Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Neuer PKD-Lesezirkel


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 April 2012 - 17:45

Hallo zusammen,

bestünde eventuell Lust, mal wieder einen PKD-Lesezirkel zu veranstalten?

Ich weiß, eigentlich wäre turnusgemäß Mitte April als Termin angesetzt gewesen - zumindest laut PKD-LZ-FAQ (btw: ich kaufe ein "E" und möchte lösen Eingefügtes Bild ). Aber da es mir erst gestern eingefallen ist, wollte ich fragen, ob ausnahmsweise auch Mitte Mai möglich wäre - sofern überhaupt Interesse besteht.

(mein Vorschlag war "Das Orakel vom Berge", heschus Vorschlag - siehe unten - wurde gewählt)

Philip K. Dick - Zeit aus den Fugen

Eingefügtes Bild

Starttermin: 20. Mai

Seti

Edit: Buchtitel und Starttermin überarbeitet

Bearbeitet von Seti, 13 May 2012 - 11:03.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#2 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 April 2012 - 19:30

wäre dabei
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#3 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 April 2012 - 14:27

push
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#4 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2012 - 11:12

push

Danke, lapismont. Ich schieb auch nochmal ein bisschen. Falls sich bis zum 5. Mai niemand mehr findet, würde ich sagen, dass wir den PKD-Lesezirkel in diesem Quartal ausfallen lassen. Oder wir machen einen Zwei-Personen-Lesezirkel (obwohl das rein geometrisch eher eine Lesegerade wäre Eingefügtes Bild ) Oder ich verlängere meine Anfrage auf Juli, da dann turnusgemäß der nächste PKD-Lesezirkel dran wäre.

Mal schauen... Eingefügtes Bild

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#5 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 May 2012 - 19:01

Na gut, da sich niemand mehr gemeldet hat, würde ich sagen, dass wir den Lesezirkel auf unbestimmte Zeit verschieben.

Siehst du das auch so, lapismont?

Ist auch kein Problem, ich finde bestimmt ein anderes Buch, dass mich tröstet Eingefügtes Bild
Und Mitte Juli ist ja der nächste Termin für einen PKD-Lesezirkel und bis dahin kann dann jeder, der gern "Das Orakel vom Berge" lesen oder einen anderen PKD-Roman vorschlagen möchte, hier eine Meldung hinterlassen...

Seti

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#6 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 May 2012 - 21:05

Und Mitte Juli ist ja der nächste Termin für einen PKD-Lesezirkel

Hi Seti,
ich glaube, die große aktive Zeit der PKD-Lesezirkel ist eher vorbei. Die FAQ mit den Informationen ist ja von 2005. Und der einzige PKD-Lesezirkel, den ich in meiner Zeit hier im Forum mitbekommen habe, ist der zu UBIK gewesen, den wir gemacht haben.
Ich will dich keinesfalls davon abhalten, es weiter zu probieren, ganz im Gegenteil, aber mit allzu viel Resonanz solltest du vielleicht nicht rechnen.

methom.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#7 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 May 2012 - 22:28

Hi Seti,
ich glaube, die große aktive Zeit der PKD-Lesezirkel ist eher vorbei. Die FAQ mit den Informationen ist ja von 2005. Und der einzige PKD-Lesezirkel, den ich in meiner Zeit hier im Forum mitbekommen habe, ist der zu UBIK gewesen, den wir gemacht haben.
Ich will dich keinesfalls davon abhalten, es weiter zu probieren, ganz im Gegenteil, aber mit allzu viel Resonanz solltest du vielleicht nicht rechnen.

methom.

Na ja, fragen kostet ja bekanntlich nix.

Wenn's nichts mehr wird, ist das auch kein Beinbruch. Ich dachte nur, dass bei einem separaten Unterforum für die Werke Philip K. Dicks auch einige Foristen noch immer Interesse an solch einem Lesezirkel hätten. Und bei meiner Anfrage zu UBIK im Januar hat es ja auch auf Anhieb geklappt.

Ist aber, wie gesagt, nicht schlimm - es gibt ja immer noch die Klassiker- und Neuerscheinungs-Lesezirkel...

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#8 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12834 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 May 2012 - 22:32

Bei mir kommt es auf die Buchauswahl an. Orakel habe ich einfach vor nicht allzu langer Zeit gelesen, und werde es nicht so schnell jetzt wieder tun.

P.S.: Ansonsten melde ich mich momentan bei allen Lesezirkel eher nur am Rande, weil ich oft keine Zeit habe, rechtzeitig fertig zu werden. Das tat mir bei Ubik letztens sehr Leid. Und ins Schweigen hinein zu spät zu posten habe ich schon zu oft bei Lesezirkeln in der Vergangenheit gemacht - ist nicht so richtig lustig.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#9 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 May 2012 - 06:19

Na gut, da sich niemand mehr gemeldet hat, würde ich sagen, dass wir den Lesezirkel auf unbestimmte Zeit verschieben.

Siehst du das auch so, lapismont?

Ist auch kein Problem, ich finde bestimmt ein anderes Buch, dass mich tröstet Eingefügtes Bild
Und Mitte Juli ist ja der nächste Termin für einen PKD-Lesezirkel und bis dahin kann dann jeder, der gern "Das Orakel vom Berge" lesen oder einen anderen PKD-Roman vorschlagen möchte, hier eine Meldung hinterlassen...

Seti


Machen wir es so. Auf meinem Lesestapel liegt als nächstes "Biokrieg". Der Dick-Regenbogen fliegt ja nicht davon.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#10 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 May 2012 - 12:04

Na ja, fragen kostet ja bekanntlich nix.

Ich wollte dich auch gar nicht entmutigen. Nur eine alternative Realität ins Spiel bringen ;)

Zum eigentlichen Lesezirkel: UBIK hat mich jetzt nicht so umgehauen, dass ich unbedingt gleich noch mehr von Dick lesen müsste. Und ich habe einfach genug anderes zu lesen. Falls es mal wieder passen sollte, dass Zeit und Buch zusammenpassen, mache ich aber gerne mit.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#11 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7892 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 08 May 2012 - 13:26

Von den vielen ungelesenen Dick Büchern ist gerade das nicht mit dabei. Bei nem andern Titel gern.

#12 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 08 May 2012 - 14:06

Also bei einem Dick-Lesezirkel würde ich schon mitmachen. Am liebsten UBIK, das ich vor ewigen Zeiten gelesen hatte und etwas vewirrend fand (komisch nicht? Eingefügtes Bild), aber auch Das Orakel wäre nicht schlecht oder jeden anderen Titel. Ich habe sie alle zu Hause, die meisten ungelesen. Wäre eine gute Gelegenheit.

LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#13 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 May 2012 - 18:55

Am liebsten UBIK, das ich vor ewigen Zeiten gelesen hatte und etwas vewirrend fand (komisch nicht? Eingefügtes Bild),

UBIK hatten wir gerade im Januar (?). Ich glaube nicht, dass das so schnell wieder gezirkelt wird ;)

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#14 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 May 2012 - 20:24


Machen wir es so. Auf meinem Lesestapel liegt als nächstes "Biokrieg". Der Dick-Regenbogen fliegt ja nicht davon.

"Biokrieg" hab ich letztes Jahr gelesen. Hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn ich den Verweis auf William Gibson im Klappentext nicht wirklich nachvollziehen kann. Na ja, Klappentexte... Eingefügtes Bild

Also bei einem Dick-Lesezirkel würde ich schon mitmachen. Am liebsten UBIK, das ich vor ewigen Zeiten gelesen hatte und etwas vewirrend fand (komisch nicht? Eingefügtes Bild), aber auch Das Orakel wäre nicht schlecht oder jeden anderen Titel. Ich habe sie alle zu Hause, die meisten ungelesen. Wäre eine gute Gelegenheit.

LG Trurl

Wie methom schon sagte: der UBIK-Lesezirkel-Zug ist leider schon abgefahren... Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Aber ich merke dich mal für einen potentiellen "Das Orakel vom Berge"-Lesezirkel vor. Damit wären wir jetzt zu dritt (du, ich und lapismont)...

Ich würde vorschlagen, dass wir erstmal warten und uns erst Gedanken über einen Starttermin machen, sobald noch mindestens zwei Leute ihr Interesse bekundet haben... Hey, vielleicht wird das ja der langlebigste Thread in der Geschichte dieses Forums... Eingefügtes Bild

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#15 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 May 2012 - 21:04

ich habe erst Zeitsturz, Ubik, Lincoln-Maschine und Valis (abgebrochen) gelesen und bin für alles andere offen.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#16 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 763 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 09 May 2012 - 05:51

Zeit aus den Fugen wäre etwas für mich. Wurde aber auch schon im Lesezirkel behandelt.

Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Vieles...

#17 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 09 May 2012 - 08:18

Wie methom schon sagte: der UBIK-Lesezirkel-Zug ist leider schon abgefahren... Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Jaja, ich habs jetzt bemerkt ... schade, aber nicht zu ändern. Wie gesagt, ich bin für jede Schandtat zu haben, außer vielleicht Valis, das muß so ein Alterswerk sein und ziemlich religionslastig bzw. esoterisch Eingefügtes Bild, habe ich gehört.

Bearbeitet von Trurl, 09 May 2012 - 08:19.

»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#18 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12834 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 09 May 2012 - 08:37

Wenn du Ubik gerade eh liest, lese den Roman zu Ende und du & ich unterhalten uns noch ein wenig dort im Januar-Lesezirkel darüber. Ich bin nämlich erst seit wenigen Wochen damit fertig, und hab mich dann nicht mehr getraut, was zu posten...

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#19 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 May 2012 - 19:05

Jaja, ich habs jetzt bemerkt ...

Ich hoffe, "Jaja" heißt nicht das das, was ich im ersten Werner-Film (klick) gelernt habe... Eingefügtes Bild
Aber nee, so schätz' ich dich nicht ein... Eingefügtes Bild

Wie gesagt, ich bin für jede Schandtat zu haben, außer vielleicht Valis, das muß so ein Alterswerk sein und ziemlich religionslastig bzw. esoterisch Eingefügtes Bild, habe ich gehört.

Das mit Valis hab ich auch gehört. Ich wäre auch eher für Werke aus seiner 'prä-esoterischen' Phase.

Zeit aus den Fugen wäre etwas für mich. Wurde aber auch schon im Lesezirkel behandelt.

Hätte ich auch nichts dagegen. Und da dieser Lesezirkel im April 2006 war, wäre es für die Buchcrew bestimmt auch in Ordnung... Oder, methom?

Wenn lapismont und Trurl auch nix gegen dieses Werk haben, wären wir dann schon zu viert... Und vielleicht würde Amtranik auch mitlesen?

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#20 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 May 2012 - 19:10

Hätte ich auch nichts dagegen. Und da dieser Lesezirkel im April 2006 war, wäre es für die Buchcrew bestimmt auch in Ordnung... Oder, methom?

Kein Problem. Wenn ihr genug Leute zusammenbekommt, könnt ihr von mir aus auch noch mal UBIK zirkeln. Ich bin da ganz offen.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#21 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 May 2012 - 19:16

Kein Problem. Wenn ihr genug Leute zusammenbekommt, könnt ihr von mir aus auch noch mal UBIK zirkeln. Ich bin da ganz offen.

Ok, danke für die flinke Antwort. Eingefügtes Bild

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#22 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 09 May 2012 - 20:40

Wenn du Ubik gerade eh liest, lese den Roman zu Ende und du & ich unterhalten uns noch ein wenig dort im Januar-Lesezirkel darüber. Ich bin nämlich erst seit wenigen Wochen damit fertig, und hab mich dann nicht mehr getraut, was zu posten...

Nö, nicht im Moment, wie gesagt ich habs vor vielleicht *räusper* 30 Jahren gelesen (ja mei die Zeit geht eben so schnell vorüber) und könnte es mal wieder lesen. Eigentlich lese ich Moment Leviathan erwacht, von dem ich zwar leider leicht enttäuscht bin (und wo ich ein wenig weiterlesen wollte, bevor ich mir ein vorschnelles Urteil bilde), aber ich könnte mir vorstellen kurzfristig UBIK reinzuschieben, so ab Monatsmitte, oder nächsten Monat, oder wann auch immer, so dick ist der Roman ja nicht.

Was die anderen Vorschläge angeht. Ausser Valis alles.

LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#23 Forum-Leser

Forum-Leser

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 May 2012 - 21:22

Vor Jahren hab ich mal mehrere Dick-Romane gelesen... Außer Orakel vom Berge ist mir aber keiner in Erinnerung geblieben. Es waren auf jeden Fall Ubik und Valis dabei... Aber bei "Zeit aus den Fugen" würde ich es einfach noch mal versuchen... in völliger Ahnungslosigkeit, wie so ein Lesezirkel abläuft ;)

#24 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 May 2012 - 19:33

Aber bei "Zeit aus den Fugen" würde ich es einfach noch mal versuchen... in völliger Ahnungslosigkeit, wie so ein Lesezirkel abläuft Eingefügtes Bild

Der Ablauf ist eigentlich recht simpel:
Es werden ein oder mehrere Titel für einen LZ vorgeschlagen, dann abgestimmt, der Titel mit den meisten Stimmen ausgewählt und ein Starttermin festgelegt. Ab dem Starttermin fängt dann jeder an das Buch zu lesen und schildert von Zeit zu Zeit seine Eindrücke. Dabei gibt es keine Vorgaben, dass man eine bestimmte Seitenzahl am Tag schaffen muss - jede/r liest, so schnell er/sie möchte. Natürlich funktioniert so ein LZ am besten, wenn alle ungefähr das gleiche Tempo haben, aber es ist nix vorgeschrieben.

Dir steht auch frei, wie oft du deine Eindrücke schildern möchtest. Manche schreiben zu Beginn, in der Mitte und zum Ende des Buches etwas, manche aller 100 Seiten oder aller fünf Kapitel. Und wie ausführlich du das Ganze machst, ist auch dir überlassen. Du kannst schreiben, welche Szenen dir im Gedächtnis geblieben sind, ob die Figuren und das Setting ansprechend sind oder spekulieren, was diese oder jene Szene zu bedeuten hat (UBIK hat sich für letzteres hervorragend geeignet). Du kannst aber auch nur kurz schreiben, was dir bisher gefällt und was nicht.

Oftmals ergeben sich dann während des LZ Diskussionen (manchmal auch erst nachdem die meisten fertig sind) über Qualität und Unterhaltsfaktor des Werkes oder der Bedeutung bestimmter Szenen (bspw. des Endes). An diesen kannst du dich dann auch beteiligen, wenn du möchtest.

Du kannst dir bspw. mal den Lesezirkel zu UBIK anschauen, wenn du sehen möchtest, wie sowas in etwa abläuft...

Seti


Apropos Starttermin:
Wenn Forum-Leser mitmacht, wären wir zwar zu fünft, aber ich glaube, der 15. Mai könnte recht knapp bemessen sein, oder?

Bearbeitet von Seti, 10 May 2012 - 19:37.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#25 Forum-Leser

Forum-Leser

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 May 2012 - 20:26

Danke für die Info!

#26 Forum-Leser

Forum-Leser

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 May 2012 - 11:51

Also, ich würde auf jeden Fall mitmachen? Wie siehts aus mit dem Starttermin?

#27 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 763 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 11 May 2012 - 12:28

Der Roman Zeit aus den Fugen ist bestellt. Das Buch wird am Dienstag geliefert, soviel ich weiß.

Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Vieles...

#28 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 May 2012 - 13:43

Wie gesagt, ich halte den 15. als Starttermin für sehr knapp bemessen.

Ich hätte zwei Vorschläge:
- Entweder wir starten am 20. Mai - dann wären noch 8 Tage Zeit sich das Buch zu besorgen und die knapp 300 Seiten, die "Zeit aus den Fugen" hat, sind bis zum Monatsende sicherlich ganz gut zu schaffen.
- Oder wir starten am 15. Juni - eher geht nicht wegen dem Klassiker-Lesezirkel zum Junianfang, an dem ich auch teilnehmen werde.

Eure Meinungen sind gefragt... Eingefügtes Bild

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#29 Forum-Leser

Forum-Leser

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 May 2012 - 15:50

Ich bin so oder so dabei. Bei mir gingen beide Termine.

#30 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 12 May 2012 - 17:29

Seh ich es richtig? Wir lesen Zeit aus den Fugen? Okay, muß nur kurz schauen ob ich's auch da hab ...

Aaah ja, da ist es. Eingefügtes Bild

Na dann kann's losgehen. Mir wäre der 15. Juni fast lieber, aber der 20. Mai geht auch, muß ich mich beim Leviathan ein bisschen reinhängen, fällt mir im Moment ein wenig schwer, permanent entdecke ich Details die mir nicht gefallen. Ich werd noch zum hypochondrischen Leser ... Eingefügtes Bild
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0