :P

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Cartoon-Dialog im Dezember...
O.: (nachdem ihm sein Dad sagte, der Gesuchte sei wohl in der Küche, & er dort ankommt) Robot-Man, ist alles okay mit dir?

R.-M.: (an der Seite des Kühlschranks, Stiefel zuoberst, herum-hängend) Mich plagt nur wieder mein elender Magnetismus.
(Das Familien-Nesthäkchen, & bester Freund, vs. außerirdischem gelegentlich etws tölpelhaftem Roboter, aus Robot-Man, ehapa Verlag, S. ??, by Meddick)


#43 Siegfried Langer

Siegfried Langer

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 44 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Memmingen

Geschrieben 25 June 2011 - 10:31

Wow!
Vier Geschichten von Kollegen aus dem Hinterland wurden nominiert.
Das freut mich sehr!

Herzlichen Glückwunsch!

Auch für all die anderen!

Liebe Grüße aus Berlin

Siegfried Langer

#44 Gast_muellermanfred_*

Gast_muellermanfred_*
  • Guests

Geschrieben 25 June 2011 - 10:32

Und ich stimme natürlich bei der Roman-Preisvergabe auch nicht mit ab; ferner ist die Nominierung der Geschichte meiner Frau nicht meine "Schuld".


Bedeutet das, daß Du dich wegen des Interessenskonfliktes in beiden Kategorien der Stimme enthältst oder wirst Du in beiden Fällen für etwas anderes stimmen?

#45 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 25 June 2011 - 10:37

Boah, Jungs. Ich schreibe jetzt auch keine SF mehr, sondern lieber IT-Fachbücher, weil meine "Bikepunks", die zweifellos beste Geschichte aller Zeiten, und mein "Luna Bräu", deren kulturhistorische Erzähltiefe anscheinend keiner ermessen kann, und die auch die zweifellos beste Geschichte aller Zeiten ist, mindestens aber seit dem Urknall, nicht nominiert wurden :P

Im Ernst: Warum ziehen manche Autoren nicht einfach mal in Erwägung, dass nicht jede ihrer Geschichten ein Volltreffer ist? Dass sie vielleicht diesmal den Geschmack ihrer Leser nicht so gut getroffen haben wie in anderen Fällen? Das Urteil der Leser ist das einzige, das zählt. Es ist egal wie geil ein Autor seinen Text findet.

Komisch: Autoren, die durch die "harte Schule" von kurzgeschichten.de gegangen sind, haben damit anscheinend kein Problem... oder siehst Du hier den Hebben flennen, weil sein "Lichtwerk" der Höhepunkt seines Schaffens ist und es trotzdem nicht geschafft hat? Oder den Naut, dessen "Himmelfahrt" verdammt schlau und cool und witzig war, aber es eben "nur" in den KLP geschafft hat?

Auf kg.de haben wir Autoren einen direkten Draht zu unseren Lesern, und wir haben von Anfang an gelernt, sie zu respektieren. Das heißt ja nicht, dass man Lesern nach dem Mund redet. Aber ein offenes Ohr für andere Meinungen kann nicht schaden.

Übrigens habe ich nicht den Eindruck, dass einige Nichtnominierungen überraschend kommen - jedenfalls wüsste ich keine Geschichte, die trotz mehrerer himmelhoher Belobigungen in Rezensionen nicht in der Nominierungsliste gelandet ist. Oder?

Edit wegen Überschneidung der Postings:

Bedeutet das, daß Du dich wegen des Interessenskonfliktes in beiden Kategorien der Stimme enthältst oder wirst Du in beiden Fällen für etwas anderes stimmen?


Dass ich mich bei den Romanen enthalte, habe ich dem Komitee schon vor längerer Zeit gesagt. Bei den Kurzgeschichten muss diese Problematik noch besprochen werden. Aber eine Enthaltung erscheint durchaus angezeigt, da ich mich und das Komitee keinesfalls wegen Parteilichkeit angreifbar machen werde, selbst wenn ich mir persönlich durchaus eine neutrale Bewertung von Nadines Geschichte zutraue. Wir werden intern diskutieren, wie nun zu verfahren ist, und ich werde mich dann dazu äußern.

Bearbeitet von Uwe Post, 25 June 2011 - 10:46.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#46 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 25 June 2011 - 10:39

Was mich als Leser auf jeden Fall stört ist das man manchmal unterstellt bekommt man würde Dies oder Das nicht verstehen!
Möglicherweise gefällt einem die Story nur nicht.
Und Zeit und Lust jedes "Geschreibsel" auf alles Mögliche zu analysieren habe ich nicht.
Im Endeffekt will ich nur Unterhalten werden.

valgard
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#47 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 June 2011 - 10:48

Wenn es eine Geschichte wie die "Gänse des Kapitols" inzwischen nicht einmal mehr in die Vorauswahl schafft, dann hat sich entweder meine Urteilsfähigkeit verändert oder die Rezeption meiner Texte innerhalb des Fandoms (inkl. Jury).

Nicht unbedingt.
Das Problem der Vorauswahl ist auch immer ein quantitatives. Martin hat das einmal in Zahlen gefasst : Von den 222 in 2010 erschienenen Stories hat die DSFP-Jury 12 Stück nominiert. Also 5,4%. Weder Deine Gänse noch Uwes Bikepunks sind dabei, beides zweifelsohne herausragende Stories.
Also sei nicht ganz so frustriert, Deine Geschichten werden sehr wohl wahrgenommen.

#48 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5949 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 June 2011 - 11:05

Zwei kurze Statements auch mal von meiner Seite.
Zum einen bin ich natürlich heilfroh, dass man nicht immer nur über uns arme Hansel beim DPP herzieht. Beruhigend, dass "Award Bashing" ein übergreifendes Phänomen ist, dann fühle ich mich nicht mehr so einsam.
Zum zweiten glaube ich, dass man bei aller Freude über Nominierungen solche Preise nicht so hoch hängen sollte. Der wichtigste Literaturpreis ist immer noch der, der über dem Barcode steht.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#49 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 25 June 2011 - 11:07

Bedeutet das, daß Du dich wegen des Interessenskonfliktes in beiden Kategorien der Stimme enthältst oder wirst Du in beiden Fällen für etwas anderes stimmen?

Ich halte es generell für fragwürdig, wenn im Genre tätige Autoren gleichzeitig als Juroren tätig sind.
KLP-Verhältnisse sind dann vorprogrammiert.

FWH

#50 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11882 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 June 2011 - 11:23

@ Frank: Natürlich ändern sich die Zeiten. Alles ändert sich. Aber ich verstehe dich nicht: Vier der zwölf im DSFP 2011 nominierten Storys, mithin also ein Drittel (!), stammt aus der Anthologie "Die Audienz". Was möchtest du denn - auch unter Berücksichtigung der Zahlen, die Alfred nannte - noch verlangen? Zwölf Kurzgeschichten-Nominierungen, und davon vierzehn aus einer deiner Anthologien?

@ Uwe: Ich glaube, wenn ich mir ein wenig Mühe geben wollte, könnte ich dir schon aufschreiben, was in etwa im nächsten oder übernächsten FANDOM OBSERVER zu dieser "Konfliktproblematik" stehen wird.

Und nochmal @ Frank: KLP-Verhältnisse wird es im DSFP niemals geben. Das geht schon technisch nicht. (Und auch du wärest im übrigen herzlich eingeladen, mitzumachen; dann könntest du dir selbst ein Bild davon machen.)

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#51 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4676 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pot Healer Bar

Geschrieben 25 June 2011 - 11:24

Ich halte es generell für fragwürdig, wenn im Genre tätige Autoren gleichzeitig als Juroren tätig sind.
KLP-Verhältnisse sind dann vorprogrammiert.

FWH


Wie würdest du denn ein faires Vorgehen für eine Wahlverfahren vorschlagen? Jetzt nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch umsetzbar?
Von Außen betrachtet wirkt es wirklich merkwürdig, wenn ein nominierter Autor in der Jury sitzt und seine Frau auf der Nominierungsliste.
12 Kurzgeschichten wirkt rein Quantitativ ja eher nicht wie eine "Best Of". Da scheinen die Geschmäcker der Jurymitglieder sehr unterschiedlich zu sein.

#52 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5949 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 June 2011 - 11:29

Wie würdest du denn ein faires Vorgehen für eine Wahlverfahren vorschlagen? Jetzt nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch umsetzbar?
Von Außen betrachtet wirkt es wirklich merkwürdig, wenn ein nominierter Autor in der Jury sitzt und seine Frau auf der Nominierungsliste.
12 Kurzgeschichten wirkt rein Quantitativ ja eher nicht wie eine "Best Of". Da scheinen die Geschmäcker der Jurymitglieder sehr unterschiedlich zu sein.


Oh Leute. Es ist wie beim DPP: Unsere Szene ist KLEIN. Wir würden aber auch rein gar nichts mehr zustande bringen, wenn jene, die sich engagieren, überall ausgeschlossen werden, weil dieser oder jener Interessenkonflikt angenommen wird. Und wenn sich dieser Konflikt dann mal offenbart und jemand wie Uwe die richtigen Konsequenzen daraus zieht, ist das doch völlig in Ordnung. Wenn er vorher alle seine Komitee-Kollegen zu einer Nominierungsparty in die Striptease-Bar eingeladen hat, wird er sie mehr damit beeinflusst haben als durch seine bloße Existenz...

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#53 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 25 June 2011 - 11:50

Wenn er vorher alle seine Komitee-Kollegen zu einer Nominierungsparty in die Striptease-Bar eingeladen hat, wird er sie mehr damit beeinflusst haben als durch seine bloße Existenz...


Meinst du, er würde für sie an der Stange tanzen? :lol:
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#54 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 25 June 2011 - 11:52

Ich denke auch, dass man die Preise nicht überbewerten sollte. Mir persönlich kommt es mehr auf die verkaufte Auflage an, denn ich möchte viele Leser gut unterhalten. Tja, und die Kategorie hat Dirk gerade fest in seiner Hand... :lol:

Jeder Preis hat unterschiedliche Schwerpunkte, und das ist auch gut so: Der DPP ist ein Publikumspreis, Markus Heitz hat halt viele Fans, der KLP ist der Preis der SF-Schaffenden (also hauptsächlich Autoren) und der DSFP ein Jurypreis, der bis auf meine Person nicht aus Autoren, sondern aus passionierten SF-Lesern besteht. Folglich kommen auch unterschiedliche Beurteilungen dabei raus. Ein Klasse-Roman mit geringer Auflage hat beim DPP keine Chance, aber beim DSFP sehr wohl. Beim KLP entscheiden hauptsächlich Autoren, die vielleicht nicht frei vom Verdacht von Freundschaftsdiensten sind (denn die Abstimmung ist nicht öffentlich), denen aber eine hohe Expertise zuzutrauen ist (daher wurde Collector dort z.B. nicht nominiert). Beim DSFP wiederum sitzen Leser mit unterschiedlichen Vorlieben in der Jury, die auch mal kontrovers im Detail über Texte debattieren. Zudem veröffentlichen viele Komiteemitglieder ihre Rezensionen frühzeitig im Netz, so dass ihre Bewertungen für niemanden überraschend kommen.

Mal abgesehen davon, dass das Komitee mein Engagement ausdrücklich gewünscht hat (und zwar sicher nicht, weil ich für Parteilichkeit und Schrottlob bekannt wäre), überschätzt das Gewicht meiner einen Stimme unter ca. 15 nicht. Und, wie gesagt, habe ich 1. Nadines Geschichte überhaupt nicht nominiert (weil ich halt mindestens fünf andere besser fand), und werde ich mich 2. bei den Roman enthalten. Vermutlich auch bei den Kurzgeschichten, das diskutieren wir aber zunächst intern.

Abgesehen davon sucht das Komitee immer engagierte Mitstreiter. Das können auch Autoren sein. Die müssen sich bloß in Bezug auf ihre eigenen Werke zurückhalten. Denn niemand - ich wiederhole: niemand, egal ob er Post, Haubold oder Iwoleit heißt, ist in Bezug auf die Qualität seiner eigenen Texte neutral.

Bearbeitet von Uwe Post, 25 June 2011 - 12:00.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#55 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5949 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 June 2011 - 11:54

Meinst du, er würde für sie an der Stange tanzen? :lol:


Argh. Diese Bilder. Nehmt diese Bilder aus meinem Kopf!!!!

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#56 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 25 June 2011 - 12:02

Argh. Diese Bilder. Nehmt diese Bilder aus meinem Kopf!!!!

Warte. Wo hab ich meinen Hirnverflüssigungs-Blaster...?

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#57 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 25 June 2011 - 12:14

@ Frank: Natürlich ändern sich die Zeiten. Alles ändert sich. Aber ich verstehe dich nicht: Vier der zwölf im DSFP 2011 nominierten Storys, mithin also ein Drittel (!), stammt aus der Anthologie "Die Audienz". Was möchtest du denn - auch unter Berücksichtigung der Zahlen, die Alfred nannte - noch verlangen? Zwölf Kurzgeschichten-Nominierungen, und davon vierzehn aus einer deiner Anthologien?
My.


Da hast Du etwas falsch verstanden. Ich meinte die Story "Die Audienz", nicht die Anthologie, die ja bekanntlich von Heidrun und Armin herausgegeben wurde.

Und was die Gefahren des Interessenkonfliktes angeht: Die bestehen ja nicht nur in der (natürlich ausgeschlossenen) Selbstnominierung, sondern auch in möglicherweise sogar unterbewußtem taktischen Verhalten z. B. der Nichtnominierung. Ich möchte das keineswegs unterstellen, aber dem geht man aus dem Wege, indem man es bei einer reinen Leser-Jury beläßt. Aber das ist natürlich Eure Baustelle, die mich nur mittelbar etwas angeht.

Gruß
Frank

#58 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4310 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 25 June 2011 - 12:14

Vorab Gratulation allen Nominierten!

Das Urteil der Leser ist das einzige, das zählt. Es ist egal wie geil ein Autor seinen Text findet.

Zum Thema "Unverstandene Künstler" empfehle ich Woody Allens hervorragende Kurzgeschichte "Wenn die Impressionisten Zahnärzte gewesen wären (Ein Phantasiestück zur Erhellung von Gemütsveränderungen)", erschienen in seiner Collection "Ohne Leit kein Freud" rororo 4746, 1979 (Preis: 6,80 DM - das waren noch Zeiten!). Hier der Anfang (ein Brief des Dentisten Vincent van Gogh an seinen Bruder Theo):

Lieber Theo,
wird das Leben mich niemals anständig behandeln? Ich gehe an Verzweiflung zugrunde! Es hämmert in meinem Kopf! Frau Sol Schwimmer verklagt mich, weil ich ihre Brücke ganz nach meinem Gefühl und nicht zu ihrem lächerlichen Mund passend gemacht habe. Das stimmt! Ich kann nicht auf Bestellung arbeiten wie ein normaler Handwerker! Ich hatte beschlossen, ihre Brücke solle kollossal und brandend sein, mit wilden, streitsüchtigen Zähnen, die wie Feuer in alle Richtungen züngeln! Jetzt ist sie völlig fassungslos, weil sie nicht in ihren Mund passt! Sie ist so bürgerlich und dumm, ich möchte sie am liebsten in tausend Stücke hauen! Ich versuchte, ihr die falschen Zähne in den Mund zu pressen, aber sie stehen ihr heraus wie ein venezianischer Kronleuchter. Ich finde sie trotzdem schön. Sie behauptet, sie kann nicht kauen! Was kümmert es mich, ob sie kauen kann oder nicht! Theo, ich kann so nicht mehr weiter!

Auch mich wundern zwei oder drei Einträge auf der short list der short stories, die ich dort nicht vermutet hätte, auch mir fehlen zwei oder drei Stories, die ich vorgeschlagen hätte. Aber das war bislang in jedem Jahr so - der Großteil der Texte steht dort schon zu Recht.
Unter den 15 DSFP-Siegern, die ich mitverantwortet habe, befindet sich nur einer, den ich nicht für preiswürdig halte - eine sehr gute Quote!

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 25 June 2011 - 12:22.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:D. Münch (Hg.): "Als der Mars noch bewohnt war" (dt. Marsphantasien 1892-1909)
  • (Buch) als nächstes geplant:H.G. Ewers "Planet der Veteranen" (PR Planetenroman Nr. 48)
  • • (Buch) Neuerwerbung: H.G. Ewers "Planet der Veteranen"; phantastisch! Nr. 73

#59 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 25 June 2011 - 12:29

Und was die Gefahren des Interessenkonfliktes angeht: Die bestehen ja nicht nur in der (natürlich ausgeschlossenen) Selbstnominierung, sondern auch in möglicherweise sogar unterbewußtem taktischen Verhalten z. B. der Nichtnominierung.


Das funktioniert rein mathematisch nicht, Frank. Ich bin einer von 15. Und das Prozedere hat keine Komponente mit Hebelwirkung.

Ich gebe aber gern zu, dass ein pauschales Verdachtsmoment allgemein stärker wahrgenommen wird als eine transparente Argumentation. Sonst gäbe es weder die Mondlandungszweifler noch Esoterik.

Da kämpft man gegen Windmühlen.

Skeptiker bin ich selbst, Frank. Aber mich stören mehr die Dinge, von denen ich weiß, dass sie unfair sind (wie eine Selbstnominierung beim KLP), nicht die Dinge, bei denen es bloß pauschalen Verdacht gibt, aber keinerlei Indizien.

Bearbeitet von Uwe Post, 25 June 2011 - 12:34.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#60 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5949 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 June 2011 - 12:34

Ich gebe aber gern zu, dass ein pauschales Verdachtsmoment allgemein stärker wahrgenommen wird als eine transparente Argumentation.


Das ist ein wahres Wort. Es ist die klassische Vorgehensweise von Verschwörungstheoretikern. Damit setzen wir uns beim DPP permanent auseinander, aber die gute Nachricht: es tut jedes Jahr weniger weh.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0