Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Nova 20

Nova Michael Iwoleit Frank Haubold Michael Marrak Jubiläum

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
67 Antworten in diesem Thema

#1 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 15 September 2012 - 06:12

So, Jungs!

Es ist soweit: Nova 20 kommt.

Zur Feier des zehnjährigen Bestehens von Nova wird pünktlich am 18. Oktober die neueste Ausgabe an den Start gehen - ab dann auch erhältlich im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel.
In völlig neuem Gewand wird sich diese Jubiläumsausgabe präsentieren (siehe Cover). Das neue Design soll sich auch bei weiteren Nova-Ausgaben fortsetzen.

Autoren: Marcus Hammerschmitt, Michael Marrak, Frank W. Haubold, Christian Günther, Nancy Fulda, Karsten Kruschel, Frank Hebben, Sami Salamé und Thorsten Küper.

Cover-Artist: Timo Kümmel


Eingefügtes Bild

Nicht nur die Covergestaltung ist neu, auch innen wird sich einiges ändern: So wird z. B. die Lesefreundlichkeit durch eine größere Schriftart erhöht. Für längere Storys werden künftig zwei Illustrationen erstellt.

Ein interessantes Interview zum Thema (und als Anregung zur Diskussion hier im SF-Netzwerk) findet ihr bei deutsche-science-fiction.de.

So, wir hoffen, euch wird Nova 20 einige Freude bereiten - denn eines darf ich vorweg nehmen: Die Storys sind diesmal von ausnehmend guter Qualität!

Schönen Gruß, Sven

Bearbeitet von Michael Iwoleit, 16 October 2012 - 21:44.


#2 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 15 September 2012 - 10:16

Wow, das sieht ja richtig gut aus! Der neue Schriftzug gefällt mir ebenso wie die Ankündigung einer größeren Schrifttype. Und die Autorenliste weckt höchste Erwartungen.
Kurz gesagt: Ich bin freudigst gespannt.

Gruß
Ralf,
hoffentlich noch Abonaut
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:U. Hermann "Userland - Berlin 2069"

#3 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6041 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 15 September 2012 - 10:18

Gibt es das auch im neuen Format? Ich werde jedenfalls im Bahnhofsbuchhandel danach suchen, versprochen.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#4 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 September 2012 - 11:32

Ja, sieht super aus! (Und dabei fällt mir auf, dass ich 18 und 19 noch nicht habe. Gleich mal bestellen gehen.)

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#5 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 September 2012 - 11:49

Ja, sieht super aus! (Und dabei fällt mir auf, dass ich 18 und 19 noch nicht habe. Gleich mal bestellen gehen.)

Ach männo. Jetzt hat mich das Interview auf dsf daran erinnert, dass ich mir Nova 19 ja neulich für den Kindle geholt hatte. Na egal. Doppelt hält besser. Eingefügtes Bild

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#6 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 15 September 2012 - 12:56

@Diboo: Ja, das Format wurde leicht verändert. Ist jetzt etwas höher und schmaler.

#7 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3551 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 15 September 2012 - 21:29

Sieht das geil aus!

#8 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 16 October 2012 - 00:23

Dieser Tage wird Nova in den Läden ausliegen und ich hoffe doch mal, dass ihr alle zugreift (sofern ihr nicht schon Abonauten seid) ...

#9 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 18 October 2012 - 23:14

NOVA 20 ist heute bei mir angekommen. Der erste Eindruck: WOW!
In echt sieht das Cover noch besser aus und fühlt sich vor allem total gut an. So glatt.
Und das Layout - nach dem Augenfraß der letzten Ausgaben eine echte Erholung.

Wenn jetzt noch der Inhalt stimmt...

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:U. Hermann "Userland - Berlin 2069"

#10 oghilscher

oghilscher

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Zwesten

Geschrieben 20 October 2012 - 00:37

NOVA 20 ist heute bei mir angekommen. Der erste Eindruck: WOW!
In echt sieht das Cover noch besser aus und fühlt sich vor allem total gut an. So glatt.
Und das Layout - nach dem Augenfraß der letzten Ausgaben eine echte Erholung.

Wenn jetzt noch der Inhalt stimmt...

Gruß
Ralf


Freut mich, dass Dir zumindest schon mal die Optik gefällt... Eingefügtes Bild
Mit dem Inhalt haben wir uns aber mindestens genauso viel Mühe gegeben.
www.oghilscher.net

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Eingefügtes Bild

NOVA - Das deutsche Magazin für Science Fiction


#11 Iwen

Iwen

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 383 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 21 October 2012 - 13:52

meine zweite Nowa, das schönste Tibi des Jahres (für mich) und mein erster Eindruck: gründliche Arbeit im Innenteil. Die Gschichten lesen sich beim ersten Kreuzlesen hervorragend. Erstklassige Qualität - so was habe ich immer gesucht.

Danke, dass ich endlich auf die Nowa aufmerksam wurde.

Gut das Format. Die 19 liegt bei mir im Regal und wellt sich!! - Da habe ich mich gefragt, ob der Umschlag dann icht doch mehr wie eine Illu sein sollte oder mehr zum Buch werden müsste, um das zu vermeiden.

Aber die 20 ist perfekt geworden.

Ich beginne zu lesen.
Eingefügtes Bild

#12 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6041 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 21 October 2012 - 14:23

Leider im Bahnhofsbuchhandel in Saarbrücken nicht aufzufinden. Das Leid der Provinz.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#13 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 21 October 2012 - 14:41

Hallo,

gestern habe ich mir die neue Nova-Ausgabe gegönnt. Sie war tatsächlich auch, wie angekündigt, in unserem Bahnhofszeitschriftenladen in Starnberg erhältlich. 3 Ausgaben gabs da. Aber ich musste schon etwas suchen, sonst hätte ich sie nicht gefunden. Sie waren zwischen den aktuellen Marvel- und DC-Comics etwas arg versteckt, und da das Magazin ja eher Trade-Paperback-Format hat, stechen sie auch nicht unbedingt sichtbar hervor. Ich fürchte deshalb, dass die Magazine im Zeitschriftenregal untergehen werden. Leider. Denn die Nova-Ausgabe 20 ist wirklich sehr schön gestaltet, sieht wertig aus und aufgrund des stabilen Formats kann man das Magazin auch aufrecht, neben seinen Büchern, ins Regal stellen.

Deshalb auch meine Frage. Warum wird Nova nicht im normalen Buchhandel verkauft? Ich könnte mir vorstellen, dass dort die potentiellen Abnehmer dieser Kurzgeschichtensammlung eher anzutreffen sein werden, als im Zeitschriftenhandel um die Ecke. Zumal ja auch die inhaltliche Ausrichtung primär belletristisch ist und weniger in Richtung Magazinartikel.

LG Trurl

Bearbeitet von Trurl, 21 October 2012 - 14:41.

»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#14 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6041 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 21 October 2012 - 14:49

Darf ich die Frage beantworten?

Der Zeitschriftengrosso stellt die Magazine in die Bahnhofbuchläden und Kioske. Das geschieht normalerweise "pauschal", d.h. alles wird in die Regale geräumt, wofür Platz ist. Es gibt von Seiten der Händler im Regelfalle keine Auswahl nach dem Motto "Das nehme ich, das nehme ich nicht".
Der Vertrieb im Buchhandel funktioniert anders. Dort bestellen die Ketten/Inhaber entweder pauschalisiert die Neuerscheinungen von Verlag X oder sie stellen in die Regale und auf die Verkaufstische, wofür die Verlage vorher Platz "gebucht" haben, d.h. die zahlen dafür extra.
Kleinverlage gehen da im Regelfalle unter. Der Vorschlag ist daher leider nicht praktikabel.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#15 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 21 October 2012 - 15:57

Danke Diboo.

Dachte mir schon, das es vertriebstechnische Gründe hat. Deshalb sieht man die Kleinverlage also auch nicht im Buchhandel. Was schade ist. Denn dann hätte auch ich sehr wahrscheinlich schon den einen oder anderen Titel aus dem Atlantis oder Wurdack oder Begedia oder p.machinery oder ... Verlag (habe ich einen vergessen?) gekauft. Ich gehöre immer noch zu denen, die in echte Buchhandlungen gehen und dort Bücher kaufen (und sogar bestellen) und nicht nur bei Amazon oder den Verlags-Websites.

LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#16 Gast_Guido Latz_*

Gast_Guido Latz_*
  • Guests

Geschrieben 21 October 2012 - 16:04

Du kannst die Bücher aus dem Atlantis oder Wurdack oder Begedia oder p.machinery oder .. bei Deinem Buchhändler bestellen. Stell Dir aber mal vor, ich würde von jedem Buch 3000 Stück von einem Titel ausliefern und bekäme nach ein paar Monaten 2500 Stück zurück, weil nur 500 ein Buch gekauft haben. Lass es nur 1000 ausgelieferte und 100 bezahlte Exemplare sein. Dann würde ich echt fett Ärger kriegen mit Dirk...

#17 Gast_Guido Latz_*

Gast_Guido Latz_*
  • Guests

Geschrieben 21 October 2012 - 16:08

Ich meine, wir leben im Moment in fast schon paradiesischen Zeiten. Man findet am Bahnhof NOVA und die PHANTASTISCH! - wenn das jemand vor ein, zwei Jahren hier gepostet hätte, dass man ein phantastisches Magazin und ein Antho-Magazin am Bahnhof findet, den hätte man eingewiesen.

#18 Harald Giersche

Harald Giersche

    Begedianaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 21 October 2012 - 17:26

Wo Guido recht hat, hat er recht.
Auch darin, dass Buchhandlungen eher keine Bücher von Kleinen ins Regal stellen. Ausnahme wäre etwa, wenn in einer Filiale zwei oder mehr Kunden immer wieder ein bestimmtes Buch oder von einem bestimmten Verlag bestellen würden. Da könnten die ins Grübeln kommen.
Ich muss mal schauen, ob ich morgen nach Duisburg komme. Würde gerne sehen, dass die NOVA da auch schon ausliegen.
____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#19 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 October 2012 - 18:05

Glückwunsch zur 20. Ausgabe!

In Würzburg gabs im Bahnhofsbuchhandel 3 Ausgaben aufm Drehständer, postiert zwischen Perry Rhodan Planetenromanen und Perry Rhodan NEO; also leicht zu finden.

Das neue Logo ist hübsch, das Cover ein echter Hingucker! Das Layout passt, die Schrifttype ist besser als die serifenlose davor. Eingefügtes Bild

______
(Die phantastisch! hab ich nicht entdeckt, wusste allerdings auch nicht. dass es die jetzt auch im Bahnhofsladen gibt.)

Bearbeitet von ChristianW, 21 October 2012 - 18:14.


#20 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 21 October 2012 - 23:47

Da jetzt schon viele was zum neuen Vertrieb und zum Layout gesagt haben, möchte ich mal mein Scherflein zum Inhalt loswerden. Wie immer mache ich mir diese Anmerkungen während des Lektorats - und werde wahrscheinlich immer der erste mit meiner Meinung sein. Nicht neidisch werden, ist harte Arbeit ;-)

Christian Günther – Reichspunks: Beim Lesen dieser Story fiel mir sofort ein alter Songtext der Punkband „Slime“ ein: „Es ist nicht mehr weit bis zum vierten Reich“. Beschrieben wird eine Jagd, die nicht aufzuhören scheint. Ein wenig vermisse ich ein schlüssiges Ende, aber das sollte wohl auch nicht so sein. Die Story ist flüssig erzählt, aber es könnte noch mehr erzählerische Tiefe drin sein.

Thorsten Küper – Rekonstruktor: Stilistisch weiß Küper zu überzeugen. Es ist eine handwerklich solide, überdurchschnittlich gut erzählte Geschichte, die sich in den Kanon der schon vorhandenen Mindmapping-Storys einfügt (z. B. Hebbens „Memories“). Dem Ende fehlt mir dann jedoch etwas wirklich Überraschendes, es ist mir irgendwie zu einfach. Ich bin mir sicher, da wäre Thorsten etwas Besseres eingefallen, wenn er noch einmal intensiver darüber nachgedacht hätte.

Karsten Kruschel - Teufels Obliegenheiten, oder: Der gewaltsame Frieden. Steampunk wie es sich gehört. Kruschels Wortwahl ist immer zutreffend, aber nie zu aufbauschend oder hochtrabend. Eben ganz gemäß dem Setting das er beschreibt. Dezent hält sich der Erzähler im Hintergrund und lässt die Figuren sprechen – nicht nur mit ihren Worten. Es geht vordergründig um eine Verschwörung, um Attentate, um neuartige technische Erfindungen, Actiengesellschaften, hintergründig aber um etwas ganz Anderes, das ich hier natürlich nicht verrate. Tolle Story, in der die Wichtigkeit von Namen und Personen in einer altruistischen Weltverbesserungsideologie verschwindet – vielleicht etwas zu sehr, was m. E. auch das einzige Manko der Geschichte darstellt. Auf jeden Fall preisverdächtig.

Frank Haubold – Das Jenseits der Maschinen: Eine Story über Künstliche Intelligenzen, virtuelle Realitäten und das Jenseits. Die logische Fortführung heutiger Tendenzen. Gut geschrieben, allerdings fehlen mir ein paar Details. Zum Beispiel war ich sehr neugierig, was einen denn nun im Jenseits erwartet, aber darüber wurde nur wenig gesagt. Auch ist mir die Story etwas zu lang geraten, derselbe Inhalt hätte auch in kürzerer Form – vielleicht noch mehr – Spannung erzeugt.

Marcus Hammerschmitt – Über dem Altar: Hat mich nicht aus den Socken gehauen. Zum einen frage ich mich, was diese Story mit Spekulativer Fiktion zu tun hat. Gut, die Kirche ist fiktiv, aber so richtig spekulativ wird es in der Story nicht. Positiv: Die erotischen Beschreibungen sind nicht obszön, sondern passen gut ins Bild. Aber irgendwie bietet mir die Story inhaltlich nichts wirklich Neues, sie ist absolut vorhersehbar.

Sami Salamé – Himmelfahrt mit Focus 10: Salamé beherrscht Dialoge. Sie wirken authentisch, ohne gekünstelte Zusätze, teilweise witzig trotz der ernsten Handlung. Die Idee ist nicht neu (siehe „Clockwork Orange“), wurde aber gut umgesetzt. Die Entdeckung des Paradieses gibt der Story die nötige Prise Humor und Ironie. Gut gemacht!

Frank Hebben – Kinder der großen Maschine: Steampunk im Hebbenschen Sinne: laut, zischend, polternd, ein wenig mystisch. Man fühlt sich wie in einer antiken Heldensage, in der die großen Maschinen die Herrschaft über ihre Kinder ausüben, wobei ihnen aber ein wichtiges Teil fehlt … Manchmal fragt man sich zwar, warum jetzt ausgerechnet diese Zwischensequenz folgen musste, aber das geht schon in Ordnung. Hebben ist eben ein echter IndustrialPunk, ein moderner Märchenerzähler, dessen Geist anscheinend von Rädern und Pumpen angetrieben wird, die immer unter Volldampf stehen. Gute Story.

Nancy Fulda – Bewegung: Schöne, poetische und allegorische Geschichte eines Mädchens, das Sprechen durch Tanzen ersetzt hat. Sie tanzt den Tanz des Lebens, den andere verlernt haben. Ihr Schweigen deuten diese als Missachtung, ihre Andersartigkeit als Therapiebedürftigkeit. Eine gute Beschreibung eines autistischen Menschen, die aber nicht unbedingt des Genres SF bedurft hätte.

Thorsten Küper – Literatur im Metaversum: Dieser Artikel gibt Einblick in den Alltag eines Menschen, der es sich zum Ziel gesetzt hat, alle Literaturinteressierte an einen Tisch zu bringen – an einen Tisch, der eigentlich gar nicht existiert. Nur in der virtuellen Welt findet man die Veranstaltungen des Kueperpunks, aber die Grenzen zu realen Tischen verschwimmen immer mehr …

Worte zur Marrak-Story werde ich noch nachreichen.

Bearbeitet von oghilscher, 22 October 2012 - 22:19.
Spoiler NOVA 21!


#21 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2928 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 22 October 2012 - 08:13

ist bereits bestellt ;-)

 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse  


#22 Harald Giersche

Harald Giersche

    Begedianaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 22 October 2012 - 10:42

Sodele, auch in Duisburg ist ein neuer Stern aufgetaucht. Zwei Exemplare waren es vor meinem Besuch der Buchhandlung am HBF. Direkt neben 4x Perry Planetenroman und 6x(!) PR-Neo. Gut zu erkennen. Dann drück ich mal alle Däumchen ...
____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#23 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12040 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 October 2012 - 12:01

muss ich doch tatsächlich auch mal bei uns gucken. Bestimmt haben die Berliner schon alle Novas gekauft und es ist nix mehr zu finden ...
Eingefügtes Bild
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Sternentod hrsg. von Frederic Brake

#24 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 22 October 2012 - 14:57

Elfenwerk! Eingefügtes Bild


Eingefügtes Bild

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:U. Hermann "Userland - Berlin 2069"

#25 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4246 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 22 October 2012 - 15:36

Ich lobe einfach mal den Kollegen Küper für seine mehr als ordentliche Erzählung.

FÜR IMMER 8 BIT!  |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#26 oghilscher

oghilscher

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Zwesten

Geschrieben 22 October 2012 - 22:39

Mal noch ein paar Worte zum Vertrieb, auch wenn Diboo und Guido im Großen und Ganzen schon alles gesagt haben:
Wir haben mit NOVA den Vorteil, dass wir genau genommen als eine Zeitung/Zeitschrift bzw. Periodika zu betrachten sind. Dadurch kann NOVA durch einen Pressegrossist vertrieben werden. Würde NOVA als eine Buch-Anthologie veröffentlicht, ginge das eben nicht. Die Grossisten, die die Barsortimenter mit Büchern bemustern, kaufen immer komplette Verlagsprogramme im Bundle. Für die sind die deutschen SF-Kleinverlage wirtschaftlich völlig uninteressant.

Natürlich ist der große Pressevertrieb von NOVA ein - nicht zuletzt finanzielles - Wagnis. Neben den sowieso gedruckten 500 Stück für Abos und Direktvertrieb habe ich 1200 Stück für den Bahnhofsbuchhandel drucken lassen. Neben den Vertriebsgebühren sind das einige tausend Euronen an Druckkosten, die ich verbrannt habe, wenn NOVA keine Laufkundschaft findet. Denn die Remission aus den Buchhandlungen erfolgt "kalt", d.h. die Remittenden werden geschreddert (was im Zeitschriftensektor halt so üblich ist).
Mittlerweile habe ich aber auch so viele Rückmeldungen gekriegt, wo NOVA schon gesichtet wurde, dass ich eigentlich ganz guter Hoffnung bin. Und natürlich sind sie in manchen Läden zwischen Rätselheft und Herzschmerzgroschenroman versteckt oder verschwinden zwischen ein paar großformatigen Comicalben. Aber irgendwer wird sie hoffentlich entdecken und sich dafür interessieren...
www.oghilscher.net

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Eingefügtes Bild

NOVA - Das deutsche Magazin für Science Fiction


#27 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 23 October 2012 - 04:58

[...] durch einen Pressegrossist [...]

Kasus verschwindibus Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Oberlehrerhafter Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 23 October 2012 - 04:59.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:U. Hermann "Userland - Berlin 2069"

#28 Christian Günther

Christian Günther

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Buxtehude

Geschrieben 23 October 2012 - 07:25

Kasus verschwindibus Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Oberlehrerhafter Gruß
Ralf


Mensch, für sowas hast du Zeit und Lust um 5:58? Gruselig ;)

#29 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12040 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 October 2012 - 08:46

Übrigens Mädels, Nova ist nicht nur was für Jungs!

Eingefügtes Bild

Noch ein oberlehrerhafter Ralf
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Sternentod hrsg. von Frederic Brake

#30 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 23 October 2012 - 10:37

Mensch, für sowas hast du Zeit und Lust um 5:58? Gruselig Eingefügtes Bild

Nein. Senile Bettflucht.

Gruß
Ralf, 48, geimpft
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:U. Hermann "Userland - Berlin 2069"



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Nova, Michael Iwoleit, Frank Haubold, Michael Marrak, Jubiläum

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0