Zum Inhalt wechseln


Foto

Netiquette


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
566 Antworten in diesem Thema

#541 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3318 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 24 October 2016 - 07:02

Wenn ich das Wesen eines Diskussionsforums richtig verstanden habe, dann lebt es davon, dass die Teilnehmer jeden Beitrag ihrer Wahl kommentieren. Das verstößt also nicht per se gegen die Netiquette. Angriffe ad hominem sind dagegen ausdrücklich ein Verstoß.

 

Allein, dass dieses Forum über satte vier (!) Off-Topic-Smileys verfügt, ist auch eine Aussage:

:otsmiling: :offtopic: :ottongue:  :otsurprised:

Nämlich, dass OT-Beiträge durchaus vorkommen können.

 

Mit Roberto Blancos Aussage bin ich auch einverstanden, ich bitte aber ausdrücklich darum, dass mit diesem "Spaß" jetzt Schluss ist.


Bearbeitet von Valerie J. Long, 24 October 2016 - 07:02.

  • • (Film) gerade gesehen: Endgame
  • • (Film) als nächstes geplant: Drachenzähmen leicht gemacht 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Hellboy, Shazam, Bohemian Rhapsody

#542 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1301 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 24 October 2016 - 07:16

Mit Roberto Blancos Aussage bin ich auch einverstanden, ich bitte aber ausdrücklich darum, dass mit diesem "Spaß" jetzt Schluss ist.

 

Als ich diesen Thread eröffnet habe, sollte es um die Frage der Net(t)iquette gehen. Was sagen uns die Unnettigkeiten in einem Thread, in dem es eigentlich darum gehen sollte, über den Grund dieser Unnettigkeiten zu sinnieren? Oder über wen sagen sie etwas?


Bearbeitet von HMP, 24 October 2016 - 07:16.

Universal Columnist

Es gibt immer etwas, wozu es etwas zu sagen gibt. Immer!

  • (Buch) gerade am lesen:Momentan wenig Zeit, sollte aber mal wieder ...

#543 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7701 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 24 October 2016 - 08:30

 

 der A-Träne

Na wenn das jetzt mal nicht gegen die Nettodingsda verstößt. :devil:



#544 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5201 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 24 October 2016 - 11:56

Ich bekenne mich schuldig.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#545 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2078 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 October 2016 - 11:59

Wieso gilt der Spaß nur für die eine Fraktion des Forums und nicht für mich? Is ´ja irre! Noch einmal danke für alle, die mir zur Seite stehen, das fühlt sich sehr gut an. Im Gegenzug muss ich sagen, dass ich,verschiedene dumme Dispute einmal ausgenommen, tatsächlich alle Menschen dieses Forum wertschätze. Wir haben soviel gemeinsam, teilen die gleichen Interessen. Deshalb sind meine Kommentare auch alles andere als wahllos... sollen also entweder witzig, erstaunt oder wohlfundiert ´rüberkommen. Wenn das mal nicht gelingt, tausche ich gerne darüber Meinungen aus. Stattdessen - der Eindruck mag täuschen - scheint hier eine gewisse "Klüngelei" zu herrschen, man mag sich mit manchen unterhalten, schließt andere von vornherein aus. Dabei besteht die ganz legale Möglichkeit, solche Zirkel zu bilden, es spricht gar nichts dagegen. In einem offenen Thread kann aber nun einmal jedermensch posten.


I´ll be back! jottfuchs.de

 

 


#546 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2078 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 October 2016 - 16:16

Bevor das wieder thematisiert wird: auch ich habe mich sicherlich öfter "dumm" verhalten - meist aus Unerfahrenheit. Man möge mir vergeben.


I´ll be back! jottfuchs.de

 

 


#547 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7701 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 24 October 2016 - 18:31

Ich bekenne mich schuldig.

Du pöser Pursche Du.....



#548 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5201 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 24 October 2016 - 19:55

Du pöser Pursche Du.....


Bin ja auch von der Volksfront.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#549 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11714 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 24 October 2016 - 22:43

Ich hab jetzt die im Urlaub aufgelaufenen Posts gelesen, aber nicht verstanden. Mammut hat Schuld und liebt uns alle?


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#550 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3318 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 25 October 2016 - 06:35

Ich hab jetzt die im Urlaub aufgelaufenen Posts gelesen, aber nicht verstanden. Mammut hat Schuld und liebt uns alle?

 

Elfenwerk.

 

Alles ist gut, wir raufen uns hier gerade ein wenig zusammen.

Zeit für romantische Lyrik und so.

 :ValsWeizen:


Bearbeitet von Valerie J. Long, 25 October 2016 - 06:35.

  • • (Film) gerade gesehen: Endgame
  • • (Film) als nächstes geplant: Drachenzähmen leicht gemacht 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Hellboy, Shazam, Bohemian Rhapsody

#551 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12480 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 October 2016 - 14:56

Die Verwendung der Bezeichnung "unsäglich" für eine Person könnte - ganz nebenbei - auch auf einen Sprachfehler hindeuten. Jemand kann den Namen einer Person nicht sagen, deshalb ist sie unsäglich. Aber wie auch immer - es könnte natürlich auch eine reine Duden-Definition vorliegen:

 

***

 

unsäglich
1. unsagbar.
2. ärgerlich, blamabel, dümmlich, eine Frechheit, haarsträubend, himmelschreiend, niveaulos, peinlich, schändlich, schlecht, skandalös, unerträglich, unsinnig;
(ugs.): allerhand, blöd, bodenlos, das Letzte, entsetzlich;
(emotional): eine Unverschämtheit, unverschämt;
(abwertend): albern, erbärmlich, hanebüchen, lächerlich, lachhaft, töricht;
(ugs. abwertend): schrecklich;
(ugs., meist abwertend): unmöglich.
© Duden - Das Synonymwörterbuch, 5. Aufl. Mannheim 2010 [CD-ROM]

***

unsagbar
a) außerordentlich, unaussprechlich, unbeschreiblich, unfassbar, unfasslich, unglaublich;
(geh.): namenlos, unsäglich;
(emotional): unvorstellbar.
b) sehr.   
© Duden - Das Synonymwörterbuch, 5. Aufl. Mannheim 2010 [CD-ROM]

***

unsagbar / unsäglich: Beide Adjektive können in gleicher Weise mit der Bedeutung »unbeschreiblich, überaus groß« gebraucht: unsagbares / unsägliches Leid. Sie war unsagbar / unsäglich glücklich verwendet werden. Daneben kann unsäglich auch mit einer starken negativen Wertung verbunden sein: Er hat wieder einmal einen unsäglichen Vorschlag gemacht. -lich / -bar.
© Duden - Richtiges und gutes Deutsch, 7. Aufl. Mannheim 2011 [CD-ROM]
 

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#552 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8455 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 25 October 2016 - 15:12

Die Verwendung der Bezeichnung "unsäglich" für eine Person könnte - ganz nebenbei - auch auf einen Sprachfehler hindeuten. Jemand kann den Namen einer Person nicht sagen, deshalb ist sie unsäglich.


In einem Forum, in dem man schriftlich kommuniziert, nur schwer nachvollziehbar.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#553 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12480 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 October 2016 - 07:07

In einem Forum, in dem man schriftlich kommuniziert, nur schwer nachvollziehbar.

Es soll Leute geben, die sich Foreninhalte am Bildschirm zwecks besseren Verständnisses laut vorlesen :) Oder einfach Selbstgespräche am Monitor führen :) :) Und ich persönlich halte es nicht für ausgeschlossen, dass sich ein Sprachfehler auch einfach non-verbal im Gehirn manifestiert :) :) :)

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#554 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 February 2017 - 23:37

[Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus dem "Idle-Thread". Um zu verhindern, dass dieselbe Diskussion in zwei verschiedenen Threads geführt wird, wurde er hierher verschoben -- Seti]
 

 

... nur weil ich nicht nach "Schema F" vorgehe, finden manche, ich mache SFN "nicht richtig" ...

Auf einem Klappentext würde stehen: "Selma steuert ihre neue, erfrischende Sicht der Dinge bei!" Wie wäre es mal damit?  :rofl1:

 

 

Kleiner Anlass, große Wirkung ... http://www.scifinet....ärz-2017/page-2
 
Wenn zwei das gleiche machen, bin ich garantiert der dritte und sorge für Aufruhr - ehrlich, das begann schon bei meiner Geburt. Muss wohl Karma sein!

 
Selma,
 
nachdem ich mitbekommen habe, was letztens im Lesezirkel-Thread vorgefallen ist, und gestern über deine Bemerkungen hier gestolpert bin, muss ich jetzt mal etwas in eigener Sache sagen:
 
Wie du ja selber schon bemerkt hast, sorgst du sehr oft für Aufruhr. Das ist wirklich schwer von der Hand zu weisen. Tatsächlich kann ich mich in den mehr als fünf Jahren, die ich jetzt hier im SFN bin, an niemanden erinnern, der so häufig mit anderen in Konflikt geraten ist, ohne es scheinbar selbst zu wollen. Irgendwie schaffst du es immer wieder anzuecken, und während es zu Beginn sicher zum Teil daran gelegen haben mag, dass das SFN für dich Neuland war, so kann ich diese Begründung nach über einem Jahr Mitgliedschaft und mehr als 1200 Beiträgen nur schwerlich noch gelten lassen.
 
Ich finde es durchaus bewundernswert, dass du dich nicht davon unterkriegen lässt, wenn dich jemand für dein Verhalten auf rüde Art attackiert. Das tue ich wirklich. Weniger schön finde ich allerdings, dass selbst sachlich formulierte Kritik von dir abzuperlen scheint. Du entschuldigst dich zwar immer brav, wenn es mal wieder Ärger gab, aber oftmals kommt es mir dabei so vor, als ob du dich dafür entschuldigst, dass die anderen nicht mit deiner Art klarkommen. Mit anderen Worten: als könntest du nichts daran ändern, dass du ständig in Konflikte gerätst, weil du nunmal so bist, wie du bist (Stichwort: "Karma"). Aber meiner Meinung nach machst du es dir damit zu einfach.
 
Sieh mal, es ist völlig richtig, Anfeindungen zu ignorieren, aber wenn jemand auf sachliche Weise Kritik an dir übt (insbesondere wenn es mehrere Leute sind), würde ich mir wünschen, dass du zumindest in Betracht ziehst, ob sie nicht eventuell im Recht sein könnten. Wenn etwas bspw. bisher auf eine Art gehandhabt wurde, ist offensichtlich die Mehrheit der Meinung, dass es so am besten funktioniert. Und wenn man das dann als Herausforderung versteht, es zukünftig anders zu machen, eckt man eben an. Ein Forum wie das SFN kann schließlich nur als Gemeinschaft bestehen, bei der auch mal Kompromisse eingegangen werden müssen. Trotz aller Gegensätze, die es bei so vielen unterschiedlichen Charakteren zweifellos gibt, bleibt es ein Miteinander.
 
Nun spricht nichts dagegen, alte Gewohnheiten auch mal in Frage zu stellen, aber wenn es ständig du bist, die das tut, und es dann darauf hinausläuft, dass die Gemeinschaft sich deinen Vorstellungen beugen müsste, dann wirst du zwangsläufig immer wieder mit anderen in Konflikt geraten. Und auch wenn ich die Art und Weise, wie dann bisweilen mit dir umgegangen wird, absolut nicht gutheiße, so kann ich doch, denke ich, zumindest den zugrundeliegenden Unmut nachvollziehen. Und vielleicht kannst du das ja jetzt auch etwas besser.
 
Sebastian


Bearbeitet von Seti, 25 February 2017 - 17:17.
Beiträge verschoben

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#555 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2078 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 February 2017 - 18:01

[Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus dem "Idle-Thread". Um zu verhindern, dass dieselbe Diskussion in zwei verschiedenen Threads geführt wird, wurde er hierher verschoben -- Seti]

 

Lieber Sebastian - danke für die gut gemeinte, konstruktive Kritik. Aber gerade im Lesezirkel hat sich herausgestellt, dass ich letztlich Recht hatte. Nun ist die Frage geklärt, auch für Neulinge. Und ich finde, dafür hat sich die Aufregung gelohnt.

 

Das heißt jetzt wirklich nicht, dass die "Gemeinschaft sich meinen Vorstellungen beugen müsste" ... auf solche Ideen komme ich gar nicht. Deshalb erkundige ich mich ja im Zweifelsfall nach den Forenregeln. Wirklich kein Versuch, irgendetwas zu ändern - statt dessen soll es dazu dienen, den Rahmen überhaupt erst einmal zu erkennen. Stets erkenne ich die Eigenarten der anderen an - und hoffe, dass sie es mit meinen Macken ebenso halten. Letztlich schade ich niemanden - und das ist mir ein Anliegen. 


Bearbeitet von Seti, 25 February 2017 - 17:17.

I´ll be back! jottfuchs.de

 

 


#556 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2078 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 February 2017 - 14:13

"Danke, Armin! Ich habe mir das ausgedruckt. Falls es (wider Erwarten, da haben sich möglicherweise zu viele Leute - verdient oder unverdient - über mich geärgert, was ich aber nicht ändern kann) ein Buch wird, das ich kenne, würde ich es natürlich noch einmal lesen - häppchenweise, versteht sich. Bislang gab es damit eigentlich in keinem der beiden Lesezirkel ein Problem!"

 

So postete ich bereits am 14.02.17

 

Nun hat Seti (sicher in bester Absicht) diesen Sturm im Wasserglas noch einmal umgerührt. Kann man machen, muss aber nicht sein. Damit sich nun nicht wieder eine Diskussion ergibt, hier noch einmal die Fakten: garantiert in bester Absicht hatte ich ein Buch vorgeschlagen, dass ich bereits gelesen hatte. Darauf meinten etliche Leute, dass dies nicht den Forenregeln entspricht. Ich habe das, ehrlich gesagt, nicht verstanden: ist eine Neuerscheinung auch nur ein Woche "am Markt", haben sie garantiert bereits etliche Leute gelesen. Das ändert nichts am Status "Neuerscheinung". Was man noch wissen muss: ich habe noch nie gespoilert und das auch in Zukunft nicht vor. Dafür gibt es in den Post eine praktische Sonderfunktion.

 

Es ging nicht darum, mein Buch durchzudrücken, sondern um das Nicht-Vorhandensein einer skurrilen, angeblichen Forenregel.

Wer könnte etwas dagegen haben?


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 25 February 2017 - 14:17.

I´ll be back! jottfuchs.de

 

 


#557 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1524 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 February 2017 - 14:28

Es ging nicht darum, mein Buch durchzudrücken, sondern um das Nicht-Vorhandensein einer skurrilen, angeblichen Forenregel.

Wer könnte etwas dagegen haben?

 

Evtl. sind diese Forenregeln gemeint?

http://www.scifinet....stellte-fragen/



#558 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5201 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 25 February 2017 - 14:44

Liebe Selma,

zum Lesezirkel in Verbindung mit dir gibt es glaube ich nichts mehr zu sagen.
Jeder scheint zu verstehen was das Problem ist, mit einer einzigen Ausnahme.

Ich kann übrigens Seti nicht folgen in einer Hinsicht. Ich finde die SFN Gemeinde ist mehr als rücksichtsvoll dir gegenüber und es ist nur eine Frage der Zeit bis jemand die vornehme Zurückhaltung aufgibt. Das scheint mir ziemlich sicher.

Wünsche dir noch viel Spaß mit dem Forum und den Lesezirkel, auch wenn mir komplett unverständlich scheint, warum die dich reizen. Das ist, als ob jemand für Schokolade schwärmt obwohl er keine isst. Ich schätze aber mal, dir ist jeder Thread recht, in dem du kommunizieren kannst.

Bis bald,
Michael


Bearbeitet von Mammut, 25 February 2017 - 15:50.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#559 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12786 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 February 2017 - 16:30

Ich darf feststellen, dass ich absolut nichts dagegen habe, dass Selma am kommenden Lesezirkel teilnimmt. Und dass ich all die Jahre im SFN geblieben bin, weil hier Mobbing i.d.R. ungern gesehen ist - dafür hab ich mich auch als WM vorrangig eingesetzt (& einige bleibende Feinde damit gemacht).

 

Außerdem: Es gibt keine Forenregel wie im letzten Selma-Post oben angedeutet. Aber es gibt sehr wohl eine Forenregel, die sich dagegen äußert, dass Leute persönlich angeprangert werden; bitte (alle!) beachten. (Das sage ich natürlich nur als 0815-Mitglied, nicht mehr.)


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 25 February 2017 - 19:16.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Dezember...

Der Himmel über dem Hafen hatte die Farbe eines toten Fernsehkanals.

(Frei- & grob-übersetzter Anfangssatz der Chronik, wie Case sie erlebte, in Neuromancer, Ace-Verlag, S. 1, by Gibson)

 


#560 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12480 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 February 2017 - 16:34

Yip, ich stimme dir zu. - Ich habe, ehrlich gesagt, das Gewese um eine angeblich schon gelesene Neuerscheinung auch nicht verstanden. Bei mir war die Frage im Kopf, ob ein Buch, dass ich eine oder zwei Wochen nach Erstveröffentlichung zum zweiten Mal lese, weil es geil ist, keine Neuerscheinung mehr ist. Wann ist eine Neuerscheinung keine solche mehr? Und was soll der Blödsinn überhaupt? Wollt ihr nicht eigentlich Bücher lesen und darüber diskutieren? Oder doch lieber Ameisen f***en <veg>.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#561 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5201 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 25 February 2017 - 16:42

Ich darf feststellen, dass ich absolut nichts dagegen habe, dass Selma am kommenden Lesezirkel teilnimmt. Und dass ich all die Jahre im SFN geblieben bin, weil hier Mobbung i.d.R. ungern gesehen ist - dafür hab ich mich auch als WM vorrangig eingesetzt (& einige bleibende Feinde damit gemacht).

 

Außerdem: Es gibt keine Forenregel wie im letzten Selma-Post oben angedeutet. Aber es gibt sehr wohl eine Forenregel, die sich dagegen äußert, dass Leute persönlich angeprangert werden; bitte (alle!) beachten. (Das sage ich natürlich nur als 0815-Mitglied, nicht mehr.)

 

Ehrlich sehe ich nicht wo Selma gemobbt wird.

 

Und ich fühle mich verarscht, wenn an einem Tag ein Lesezirkel startet und Selma sagt, sie habe jetzt die 1000 Seiten gelesen und findet das Buch XXX...warum will die jetzt an einem Lesezirkel teilnehmen? Um zu sagen, sie hat das Buch auch gelesen und äußert sich ansonsten eigentlich nicht? Was hat es mit dem Wesen eines Lesezirkel zu tun, nicht gemeinsam zu lesen? Was hat es mit dem Sinn eines Forum, wenn jemand x-beliebig alle Threads mit ihrem Kommentar versieht, egal ob es passt oder nicht? Macht es wirklich Sinn, jedem gleichzeitig zum Geburtstag zu gratulieren und ihm/ihr zu schreiben, sie könne sich ja mal wieder aktiv beteiligen, obwohl die betroffene Person seit Jahren (oder nie?) im Forum aktiv war?

 

Wer wird hier gemobbt: Selma oder die Mehrzahl des Forum, die sich langsam aber sicher genervt abwendet?

Zur Kommunikation gehören immer zwei Seiten. Selma hat ein Kommunikationsproblem, aber die Empfänger ihrer Nachrichten sollen Schuld sein und sie mobben?

 

Sorry, aber ich nehme mit Sicherheit an keinem Lesezirkel mehr teil solange Selma ihr Unwesen treibt.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#562 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 February 2017 - 17:01

Lieber Sebastian - danke für die gut gemeinte, konstruktive Kritik. Aber gerade im Lesezirkel hat sich herausgestellt, dass ich letztlich Recht hatte. Nun ist die Frage geklärt, auch für Neulinge. Und ich finde, dafür hat sich die Aufregung gelohnt.

 
Wo genau wurde dir denn Recht gegeben? Und wenn mehrere Leute resigniert das Handtuch werfen, würde ich diese Sache auch nicht als geklärt bezeichnen...
 

Das heißt jetzt wirklich nicht, dass die "Gemeinschaft sich meinen Vorstellungen beugen müsste" ... auf solche Ideen komme ich gar nicht. Deshalb erkundige ich mich ja im Zweifelsfall nach den Forenregeln. Wirklich kein Versuch, irgendetwas zu ändern - statt dessen soll es dazu dienen, den Rahmen überhaupt erst einmal zu erkennen.


Dass du es nicht so empfindest, als würdest du anderen Leuten deine Sicht der Dinge auferlegen, glaube ich dir sogar. Aber wenn über zehn Jahre lang in mehr als 60 Neuerscheinungslesezirkeln mit insgesamt mehreren Dutzend Teilnehmern eine Faustregel galt und diese dann für dich, und nur für dich allein, geändert wird, dann passt du das Forum deinen persönlichen Vorlieben an.
 

Nun hat Seti (sicher in bester Absicht) diesen Sturm im Wasserglas noch einmal umgerührt. Kann man machen, muss aber nicht sein. Damit sich nun nicht wieder eine Diskussion ergibt [...]

 
Entschuldige bitte, aber wie ich hier als Globalmod meine Arbeit handhabe, ist immer noch meine Sorge. Und diese Diskussion hing die ganze Zeit in der Luft, da der anfängliche Auslöser entgegen deiner Behauptung überhaupt nicht geklärt war. Allerdings kann es durchaus mal etwas dauern, bis wir Mods darauf reagieren, weil wir uns für gewöhnlich untereinander über unser Vorgehen absprechen, bevor wir in die Tasten hauen können.
 

hier noch einmal die Fakten: garantiert in bester Absicht hatte ich ein Buch vorgeschlagen, dass ich bereits gelesen hatte. Darauf meinten etliche Leute, dass dies nicht den Forenregeln entspricht. Ich habe das, ehrlich gesagt, nicht verstanden: ist eine Neuerscheinung auch nur ein Woche "am Markt", haben sie garantiert bereits etliche Leute gelesen. Das ändert nichts am Status "Neuerscheinung". [...]
 
Es ging nicht darum, mein Buch durchzudrücken, sondern um das Nicht-Vorhandensein einer skurrilen, angeblichen Forenregel.

 
Wieviele Leute in Deutschland eine Neuerscheinung bereits gelesen haben, ist hier doch völlig ohne Belang. Entscheidend ist, dass bisher immer folgende Faustregel galt: Schlägt man ein Buch vor, hat man es noch nicht oder zumindest nicht vor kurzem gelesen (letzteres bezieht sich auf die Klassikerlesezirkel, bei denen man durchaus bereits bekannte Bücher vorgeschlagen kann, aber selbst da sollte etwas Zeit seit der letzten Lektüre vergangen sein).
 
Warum das Ganze? Weil es darum geht, gemeinsam zu entdecken, ob das Buch (immer noch) lesenswert ist. Wenn du das vorher schon im Alleingang herausgefunden hast, bedeutet es doch für alle anderen, dass sie Zeit und Geld in deinen Vorschlag investieren müssten, obwohl ihre Sichtweise auf das Buch für dich nicht mehr von Belang ist. Natürlich hat jeder sein eigenes Lesetempo und manche sind eben nach zwei Tagen schon fertig, aber das Reizvolle an einem Neuerscheinungslesezirkel ist doch, dass niemand vorher genau weiß, ob das Buch hält, was es verspricht.
 
Dass das nirgendwo in den Forenregeln festgehalten ist, liegt einerseits daran, dass ich nichts davon halte, jede Eventualität niederzuschreiben, bis die Forenregeln so dick wie das BGB sind. Und andererseits, weil es eben, wie ich bereits sagte, gewisse Dinge gibt, die sich im Laufe der Jahre so ergeben haben. Also das, was ich in Ermangelung eines besseren Worts jetzt mehrere Male als "Faustregel" bezeichnet habe. Und in diesem speziellen Fall hab ich dir jetzt auch versucht zu erklären, warum das bisher als Kanon angesehen wurde.
 

Wer könnte etwas dagegen haben?

 
Um diese Frage mit einem Zitat von dir zu beantworten: "Darauf meinten etliche Leute, dass dies nicht den Forenregeln entspricht".
Etliche Leute. Genau deswegen bin ich ja auch aktiv geworden -- es ist nämlich nicht das erste Mal, dass du mit deiner Art aneckst, und beschränkt sich schon lange nicht mehr nur auf 1 oder 2 Leute, die damit ein Problem haben. Und wenn es darauf hinausläuft, dass Trace nicht mehr genug Leute für einen Lesezirkel zusammenbekommt, dann besteht für mich als Globalmod Handlungsbedarf.

-----------------------------------------------------------------------
 

Liebe Selma,

wenn du möchtest, das jemand deinen Aussagen folgen kann, wäre es schön, die Quelle zu benennen, nicht jeder ließt alle Beiträge und kann daher inhaltlich nicht folgen.

 
Dem stimme ich zu. Selma, wenn du einen Beitrag aus einem anderen Thread zitierst, dann schreib bitte wenigstens dazu, welcher Thread es war, damit der Kontext ersichtlich ist.
 

Ich kann übrigens Seti nicht folgen in einer Hinsicht. Ich finde die SFN Gemeinde ist mehr als rücksichtsvoll dir gegenüber und es ist nur eine Frage der Zeit bis jemand die vornehme Zurückhaltung aufgibt. Das scheint mir ziemlich sicher.

 
Ich bezog mich dabei auf jene Beiträge, die Selma direkt angriffen (nicht zwangsläufig auf den Lesezirkel-Thread bezogen). Natürlich trifft das nicht auf jede an Selma geäußerte Kritik zu, deshalb schrieb ich auch "wie dann bisweilen mit [ihr] umgegangen wird". Mir war es wichtig, zu betonen, dass ich zwar die Kritik nachvollziehen kann, aber nicht den Ton, der dabei manchmal angeschlagen wird.


Bearbeitet von Seti, 25 February 2017 - 17:09.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#563 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7701 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 25 February 2017 - 17:53

Yip, ich stimme dir zu. - Ich habe, ehrlich gesagt, das Gewese um eine angeblich schon gelesene Neuerscheinung auch nicht verstanden. Bei mir war die Frage im Kopf, ob ein Buch, dass ich eine oder zwei Wochen nach Erstveröffentlichung zum zweiten Mal lese, weil es geil ist, keine Neuerscheinung mehr ist. Wann ist eine Neuerscheinung keine solche mehr? Und was soll der Blödsinn überhaupt? Wollt ihr nicht eigentlich Bücher lesen und darüber diskutieren? Oder doch lieber Ameisen f***en <veg>.

 

My.

 

Wenn Du das so darstellst Michael ist da natürlich was dran. Aber den von Dir geschilderten Fall gab es meiner Meinung nach noch nicht. Es geht darum ob man wirklich jeden Blödsinn mitmachen muss. Ne muss man nicht. Die Lesezirkel sind ja immer noch freiwillig.



#564 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12786 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 February 2017 - 19:30

(@Mammut: Habe dich nicht des Mobbings bezichtigt. Und: Mobbing machen immer mehrere, zeitnah.)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Dezember...

Der Himmel über dem Hafen hatte die Farbe eines toten Fernsehkanals.

(Frei- & grob-übersetzter Anfangssatz der Chronik, wie Case sie erlebte, in Neuromancer, Ace-Verlag, S. 1, by Gibson)

 


#565 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 February 2017 - 19:52

"@Tanner: Gib besser auf, die will das nicht verstehen."



#566 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 25 February 2017 - 19:56

Ehrlich sehe ich nicht wo Selma gemobbt wird.

 

Und ich fühle mich verarscht, wenn an einem Tag ein Lesezirkel startet und Selma sagt, sie habe jetzt die 1000 Seiten gelesen und findet das Buch XXX...warum will die jetzt an einem Lesezirkel teilnehmen? Um zu sagen, sie hat das Buch auch gelesen und äußert sich ansonsten eigentlich nicht? Was hat es mit dem Wesen eines Lesezirkel zu tun, nicht gemeinsam zu lesen? Was hat es mit dem Sinn eines Forum, wenn jemand x-beliebig alle Threads mit ihrem Kommentar versieht, egal ob es passt oder nicht? Macht es wirklich Sinn, jedem gleichzeitig zum Geburtstag zu gratulieren und ihm/ihr zu schreiben, sie könne sich ja mal wieder aktiv beteiligen, obwohl die betroffene Person seit Jahren (oder nie?) im Forum aktiv war?

 

Wobei es das auch schon lange vor Selma gab. Deswegen bin ich schon vor Jahren aus den Lesezirkeln ausgestiegen. Es kann natürlich jeder lesen wie er will, aber wenn man mit abstimmt, und sich dann nicht einigermaßen gleichmäßig mitliest, verlieren die Lesezirkel für mich ihren Reiz, da das gemeinsame Spekulieren wegfällt.



#567 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2078 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 27 February 2017 - 16:14

[Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus dem "Idle-Thread". Um zu verhindern, dass dieselbe Diskussion in zwei verschiedenen Threads geführt wird, wurde er hierher verschoben -- Seti]

 

Lieber Sebastian - danke für die gut gemeinte, konstruktive Kritik. Aber gerade im Lesezirkel hat sich herausgestellt, dass ich letztlich Recht hatte. Nun ist die Frage geklärt, auch für Neulinge. Und ich finde, dafür hat sich die Aufregung gelohnt.

 

Das heißt jetzt wirklich nicht, dass die "Gemeinschaft sich meinen Vorstellungen beugen müsste" ... auf solche Ideen komme ich gar nicht. Deshalb erkundige ich mich ja im Zweifelsfall nach den Forenregeln. Wirklich kein Versuch, irgendetwas zu ändern - statt dessen soll es dazu dienen, den Rahmen überhaupt erst einmal zu erkennen. Stets erkenne ich die Eigenarten der anderen an - und hoffe, dass sie es mit meinen Macken ebenso halten. Letztlich schade ich niemanden - und das ist mir ein Anliegen. 

 

 

Dem ist nichts hinzuzufügen. Schön, dass ihr den Dampf jetzt endlich losgeworden seid. Dann können wir ja in Ruhe vernünftig weiter diskutieren und hoffentlich noch viele tolle Bücher kennen lernen. "Everybodys Darling" zu sein, gehörte noch nie zu meinen Zielen.


I´ll be back! jottfuchs.de

 

 



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0