Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Der "Ich spiele gerade..."-Thread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
41 Antworten in diesem Thema

#31 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 April 2015 - 20:19

Ich spiele nämlich gerade Planescape Torment zum ersten Mal. Ich weiß, das Spiel ist 15 Jahre alt, aber irgendwie damals an mir vorbeigegangen, obwohl mir der Name als Fan der Baldur's-Gate-Reihe natürlich schon lange ein Begriff war. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert: tolle Kulisse, philosophische Handlung, sehr dialoglastig und angefüllt mit verrückten Ideen, die ich so noch in keinem anderen Spiel gesehen habe.

Das habe ich damals wochenlang mit einem Freund zusammen gespielt – bis auf dem Weg zum Finale des Spiel immer öfter abstürzte, auch auf verschiedenen Rechnern. Leider wurde es da unspielbar, und wir haben das Ende nie erleben können.


Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#32 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 April 2015 - 23:38

Oh, das ist schade. Damals gab es ja auch kaum eine Möglichkeit, an einen Patch heranzukommen, wenn ein Spiel nicht richtig lief. Sofern es einen gab, bekam man den eigentlich nur, wenn man sich extra 'ne Computerzeitschrift geholt hat. Ich weiß z.B. noch, dass die PC Games immer eine ganze Fuhre Patches mit dabei hatte. (Heute dagegen lädt manches Spiel am Verkaufstag direkt nach der Installation einen mehrere Gb großen Patch herunter - so ändern sich die Zeiten.)

 

Also ich hab's jedenfalls vor ein paar Wochen für 'nen Zehner bei GOG.com gekauft und das war gleich die Version mit dem aktuellsten Patch. (Vor kurzem hatten die es dort sogar preisgesenkt für 3,49 € im Angebot, für den Preis kann man echt nix falsch machen.) Außerdem hab ich mir noch ein paar Mods heruntergeladen. Allerdings keine, die den Spielinhalt verändern (die gibt's für PST sowieso nicht), sondern nur solche, die es heutzutage bedienfreundlicher machen. Also z.B. zusätzliche Bugfixes oder die Möglichkeit, Heiltränke u.ä. zu stapeln. Außerdem noch einen Widescreen-Mod, mit dem man das Spiel in höherer Bildschirmauflösung spielen kann und einen, der das Userinterface und die Schrift in den Spieltexten entsprechend anpasst. Ich hab mich dabei an diese Anleitung hier gehalten und es läuft tadellos.


"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#33 alexandermerow

alexandermerow

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 629 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 13 June 2015 - 11:09

Ich zocke gerade das olle "Fallout 1" - leider ist das Spiel recht verbuggt. Aber ich hoffe, dass ich das mit einem Patch aus der Welt schaffen kann. Ansonsten muss ich mich erst einmal an die Spielmechanik gewöhnen; ist eben etwas anderes als "New Vegas" usw. Aber die Atmosphäre des Spiels ist toll. So muss das postnukleare Ödland sein!


"Jedes Zeitalter strahlt am hellsten vor seinem Untergang!"
www.alexander-merow.de.tl
http://www.amazon.de...a...5941&sr=1-5
http://www.amazon.de...r...2576&sr=8-1
http://www.amazon.de...8889779&sr=1-11
  • (Buch) gerade am lesen:Timothy Zahn - Der Zorn des Admirals
  • • (Film) gerade gesehen: Black Mass
  • • (Film) als nächstes geplant: Gibt es auch Critters 4?
  • • (Film) Neuerwerbung: Critters 3 (total uncut)

#34 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 June 2015 - 21:49

Ich zocke gerade das olle "Fallout 1" - leider ist das Spiel recht verbuggt. Aber ich hoffe, dass ich das mit einem Patch aus der Welt schaffen kann. Ansonsten muss ich mich erst einmal an die Spielmechanik gewöhnen; ist eben etwas anderes als "New Vegas" usw. Aber die Atmosphäre des Spiels ist toll. So muss das postnukleare Ödland sein!

 

"War, war never changes." Hach, da werden Erinnerungen wach. Du kannst ja mal hier gucken - da werden einige Patches aufgelistet, darunter auch inoffizielle, die von Moddern erstellt wurden und auch die letzten Bugs beseitigen. Ich kann zwar nicht für Fallout sprechen, aber bei Baldur's Gate, Planescape: Torment und Icewind Dale habe ich nur gute Erfahrungen mit diesen Community-Patches gemacht.

 

-------------------------------

 

Ich habe in letzter Zeit ein wenig in die Indie-Szene reingeschnuppert und mir FEZ, The Swapper und Life is Strange aus dem Playstation-Store runtergeladen.

 

FEZ ist ein Jump'n'Run im Retrolook mit wirklich kniffligen Rätseln und einer tollen Spielmechanik. Man steuert ein putziges Pixelmännchen namens Gomez, das durch einen magischen Hut - dem namensgebenden Fez - plötzlich die Fähigkeit erhält, seine eigentlich zweidimensionale Heimat dreidimensional zu sehen (das Ganze erinnert ein bisschen an Edwin A. Abbotts Klassiker "Flächenland"). Da Gomez die Welt in 90-Grad-Schritten drehen kann, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, was das Lösen von Rätseln angeht - wirklich eine grandiose Spielidee.

 

 

The Swapper ist ebenfalls ein Jump'n'Run und noch dazu SF. Der namenlose Protagonist erwacht auf einer Raumstation und muss mithilfe einer Klonkanone, mit der er Abbilder von sich selbst erzeugen kann, Denk- und Geschicklichkeitsrätsel lösen, um von der Station zu entkommen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich die Story, die über Logbuch-Einträge erzählt wird, ein wenig wirr fand. Insbesondere das Ende lies mich etwas ratlos zurück. Die Rätsel, vor allem im späteren Verlauf, sind aber angenehm herausfordernd.

 

 

Life is Strange ist ein Episoden-Adventure, von dem bisher drei der fünf geplanten Episoden veröffentlicht wurden. Ein wirklich großartiges Spiel mit einer tollen Atmosphäre, guten Dialogen und einem herausragenden Soundtrack (sofern man Indie-Musik mag). Man schlüpft in die Haut der 18-jährigen Max Caulfield, die nach fünf Jahren aus Seattle in ihre Heimatstadt Arcadia Bay zurückkehrt, um an der renommierten Blackwell Academy ihren Abschluss zu machen. Dabei hat Max nicht nur mit den typischen Problemen eines Teenagers zu kämpfen, wie zum Beispiel Anschluss zu finden und wieder mit ihrer ehemals besten Freundin Chloe in Kontakt zu kommen, nachdem beide jahrelang nicht miteinander geredet haben, nein, sie wird außerdem mit dem mysteriösen Verschwinden einer ehemaligen Schülerin konfrontiert, erlebt allerlei seltsame Vorkommnisse und lernt zu allem Überfluss auch noch, dass sie die Zeit zurückdrehen kann. Klingt abgefahren und spielt sich auch so.

 


"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#35 alexandermerow

alexandermerow

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 629 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 15 June 2015 - 14:08

Danke für den Hinweis. Leider musste ich beim letzten Mal "Fallout 1" neu beginnen, nachdem meine Spielstände nicht mehr hochzuladen waren. Und das an der Stelle, wo ich mich mit "Mother Deathclaw" geprügelt habe (eigentlich hat "sie" mich eher verprügelt, aber gut...) :( Aber Spaß macht das Spiel auf jeden Fall. Da ich gerade an einem Endzeit-Roman schreibe, ist Fallout zudem noch eine tolle Inspiration. Der erste Teil ist nur etwas unübersichtlich (bezogen auf die Quests), wenn man ihn mit den neuen Fallout-Spielen vergleicht.


"Jedes Zeitalter strahlt am hellsten vor seinem Untergang!"
www.alexander-merow.de.tl
http://www.amazon.de...a...5941&sr=1-5
http://www.amazon.de...r...2576&sr=8-1
http://www.amazon.de...8889779&sr=1-11
  • (Buch) gerade am lesen:Timothy Zahn - Der Zorn des Admirals
  • • (Film) gerade gesehen: Black Mass
  • • (Film) als nächstes geplant: Gibt es auch Critters 4?
  • • (Film) Neuerwerbung: Critters 3 (total uncut)

#36 Seti

Seti

    Zeitreisebegleiter durch die Windener Höhlen

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 June 2015 - 19:03

Ja, so gut viele dieser alten RPGs auch sind, gibt es bei den aktuellen Spielen doch ein paar Dinge, die ich mittlerweile sehr schätzen gelernt habe. Bessere Questübersichten zum einen, aber auch das Inventarmanagement ist besser geworden. Die Möglichkeit per Tastendruck die Werte angelegter Ausrüstung mit gefundener zu vergleichen, möchte ich zum Beispiel nicht mehr missen.


"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#37 alexandermerow

alexandermerow

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 629 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 14 December 2015 - 02:40

Wie ist denn Fallout 4? Hat es einer schon durchgespielt? Wird wohl eine der ersten Anschaffung sein, wenn ich mir einen neuen Rechner hole (neben Rome Total War 2, Shogun Total War 2 und hoffentlich möglichst bald "Warhammer Total War"...).


"Jedes Zeitalter strahlt am hellsten vor seinem Untergang!"
www.alexander-merow.de.tl
http://www.amazon.de...a...5941&sr=1-5
http://www.amazon.de...r...2576&sr=8-1
http://www.amazon.de...8889779&sr=1-11
  • (Buch) gerade am lesen:Timothy Zahn - Der Zorn des Admirals
  • • (Film) gerade gesehen: Black Mass
  • • (Film) als nächstes geplant: Gibt es auch Critters 4?
  • • (Film) Neuerwerbung: Critters 3 (total uncut)

#38 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 07 July 2016 - 10:02

Ich spiele aktuell "Witcher 3" auf der One , sowie "FarCry 3" und "Tomb Raider" auf dem PC (Steam-Version). Und eigentlich dauerhaft für ein paar Stunden die Woche "Kerbal Space Program", welches ja diesen Monat auch für die Konsolen erscheinen soll.

 


Bearbeitet von Khaanara, 07 July 2016 - 10:24.


#39 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 07 July 2016 - 10:54

ich würde gern TESO tamriel unlimited spielen, grad im summersale bei steam geholt, jedoch - meine gra-ka ist zu alt und macht bei directx 11 nimmer mit ...

 

tauscht jemand buchpakete meiner wahl gegen eine aktuelle gra-ka? :rofl1:



#40 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 07 July 2016 - 10:58

DX11 dürfte heutzutage eigentlich jede billige Grafikkarte machen, aber zu meinen TESO-Anfangszeiten ging das Spiel auch ohne DX11, welches optional einstellbar war. 



#41 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 07 July 2016 - 11:09

meine geforce GTS 250 ist halt schon etwas älter und schafft nur bis dx10.

es gibt ja das kl. programm dxcpl, das half früher bei der TESO TU steam version. ist aber wohl per gamepatches ausgehebelt worden (nach meinem verständnis). jedenfalls klappts bei mir nicht.

und einstellungsmöglichkeiten hast beim spielstart über steam nur ob du die 32- oder die 64-bit version starten willst, starten beide nicht bei mir.



#42 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 19 August 2017 - 23:54


TV-Tipp

Von Pong zu Pokemon - Die Geschichte der Videospiele




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0