Zum Inhalt wechseln


Foto

Astronomie- und Raumfahrtnews


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1066 Antworten in diesem Thema

#61 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 May 2012 - 10:21

Der Start wurde nach der Zündung der Triebwerke, vor dem Abheben, abgebrochen vom Computer, da ein Drucksensor einen Wert außerhalb des Limits gemeldet hat.
"chamber pressure" hat's geheißen, ich nehme an Brennkammer.

frei nach dem Kommentator aus dem Live-Stream auf NASA TV.

Ja, war ja klar, wenn ich mal ausnahmsweise live mitverfolgen kann, hat die Rakete Blähungen. Eingefügtes Bild Wenigstens ist nix kaputt gegangen oder explodiert.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#62 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 June 2012 - 13:07

Demnächst (13.06.2012) steht der Start des Röntgen-Teleskops NuSTAR an.

Eine etwas halbstündige Vorstellung des Projektes der NASA (in englisch):

NuSTAR to Hunt for Black Holes
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#63 Reiner

Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 08 July 2012 - 10:21

Meine Gedanken zur aktuellen Entwicklung der NASA, gefolgt vom persönlichen Erlebnisbericht beim Besuch des Cape Canaveral, Florida, USA. Viel Vergnügen:

http://corona-magazi....html#content11


Zum Staunen ...

Enjoy: "This is our planet" ISS Time-Laps video http://www.youtube.c...bed/zn576ty5Tl0
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:HOPE
  • • (Film) gerade gesehen: Hobbit
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Wars

#64 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 August 2012 - 08:21

In etwa 25 min live bei NASA TV der Start von

Radiation Belt Storm Probes

The Radiation Belt Storm Probes (RBSP) is being designed to help us understand the Sun’s influence on Earth and Near-Earth space by studying the Earth’s radiation belts on various scales of space and time.


Nachtrage: Wie üblich, wenn ich davor sitze ... Start abgeblasen. Grund habe ich nicht mitbekommen.

Bearbeitet von Lucardus, 24 August 2012 - 09:37.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#65 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 September 2012 - 17:05

Am kommenden Wochenende gibt es offenbar viel zu übertragen:

http://spacelivecast...r-spaceup-2012/

Also, wer sonst nix zu tun hat ...

Bearbeitet von Lucardus, 18 September 2012 - 17:05.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#66 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 20 September 2012 - 09:52

Wie der "Standard" in seiner Web-Ausgabe vermeldet, forschen Wissenschaftler der NASA an einem Warp-Antrieb! Der Prototyp wird als White-Juday Warp Field Interferometer bezeichnet.

http://derstandard.a...an-Warp-Antrieb

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#67 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 September 2012 - 10:22

Das sind mal Nachrichten. :)

#68 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 September 2012 - 20:36

nunja, ein bisschen übertrieben ist das schon. Eingefügtes Bild

Alas, before you start plotting which stars you want to visit first, don’t expect one appearing within our lifetimes. Any warp drive big enough to transport a ship would still require vast amounts of energy by today’s standards, which would probably necessitate exploiting dark energy — but we don’t know yet what, exactly, dark energy is, nor whether it’s something a spaceship could easily harness. There’s also the issue that we have no idea how to create or maintain a warp bubble, let alone what it would be made out of. It could even potentially, if not constructed properly, create unintended black holes.
http://www.wired.com...rive-plausible/

seite 8:
“We’ve initiated an interferometer test bed in this lab, where we’re
going to go through and try and generate a microscopic instance of a
little warp bubble,” White said. “And although this is just a microscopic
instance of the phenomena, we’re perturbing space time, one part in
10 million, a very tiny amount.”
By harnessing the physics of cosmic inflation, future spaceships crafted
to satisfy the laws of these mathematical equations may actually be able
to get somewhere unthinkably fast—and without adverse effects.
“The math would allow you to go to Alpha Centauri in two weeks as
measured by clocks here on Earth,” White said.

http://www.jsc.nasa....e/2012/0712.pdf
von
http://www.jsc.nasa....roundup/online/

Bearbeitet von jeamy, 20 September 2012 - 20:37.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#69 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 20 September 2012 - 23:15

nunja, ein bisschen übertrieben ist das schon. Eingefügtes Bild


Ein "optimistischer Zugang" ist den Wissenschaftlern nicht abzusprechen, Eingefügtes Bild stimmt schon. Diese Aussagen über die Dunkle Energie und deren Nutzung Eingefügtes Bild (für einen "echten" Antrieb) ... Selbst wenn das mit heute verfügbaren Mitteln im Labor nur in einem "mikroskopischen" Maßstab tatsächlich funktioniert, wäre das eine Sensation.

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#70 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 September 2012 - 08:28

Selbst wenn das mit heute verfügbaren Mitteln im Labor nur in einem "mikroskopischen" Maßstab tatsächlich funktioniert, wäre das eine Sensation.


ja, natürlich. allerdings werde ich das wohl nicht mehr erleben. schade eigentlich.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#71 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 September 2012 - 10:38

Der Punkt ist ja nicht, dass man jetzt in zehn Jahren die "Enterprise" erwartet. Aber wenn das Konzept "Warp-Antrieb" von "völlig utopisch" auf "irgendwann vielleicht machbar" vorrückt, ist das doch eine Sensation, oder?

#72 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 21 September 2012 - 11:32

Der Punkt ist ja nicht, dass man jetzt in zehn Jahren die "Enterprise" erwartet. Aber wenn das Konzept "Warp-Antrieb" von "völlig utopisch" auf "irgendwann vielleicht machbar" vorrückt, ist das doch eine Sensation, oder?

Genauso sehe ich das auch. Immerhin stammen die Informationen ja nicht von irgend einer esoterisch angehauchten Seite. Als Nicht-Physiker ist es allerdings sehr schwierig, hier den Anteil an gesundem Optimismus vs. Machbarkeit einzuschätzen.

Wissenschaftliche Durchbrüche haben oft mit fast unauffälligen Ankündigungen begonnen. Als der erste funktionierende Transistor vorgestellt wurde -- so etwas in der Größe eines Fingerhutes -- dürfte niemand im Ernst geglaubt haben, dass paar Jahrzehnte später Millionen davon auf einem Quadratzentimeter Silizum passen.

Ich weiß schon, man kann vollkommen verschiedene Erfindungen -- was ihre spätere Entwicklung angeht -- nicht beliebig skalieren (mehr, schneller, leistungsfähiger ...). Dennoch gibt es immer Platz für Überraschungen.

Bei dieser Warp-Sache bin ich allerdings skeptisch. Betrachtet man allein den Bedarf an Energie, der dafür notwendig ist, wird die Angelegenheit mehr als mühsam. Übrigens: Sollte man irgendwann eine Energiequelle in den für "Warp-Methoden" benötigten Dimensionen erschließen, wäre interstellare Raumfahrt mit Unterlichtgeschwindigkeit höchstwahrscheinlich auch machbar.

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#73 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 September 2012 - 12:25

der schlüssel ist die exotischen materie:
http://www.daviddarl...tic_matter.html
http://de.wikipedia....otische_Materie

falls es sie gibt, wir sie finden/bändigen, ist ein warpantrieb auch möglich.

Bearbeitet von jeamy, 21 September 2012 - 12:25.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#74 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 September 2012 - 10:01

Energie ist selbstverständlich der Schlüssel. Mit unserer hauptsächlich auf fossilen Brennstoffen basierenden Energietechnologie werden wir niemals in solche Dimensionen vorstoßen. Die nächste Stufe der Energietechnik wird vermutlich auch noch viel zu kurz fallen, aber die übernächste könnte evtl. in die benötigten Sphären vorstoßen.

(Als "nächste Stufe" zähle ich das, was nach dem Kohle/Öl/Gas-Zeitalter die dominante Energiequelle wird, was auch immer das sein mag)

#75 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 September 2012 - 16:55

Energie ist selbstverständlich der Schlüssel.

Apropos Energie. Hier ein etwas kleineres Brötchen, dass aber schon einiges "bringen könnte".

http://www.scilogs.d...zienz_raumfahrt
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#76 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 September 2012 - 22:07

hat zwar nur entfernt etwas mit raumfahrtnews zu tun, aber das energieproblem würde es lösen. ;)
How to Destroy the Earth With a Coffee Can

http://www.deepastro...coffee-can.html

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#77 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 September 2012 - 08:02

Apropos Energie. Hier ein etwas kleineres Brötchen, dass aber schon einiges "bringen könnte".

http://www.scilogs.d...zienz_raumfahrt


Das wäre natürlich eine coole Sache. Jetzt muss man "nur" noch den Widerstand gegen den Einsatz von RTGs auf Raumsonden brechen und neues Plutonium produzieren, dann könnte man... ;)


@jeamy:
Extra für dich: http://qntm.org/destroy

#78 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 September 2012 - 18:00

Das wäre natürlich eine coole Sache. Jetzt muss man "nur" noch den Widerstand gegen den Einsatz von RTGs auf Raumsonden brechen und neues Plutonium produzieren, dann könnte man... Eingefügtes Bild

Eine andere Energiequelle, die nicht so dreckig ist, wäre natürlich die beste Lösung. Leider sind Solarzellen auch nicht ideal, nicht mal in Sonnennähe, obwohl man das als Laie höchstwahrscheinlich vermutet. Da muss wohl das hier her. :)
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#79 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4113 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 26 September 2012 - 14:48

"Hubble" gelingt bislang tiefster Blick ins Universum

Das Weltraumteleskop "Hubble" hat den bislang tiefsten Blick ins Weltall geworfen: Die Langzeitbelichtung mit dem Namen "Hubble extreme Deep Field" (XDF) enthüllt rund 5500 Galaxien in einer Entfernung von bis zu 13,2 Milliarden Lichtjahren, wie das US-amerikanische Weltraumteleskop-Forschungsinstitut STScI (Ortszeit) in Baltimore mitteilte.

(hoffe, das hatten wir noch net, ist von heute, ich hab hier im thread aber länger nimmer mitgelesen^^)

#80 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 September 2012 - 09:05

"Hubble" gelingt bislang tiefster Blick ins Universum


und hier das bild und der artikel dazu (konnte ich auf der welt-seite nicht finden):
http://www.nasa.gov/...cience/xdf.html

Bearbeitet von jeamy, 27 September 2012 - 09:05.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#81 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4113 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 04 October 2012 - 15:26

Astronomen haben in dem rund 10.000 Lichtjahre entfernten Kugelsternhaufen Messier 22 eine überraschende Entdeckung gemacht: Bei der Suche nach einem Schwarzen Loch mittlerer Masse stießen sie auf gleich zwei kleinere Schwarze Löcher und rätseln nun, wie sich der Fund mit den theoretische Vorhersagen über die Entwicklung von Kugelsternhaufen in Einklang bringen lässt.
(astronews.com, 4.10.'12)

#82 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4113 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 October 2012 - 13:29

Ein Planet aus Diamant - In unserer kosmischen Nachbarschaft gibt es einen besonders wertvollen Planeten. Er soll zu einem großen Teil aus Diamant bestehen. Für Menschen ist die Diamantmine aber unerreichbar.
(stern.de, 12.10.'12)

(ham wir eigentlich auch n astro-news-thread? brauchen wir einen? oder ist das hier ok mit meinen letzten 2 meldungen? fragen über fragen ...)

#83 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 12 October 2012 - 13:41

Lustiger Zufall, ich wollte das auch gerade Posten und war gerade auf der Suche nach einem passenden Thread. Ich habe die Meldung hier gefunden:

http://derstandard.a...iamant-bestehen

Ein Astronomie-News-Thread wäre keine schlechte Idee. Immerhin spielt ja ein guter Teil der SF da irgendwo in "endlosen Weiten".

Ach ja, Frage. Bei dieser Planet aus Diamant-Meldung ist mir -- ich bin mir aber nicht ganz sicher -- da diffus ein SF-Roman in Erinnerung, der eben auf so einer Welt handelt. Fällt Euch dazu was ein?

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#84 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4113 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 October 2012 - 13:59

wobei astronomie UND raumfahrt für mich sowieso immer bisserl zusammenhängen, eventuell genügts ja auch den threadtitel bisserl zu ändern, viell. in 'astronomie- und raumfahrtnews'

#85 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 12 October 2012 - 14:07

Genau, TFA, das wäre die simpelste Lösung!

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#86 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 October 2012 - 18:28

viell. in 'astronomie- und raumfahrtnews'


erledigt

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#87 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 12 October 2012 - 22:17

Ein Astronomie-News-Thread wäre keine schlechte Idee. Immerhin spielt ja ein guter Teil der SF da irgendwo in "endlosen Weiten".


Gibt es bereits seit längerem http://www.scifinet....der-astronomie/

#88 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 12 October 2012 - 22:42

Danke für den Hinweis Jorge, doppelt gemoppelt hält vielleicht noch besser und wird sich Dein hobby-astronomliches Wohlwollen eventuell auch erwerben.

Klaren Himmel!

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#89 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4113 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 October 2012 - 22:58

mist, in dem älteren astro-news-thread hab ich nat. auch schon was gepostet ... komplett vergessen ...

#90 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 October 2012 - 16:38

Wen es interessiert: Der Sprung von Felix Baumgartner läuft gerade live bei servustv bzw. als Live-Stream auf deren Website.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0