Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Exegesis


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Michael M.

Michael M.

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zwiesel, Passau

Geschrieben 07 November 2011 - 11:10

Hallo,

Ich habe das schon an anderer Stelle erwähnt, aber vergessen das hier auch frühzeitig reinzustellen.
Ich habe jetzt auch nochmal nachgesehen, es scheint aber nicht erwähnt worden zu sein.



Es gibt wirklich interessante Neuigkeiten.

Die Exegesis von PKD wird veröffentlicht - in zwei Bänden.
-> New York Times Artikel zu diesem Thema

Band 1 erscheint dieses Jahr mit über 1000 Seiten (Zeitraum 8. November wenn mich nicht alles täuscht)
-> offizielle Verlagsseite

Dieser ist auch bei Amazon erhätlich als
-> gebundene Ausgabe

-> Audiobook: bestehend aus 32 normalen AudioCDs
->Audiobook: bestehend aus 3 MP3-CDs

und hier noch der Link zum Verlag der Audiobooks
-> Brilliance Audio


Ich warte gespannt und freue mich schon darauf, diesen ersten Band in Händen zu halten
Michael Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Michael M., 07 November 2011 - 11:10.


#2 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 November 2011 - 09:07

Ich warte gespannt und freue mich schon darauf, diesen ersten Band in Händen zu halten
Michael Eingefügtes Bild


Und, hast Du ihn schon? Hast Du auch schon rein gelesen? Koenntest Du dann etwas dazu sagen?

#3 Michael M.

Michael M.

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zwiesel, Passau

Geschrieben 25 November 2011 - 23:15


Und, hast Du ihn schon? Hast Du auch schon rein gelesen? Koenntest Du dann etwas dazu sagen?


Ja, das Buch habe ich schon, hatte bis jetzt leider nur wenig Zeit es genauer unter die Lupe zu nehmen (andere Bücher stehen gerade weiter oben, habe es mir aber nicht nehmen lassen nen Blick darauf zu werfen)


Erster Eindruck:
Buch selbst ist finde ich gut gelungen. Schöner Einband und beim Druck gibt es auch nichts zu meckern.
In der Mitte finden sich Kopien der Originalmanuskripte auf Hochglanzpapier und auch sonst lassen sich immer wieder Zeichnungen, Tabellen... sehen.
Das Buch ist unterteilt in Folder die nach Datum geordnet sind. Dabei kann es vorkommen, dass mehrere Folder in einem "Datumskapitel" sind und die Reihenfolge der Foldernummerierung nicht mit dem Zeitverlauf übereinstimmt.
Sprich Folder 50 hat Januar 1978 als Angabe und Folder 28 den Februar 1978. Zuerst kommt deshalb Folder 50 und dann Folder 28.
Auf diese Diskrepanz wird in der "Editors Note" aber eingegangen.
Erwähnt wird auch die "Nummerierung" einzelner Abschnitte - [Folder: Seite in jeweiligen Folder] - welche sich dementsprechend durch das ganze Buch zieht.


Was ich noch hervorheben möchte ist, dass es sehr viele Fußnoten mit Erklärungen, Definitionen und anderweitigen Anmerkungen gibt.
Dies ist äußerst hilfreich und gleichzeitig informativ. Außerdem hilft es einem weiter, wenn man gerade nicht weiß, was dieses englische Wort bedeutet (meistens etwas, dass man auf Deutsch verstanden hätte).

Das Buch nicht gerade einfache Kost, fängt jedoch gleich mit dem in Ubik zu findenden Konzept einer zeitmanipulierenden Kraft an und lässt einem kaum eine andere Wahl als weiterzulesen. Wie immer wird man von PKD in einen Bann gezogen, der einen nicht mehr loslässt.

Normales Schulenglisch reicht übrigens nicht aus!
Man muss doch schon einige Bücher auf Englisch gelesen haben - und damit meine ich nicht nur Prosa.
Wikipedia/Zeitungs-Artikel (in englischer Sprache) über Technik, Metaphysik und Psychologie sollten relativ problemlos zu verstehen sein (relativ!!!! Man muss auch nicht perfektes Englisch können um durchzukommen - zumindest nach Ersteindruck).


Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen - warum habe ich mir davor so viele Bücher gekauft. Ich muss endlich mit dem Rest fertig werden. Jeden Tag ein Buch und nächste Woche kann ich mich endlich richtig mit der Exegesis auseinandersetzen.
Ich finde es großartig und der Herausgeber verspricht, dass in diesem Band ein Großteil der frühen Einträge vollständig wiedergegeben wird und die späteren längeren Einträge in Exzerptform.
Das Buch gibt einem Eindrücke zu Hintergründen und Konzepten von PKDs Werken, aber auch zu seinen Gedanken, Überlegungen und und und...
Wer sich für dafür interessiert wird hier seine Freude haben - wer einen weiteren Roman sucht nur Enttäuschung.

Ich bereue die 26,95€ nicht.


Michael :-)

#4 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 December 2011 - 17:34

ICh danke dir ganz herzlich. Als Dick-Fan ist das für mich ein Muss, und dank deines Tipps habe ich es heute erhalten !(Btw.: Beeilung!! amazon hat nur noch vier :)
Weiß jmd., wann Teil II rauskommen soll?
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#5 Konrad

Konrad

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 07 December 2011 - 10:02

Erfährt man eigentlich in diesem Buch etwas mehr, was es mit "Solarcon-6" auf sich hat?

Ich bin erst kürzlich auf den Versuch einer Erklärung dieser merkwürdigen Geschichte des Jahres 1972 gestoßen, bei der PKD mehrere Briefe wie diesen an das FBI geschrieben hat.

PS:
Hier
ist noch ein Link zu dieser abgedrehten Story. :)

Bearbeitet von Konrad, 07 December 2011 - 14:45.


#6 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 December 2011 - 20:10

Erfährt man eigentlich in diesem Buch etwas mehr, was es mit "Solarcon-6" auf sich hat?

Ich bin erst kürzlich auf den Versuch einer Erklärung dieser merkwürdigen Geschichte des Jahres 1972 gestoßen, bei der PKD mehrere Briefe wie diesen an das FBI geschrieben hat.

PS:

Hier ist noch ein Link zu dieser abgedrehten Story. Eingefügtes Bild


Also, unter Disch stehen zwar einige Einträge drin, aber nichts zu der genannten Geschichte. Die Exegese beginnt auch 1974.

Bearbeitet von leibowitz, 26 December 2011 - 20:13.

Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0