Zum Inhalt wechseln


Foto

Sachbücher, die für Wissenschaft begeistern (könnten)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
75 Antworten in diesem Thema

#1 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 February 2012 - 14:12

Ich frage mich, ob jemand Interesse daran hat, hier im Wissenschafts-Forum mehr oder minder regelmäßig Sachbuchtipps zu posten, ähnlich wie Jorges Fernsehtipps. Keine großen Kritiken oder Rezensionen, aber vielleicht einfach Bücher kurz vorstellen, bei denen man bei der Lektüre den "Ach so!"-Effekt erlebt hat oder die den Funken des Interesses entfacht haben und warum. Das kann vom Kosmologie-Schmöker über "Grundlagen der Biologie in 100 Tagen" hin zu einer Biographie von Einstein/Darwin reichen.

Das fiel mir so ein, weil ich gerade Brian Greenes "Der Stoff, aus dem der Kosmos ist" lese und zum erstenmal das Gefühl habe, ich verstehe*, was die Physiker mit dem Higgs-Feld "erreichen" wollen. Alle Dokus im Fernsehen und die üblichen Verdächtigen, die Sachbücher oder Artikel über das Thema schreiben, erwähnen bestenfalls, dass es das gibt und dass es für die Vereinheitlichung der fundamentalen Kräfte eine Rolle spielt, aber nicht, wie das gedacht ist. Das ist meiner Meinung nach der falsche Ansatz, der wohl auf dem Gedanken beruht den Interessierten nicht zu überfordern. Die "So genau will das bestimmt keiner wissen"-Herangehensweise führt jedenfalls dazu, dass man es nie kapiert und nur Fakten schluckt, denn es fehlen die Details, die das "Warum?" beantworten.

Zustimmung? Ablehnung? Desinteresse? Es hat nur Sinn, wenn ich nicht der Einzige sein werde, der hier 2 x im Jahr verkündet, er habe endlich die Grundlagen der Quantenphysik verstanden ...Eingefügtes Bild

*) Auf meiner Laienebene wohlgemerkt, und es gibt darin auch genug Kapitel, bei denen ich nicht wirklich alles verstehe. Noch nicht, ich arbeite dran ...
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#2 Matthias

Matthias

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 905 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gießen/Hessen

Geschrieben 06 February 2012 - 14:17

Prima Idee.

Brian Greene gehört übrigens nicht zu meinen Lieblingsautoren. Begründung: Er macht den Stoff vermeindlich einfach, reduziert die Probleme aber bis zur Unkenntlichkeit.
Lieblingsautoren: Alastair Reynolds, R.C. Wilson, G. Benford

#3 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4613 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 06 February 2012 - 15:07

Es sei mir bitte ein nostalgischer Blick zurück erlaubt:

Ein älteres Werk zum Thema Kosmologie, Universum, das mich seinerzeit begeisterte, ist "Im Anfang war der Wasserstoff" des unvergesslichen Hoimar von Dithfurt.

Dieses Werk setzte (heute natürlich in weiten Teilen veraltet, gerade in der Kosmologie hat sich seit dem Erscheinungsdatum dieses Buches unglaublich viel verändert) Maßstäbe mit seiner sprachlichen und inhaltlichen Qualität.

Von der nicht anbiedernden, klaren und verständlichen Art und Weise der Gestaltung (inhaltlich und formal) könnten sich so manche Sachbuchschreiberlinge was abschauen. Da ging es noch ohne überbordendes Edutainment ... und konsumiert wurde es trotzdem ...

So, das nächste mal geht 's dann um ein aktuelles Werk, versprochen!Eingefügtes Bild

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#4 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4801 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 06 February 2012 - 15:28

Das fiel mir so ein, weil ich gerade Brian Greenes "Der Stoff, aus dem der Kosmos ist" lese u


Das Buch habe ich mal rezensiert: http://www.roterdorn...xz=rezi&id=4733

#5 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 February 2012 - 18:28

Prima Idee.

Brian Greene gehört übrigens nicht zu meinen Lieblingsautoren. Begründung: Er macht den Stoff vermeindlich einfach, reduziert die Probleme aber bis zur Unkenntlichkeit.

Du meinst, die Beispiele vereinfachen die Problemstellung zu sehr? Das mag sein, da ich selbst kein Physiker bin, fällt mir das nicht so sehr auf. Andererseits kenne ich kein anderes Buch, das so ins Detail geht und eben gerade noch die Ebene mitnimmt, wo ich sonst denke: ja, verdammt, das mag ja interessant sein, dass es so ist, aber warum zum Teufel ist das so?
Was gibt es denn für Konkurrenz, die besser ist? Eingefügtes Bild
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#6 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 February 2012 - 18:51

Jo Marchant
Die Entschlüsselung des Himmels
http://www.rowohlt.de/buch/2822435
http://www.spektrumd...artikel/1064713


Besonders empfehlenswert angesichts des ungezählten esoterisch/geistigen Dünnschisses, der gerade in diesem Jahr über dieses Volk und dessen Kultur verbreitet wird:

Nikolai Grube
Maya - Gottkönige im Regenwald
http://www.ullmann-p...ektur/180-maya/

#7 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 February 2012 - 20:45

Mir gefallen die Bücher von Simon Singh sehr gut:

Kryptographie:
Eingefügtes Bild

Mathematik:
Eingefügtes Bild

Kosmologie:
Eingefügtes Bild

Auch gut, aber nicht ganz so unterhaltsam wie Fermat und an mathematisch etwas herausfordernder:
Eingefügtes Bild

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#8 kah299887

kah299887

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 783 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 07 February 2012 - 09:14

Da weiter oben ein Klassiker empfohlen wurde, fallen mir noch zwei weitere ein.

Frederic Vester

Eingefügtes Bild

und

Stephen Hawking
Eingefügtes Bild

#9 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 18:09

Da weiter oben ein Klassiker empfohlen wurde, fallen mir noch zwei weitere ein.

Frederic Vester

Ich schätze mal, meine letzte Lektüre zu dem Thema geht in eine ähnliche Richtung:

Eingefügtes Bild

Erik Kandel
Auf der Suche nach dem Gedächnis
Halb autobiographisch, halb populärwissenschaftlich. Insgesamt sehr interessant. Dazu lief kürzlich auch eine Doku auf Arte, die mich erst auf dieses Buch gebracht hat.

Bearbeitet von Lucardus, 10 February 2012 - 16:13.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#10 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12605 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 February 2012 - 19:08

Mathematik:
Eingefügtes Bild

O jaaa! Eingefügtes Bild Das Einzige, das ich von ihm kenne, aber ein richtiger Thriller! Eingefügtes Bild

Brian Greene habe ich auch schon Einiges von gelesen, aber oft verwurschtele ich mich dann doch beim Nachvollziehen. Ist eben alles nicht so einfach, wie es anfängt - wie bei Fermats Letztem Satz! Eingefügtes Bild Hawking mag nicht der beliebteste Physiker unter Physikern sein, aber er kann m.E. besser für Laien schreiben; wobei er sich scheinbar auch einfachere Themen auswählt. (Evtl. ja mit Bedacht.)

Am allerbesten schrieb m.E. wissenschaftliche Essays und Bücher der vor fast 10 Jahren verstorbene Stephen Gould; von ihm hab ich alles "gefressen" und kann es ohne Ausnahme empfehlen. Wer sich z.B. gegen Exzesse wie Kreationismus und Überinterpretation von IQ (au Sarrazin) wappnen will, sollte bei Goulds Werken fündig werden. q:)d

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Fantasy-Monolog im August...
G.A.: Kaul [..] ist tot... Seine Familie kam wahrhaftig vom Walde hinunter in die Fläche. Wir stehen nun im offenen Krieg mit Spitzenlos. Ihre Leben und Lebensunterhalte stehen uns frei zur Erbeutung, und der Gewinner erntet Jade.
(Der Hüne, er das "Horn" des Berg-Clans in der Hauptstadt des sagenumwobenen Insel Kekon, nach der Nachricht dass drei profitable Häuser überrannt wurden, grob übersetzt aus Jade City, Hachette (Orbit) Verlag, S. 288, by Lee)


#11 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 20:18

Sehr empfehlenswert sind die Bücher von Richard P. Feynman, egal ob er über sein Leben oder Physik erzählt.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

#12 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12605 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 February 2012 - 20:41

:thumb:

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Fantasy-Monolog im August...
G.A.: Kaul [..] ist tot... Seine Familie kam wahrhaftig vom Walde hinunter in die Fläche. Wir stehen nun im offenen Krieg mit Spitzenlos. Ihre Leben und Lebensunterhalte stehen uns frei zur Erbeutung, und der Gewinner erntet Jade.
(Der Hüne, er das "Horn" des Berg-Clans in der Hauptstadt des sagenumwobenen Insel Kekon, nach der Nachricht dass drei profitable Häuser überrannt wurden, grob übersetzt aus Jade City, Hachette (Orbit) Verlag, S. 288, by Lee)


#13 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5148 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 07 February 2012 - 20:55

Schon etwas her und nicht immer ganz einfach:

Lee Smolin: "Warum gibt es die Welt?"

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#14 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4613 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 07 February 2012 - 21:35


Sehr empfehlenswert sind die Bücher von Richard P. Feynman, egal ob er über sein Leben oder Physik erzählt.




Sehr guter Tipp! Eine Pflichtlektüre!

"Sie belieben wohl zu scherzen, Mr. Feynman" ist wohl - nebenbei - eines der amüsantesten Bücher, die ein weltberühmter Wissenschaftler je geschrieben hat. Da gibt es u.a. eine Beschreibung, in der Feynman schildert, wie er quasi als Indianer verkleidet irgendwo in der Wüste im Sperrgebiet des Manhattan-Projects Trommelübungen veranstaltet. Eine Militärwache hält ihn für einen echten Eingeborenen und zieht sich diskret zurück ...
Genug gespoilert. Bitte selber lesen!

Dennoch ist es kein albernes Buch, sondern ein absolut lesenswertes Dokument über diese Zeit.

Als Ergänzung sicher auch eine Empfehlung wert:

Feynman-Vorlesungen über Physik: Definitive Edition. 4 Bände von Richard P. Feynman, Robert B. Leighton, Matthew Sands und Michael A. Gottlieb (Taschenbuch - 18. März 2009)

Leider ausgesprochen teuer :-(

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#15 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5148 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 07 February 2012 - 21:39

Feynman-Vorlesungen über Physik: Definitive Edition. 4 Bände von Richard P. Feynman, Robert B. Leighton, Matthew Sands und Michael A. Gottlieb (Taschenbuch - 18. März 2009)


Ja, ok, aber nur was für angehende Physiker. ;) Das weiß ich von einem Bekannten, der die im Bücherschrank stehen hat. Waren damals die Empfehlung seines Profs.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#16 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 21:46

^ Der Titel stimmt schon. Das sind überarbeitete Vorlesungen, die er für Physikstudenten gehalten hat.

#17 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4613 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 07 February 2012 - 21:54


Ja, ok, aber nur was für angehende Physiker. Eingefügtes Bild Das weiß ich von einem Bekannten, der die im Bücherschrank stehen hat. Waren damals die Empfehlung seines Profs.

Mag wohl stimmen. Ich hab es in einer Buchhandlung mal "beschnüffelt". Es hat schon Teile, die auch ein interessierter Nicht-Physiker mit Gewinn lesen kann, allerdings ist es für einen solchen als "Nice to have" sicher zu teuer (knapp 150 €).

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#18 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 February 2012 - 16:47

Mag wohl stimmen. Ich hab es in einer Buchhandlung mal "beschnüffelt". Es hat schon Teile, die auch ein interessierter Nicht-Physiker mit Gewinn lesen kann, allerdings ist es für einen solchen als "Nice to have" sicher zu teuer (knapp 150 €).

Ja, die hab ich auch auf meiner "Wunschliste" mit dem Hinweis: Eigentlich zu teuer, um nur mal reinzuschnüffeln ...

Es gibt übrigens auch Vorlesungen von Feynman auf youtube. Über QED.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#19 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 February 2012 - 15:38

Anlässlich zu Charles Darwins Geburtstag morgen eine Leseempfehlung:

Eingefügtes Bild

Leider nur noch antiquarisch erhältlich, aber eine sehr ausführliche und lesbare Biographie, die wunderbar zeigt, mit welcher Hingabe Darwin trotz einer hartnäckigen (bis heute nicht geklärten) Erkrankung seine Forschungen betrieb und wie zu seiner Zeit die Wissenschaft betrieben wurde. Das Buch stand 2 Jahre ungelesen in meinem Regal, weil ich es als Leseempfehlung aus einer Geo-(Epoche?) gekauft hatte. Das hatte es nicht verdient. Nach einer gewissen Einarbeitung in das Thema habe ich es "gefressen".

Update: Link gefixed.

Bearbeitet von Lucardus, 12 February 2012 - 11:51.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#20 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 February 2012 - 16:26

Anlässlich zu Charles Darwins Geburtstag morgen eine Leseempfehlung:

Eingefügtes Bild

[OT] Lucardus, dein Link stimmt noch nicht ganz. Sieht aus, als hättest du in das zweite Feld noch mal das kopiert, was ins erste muss. Auf jeden Fall nicht die ISBN bzw. ASIN. [/OT]

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#21 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 February 2012 - 11:54

[OT] Lucardus, dein Link stimmt noch nicht ganz. Sieht aus, als hättest du in das zweite Feld noch mal das kopiert, was ins erste muss. Auf jeden Fall nicht die ISBN bzw. ASIN. [/OT]

Sieht so aus. Das hängt mit der anarchischen Vielfalt unter X/KDE/Firefox/ zusammen, wie man seine Zwischenablage mit dem Gewünschten füllt und dieses anderswo wieder einfügt. Danke für den Hinweis.

Bearbeitet von Lucardus, 12 February 2012 - 11:54.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#22 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 February 2012 - 18:08

Hier finden sich immer mal wieder interessante Buchvorstellungen:

wissenschaft-online Rezensionen
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#23 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2012 - 22:40

Brian Greene im Fernsehen


Eingefügtes Bild http://www.youtube.com/watch?v=a0Sd4ms-W7I


Douglas Palmer
Die Evolution des Menschen
http://www.nationalg...on-des-menschen

Bearbeitet von Jorge, 10 March 2012 - 22:42.


#24 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 March 2012 - 13:53


Eingefügtes Bild

ich liebe diese Serie, aber auf Englisch muss ich zehnmal hinhören, bevor ich alles mitkriege ... Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Lucardus, 11 March 2012 - 13:53.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#25 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 11 March 2012 - 15:37

Eingefügtes Bild

Ich habe die Episode ebenfalls gesehen, das war ja so geil ... Eingefügtes Bild

(Greenes neuestes Buch, das er in dem Video-Ausschnitt vorstellt, erscheint diese Tage in deutscher Übersetzung. Da geht's, glaube ich, um Multiversen-Theorien. Scheint im Moment eine Hype zu sein. Ich freu mich trotzdem drauf, erst seit Das elegante Universum habe ich einen vagen Eindruck was die String-Theorie bedeutet.)
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#26 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 March 2012 - 15:57

Jo Marchant
Die Entschlüsselung des Himmels
http://www.rowohlt.de/buch/2822435
http://www.spektrumd...artikel/1064713


TV-Tipp

"Die Wundermaschine von Antikythera"
http://www.arte.tv/d...,year=2012.html

#27 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 March 2012 - 13:45

Eingefügtes Bild

Gerade gelesen. Tolles Buch über die Tiefsee. Als roter Faden dient die Forschungsreise der HMS Challenger von 1872-1876. Die Illustrationen sind allerdings eher stimmungsvoll als der Artenbestimmung dienlich. Eingefügtes Bild
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#28 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4613 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 17 March 2012 - 14:47



Gerade gelesen. Tolles Buch über die Tiefsee. Als roter Faden dient die Forschungsreise der HMS Challenger von 1872-1876. Die Illustrationen sind allerdings eher stimmungsvoll als der Artenbestimmung dienlich. Eingefügtes Bild



Hallo Lucardus!

Ein Tipp zum Parallel-Lesen:

"The voyage of the "Challenger""

http://tinyurl.com/7kttgmn

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#29 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 March 2012 - 15:14

(Greenes neuestes Buch, das er in dem Video-Ausschnitt vorstellt, erscheint diese Tage in deutscher Übersetzung. Da geht's, glaube ich, um Multiversen-Theorien. Scheint im Moment eine Hype zu sein. Ich freu mich trotzdem drauf, erst seit Das elegante Universum habe ich einen vagen Eindruck was die String-Theorie bedeutet.)


"The Hidden Reality" - die komplette Rezension

http://www.sciencebl...e-rezension.php

Die verborgene Wirklichkeit: Paralleluniversen und die Gesetze des Kosmos

http://www.amazon.de.../dp/382750001X/

Bearbeitet von jeamy, 17 March 2012 - 15:15.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#30 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 June 2012 - 12:50

Gehört nicht ganz hier rein, aber ein begeisterungsfähiger Professor der RWTH Aachen, der über das AMS-Projekt berichtet, ist auch ein Hinhören wert. Es geht dabei auch um die Wissenschaft an sich.

http://raumzeit-podc...t-spektrometer/

Wer es noch nicht bemerkt hat, ich pflege einen Thread zu diesem Podcast, in dem sich Tim Pritlove mit Wissenschaftlern von DLR und ESA unterhält.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0