Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Die Daddelecke


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
59 Antworten in diesem Thema

#1 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 January 2012 - 18:59

Vor einiger Zeit habe ich entdeckt, dass es hier im SFN auch ein Unterforum für PC- und Konsolenspiele gibt. Da dieses leider sehr verwaist ist Eingefügtes Bild , wollte ich mich der Sache einmal annehmen und ein paar Spiele mit SF-Bezug vorstellen, die ich bisher so gezockt habe.

Heute habe ich nun endlich mal die Zeit gefunden, um eine erste ausführliche Rezension zu Deus Ex: Human Revolution zu schreiben und möchte in nächster Zeit noch mindestens welche zu Bioshock, Dead Space und Mass Effect hinzufügen. Wer einen Kommentar zu meiner Rezi abgeben möchte, kann das gerne tun. Ebenso darf natürlich jeder eine eigene Rezi einstellen (aber vielleicht sollte ich dann den Threadtitel nochmal ändern Eingefügtes Bild ).

Seti

PS: Ich mach die Rezension als eigenen Post, dann kann ich - sollte es eine positive Resonanz mit vielen Kommentaren geben - spätere Rezis hier verlinken...

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#2 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 January 2012 - 19:15

Edit: Die Rezension von Deus Ex: Human Revolution habe ich in einen eigenen Thread verschoben, damit dieser Thread als allgemeine Diskussionsplattform für Games genutzt werden kann.

Wer die Rezi lesen und sich über das Spiel informieren möchte, kann das hier tun.

Seti

Bearbeitet von Seti, 16 January 2012 - 21:36.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#3 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 14 January 2012 - 19:51

Danke für dies Rezi. Ein wenig neugierig bin ich ja schon auf das Spiel. Der erste Teil hatte mich damals schwer begeistert. Allein die unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten der ersten Mission.

#4 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 January 2012 - 19:10

Danke für dies Rezi. Ein wenig neugierig bin ich ja schon auf das Spiel. Der erste Teil hatte mich damals schwer begeistert.

Also wenn du es mal irgendwo für 'nen Zwanni oder so rumliegen siehst, dann machst du garantiert nichts verkehrt. Es spielt sich nämlich genauso wie der erste Teil - und wo es davon abweicht, ist es eine sinnvolle Ergänzung (z.B. das Hacken).
Mich persönlich hat auch nur die Sache mit der Synchro richtig gestört, die anderen Kritikpunkte sind mir zwar aufgefallen und ich habe auch andernorts davon gelesen, aber die haben mir nie den Spielspaß verhagelt. Aber dass ich bei den Dialogen oftmals an die Wand über dem Fernseher oder in den Hintergrund geschaut habe, um die lippengymnastischen Bauchredner nicht mitzubekommen, hat mich als zahlenden Kunden schon geärgert.
Wahlweise könntest du dir die englische Fassung holen (wenn du die Sprache gut verstehst), die soll da nämlich deutlich besser, wenngleich auch nicht perfekt sein. Allerdings spricht der englische Sprecher von Adam Jensen wie Batman mit Bronchitis, ich glaube selbst Mötörhead-Frontmann Lemmy Kilmister hat keine so verrauchte Stimme.

Allein die unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten der ersten Mission.

Ich weiß noch, dass ich mir damals immer die PC Games gekauft habe und da war die erste Mission als Demo enthalten - ich glaube, ich habe diese Demo mindestens 20mal durchgespielt, bevor ich mir dann die Vollversion gekauft habe (eigentlich habe ich sie mir kaufen lassen, ich war ja erst sechzehn, aber das bleibt ein im Internet konserviertes Geheimnis Eingefügtes Bild )

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#5 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 15 January 2012 - 19:16

Mich persönlich hat auch nur die Sache mit der Synchro richtig gestört, die anderen Kritikpunkte sind mir zwar aufgefallen und ich habe auch andernorts davon gelesen, aber die haben mir nie den Spielspaß verhagelt. Aber dass ich bei den Dialogen oftmals an die Wand über dem Fernseher oder in den Hintergrund geschaut habe, um die lippengymnastischen Bauchredner nicht mitzubekommen, hat mich als zahlenden Kunden schon geärgert.
Wahlweise könntest du dir die englische Fassung holen (wenn du die Sprache gut verstehst), die soll da nämlich deutlich besser, wenngleich auch nicht perfekt sein. Allerdings spricht der englische Sprecher von Adam Jensen wie Batman mit Bronchitis, ich glaube selbst Mötörhead-Frontmann Lemmy Kilmister hat keine so verrauchte Stimme.


Nach Möglichkeit spiele ich immer auf Englisch. Kann man die deutsche Computerversion auf Englisch umstellen? Wie sieht es eigentlich mit Kopierschutz aus? Braucht man eine ständige Onlineverbindung? Dann würde ich es mir nämlich auf der X-Box holen, die ist aber noch zu teuer.

Ich bin schon auf deine Rezi zu Bioshock gespannt. In den letzten Jahren habe ich nur noch sehr wenig gespielt, aber Bioshock war das absolute Highlight. Allein diese wunderbar schräge 50er Jahre SF Atmosphäre.

#6 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 January 2012 - 19:48

Nach Möglichkeit spiele ich immer auf Englisch. Kann man die deutsche Computerversion auf Englisch umstellen? Wie sieht es eigentlich mit Kopierschutz aus? Braucht man eine ständige Onlineverbindung? Dann würde ich es mir nämlich auf der X-Box holen, die ist aber noch zu teuer.

Hab grad mal nachgeschaut, meine PS3-Version enthält als Sprachausgaben außerdem noch französisch, spanisch und italienisch, aber kein englisch. Ich vermute, dass es bei der PC-Version genau so ist, da müsstest du also explizit die englische Version kaufen. Die PC-Version benötigt Steam, jedoch keine dauerhafte Online-Anbindung - sofern Amazon da richtig liegt, die schreiben nämlich auch bei meiner PS3-Version, dass sie die englische Sprachausgabe enthält, was definitiv nicht stimmt.

Ich bin schon auf deine Rezi zu Bioshock gespannt. In den letzten Jahren habe ich nur noch sehr wenig gespielt, aber Bioshock war das absolute Highlight. Allein diese wunderbar schräge 50er Jahre SF Atmosphäre.

Oh ja, Bioshock war eine der Überraschungen, der letzten Jahre. Allein die Figur des Sander Cohen war so herrlich abgedreht. Und vor allem der Twist am Ende war genial. Mal schauen, vielleicht schaff ich die Rezi bis zum nächsten Wochenende...

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#7 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1149 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 16 January 2012 - 19:16

Hallo Seti,
bei Dead Space und Mass Effect steige ich in die Diskussion mit ein.
Gruss Alex

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#8 Drakhon

Drakhon

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 20:00

Zu Weihnachten gab es Deus Ex: Human Revolution bei Steam für 16€, da habe ich auch zugeschlagen, aber bin bisher noch nicht zum Spielen gekommen. Grundsätzlich gilt aber bei Steam man kann immer auch die englische Version installieren ... oder vielleicht doch etwas vorsichtiger formuliert, bei allen Spielen die ich auf Steam besitze, und das ist eine ganze Menge, kann ich problemlos auf englisch spielen und mache das auch.

*edit*
Grausame Schreibfehler im Text verbessert

Bearbeitet von Drakhon, 16 January 2012 - 21:57.


#9 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 16 January 2012 - 20:20

... Mass Effect ..

Mass Effect 3: Kein Steam-Release, aber Origin-Zwang
Das Action-Rollenspiel Mass Effect 3 vom Entwicklerstudio Bioware setzt, wie fast jedes aktuelle Spiel des Publishers Electronic Arts, auf Origin. Beim Konkurrenten Steam wird das RPG bei Release nicht erhältlich sein.

...

falls jemand irgendeine frage zu WoW haben sollte - ich weiß im prinzip alles dazu/darüber/davon Eingefügtes Bild

ok, nächste frage Eingefügtes Bild

#10 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 20:36

Hallo Seti,
bei Dead Space und Mass Effect steige ich in die Diskussion mit ein.
Gruss Alex

Alles klar - die Bioshock-Rezi ist erstmal für nächstes Wochenende geplant (Pogopuschel war schneller Eingefügtes Bild ) Eventuell schaff ich es aber sogar die für Dead Space ebenfalls noch bis dahin zu schreiben, allerdings kann ich das nicht versprechen.


Zu Weihnachten gabs es Deus Ex: Human Revolution bei Steam für 16€, da habe ich auch zugeschlagen, aber bin bishern och nicht zum Spielen gekommen. Grundsätzlich gilt aber bei Steam kann man immer auch die englische Version installieren ... oder vielleicht doch etwas vorsichtiger formuliert, bei allen Spielen die ich auf Steam besitze, und das ist eine ganze Menge, kann ich problemlos auf englisch spielen und mache das auch.

Ok, dann dürfte deine Info wahrscheinlich brauchbarer sein als meine. Ich spiele nur auf der PS3, da mein Laptop laut ächzend explodieren würde, wenn ich ein aktuelles Spiel auf ihm installiere. Deshalb kenn ich Steam und die ganzen damit verbundenen Querelen nur vom Hörensagen.

Mass Effect 3: Kein Steam-Release, aber Origin-Zwang
Das Action-Rollenspiel Mass Effect 3 vom Entwicklerstudio Bioware setzt, wie fast jedes aktuelle Spiel des Publishers Electronic Arts, auf Origin. Beim Konkurrenten Steam wird das RPG bei Release nicht erhältlich sein.

Von diesem Origin-Zwang bei ME3 hab ich auch schon gehört, glücklicherweise betrifft mich das nicht.


Wenn noch jemand Games-Vorschläge für diese Daddelecke hat, dann immer her damit. Sollte natürlich im weitesten Sinne in den SF-Bereich passen, oder zumindest in die Phantastik. Ich hab z.B. Batman: Arkham City zuletzt gespielt und war schwer begeistert. So sehr, dass ich mir zum ersten Mal einen Batman-Comic gekauft habe (genauer gesagt diesen hier, geschrieben von Frank Miller)

Eingefügtes Bild

Und wenn ein Spiel das schafft, dann will das was heißen...

Seti

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#11 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 16 January 2012 - 20:43

Mit Steam habe ich noch keine Schwierigkeiten gehabt. Die ersten 5 Jahre habe ich es wegen des Onlineaktivierungszwangs boykottiert, dann war die Neugierde auf "Half Life 2" doch zu groß. EA Spiele mit Origin und andere Spiele mit ständigem Onlinezwang boykottiere ich aber weiterhin (deshalb freue ich mich auch nicht mehr auf "Diablo 3"), wenn möglich spiele ich sie dann auf der X-Box.

#12 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 20:43

Vor einiger Zeit habe ich entdeckt, dass es hier im SFN auch ein Unterforum für PC- und Konsolenspiele gibt. Da dieses leider sehr verwaist ist Eingefügtes Bild , wollte ich mich der Sache einmal annehmen und ein paar Spiele mit SF-Bezug vorstellen, die ich bisher so gezockt habe.

Super Idee :thumb:

PS: Ich mach die Rezension als eigenen Post, dann kann ich - sollte es eine positive Resonanz mit vielen Kommentaren geben - spätere Rezis hier verlinken...

Mach doch pro Rezi einen Thread. Dann finden die Leute beim Stöbern das auch gleich und die Diskussion bleibt übersichtlicher.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#13 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 16 January 2012 - 20:47

Mit Steam hatte ich noch keine Schwierigkeiten, wobei ich es die ersten fünf Jahre boykottiert habe. EA Spiele mit Origin und andere Spiele mit ständigem Onlinezwang meide ich weiterhin. Wenn möglich, spiele ich sie dann auf der X-Box.

Momentan spiele ich »Metro 2033«, das die Atmosphäre des tollen Romans ganz gut einfängt, ansonsten ein recht konventioneller, aber gut gemachter Shooter ist.

#14 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 20:49

Mach doch pro Rezi einen Thread. Dann finden die Leute beim Stöbern das auch gleich und die Diskussion bleibt übersichtlicher.

Auch 'ne gute Idee. Kann ich meinen eigenen Thread selbst umbenennen? Ich nehme an, dass das ein Mod ändern müsste, oder? Jedenfalls würd ich diesen hier dann in Die Daddelecke - Deus Ex: Human Revolution umbenennen...

Bearbeitet von Seti, 16 January 2012 - 20:59.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#15 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 20:55

Guck mal, ob du ganz unten in der Mitte "Moderationswerkzeuge" steht. Da müsste das eventuell möglich sein. Ansonsten müssten wir dir einen Globmod suchen, aber das bekommen wir auch hin.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#16 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 16 January 2012 - 21:12

mach(t) aus dem hier nen allg. spiele diskussions-/laberthread und nen neuen für deux ex, hier ist eh schon bisserl durcheinander

#17 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 21:20

Guck mal, ob du ganz unten in der Mitte "Moderationswerkzeuge" steht. Da müsste das eventuell möglich sein. Ansonsten müssten wir dir einen Globmod suchen, aber das bekommen wir auch hin.

Nee, seh keine Schaltfläche, die so heißt.


mach(t) aus dem hier nen allg. spiele diskussions-/laberthread und nen neuen für deux ex, hier ist eh schon bisserl durcheinander

Stimmt, dann kann der Titel als allgemeiner Thread auch so bleiben. Guter Vorschlag.

Edit: So, erledigt...

Bearbeitet von Seti, 16 January 2012 - 21:31.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#18 Drakhon

Drakhon

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 January 2012 - 22:02

Wenn noch jemand Games-Vorschläge für diese Daddelecke hat, dann immer her damit. Sollte natürlich im weitesten Sinne in den SF-Bereich passen, oder zumindest in die Phantastik. Ich hab z.B. Batman: Arkham City zuletzt gespielt und war schwer begeistert. So sehr, dass ich mir zum ersten Mal einen Batman-Comic gekauft habe (genauer gesagt diesen hier, geschrieben von Frank Miller)


Seit ein paar Tagen bin ich jetzt an Arkham City dran. Ich war ja vom Vorgänger Arkham Asylum schon begeistert, aber die Fortsetzung toppt das ganze nochmal. Mehr Batman Atmosphäre geht kaum. Das Ganze ist dabei auch sehr nah an der Comicreihe.

Year One von Frank Miller war auch ein sehr guter Comic. Falls du danach noch Lust auf mehr Batman Comics haben solltest würde ich "Hush" empfehlen. Gehört für mich in Sachen Optik und Story zum besten. Andererseits kommen schon wirklich sehr viele Figuren darin vor, die jemandem der sich nicht so sehr dafür interessiert nicht viel sagen. Mit deiner Vorbildung durch Arkham City sollte das aber gehen. Ansonsten kannst du es evtl. mit "The Killing Joke" versuchen.

Bearbeitet von Drakhon, 16 January 2012 - 22:05.


#19 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 January 2012 - 21:11

Momentan spiele ich »Metro 2033«, das die Atmosphäre des tollen Romans ganz gut einfängt, ansonsten ein recht konventioneller, aber gut gemachter Shooter ist.

Metro 2033 steht auch auf meiner Liste von Spielen, auf die ich mal einen Blick werfen möchte - bisher kam ich noch nicht dazu. Aber vor allem interessiert mich der zugrundeliegende Roman. Ich dachte anfangs dieser würde auf dem Spiel basieren und dabei kommt selten etwas gutes raus (eigentlich nie). Aber da es umgekehrt ist, werde ich ihn irgendwann bestimmt mal lesen, denn ich mag postapokalyptische Szenarien.

Zu Weihnachten gab es Deus Ex: Human Revolution bei Steam für 16€, da habe ich auch zugeschlagen, aber bin bisher noch nicht zum Spielen gekommen.

Wenn du irgendwann die Zeit dazu findest, würde es mich freuen, dein Meinung zu hören.

Seit ein paar Tagen bin ich jetzt an Arkham City dran. Ich war ja vom Vorgänger Arkham Asylum schon begeistert, aber die Fortsetzung toppt das ganze nochmal. Mehr Batman Atmosphäre geht kaum. Das Ganze ist dabei auch sehr nah an der Comicreihe.

Mich haben die durchweg positiven Kritiken neugierig gemacht. Außerdem mag ich die neuen Batman-Filme. Anfangs war ich noch recht skeptisch, da ich mir wie ins kalte Wasser geworfen vorkam: die Fülle an Moves und Ausrüstungsgegenständen erschlägt einen förmlich und das Handbuch (welches in diesem Fall die Bezeichnung garnicht verdient) enthält nicht mal eine Tastenbelegung. Aber mit der Zeit hab ich mich reingefuchst und ab dem Zeitpunkt, als ich begriffen habe, wie man ohne Aufzusetzen durch die halbe Stadt gleiten kann, war ich - wie schon erwähnt - begeistert.

Year One von Frank Miller war auch ein sehr guter Comic. Falls du danach noch Lust auf mehr Batman Comics haben solltest würde ich "Hush" empfehlen. Gehört für mich in Sachen Optik und Story zum besten. Andererseits kommen schon wirklich sehr viele Figuren darin vor, die jemandem der sich nicht so sehr dafür interessiert nicht viel sagen. Mit deiner Vorbildung durch Arkham City sollte das aber gehen. Ansonsten kannst du es evtl. mit "The Killing Joke" versuchen.

Mal schauen wie mir der Comic gefällt. Als Kind habe ich sehr gern Comics gelesen (Lustiges Taschenbuch etc.), aber nie den Übergang zur Graphic Novel vollzogen, sondern ausschließlich auf Bücher umgesattelt. Später bekam ich dann durch einige großartige Comic-Verfimungen (v.a. Watchmen und V wie Vendetta) Lust die zugehörigen Graphic-Novel-Klassiker zu lesen, mich haben jedoch immer die Preise abgeschreckt - 80€ bzw. 75€ sind verdammt happig. Aber der Batman-Comic war günstig und wenn ich nach der Lektüre Gefallen daran gefunden habe, werd ich auf deine Vorschläge zurückkommen und eventuell sogar mal die Investition in Alan Moores Meisterwerke riskieren.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#20 Drakhon

Drakhon

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 January 2012 - 22:58

Später bekam ich dann durch einige großartige Comic-Verfimungen (v.a. Watchmen und V wie Vendetta) Lust die zugehörigen Graphic-Novel-Klassiker zu lesen, mich haben jedoch immer die Preise abgeschreckt - 80€ bzw. 75€ sind verdammt happig.


Man muss bei diesen Werken ja auch nicht unbedingt zur Absolute Edition greifen, die wirklich in diesen Preisregionen sind. Es gibt da auch deutlich günstigere Ausgaben. http://www.amazon.de.../dp/386607607X/
Watchmen war für mich auch der erste Graphic Novel den ich gekauft habe, ein paar andere sind seitdem dazu gekommen.

#21 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 January 2012 - 22:36


Man muss bei diesen Werken ja auch nicht unbedingt zur Absolute Edition greifen, die wirklich in diesen Preisregionen sind. Es gibt da auch deutlich günstigere Ausgaben. http://www.amazon.de.../dp/386607607X/
Watchmen war für mich auch der erste Graphic Novel den ich gekauft habe, ein paar andere sind seitdem dazu gekommen.

Stimmt, ich wollte sie mir eigentlich als stylische Hardcover-Ausgaben holen. Nach dem Motto: wenn schon, denn schon... Da dachte ich auch, dass diese höchstens 40€ kosten würden - das wäre nämlich meine Obergrenze gewesen. Aber bevor ich sie nie lese, weil mir die Preise immer zu teuer sind, sollte ich mir wohl doch eher die Taschenbücher kaufen.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#22 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 January 2012 - 16:40

So, die Rezi zu Bioshock ist jetzt fertig und kann hier gelesen werden.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#23 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 January 2012 - 22:15

In gut zwei Monaten wird ein Spiel erscheinen, auf das ich mich schon seit der ersten Ankündigung freue, nämlich Mass Effect 3.
Da bietet sich so ein Games-Thread doch wunderbar an, um mal ein paar Trailer zu posten - vielleicht bin ich ja nicht der einzige, der gespannt auf den Release wartet (eine Rezi werd ich dann wohl auch dazu schreiben):

Hier zwei Trailer des Herstellers. Den ersten find ich ganz cool gemacht, der zweite ist mir ein wenig zu reißerisch auf Explosionen und Kämpfe getrimmt (denn bei den Vorgängern ging's ja auch nicht nur darum, den Reapern den Arsch zu versohlen)
http://www.youtube.com/watch?v=4TTl_jqCpVA

http://www.youtube.com/watch?v=csLlup9CleA


Und hier noch ein fan-made Trailer mit Szenen aus ME1, ME2 und den obigen Trailern; gefällt mir von allen am besten - Sovereigns Stimme und die Musik sind (wie sagte doch gleich so ein Casting-D-Promi mal) gänsehautreibend... Eingefügtes Bild
http://www.youtube.com/watch?v=yIyVSbspaPU

Seti

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#24 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1149 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 25 January 2012 - 19:57

Mass Effect 3 - steht schon auf dem Wunschzettel.

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#25 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 21:41

Bei mir auch. Blöd nur, dass die Veröffentlichung durch den Origin-Zwang für PC-Spieler einen sehr faden Beigeschmack bekommt. Damit tut sich EA keinen Gefallen - Respektierung des Datenschutzes sieht anders aus!

Andererseits kann Bioware als Entwickler ja nun nichts dafür - wenn mich nicht alles täuscht, wurden die ja von EA aufgekauft...

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#26 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 February 2012 - 19:42

@ Drakhon

Ist zwar schon ein bisschen her, aber du hast ja mal folgendes geschrieben...

Year One von Frank Miller war auch ein sehr guter Comic. Falls du danach noch Lust auf mehr Batman Comics haben solltest würde ich "Hush" empfehlen. Gehört für mich in Sachen Optik und Story zum besten. Andererseits kommen schon wirklich sehr viele Figuren darin vor, die jemandem der sich nicht so sehr dafür interessiert nicht viel sagen. Mit deiner Vorbildung durch Arkham City sollte das aber gehen. Ansonsten kannst du es evtl. mit "The Killing Joke" versuchen.

Ich hab dieses Wochenende Year One fertiggelesen und möchte jetzt gern möglichst chronologisch weitermachen. Auf dieser Seite (ziemlich am Ende) steht, dass The Long Halloween zeitlich noch vor Hush und The Killing Joke angesiedelt ist.

Kennst du den Comic und ist der empfehlenswert?
(Die Frage würde zwar eher in einen Comic-Thread passen, aber da wir in diesem das Thema Batman hatten, stell ich sie ganz frech einfach mal hier...)

Seti

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#27 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 15 March 2012 - 15:53

B O A H !!! E N D L I C H !!!

#28 Drakhon

Drakhon

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 March 2012 - 18:29

@ Drakhon

Ist zwar schon ein bisschen her, aber du hast ja mal folgendes geschrieben...


Ich hab dieses Wochenende Year One fertiggelesen und möchte jetzt gern möglichst chronologisch weitermachen. Auf dieser Seite (ziemlich am Ende) steht, dass The Long Halloween zeitlich noch vor Hush und The Killing Joke angesiedelt ist.

Kennst du den Comic und ist der empfehlenswert?
(Die Frage würde zwar eher in einen Comic-Thread passen, aber da wir in diesem das Thema Batman hatten, stell ich sie ganz frech einfach mal hier...)

Seti


Sorry, hab schon lange nicht mehr hier reingeschaut. Aber vielleicht hilft dir meine Antwort noch ein wenig. Ich habe The Long Halloween noch nicht gelesen, der Comic gilt aber allgemein als sehr gut. The Long Halloween und The Killing Joke sind beide nicht innerhalb der regulären Batman Serie erschienen, sondern waren soweit ich weiss extra Veröffentlichungen. Meiner Meinung nach spielt die Reihenfolge in welcher du die 3 von dir genannten Comics liest keine große Rolle.

Um noch etwas zum eigentlichen Thema beizutragen: Ich habe kürzlich mit Deus Ex: Human Revolution begonnen. Gefällt mir sehr gut, aber der erste Teil hat für mich noch leicht die Nase vorn.

Bearbeitet von Drakhon, 15 March 2012 - 18:31.


#29 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 16 March 2012 - 09:54

The resurrection of BALDUR'S GATE

The first information about the rebirth of the Baldur's Gate franchise has been released. As anticipated, the project is an 'Enhanced Edition' of the existing BioWare games (Baldur's Gate, Tales of the Sword Coast, Baldur's Gate II: Shadows of Amn and Throne of Bhaal) which will launch later in the summer. The first release will be Baldur's Gate: Enhanced Edition, which will include the original game and its expansion with enhanced and improved artwork, native high-resolution support and reworked music and voice-overs. There will also be some 'new content' provided by the original writers and creators of the game.
Baldur's Gate II: Enhanced Edition, which will include the Throne of Bhaal expansion, will be released at a later date. This is generous, since whilst Tales of the Sword Coast was a fairly minor expansion to the original game (with a couple of dungeons and a few new monsters and magic items), Throne of Bhaal was massive in size, easily bigger than many full games. Including it with the already-gigantic Baldur's Gate II is an impressive move.
The Enhanced Edition will retain the original isometric, 2D viewpoint, but with a better interface and higher-res graphics. The game will also retain the Dungeons and Dragons 2nd Edition ruleset (understandably, as moving to a different edition would necessitate rewriting the entire game from scratch). Whilst there will be new content and new characters (unknown if there will be new party characters), the game will have the same music and sound effects as the original. What is interesting is that the codebase for the entire remake comes from the latest release of Throne of Bhaal, meaning that all the interface improvements from the later games (better inventory, more class/kit combos, possibly a much higher level limit) will be available in the original Baldur's Gate (as quite a few mods enable at the moment). The new remake will also be compatible with many existing mods and original savegames.
...


finde ich genial! habe BG I + II damals sehr lange und gerne gespielt und aktuell auch mal wieder auf der festplatte (als riesen MOD) - werde ich aber nicht zu ende schaffen, siehe meinen letzten post hier im thread^^

#30 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 March 2012 - 14:44

Sorry, hab schon lange nicht mehr hier reingeschaut. Aber vielleicht hilft dir meine Antwort noch ein wenig. Ich habe The Long Halloween noch nicht gelesen, der Comic gilt aber allgemein als sehr gut. The Long Halloween und The Killing Joke sind beide nicht innerhalb der regulären Batman Serie erschienen, sondern waren soweit ich weiss extra Veröffentlichungen. Meiner Meinung nach spielt die Reihenfolge in welcher du die 3 von dir genannten Comics liest keine große Rolle.

Kein Problem, ich war auch ne ganze Weile abwesend. Also The Long Halloween hab ich mittlerweile gelesen - sehr empfehlenswert Eingefügtes Bild Die Geschichte, wie Harvey Dent zu Two Face wird, ist gut dargestellt und die Haupthandlung um den Holiday-Killer wirklich spannend. Außerdem gefällt mir die Beziehung zwischen Batman und Catwoman einerseits und Bruce Wayne und Selina Kyle andererseits. Momentan hab ich auch den Nachfolger Dark Victory schon bei mir rumliegen, aber noch nicht gelesen...

Um noch etwas zum eigentlichen Thema beizutragen: Ich habe kürzlich mit Deus Ex: Human Revolution begonnen. Gefällt mir sehr gut, aber der erste Teil hat für mich noch leicht die Nase vorn.

Bin gespannt auf deine abschließende Meinung.

The resurrection of BALDUR'S GATE

The first information about the rebirth of the Baldur's Gate franchise has been released...

finde ich genial! habe BG I + II damals sehr lange und gerne gespielt und aktuell auch mal wieder auf der festplatte (als riesen MOD) - werde ich aber nicht zu ende schaffen, siehe meinen letzten post hier im thread^^

Die Meldung find ich spitze. Ich hab die Baldur's Gate Saga schätzungsweise 5 oder 6mal durchgespielt, davon auch die letzten zwei Male als Megamod (BG hat ja eine erstaunlich aktive Fan-Community, die selbst heute noch zusätzliche Quests erstellen). Im Schnitt kram ich BG aller zwei Jahre hervor, um es nochmal zu spielen. Das hat bisher kein anderes Game geschafft.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0