Zum Inhalt wechseln


Foto

Neue und kommende Genre-Serien


380 Antworten in diesem Thema

#31 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4074 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 May 2013 - 09:44

TV-Saison 2013/2014: Neue Clips zu "The Tomorrow People", "The 100" und "Star-Crossed"
via SciFiWatchman

...

Orphan Black - hab inzw. die 3 weiteren vorliegenden folgen gesehen, bin damit auf dem aktuellen ausstrahlungsstand.
die art der folgen schwankt ziemlich stark, eine absolut unerwartete slapstickfolge (party bei alison zuhause) wechselt zb mit einer sehr düsteren und vor allem bluttriefenden folge (helena!) ab. diese wechsel sind viell. gewöhnungsbedürftig. ich glaube, mir wäre eine mehr einheitliche serienausrichtung lieber, aber das klingt für mich selbst ziemlich unflexibel *g
so langsam werden die hintergründe jedenfalls klarer und ich bleibe auf jeden fall auch weiterhin am ball.
seltsam finde ich das die serie irgendwie stiefmütterlich behandelt wird vom medienecho her, auf serienjunkies.de gibts zb keine reviews von den einzelnen folgen, nur vom piloten, und obwohl der gut wegkam bei der kritik herrscht funkstille danach ...

Bearbeitet von TheFallenAngel, 16 June 2013 - 19:06.


#32 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4074 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 16 June 2013 - 19:09

The Spark: HBO lässt neue SF-Serie entwickeln
via SciFiWatchman

...
The Spark erzählt davon, wie die Erde in naher Zukunft eine weitere technologische und industrielle Revolution erlebt, nachdem man ein Signal von außerhalb unseres Sonnensystem empfangen hat. Primär wird es darum gehen, wie die Weltbevölkerung auf dieses Mysterium reagiert. Im Zentrum der Geschichte steht eine Protagonistin, die eine Führungsrolle in den Bemühungen der Menschheit einnimmt, den Ursprung des Signals zu ermitteln.
...
'The Spark' stammt von Karl Gajdusek, der in der letzten Saison mit seiner Serie Last Resort bei ABC nicht sehr erfolgreich war, als Ko-Autor des Kinofilms Oblivion jedoch einen nennenswerten Credit aufweisen kann.
...

Bearbeitet von TheFallenAngel, 21 June 2013 - 07:27.


#33 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12717 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 June 2013 - 07:25

Wenn ich das richtig im US-Radio heute morgen verstanden habe, steigt nun Steven Spielberg in die Produktion der kommenden Serienumsetzung von Stephen Kings Roman Under the Dome ein. Es handelt sich um eine durchsichtige Haube aus unbekannter Herkunft, die eines Tages scheinbar vom Himmel auf eine US-amerikanische Kleinstadt fällt. Das Material dieser "Wand" ist, außer für sichtbares Licht, undurchdringbar, somit wird fast aller Kontakt - auch TV und Internet - zur Außenwelt unterbrochen.

Klingt interessant, und - wie kann es bei King anders sein Eingefügtes Bild - horrend...

P.S.: King war "vor" den Simpsons-im-Kino da; denn sein Roman war u.a. eine Ausfleischung eines früheren dünneren Romans seiner Schreibe mit dem gleichen Titel.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Mai...

N.: Was zum Tanj ist das? (Alarm schrillt, ein riesiger Schatten schiebt sich zunehmend vor alle Außenfenster, sporadische Luftstöße im Cockpit...) Noch immer keine Rücksignale. Die Echos werden irgendwie genullt.[..]

J.: Luftdruck sinkt weiter im ganzen Schiff. Ich schließe alle Innenluken.

N.: Danke, Jeeves. Die Flur-Kameras, bitte. (Auf nun sichtbaren Fluransichten auf den Monitoren sieht man ab & an schemenhaft extrem behende schwarze, mehrbeinige Wesen umher rennen...) Wir wurden geentert.

(Taffe Schiffskapitänin der Long Pass vs. deren Bordcomputer, grob übersetzt aus Fleet of Worlds, Tor Verlag, Sn. 12/13, by Niven & Lerner)

 


#34 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 June 2013 - 19:02

Wenn ich das richtig im US-Radio heute morgen verstanden habe, steigt nun Steven Spielberg in die Produktion der kommenden Serienumsetzung von Stephen Kings Roman Under the Dome ein. Es handelt sich um eine durchsichtige Haube aus unbekannter Herkunft, die eines Tages scheinbar vom Himmel auf eine US-amerikanische Kleinstadt fällt. Das Material dieser "Wand" ist, außer für sichtbares Licht, undurchdringbar, somit wird fast aller Kontakt - auch TV und Internet - zur Außenwelt unterbrochen.

Klingt interessant, und - wie kann es bei King anders sein Eingefügtes Bild - horrend...

Mit Spielberg - und evtl. HBO ? - könnte das eine durchaus interessante Miniserie werden.

#35 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4901 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 23 June 2013 - 23:23

Mit Spielberg - und evtl. HBO ? - könnte das eine durchaus interessante Miniserie werden.


"Under the Dome" läuft auf CBS und zwar ab heute.

#36 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9973 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 June 2013 - 20:37

Es handelt sich um eine durchsichtige Haube aus unbekannter Herkunft, die eines Tages scheinbar vom Himmel auf eine US-amerikanische Kleinstadt fällt.
P.S.: King war "vor" den Simpsons-im-Kino da; denn sein Roman war u.a. eine Ausfleischung eines früheren dünneren Romans seiner Schreibe mit dem gleichen Titel.


Und vor King Patricia Anthony in Happy Policeman anno 1994 und davor Robert McCammon in Die schwarze Pyramide(Stinger) anno 1988 und davor Clifford D. Simak in Blumen aus einer anderen Welt(All Flesh is Grass) anno 1965 und davor James Blish in Die Falle(The Box) anno 1949...Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Jorge, 04 June 2014 - 17:14.


#37 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1658 Beiträge

Geschrieben 24 June 2013 - 21:58


Und vor King Clifford D. Simak in Blumen aus einer anderen Welt(All Flesh is Grass) anno 1965 und davor James Blish in Die Falle(The Box) anno 1949...Eingefügtes Bild

Da gab es auch ein Film (nicht besonders gut gemacht), dessen Titel mir nicht mehr einfällt. Müsste in den USA produziert sein und handelte von einer Gruppe, die in einer verlassenen (Indianer)Stadt eingesperrt wurde.

#38 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9973 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 June 2013 - 15:08

Da gab es auch ein Film (nicht besonders gut gemacht), dessen Titel mir nicht mehr einfällt. Müsste in den USA produziert sein und handelte von einer Gruppe, die in einer verlassenen (Indianer)Stadt eingesperrt wurde.


High Desert Kill(High Desert Kill)

Thematisch ähnlich ist die aus dem gleichen Jahr (1989) stammende Monsters-Episode Glim-Glim der Außerirdische (Glim-Glim), in der eine Gruppe Überlebender in einer durch eine verheerende Seuche entvölkerten, verwüsteten & durch ein Energiefeld von der Außenwelt abgeschotteten Stadt zu überleben versuchen und einen Außerirdischen bekämpfen, den sie fatalerweise für den Schuldigen halten. Dessen (mißverstandene) Maßnahmen waren jedoch gut gemeint, so daß es zu einem bitterbösen Ende kommt...

Auch im Duckuniversum gab es das Motiv der durch eine Kuppel von der Außenwelt abgeschirmten Stadt schon: In Paperopoli liberata - Die Befreiung Entenhausens soll eine (im Auftrag Dagobert Ducks) verwirklichte Erfindung Daniel Düsentriebs kriminelles Gelichter aussperren - diese (Panzerknacker & Co.) drehen den Spieß jedoch um und sperren unter der Führung Kater Carlos die Bewohner & Sicherheitskräfte ein, um sich danach ungestört dem Duck`schen Zaster widmen zu können...

In Marlen Haushofers Die Wand(wurde auch verfilmt) wird eine einzelne Protagonistin durch eine unsichtbare & unüberwindliche Barriere vom Rest der Welt getrennt.

Clifford D. Simak`s oben erwähnter Roman Blumen aus einer anderen Welt wurde 1993 unter dem Titel Anomaliya (R.: Yuri Yelkhov) verfilmt.

Bearbeitet von Jorge, 17 September 2013 - 19:09.


#39 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4901 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 26 June 2013 - 12:20

Die Pilotfolge von "Under the Dome" hat mir ganz gut gefallen. Die Hauptfigur ist etwas düsterer und zwielichtiger ausgefallen, als in der Buchvorlage, aber einen solchen Konflikt braucht es wohl, um ausreichend Spannung in der Serie zu erzeugen.

Die soll übrigens noch in diesem Sommer auf Pro 7 laufen: http://www.tvforen.d...d.php?1,1325479

#40 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 June 2013 - 17:47

<center><img src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/81akGlicWUL._AA1500_.jpg" width=444></center> Die einigermaßen neue britische TV-Serie Misfits läuft bereits 4 Staffeln lang (die 4. ist gerade in Britannien vorbei), und ich habe bisher 3 Staffeln davon intus (jede Staffel hat ca. 8 Folgen... auf den DVDs auch unbedingt die Webisodes auf &quot;special features&quot;-Extra-DVD - wenn eine vorhanden ist - beachten!), und muss sagen: Abgesehen von etwas zuviel Liebe für Horror für meinen Geschmack (geht teilweise wesentlich weiter als Buffy), ist das eine der besten SF-Serien seit langem! (Fantasy gibt's eher kaum...)


Achtung! Die erste Staffel läuft am 28. und 29.6 auf ZDFneo!!!!!

http://www.zdf.de/ne...t-26621508.html
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#41 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12717 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 26 June 2013 - 17:56

Eingefügtes Bild Allerdings wird bei jedem "Auf-die-Köpfe-Klicken" und in den Folgenbeschreibungen dort maßgeblich gespoilert! Vorsicht!

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Mai...

N.: Was zum Tanj ist das? (Alarm schrillt, ein riesiger Schatten schiebt sich zunehmend vor alle Außenfenster, sporadische Luftstöße im Cockpit...) Noch immer keine Rücksignale. Die Echos werden irgendwie genullt.[..]

J.: Luftdruck sinkt weiter im ganzen Schiff. Ich schließe alle Innenluken.

N.: Danke, Jeeves. Die Flur-Kameras, bitte. (Auf nun sichtbaren Fluransichten auf den Monitoren sieht man ab & an schemenhaft extrem behende schwarze, mehrbeinige Wesen umher rennen...) Wir wurden geentert.

(Taffe Schiffskapitänin der Long Pass vs. deren Bordcomputer, grob übersetzt aus Fleet of Worlds, Tor Verlag, Sn. 12/13, by Niven & Lerner)

 


#42 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4074 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 27 June 2013 - 11:32

2 Meldungen von The Wertzone:

Grünes Licht für Outlander-TV-Serie
nach den Romanen von Diane Gabaldon, 16 Folgen, Austrahlung ab Ende 2014

Ben Aaronovitch's Rivers of London books have been optioned for TV
...
Feel Films has picked up the rights, possibly with a view to producing in cooperation with one of the main British TV networks. They are currently working on the Jonathan Strange and Mr. Norrell TV mini-series for the BBC.
...


#43 Seti

Seti

    This is my grumpy sleeve

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1953 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 June 2013 - 13:02


Achtung! Die erste Staffel [Misfits] läuft am 28. und 29.6 auf ZDFneo!!!!!

http://www.zdf.de/ne...t-26621508.html

Danke für den Tipp Eingefügtes Bild

Hab gestern die ersten drei Folgen gesehen und fand's klasse. Am Anfang hab ich mich noch gefragt, was das für eine seltsame Serie ist - ich meine, da bekommen fünf straffällige Jugendliche "Superkräfte" durch ein Gewitter, und eine von ihnen kriegt die Kraft jeden ins Bett zu kriegen... Wie bitte? Eingefügtes Bild

Aber wenn sich dann langsam erschließt, warum jeder genau seine/ihre Kraft bekommen hat, wird es eine ziemlich abgedrehte Mischung aus Drama, Fantasy und sehr schwarzhumorigen Szenen.

Edit: Hab's mal etwas umformuliert, weil es sich so las, als ob jeder die Matratzenkraft hätte ... Das wären dann eher die Zutaten eines Pornos gewesen Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Seti, 29 June 2013 - 14:14.

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#44 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 June 2013 - 13:52

Odysseus bei arte, eine Irrfahrt der Gefühle.

Wir haben 7 Folgen angeschaut und abgebrochen. Das erinnerte mich eher an eine ziemlich humorlose Variante der US-Serie "Hercules" als an eine "europäische Spitzenserie". Mehrfach wiederverwendete CGIs der Meeresküste, wo sich keine Welle bewegt und Schiffe mit gesetztem Segel (!) im Hafen liegen, Hintergründe, die stellenweise wie gemalt erscheinen, Soldaten oder sonstige Halunken marschieren immer wieder durch das selbe Tor (im Studio?), alles wirkt ein bisschen wie Karl-May Festspiele. Das kann man alles schlucken, wenn es wenigstens einigermaßen spannend wäre oder die Dialoge und Figuren interessant (wie bei Babylon 5). Bevor Odysseus auftaucht gibt es diverse Plänkeleien mit den Anwärtern auf seinen "Thron" und seine Frau Penelope, Intrigen, Liebeshändel und sogar ab und zu einen Zweikampf, aber ich habe überhaupt keine(n) Protagonistin/Protagonisten gefunden, deren/dessen Schicksal mich irgendwie interessiert hätte. Die waren alle unsympathisch oder langweilig, die meisten Männer reduziert auf halbnackte Sandalenhelden, die Frauen die halbnackte Schönheit/Sklavin vom Dienst (in verschiedenen Altersstufen).

Wir haben beschlossen, nicht weiter zu schauen, als Odysseus "Spiele" ausruft, um sein Gemetzel an den "Freiern" seiner Gemahlin vor den Göttern zu sühnen.

Irgendwie habe ich das Gefühl, es hatte seinen Grund, das diese international produzierte Serie offenbar ohne griechische Beteiligung, dafür aber die RAI die Finger im Spiel hatte. Die BBC hätte mit dem gleichen Budget sicher mehr (Handlung) daraus gemacht. Ich habe keine Ahnung, was in den restlichen 5 Folgen noch passiert und es kümmert mich auch nicht.

Ich hoffe nur, die nächste arte-Serie ist besser.

Ergänzung: Ich habe mir jetzt mal Kritiken dazu angesehen und kann die FAZ-Kritik als sehr zutreffend empfehlen. Abgesehen davon, dass ich Odysseus erst nach 6 Folgen gesehen habe, nicht schon nach 4. Aber womöglich habe ich das was verschlafen.

Bearbeitet von Lucardus, 29 June 2013 - 14:03.

Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#45 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 29 June 2013 - 14:03

Odysseus bei arte, eine Irrfahrt der Gefühle.

Wir haben 7 Folgen angeschaut und abgebrochen.

(...)

Ich hoffe nur, die nächste arte-Serie ist besser.

Scheint die erste Arte-Serie zu sein, wo der Sender sich vergriffen hat. Alle anderen bisher auf dem Sendeplatz waren erstklassig.

Ich habe ebenfalls am Donnerstag kurz hineingeschaut (vielleicht eine halbe Stunde) und nichts entdecken können, was meine Sinne angesprochen hätte. Im Vergleich zu den zahlreichen anderen hochdramatischen Antik-Serien, wie Rom oder auch Spartacus, fällt das hier doch sehr ab und erinnert von den der Machart eher an eine Billigserie, wo das Geld für ein ansprechendes Drehbuch gefehlt hat.

LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#46 laire

laire

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 236 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:deutschland

Geschrieben 01 July 2013 - 01:04

Wenn ich das richtig im US-Radio heute morgen verstanden habe, steigt nun Steven Spielberg in die Produktion der kommenden Serienumsetzung von Stephen Kings Roman Under the Dome ein. Es handelt sich um eine durchsichtige Haube aus unbekannter Herkunft, die eines Tages scheinbar vom Himmel auf eine US-amerikanische Kleinstadt fällt. Das Material dieser "Wand" ist, außer für sichtbares Licht, undurchdringbar, somit wird fast aller Kontakt - auch TV und Internet - zur Außenwelt unterbrochen.

Klingt interessant, und - wie kann es bei King anders sein Eingefügtes Bild - horrend...

P.S.: King war "vor" den Simpsons-im-Kino da; denn sein Roman war u.a. eine Ausfleischung eines früheren dünneren Romans seiner Schreibe mit dem gleichen Titel.


Mir gefiel die erste Doppelepisode eigentlich ziemlich gut. Hatte jedenfalls nicht dieses abgestandene SF-TV Feeling der letzten Jahre. Die Inszenierung macht auch keine Zielgruppen Kompromisse und die Klischees halten sich bzgl. Charakteren wenn man jetzt mal auf den Psychopathen absieht in Grenzen. Habe es jedenfalls nicht als eine weitere King Verfilmung wahrgenommen.

P.S. Ich kenne King's Buch nicht und bin also recht unvoreingenommen bzgl. dem Material.

Bearbeitet von laire, 01 July 2013 - 01:06.


#47 Seti

Seti

    This is my grumpy sleeve

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1953 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 July 2013 - 20:29

Noch ein Nachtrag zu Misfits: Nachdem ich am Samstag dann auch den Rest der ersten Staffel gesehen habe, bin ich restlos überzeugt und freue mich auf die zweite Staffel am nächsten Wochenende.

Ach, und was ich weiter oben ganz vergessen habe zu erwähnen: der Soundtrack ist genial!

Eingefügtes Bild

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#48 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12896 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 10 July 2013 - 06:38

Es soll eine Fernsehserie nach dem Alan-Moore-Comic The League of Extraordinary Gentlemen geben. Mehr hier.

#49 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12717 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 10 July 2013 - 17:27

Fernsehserie nach dem Alan-Moore-Comic The League of Extraordinary Gentlemen

Best news of the year (for me)! Eingefügtes Bild Jolly spiffing, old chap! (= Danke fürs Draufhinweisen! Hoffen wir, dass zumindest die weibliche Hauptrolle dem Original etwas gerechter wird als der Film...)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Mai...

N.: Was zum Tanj ist das? (Alarm schrillt, ein riesiger Schatten schiebt sich zunehmend vor alle Außenfenster, sporadische Luftstöße im Cockpit...) Noch immer keine Rücksignale. Die Echos werden irgendwie genullt.[..]

J.: Luftdruck sinkt weiter im ganzen Schiff. Ich schließe alle Innenluken.

N.: Danke, Jeeves. Die Flur-Kameras, bitte. (Auf nun sichtbaren Fluransichten auf den Monitoren sieht man ab & an schemenhaft extrem behende schwarze, mehrbeinige Wesen umher rennen...) Wir wurden geentert.

(Taffe Schiffskapitänin der Long Pass vs. deren Bordcomputer, grob übersetzt aus Fleet of Worlds, Tor Verlag, Sn. 12/13, by Niven & Lerner)

 


#50 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4074 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 July 2013 - 11:29

THE KINGKILLER CHRONICLE by Patrick Rothfuss Optioned for TV!

die meldung ist schon n paar tage alt, bin grad erst drüber gestolpert.

#51 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12896 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 23 July 2013 - 07:26

Syfy plant eine 12 Monkeys-Serie.

#52 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1148 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 23 July 2013 - 11:39

Noch ein Nachtrag zu Misfits: Nachdem ich am Samstag dann auch den Rest der ersten Staffel gesehen habe, bin ich restlos überzeugt und freue mich auf die zweite Staffel am nächsten Wochenende.

Ach, und was ich weiter oben ganz vergessen habe zu erwähnen: der Soundtrack ist genial!

Eingefügtes Bild

Unterschreibe ich. Was habe ich gelacht Eingefügtes Bild
Titelsong Echoes von The rapture klingt wie PIL. Muss ich mehr von habenEingefügtes Bild

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye


#53 Seti

Seti

    This is my grumpy sleeve

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1953 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 July 2013 - 16:32

Unterschreibe ich. Was habe ich gelacht Eingefügtes Bild

"Rette mich, Barry!"
Eingefügtes Bild

Titelsong Echoes von The rapture klingt wie PIL. Muss ich mehr von habenEingefügtes Bild

Sehr löblich ist übrigens, dass der britische Sender E4, von dem Misfits produziert wird, auf seiner Website die Playlists der einzelnen Folgen anbietet (klick). Wenn du also einen Song gehört hast, der dir gefallen hat, kannst du dort nachschauen, wie er heißt. Bei den meisten gibt's auch 'nen iTunes-Link...

"What today's nationalists and neosegregationists fail to understand," Kwame said, "is that the basis of every human culture is, and always has been, synthesis. No civilization is authentic, monolithic, pure; the exact opposite is true. Look at your average Western nation: its numbers Arabic, its alphabet Latin, its religion Levantine, its philosophy Greek… need I continue? And each of these examples can itself be broken down further: the Romans got their alphabet from the Greeks, who created theirs by stealing from the Phoenicians, and so on. Our myths and religions, too, are syncretic - sharing, repeating and adapting a large variety of elements to suit their needs. Even the language of our creation, the DNA itself, is impure, defined by a history of amalgamation: not only between nations, but even between different human species!"

- The Talos Principle


#54 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 July 2013 - 18:18

"Rette mich, Barry!"
Eingefügtes Bild

Ich denke immer noch an: "Was iss du da für'n Scheiss. Isch koch für dich." "Was gibt's denn?" "Chicken Nuggets!"

@Skydiver
Der Vergleich mit PIL kam mir auch sofort.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#55 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1148 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 28 July 2013 - 21:00

@SETI - Danke für den Link !
Nett vom Sender Eingefügtes Bild

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye


#56 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12896 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 08 August 2013 - 06:46

Hatten wir schon einen Hinweis auf die Spielberg-produzierte Serie Extant? Soll im Sommer 2014 bei CBS kommen.

Comingsoon.net schreibt zum Inhalt:

"Extant" is a futuristic thriller about a female astronaut trying to reconnect with her family when she returns after a year in outer space. Her experiences lead to events that ultimately will change the course of human history.


Bearbeitet von Armin, 08 August 2013 - 07:00.


#57 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4074 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 05 September 2013 - 12:59

Daniel Abraham’s and Ty Franck’s (= James S.A. Corey) EXPANSE Series Headed for Television

find ich gut! Eingefügtes Bild

#58 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 05 September 2013 - 13:18

Daniel Abraham’s and Ty Franck’s (= James S.A. Corey) EXPANSE Series Headed for Television

find ich gut! Eingefügtes Bild

Funktioniert im TV garantiert. Zombies im Weltraums. Der Splatter kommt in der Glotze sicher auch gut rüber. Eingefügtes Bild

LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#59 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 12 September 2013 - 19:02

Die Pilotfolge von "Under the Dome" hat mir ganz gut gefallen. Die Hauptfigur ist etwas düsterer und zwielichtiger ausgefallen, als in der Buchvorlage, aber einen solchen Konflikt braucht es wohl, um ausreichend Spannung in der Serie zu erzeugen.

Die soll übrigens noch in diesem Sommer auf Pro 7 laufen: http://www.tvforen.d...d.php?1,1325479


Verfolgt jemand die derzeitige pro7-Ausstrahlung?
Mein Eindruck: Amerikanisches Standard-TV, kurze Szenen, viele Klischeetypen.- Ansehbar, ohne vorzeitig ausschalten zu müssen. Aber mehr auch nicht. Manchmal interessiert einen kurzfristig eine Personen-Konstellation oder ein thematischerAspekt, aber dann plätschert es wieder....

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#60 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 October 2013 - 16:13

Gerade 3 Folgen von American Horror Story gesehen. Schon lange keine "ernsthafte" Horror-Serie mehr gesehen, die so viel "Spaß" macht.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0