Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Habt ihr ein paar Superhelden-Comicempfehlungen?


76 Antworten in diesem Thema

#1 Seti

Seti

    This is my grumpy sleeve

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1953 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 July 2012 - 17:03

Hallo zusammen,

ich bin vor ein paar Monaten wieder in die Welt der Comics eingestiegen. Bisher hab ich mich auf Batman-Comics beschränkt (und vor kurzem mit "The Walking Dead" angefangen), aber hätte jetzt auch mal Lust, etwas von einem anderen Superhelden zu lesen.

Von Batman kenn ich bis dato:
  • Year One / Das erste Jahr
  • The Long Halloween / Das Lange Halloween
  • Dark Victory
  • The Killing Joke
  • Arkham Asylum (grad angefangen)
Bei Batman habe ich auch schon recht genaue Vorstellungen, was ich in den nächsten Monaten noch lesen werde - Hush ist schon vorgemerkt, die Werke von Frank Miller ebenfalls und die im Laufe der nächsten Monate erscheinende Knightfall-Saga soll ja auch lesenswert sein.

Wenn ihr allerdings noch andere Bände über den Dunklen Ritter kennt, die sich lohnen würden - immer her damit...

Darüber hinaus suche ich aber auch Empfehlungen zu anderen Superhelden (egal ob Marvel oder DC oder... Eingefügtes Bild gibt's da überhaupt noch andere Verlage?). Es sollten abgeschlossene Bände sein; wenn sie aus zwei Teilen bestehen, stört das aber auch nicht. Und sie sollten entweder die Anfangszeit eines Superhelden beleuchten (da dort der Einstieg logischerweise am leichtesten fällt) oder zumindest ohne Kenntnis dutzender Multiversen verständlich sein.

Warte gespannt, auf eure Vorschläge Eingefügtes Bild

Seti

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#2 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 28 July 2012 - 17:12

(...) gibt's da überhaupt noch andere Verlage?).


Dark Horse zum Bleistift. Verlegt u.a. "Hellboy".
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#3 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 July 2012 - 17:15

Darüber hinaus suche ich aber auch Empfehlungen zu anderen Superhelden (egal ob Marvel oder DC oder... Eingefügtes Bild gibt's da überhaupt noch andere Verlage?). Es sollten abgeschlossene Bände sein; wenn sie aus zwei Teilen bestehen, stört das aber auch nicht. Und sie sollten entweder die Anfangszeit eines Superhelden beleuchten (da dort der Einstieg logischerweise am leichtesten fällt) oder zumindest ohne Kenntnis dutzender Multiversen verständlich sein.

Warte gespannt, auf eure Vorschläge Eingefügtes Bild

Mit zweibändigen "Serien" kann ich nicht dienen. Wenn du etwas andere "Superhelden" magst:

Watchmen von Alan Moore ist DAS ultimate Comic mit Superhelden. In sich abgeschlossen, keine Vorkenntnisse nötig, absolute tolle, tiefgründige Story.

Zudem hat Alan Moore "The Swamp Thing" wiederbelebt, dazu gibt es insgesamt 6 HC-Bände. Hier ist auch nicht unbedingt eine Kenntnis der Vorgängerbände nötig. Ich kannte sie jedenfalls nicht.

Ansonsten fällt mir dazu wenig ein, was Superhelden betrifft. Sandman fällt ja nicht in die Kategorie.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#4 Seti

Seti

    This is my grumpy sleeve

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1953 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 July 2012 - 17:47

Dark Horse zum Bleistift. Verlegt u.a. "Hellboy".

Stimmt, Dark Horse hab ich auch schon mal gehört - war mir glatt entfallen.

Mit zweibändigen "Serien" kann ich nicht dienen. Wenn du etwas andere "Superhelden" magst:

Watchmen von Alan Moore ist DAS ultimate Comic mit Superhelden. In sich abgeschlossen, keine Vorkenntnisse nötig, absolute tolle, tiefgründige Story.

Zudem hat Alan Moore "The Swamp Thing" wiederbelebt, dazu gibt es insgesamt 6 HC-Bände. Hier ist auch nicht unbedingt eine Kenntnis der Vorgängerbände nötig. Ich kannte sie jedenfalls nicht.

Ansonsten fällt mir dazu wenig ein, was Superhelden betrifft. Sandman fällt ja nicht in die Kategorie.

"Watchmen" steht schon seit Monaten auf meiner imaginären Liste und trotzdem hab ich ihn noch nicht mal gekauft Eingefügtes Bild Muss ich dringend nachholen (oder endlich mal ne richtige Liste schreiben - die verlegt sich nicht so leicht Eingefügtes Bild).

"The Swamp Thing" schau ich mir gleich mal bei Amazon an.

Bei "Sandman" hatte ich grad ein Klingeln im Ohr und ein Blick auf die Rückseite von "Arkham Asylum" zeigte mir, dass der dortige Zeichner Dave McKean auch dafür verantwortlich ist. Da mir sein teilweise surrealistischer Stil gefällt, werd ich mir "Sandman" auch mal anschauen - auch wenn's kein Superhelden-Comic ist.

Danke erstmal! (was natürlich nicht heißen soll, dass niemand mehr Vorschläge machen braucht Eingefügtes Bild)

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#5 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 28 July 2012 - 17:50

Wenn dir die Tim Sale/Jeph Loeb Sachen gefallen kann ich dir noch:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

empfehlen.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#6 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 18:03

Steve McNiven, Mark Millar - Civil War

Eingefügtes Bild
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#7 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 28 July 2012 - 18:09

Ansonsten von Batman noch:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Das wäre klassischer Batman-Stoff, den ich kenne und den man ohne viel Vorkenntnisse lesen kann. Paßt auch zu dem, was du oben schon gepostet hast.

Ansonsten natürlich noch unverzichtbar: der Batman-Batzen:

Eingefügtes Bild

Steve McNiven, Mark Millar - Civil War

Eingefügtes Bild


Nope. Zu viel Vorwissen erforderlich. Zu verzweigte Handlung.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#8 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 18:11

Jeph Loeb - Fallen Son: Der Tod des Captain America

Eingefügtes Bild

Will Eisner - The Spirit: Die besten Geschichten

Eingefügtes Bild

Ed Brubaker, Bryan Hitch, Butch Guice, Luke Ross - Captain America Reborn

Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Ming der Grausame, 28 July 2012 - 18:21.

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#9 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 18:26


Steve McNiven, Mark Millar - Civil War

Eingefügtes Bild

Nope. Zu viel Vorwissen erforderlich. Zu verzweigte Handlung.

Findest du? Gut, da kommen ziemlich viele Marvel-Superhelden zusammen, aber für die Grundgeschichte ist eigentlich kein Vorwissen notwendig. Abgesehen davon, dass ich Seti schon so einschätze, dass er die Handlungsträger kennt.
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#10 Günther Drach

Günther Drach

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1134 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bruchsal

Geschrieben 28 July 2012 - 18:32

Bei "Sandman" hatte ich grad ein Klingeln im Ohr und ein Blick auf die Rückseite von "Arkham Asylum" zeigte mir, dass der dortige Zeichner Dave McKean auch dafür verantwortlich ist. Da mir sein teilweise surrealistischer Stil gefällt, werd ich mir "Sandman" auch mal anschauen - auch wenn's kein Superhelden-Comic ist.

Gaimans Sandman ist ein fantastischer Comic. Aber wenn ich nicht irre, hat McKean eigentlich nur Titelbilder beigesteuert.
Um mal in die Sandman-Welt reinzuschnuppern, würde ich erst mal die Death-Miniserien empfehlen (Death - The high cost of living, Death -- The time of your live).

Den Batman-Mini (Knight of Vengence?) im Rahmen von Flashpoint fand ich recht beeindruckend. Der sollte auch noch leicht besorgbar sein.

Wanted -- die Vorlage für den McAvoy/Jolie-Film, von Millar (w), Jones (a).

Bearbeitet von Günther Drach, 28 July 2012 - 18:45.

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.


moore/bissette/totleben: down amongst the dead men
  • (Buch) gerade am lesen:Colin Dexter: Last Bus to Woodstock
  • (Buch) als nächstes geplant:Madeline Miller: Das Lied des Achill
  • • (Buch) Neuerwerbung: Carl Barks: Walt Disney's Donald Duck "The Ghost Sheriff of Last Gasp"
  • • (Film) gerade gesehen: X-Men: Dark Phoenix
  • • (Film) als nächstes geplant: Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die geheime Welt
  • • (Film) Neuerwerbung: Chaos im Netz / Ralph reichts

#11 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 28 July 2012 - 18:51

Ein Superheld (naja...) älteren Semesters feiert im kommenden Herbst bei Titan Books seine Wiederauferstehung: KLICK!!!
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#12 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 28 July 2012 - 19:31

Findest du?


Yep. Civil War ist ja nur der Höhepunkt einer jahrelangen Entwicklung im MU.

Apropos Marvel. Die Ultimativen 1. Staffel war auch großes Kino. Praktisch die Vorlage für Nick Fury, Thor und die Rächer aus den Kinofilmen.

Eingefügtes Bild

Wer sich ein bißchen bei Wolverine einlesen will (Wohl die schönste Origin Geschichte/Variante):

Eingefügtes Bild

Hier noch was schönes von den Fantastischen Vier:

Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Gen. Bully, 28 July 2012 - 19:32.

"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#13 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 19:56

Yep. Civil War ist ja nur der Höhepunkt einer jahrelangen Entwicklung im MU.

Dass davor etwas war, war mir auch klar, aber wichtig war es für die Lektüre, zumindest für mich, nicht. Ich bin da einfach mitten in den reißenden Fluss gesprungen und fing sofort an zu schwimmen. Und Kinder, das war ein Gleichnis, also bitte nicht nachmachen. Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Ming der Grausame, 28 July 2012 - 20:00.

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#14 seond

seond

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 July 2012 - 20:03

Hallo, mir ist noch eine Heldin eingefallen, die ich früher auch sehr gerne gelesen habe ob diese dann zu den Superhelden zählt weiß ich nicht.
Die Vampirella Sachen habe ich früher jedenfalls sehr gerne gelesen.
http://de.wikipedia....wiki/Vampirella
Gerne hätte ich selber mal wieder die alten Hefte in der Hand.

#15 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 20:15

Zumindest diese Vampirella gehört definitiv dazu:

Eingefügtes Bild

Die Vampirella für Kinder gibt es AFAIK nicht als Comic...
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#16 seond

seond

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 July 2012 - 20:20

Zumindest diese Vampirella gehört definitiv dazu:

Eingefügtes Bild

Die Vampirella für Kinder gibt es AFAIK nicht als Comic...

Genau die meinte ich ist halt ewig her . Eingefügtes Bild

#17 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 20:42

Und ich weiß nur deswegen, dass es auch eine Vampirella für Kinder gibt, weil mir eine sehr sehr junge Dame mal davon erzählt hat und ich daraufhin die Mutter gefragt habe, ob sie wirklich die Vampirella-Comics schon lesen dürfte. Worauf sie mich kurz entsetzt anschaute, kurz den Kopf schüttelte und sagte: doch nicht die Comics, die Kinderbücher!
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#18 seond

seond

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 July 2012 - 20:55

Das mit den Büchern für Kinder wußte ich wiederum nicht. Ich glaube aber als ich damals die Comix gelesen habe waren sie auch nicht meinen Alter entsprechend.
Jetzt weiß ich endlich wo meine Störung herkommt. Eingefügtes Bild

#19 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8207 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 July 2012 - 21:14

Ja, die Vampirella-Comics wurden damals™ noch von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert, d.h. sie waren auf der Liste der jugendgefährdenden Schriften.
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#20 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9994 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 July 2012 - 22:53

Darüber hinaus suche ich aber auch Empfehlungen zu anderen Superhelden (egal ob Marvel oder DC oder... Eingefügtes Bild gibt's da überhaupt noch andere Verlage?). Es sollten abgeschlossene Bände sein; wenn sie aus zwei Teilen bestehen, stört das aber auch nicht. Und sie sollten entweder die Anfangszeit eines Superhelden beleuchten (da dort der Einstieg logischerweise am leichtesten fällt) oder zumindest ohne Kenntnis dutzender Multiversen verständlich sein.


Hmmm...dürfen es auch solche "Superhelden" sein:

Deathlok
http://www.paninicom...hlok-i7335.html

Nemesis
http://www.paninicom...esis-i7506.html

Wanted
http://www.paninicom...ed-1-i5854.html

Kick-Ass
http://www.paninicom...k-ass-S434.html

Incognito
http://www.paninicom...gnito-S433.html

Die Chroniken von Wormwood
http://www.paninicom...mwood-S494.html

The Pro
http://www.paninicom...ampe-i6952.html

Global Frequency
http://www.paninicom...uency-S126.html

Supergod
http://www.paninicom...rgod-i8076.html

Haben mir allein schon wegen des bitterbösen schwarzen Humors sehr gut gefallen Eingefügtes Bild ...

Bearbeitet von Jorge, 28 July 2012 - 23:35.


#21 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12915 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 29 July 2012 - 06:24

Ich beschäftige mich ja gerade hier, hier und hier mit den aktuellen Green-Lantern-Heften - nach jetzigem Stand auf jeden Fall empfehlenswert, zumal es nicht nur Superhelden, sondern auch Science Fiction gibt.

#22 Günther Drach

Günther Drach

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1134 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bruchsal

Geschrieben 29 July 2012 - 09:14

Millers Batman hast du ja schon erwähnt.
Mir persönlich haben eigentlich die Daredevilsachen von ihm einen Tick besser gefallen.

Daredevil - Born again von Miller (w) und Mazzuchelli (a, der hat auch Batman - Year One gezeichnet)
imo immer noch die beste Daredevil-Story (and i have shown him ... that a man without hope ... is a man without fear)

Daredevil - Love and War von Miller (w) und Sienkiewicz (a, einfach göttlich (imo, es gibt genug Leute, die seine Kunst nicht ausstehen können))

und dann natürlich

Elektra - Assassin von Miller (w) und Sienkiewicz (a)
eine wundervolle over-the-top Geschichte über Daredevils Femme Fatale, die sich hier mit dem CIA, SHIELD, Ninjas und dem Teufel anlegt, ist selbst nach über zwanzig Jahren immer noch in meinen Top Ten

Und wenn Elektra - Assassin, dann auch Elektra Lives Again von Miller (w+a).


Hier noch was schönes von den Fantastischen Vier:

Eingefügtes Bild

Ja, die Miniserie war Spitze. Von Grant Morrison geschrieben, von Jae Lee grandios in Szene gesetzt.
Jae Lee hat dann auch die sehr interessante Miniserie The Inhumans illustriert (w: Paul Jenkins) und einige der Miniserien zum Dark Tower gezeichnet.

Bearbeitet von Günther Drach, 29 July 2012 - 09:20.

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.


moore/bissette/totleben: down amongst the dead men
  • (Buch) gerade am lesen:Colin Dexter: Last Bus to Woodstock
  • (Buch) als nächstes geplant:Madeline Miller: Das Lied des Achill
  • • (Buch) Neuerwerbung: Carl Barks: Walt Disney's Donald Duck "The Ghost Sheriff of Last Gasp"
  • • (Film) gerade gesehen: X-Men: Dark Phoenix
  • • (Film) als nächstes geplant: Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die geheime Welt
  • • (Film) Neuerwerbung: Chaos im Netz / Ralph reichts

#23 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 29 July 2012 - 10:10

Millers Batman hast du ja schon erwähnt.
Mir persönlich haben eigentlich die Daredevilsachen von ihm einen Tick besser gefallen.


Nicht nur einen Ticken. Seine Zeichnungen bei Batman sind doch sehr gewöhnungsbedürftig.
Aber wenn man Miller mag (und damals waren auch seine Zeichnungen noch besser) ist natürlich auch Sin City eine Überlegung wert.

Eingefügtes Bild


Daredevil - Born again von Miller (w) und Mazzuchelli (a, der hat auch Batman - Year One gezeichnet)
imo immer noch die beste Daredevil-Story (and i have shown him ... that a man without hope ... is a man without fear)


Absolute Spitzenklasse. Aber ein bisserl was über die Figur Daredevil sollte man schon kennen.


Ja, die Miniserie war Spitze. Von Grant Morrison geschrieben, von Jae Lee grandios in Szene gesetzt.
Jae Lee hat dann auch die sehr interessante Miniserie The Inhumans illustriert (w: Paul Jenkins) und einige der Miniserien zum Dark Tower gezeichnet.


Alles was Jae Lee gemacht hat gefällt mir sehr gut. Toll fand ich auch seine Illustrationen zu den Ultimativen FV.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#24 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8271 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 29 July 2012 - 12:41


Nicht nur einen Ticken. Seine Zeichnungen bei Batman sind doch sehr gewöhnungsbedürftig.
Aber wenn man Miller mag (und damals waren auch seine Zeichnungen noch besser) ist natürlich auch Sin City eine Überlegung wert.


Miller hat eine seltsame selbstzerstörische Tendenz als Zeichner. Eigentlich ist er ja ein Gott des Stifts und kann so ziemlich alles, was er will, zu Papier bringen. In Sachen Panel-Aufteilung und Kontraste gelingen ihm atemberaubende Dinge (beispielsweise auch in 300). Aber aus irgendeinem Grund gibt es da immer eine Lust "schlecht" zu zeichnen. Ich weiss nicht, ob das avantgardistisch oder provokativ oder sonst was sein soll, aber es gibt in fast jedem Miller-Comic, den ich kenne diese Zeichnungen, die offensichtlich und bewusst dramatisch unter dem normalen Niveau sind. In Ronin hat es ganze Doppelseiten, die aussehen, als habe ein 6-Jähriger den Stift geführt. Das Seltsame: Diese Ausrutscher geschehen offensichtlich mit Absicht; dass es Miller besser kann, beweist er ja fortlaufend. Offensichtlich ist da also ein Konzept dahinter. Bloss was für eines?
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#25 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12722 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 July 2012 - 12:54

Er bemüht sich den lockeren Strich seines Lieblings-Mangas Wolf mit dem Kind nachzuahmen? Miller hatte damals mit der Einführung dieses in den USA bis dahin unbekannten Comics praktisch eigenhändig die Manga-Welle im Westen gestartet...

@Seti: Zu allen Superhelden-Comicserien, die ich besonders mag, gibt's hier im Subforum von mir gestartete Threads. Außerdem... Der beste Spider-Man-Zeichner war m.E. John Romita (senior); Captain America wurde am besten gezeichnet von Sal Buscema, und geschrieben von Roger Stern. Die Zeit als Chris Claremont (Texter) und John Byrne (Zeichner) die X-Men neu erfanden (ohne die heute so beliebten Relaunches qtongue.png) ist die Hoch-Zeit dieses Marvel-Titels für mich - der erstaunliche Phoenix-Zyklus fällt in diese Phase. John Byrne's Einführung des heldinneneigenen She-Hulk-Comics ist erwähnenswert, weil er recht mutige Brüche mit dem Genre als solches in so einem prominenten Titel wagte. Der von Walt Simonson erdachte & gezeichnete Ragnarok-Zyklus (der mit Beta Ray Bill) bei Thor ist mit das beste, was Mainstream-Comics zu bieten haben; davor waren die Weltraumreisen des Donnergottes mit dem maschinenmenschlichen Recorder großartig, von Jack Kirby maßgeblich gestaltet. Dann gibt's noch Jim Starlins Captain Marvel zu erwähnen - galaktische Plots, unglaubliche Zeichnungen. Und, ähnlich galaktisch, Moebius' Reinterpretation des Silver Surfers. Um auch mal Marvels Konkurrent DC (Heim von Batman) zu erwähnen: Von Watchmen, der Miniserie, die das Superheldensein an sich so kritisch beleuchtet wie sonst nirgendwo, hast du ja bestimmt schon gehört. -- Alles etwas lange (mindestens 2 Jahrzehnte) her... unsure.png


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 25 February 2018 - 21:43.
Manga-Titel korrigiert

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Juni...

H.: Da Sie Vorteil aus diesem Unfall ziehen wollen, bin ich Ihnen natürlich hilflos ausgeliefert. Jeder Gentleman ist bemüht, Brimborium zu vermeiden. Nennen Sie Ihren Preis.

(Das Erste was Hyde in höhnischem Ton von sich gibt, nachdem ihn einige Gentlemen stellen, nachdem er einfach ein Mädchen schmerzhaft an einer Straßenecke abends umgerannt hat und versuchte, einfach weiterzugehen, grob übersetzt aus Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Oxford Univ. Press Verlag, S. 10, by Stevenson)

 


#26 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 29 July 2012 - 16:17

Wenn man galaktische Kloppereien mag, kann man auch einen Blick in die Marvelsachen von Jim Starlin werfen. Meist heißt es da Marvel-Universe vs Thanos...

Eingefügtes Bild
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#27 Jordan

Jordan

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 568 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Aschendorf

Geschrieben 29 July 2012 - 17:21

Nur der Vollständigkeit halber: Bei Batman führt kein Weg hier vorbei:

Eingefügtes Bild

(Service für PR-Fans: Übrigens von Uwe Anton übersetzt)


Eine Augenweide, wenn auch nicht wirklich Superhelden-Comics oder zweibändig) ist die Kabuki-Reihe von David Mack, teilweise in s/w und deutsch erhältlich (Image, glaube ich):

Eingefügtes Bild

(Es gibt auch ein paar sehr schöne Daredevil von Mack (Echo Vision Quest?)


Ohne Cape etc., aber auch als Rächerin unterwegs ist Scarlet, ein (iirc nicht abgeschlossenes) Autorencomic von Brian Michael Bendis + Alex Maleev. Bin nicht sicher, ob es das auf deutsch gibt:

Eingefügtes Bild


Und, da wir im SF-Board sind, selbstredend Storm von Don Lawrence (deutsch bei Splitter) und die Comic-Umsetzung von Joe Haldemans Forever War, Der Ewige Krieg (passen zwar beide nicht zu deinen Suchkriterien, lohnen sich aber dennoch)

Eingefügtes Bild


Zum Schluss noch was, was wieder besser zu den Kriterien passt: JLA: Liberty and Justice. Alex Ross im Großformat. Alex Ross geht immer. 'Nuff said (Ups, falsche Abteilung Eingefügtes Bild )

Eingefügtes Bild

I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-Beams glitter in the dark near the Tannäuser-Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. Time to Die -- Roy Batty, BLADE RUNNER

Basically ... run.

 

X minus One - Adventures in a million could-be years on a thousand may-be worlds

  • (Buch) gerade am lesen:Theodora Goss: The Strange Case of the Alchemists Daughter
  • (Buch) als nächstes geplant:Kai Meyer: Die Krone der Sterne 3: Maschinengötter
  • • (Buch) Neuerwerbung: C.L. Polk: Witchmark 1: Die Spur der Toten
  • • (Film) gerade gesehen: Captain Marvel
  • • (Film) als nächstes geplant: Doctor Who Series 18
  • • (Film) Neuerwerbung: Out of the Unknown Anthology Series

#28 Seti

Seti

    This is my grumpy sleeve

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1953 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 July 2012 - 18:54

Vielen Dank für eure ganzen Vorschläge! Ein paar hab ich mir heut schon angeschaut, den Rest werd ich mir in den nächsten Tagen mal anschauen und (sofern bei Amazon möglich) auch einmal anlesen.

Bei der Fülle der Vorschläge kann ich jetzt leider nicht auf alle eingehen, aber zu ein paar Sachen kann ich dennoch etwas sagen:

@ Gen. Bully:
"Catwoman - Damals in Rom" interessiert mich schon allein aus dem Grund, weil Catwomans Ausflug bei "Batman - Dark Victory" erwähnt wird und ganz am Rande Teil der Handlung ist (ich glaube, Tie-in ist der Fachausdruck dafür, oder?).

@ Ming
"Der Tod des Captain America" klingt echt spannend und die Tatsache, dass dort mehrere Autoren die Geschichte aus der Perspektive verschiedener Superhelden erzählen, ebenso. Was ich mich nur frage: Passiert Captain Americas Tod in der Geschichte oder ist der Comic die Fortsetzung eines anderen, den ich vorher lesen müsste?

@ Seond
Man soll ein Buch ja nicht nach seinem Einband beurteilen, aber bei "Vampirella" wäre das Cover schonmal ein Kaufgrund Eingefügtes Bild

@ Günter Drach
Bezüglich Dave McKean: Achso, das wusste ich nicht. Auf der Rückseite stand hinter seinem Namen nur eine Auflistung seiner Arbeiten in Klammern und da war "Sandman" mit dabei.

Einen "Daredevil"-Comic von Frank Miller stelle ich mir spannend vor. Ich kenn ja nur die (nicht so tolle) Verfilmung mit Ben Affleck, aber selbst bei der hat mir das Konzept eines Superhelden mit Handicap gefallen. Da - soweit ich das nach "Year One" beurteilen kann - Miller großen Wert auf das Innenleben der Figuren legt, dürfte das eine interessante Kombination sein.

@ Jorge
Klar dürfen es auch solche Superhelden sein Eingefügtes Bild

Von "Kick-Ass" kenn ich die Verfilmung und diese hat mir ausgesprochen gut gefallen. Und da literarische Vorlagen im Normalfall (noch) besser als die Verfilmungen sind, kann ich bei dem Comic bestimmt nix verkehrt machen.

"Supergod" klingt ja herrlich abgedreht Eingefügtes Bild

@ Armin
"Green Lantern" kannte ich vor dem Sehen des Kinofilms nur aus The Big Bang Theory (da gibt's eine Szene mit Sheldon und einer Green-Lantern-Laterne). Nachdem ich den Film gesehen hatte, war ich überrascht, dass es eine SF-Story ist. Allerdings möchte ich nicht unbedingt in eine monatliche Heftserie einsteigen. Falls du allerdings in sich abgeschlossene Bände kennst oder irgendwann mal welche liest, würden die mich sehr interessieren.

@ Jordan
Frank Millers "Die Rückkehr des Dunklen Ritters" werd ich hundertprozentig irgendwann lesen - allerdings hab ich bis jetzt bei Batman versucht, einigermaßen chronologisch vorzugehen und deshalb wird das bestimmt noch ein bisschen dauern.

"Der ewige Krieg" in Romanform steht schon seit geraumer Zeit auf meiner Möchte-ich-lesen-Liste - ich wusste garnicht, dass es den auch als Comic gibt.

Die Beschreibung von "Scarlet" (auch hier hat mich das Cover zum Anklicken animiert Eingefügtes Bild) klingt nach 'ner ziemlich coolen Revenge-Story. Ich weiß nicht, ob der Vergleich passt, aber es hört sich wie eine Art "Kill Bill" in Comic-Form an...
---------------------------------

Wie gesagt, da sind wirklich viele interessante Titel dabei, die ich in Augenschein nehmen werde. Ergänzungsvorschläge könnt ihr hier ja weiterhin posten - ich bin zwar eigentlich erstmal versorgt (und wahrscheinlich führt mich meine unbedachte Frage nach Empfehlungen noch in die Privatinsolvenz Eingefügtes Bild), aber vielleicht kann sich der/die ein oder andere in diesem Thread auch ein paar Anregungen holen.

Vielen Dank nochmal!

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#29 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 July 2012 - 19:05

"Der ewige Krieg" in Romanform steht schon seit geraumer Zeit auf meiner Möchte-ich-lesen-Liste

Eingefügtes Bild Schlag ihn doch mal beim nächsten Klassiker-Lesezirkel vor. Ich habe ihn auch noch nicht gelesen. Ich glaube zwar, dass er schon mal dran war, aber wenn es genug Interessenten gibt, spricht aus meiner Sicht nichts gegen eine Wiederholung, wie du weißt.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#30 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 29 July 2012 - 19:59

@ Gen. Bully:
"Catwoman - Damals in Rom" interessiert mich schon allein aus dem Grund, weil Catwomans Ausflug bei "Batman - Dark Victory" erwähnt wird und ganz am Rande Teil der Handlung ist (ich glaube, Tie-in ist der Fachausdruck dafür, oder?).


Yep.

@ Ming
"Der Tod des Captain America" klingt echt spannend und die Tatsache, dass dort mehrere Autoren die Geschichte aus der Perspektive verschiedener Superhelden erzählen, ebenso. Was ich mich nur frage: Passiert Captain Americas Tod in der Geschichte oder ist der Comic die Fortsetzung eines anderen, den ich vorher lesen müsste?


Ich sage es nochmal: Es ist viel zuviel Vorwissen erforderlich.

@ Seond
Man soll ein Buch ja nicht nach seinem Einband beurteilen, aber bei "Vampirella" wäre das Cover schonmal ein Kaufgrund Eingefügtes Bild


Ich kenne nur die alte Splitter-Vampirella und...es war mies, mies, mies...

@ Günter Drach
Einen "Daredevil"-Comic von Frank Miller stelle ich mir spannend vor. Ich kenn ja nur die (nicht so tolle) Verfilmung mit Ben Affleck, aber selbst bei der hat mir das Konzept eines Superhelden mit Handicap gefallen. Da - soweit ich das nach "Year One" beurteilen kann - Miller großen Wert auf das Innenleben der Figuren legt, dürfte das eine interessante Kombination sein.


Hast du auch den DC gesehen? Der schlägt die Kinoversion um Längen (Ich weiß ist nicht weiter schwer...).
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0