Zum Inhalt wechseln


Foto

AndroSF 28–30: Freder van Holk & Helmut K. Schmidt: KIM ROY, der Herr der Zukunft


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 February 2013 - 10:03

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Eine Gemeinschaftsproduktion mit SSI in Zürich. "Ruf über zehntausend Jahre" gilt als letzte fantastische Geschichte von Paul Alfred Müller aka Freder van Holk und ist bislang noch nicht veröffentlicht worden.

Die Buchdaten:

Freder van Holk & Helmut K. Schmidt
KIM ROY. Der Herr der Zukunft
Band 1
Freder van Holk: Ruf über zehntausend Jahre
Helmut K. Schmidt: Zeitkapsel Marcahuasi
SSI: Unterschlagene Literatur 7 – ISBN 978 3 9523969 0 2
p.machinery: AndroSF 28 – ISBN 978 3 942533 38 6
SSI, Zürich & p.machinery, Murnau, März 2013, 208 Seiten, Taschenbuch
EUR 13,90 (DE)
als eBook: (in Vorbereitung)

Helmut K. Schmidt
KIM ROY. Der Herr der Zukunft
Band 2
Helmut K. Schmidt: Geheimbasis Nine U. N. K.
Helmut K. Schmidt: Die Wächter von Tiahuanaco
SSI: Unterschlagene Literatur 8 – ISBN 978 3 9523969 1 9
p.machinery: AndroSF 29 – ISBN 978 3 942533 39 3
SSI, Zürich & p.machinery, Murnau, März 2013, 208 Seiten, Taschenbuch
EUR 13,90 (DE)
als eBook: (in Vorbereitung)

Helmut K. Schmidt
KIM ROY. Der Herr der Zukunft
Band 3
Helmut K. Schmidt: Der Feind aus Shangri-La
Helmut K. Schmidt: Der Zehnte Unbekannte
SSI: Unterschlagene Literatur 9 – ISBN 978 3 9523969 2 6
p.machinery: AndroSF 30 – ISBN 978 3 942533 40 9
SSI, Zürich & p.machinery, Murnau, März 2013, 236 Seiten, Taschenbuch
EUR 13,90 (DE)
als eBook: (in Vorbereitung)

Unsere gegenwärtige technische Zivilisation ist nicht die erste ihrer Art. Vor mehr als zehntausend Jahren existierten zwei Machtblöcke mit gegenwärtig noch nicht erreichten Errungenschaften – Atlantis und Lemuria. Beide standen sich mit Raketen und Kernbomben, Satelliten und Raumschiffen gegenüber. Sie sprengten den Planeten zwischen Mars und Jupiter, dessen Trümmer wir heute als Planetoiden registrieren, und führten so ihren eigenen Untergang herbei. In allen Teilen der Welt hinterliessen sie unterirdische Raketenbasen mit ihrem wissenschaftlichen und technischen Wissen.
Zehntausend Jahre später, in einer Epoche, die abermals einen hohen technischen Stand erreicht hat, versucht ein machtbesessener Verbrecher diese Depots zu finden, die ihn zum Herrn der Erde machen würden. Sein Gegenspieler Kim Roy will das verhindern und die Erde vor einer letzten und endgültigen Katastrophe bewahren.

Paul Alfred Müller alias Freder van Holk (1900–1970) beeinflusste mit seiner fantastischen Serie »Sun Koh, der Erbe von Atlantis« nachhaltig zahllose SF-Autoren von Walter Ernsting alias Clark Darlton bis Herbert W. Franke. »Kim Roy« ist sein letztes fantastisches Werk.
Helmut K. Schmidt alias Ive Steen arbeitete bereits bei »Rah Norten« und »Mark Powers« mit Müller zusammen und schreibt nun die Abenteuer des »Herrn der Zukunft« fort.

My.

Bearbeitet von My., 22 February 2013 - 10:03.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#2 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 February 2013 - 10:07

Wie zuletzt gibt es auch hier ein Subskriptionsangebot:

Alle drei Bände sind im Paket bis 21.03.2013, 24.00 Uhr, zum Subskriptionspreis von EUR 33,00 incl. Versandkosten bestellbar. Es reicht eine Email an michael@haitel.de mit Angabe von Rechnungs- und ggf. abweichender Lieferanschrift sowie der gewünschten Menge. (Die Einzelbände kosten später EUR 13,90 pro Stück.)

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#3 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4360 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 22 February 2013 - 10:36

Wow! Helmut Schmidt schreibt für p.machinery. Eingefügtes Bild

Aber schön, dass Du Dich dem Werk von Müller aka van Holk widmest, der die letzten Jahrzehnte seines Lebens in Murnau verbracht hat.

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 22 February 2013 - 14:50.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:C. Redzich "Ein Spaziergang auf dem Mars im Jahre 3000"
  • (Buch) als nächstes geplant:O. Jenner "Der Älteste"

#4 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 February 2013 - 11:02

""Ruf über zehntausend Jahre" gilt als letzte fantastische Geschichte von Paul Alfred Müller aka Freder van Holk und ist bislang noch nicht veröffentlicht worden."
Also für den DSFP relevant ?

#5 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 February 2013 - 11:28

@ Ralf: Naja, an SSI bin ich halt durch die Ausstellung geraten, die hier in Murnau war und die wir ja gemeinsam besucht haben. Alles Weitere hat sich dann so nach und nach entwickelt, und wir haben eh eine gefühlte kleine Ewigkeit gebraucht :)

@ Alfred: Ja, eigentlich ist das DSFP-relevantes Material (und zwar alle sechs Romane in diesen drei Bänden; auch die fünf Schmidtschen Werke sind eine Erstveröffentlichung).

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#6 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 22 February 2013 - 14:00

@ Ralf: Naja, an SSI bin ich halt durch die Ausstellung geraten, die hier in Murnau war und die wir ja gemeinsam besucht haben. Alles Weitere hat sich dann so nach und nach entwickelt, und wir haben eh eine gefühlte kleine Ewigkeit gebraucht Eingefügtes Bild


Da warte ich auch schon eine Weile drauf :-)
Aber bald ist es soweit ...

lothar
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#7 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8243 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 23 February 2013 - 08:06

@ Ralf: Naja, an SSI bin ich halt durch die Ausstellung geraten, die hier in Murnau war und die wir ja gemeinsam besucht haben.


Gibt es SSI noch resp. haben die nach dem ersten Sun-Koh-Band noch was veröffentlicht? Ich war zufällig kürzlich auf der Website, die sehr verwaist aussieht.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#8 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 23 February 2013 - 11:35


Gibt es SSI noch resp. haben die nach dem ersten Sun-Koh-Band noch was veröffentlicht? Ich war zufällig kürzlich auf der Website, die sehr verwaist aussieht.

Ja, das stimmt.
Auch schon vor einiger Zeit war dort nicht viel zu sehen.

Was aber viel wichtiger ist, ist das die Bücher jetzt endlich erscheinen.
Das sollte eigentlich schon längst über die Bühne sein

lothar
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#9 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 February 2013 - 18:46

Markus und Ralf leben noch, ja. Über die weiteren Verlagsaktivitäten weiss ich allerdings auch nicht sehr viel mehr.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#10 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4360 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 February 2013 - 06:53

Wie koordiniert ihr eure Aktivitäten eigentlich mit Dieter von Reeken?
In seinem Verlag wurde ja die "Jan Mayen"-Serie wiederaufgelegt.
Außerdem hat er einige Einzelromane von Freder van Holk sowie einige von Müllers Schriften zur Hohlwelttheorie republiziert.

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:C. Redzich "Ein Spaziergang auf dem Mars im Jahre 3000"
  • (Buch) als nächstes geplant:O. Jenner "Der Älteste"

#11 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 February 2013 - 12:40

Gar nicht mehr. Die Rechte SSIs an Sun Koh sind an Heinz Galle zurückgefallen. PAMs Werke kommen jetzt wohl komplett bei Dieter heraus. Die Kim-Roy-Story von PAM ist die einzige Ausnahme; hierfür habe ich inzwischen die Rechte erhalten. Die Rechte für die Werke von HKS liegen weiterhin bei SSI.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#12 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 March 2013 - 07:46

Ich möchte mir erlauben, noch einmal das Subskriptionsangebot in Erinnerung zu rufen:
http://www.pmachinery.de/archive/1854

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#13 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12018 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 July 2018 - 08:36

Aufgrund der rechtlichen Problemsituation in Bezug auf die Werke des P. A. Müller - siehe auch http://www.scifinet....ndpost&p=374823 - habe ich mich entschlossen, die hier vorliegenden Restbestände der Kim-Roy-Romane - siehe hierzu

https://www.pmachinery.de/?p=1844
https://www.pmachinery.de/?p=1848
https://www.pmachinery.de/?p=1850

zu verschenken, so lange der Vorrat reicht und so lange sich Interessenten finden. Es reicht eine E-Mail mit der gewünschten Lieferanschrift an michael[at]haitel.de. Wer die Portokosten spenden möchte - es wurde schon gefragt -, kann dies via PayPal an die gleiche Mailadresse tun; alles andere, z. B. eine Überweisung, ergibt keinen Sinn, produziert nur Aufwand und Buchungsgebühren.

My.


P.S.: Ich gehe nicht davon aus, dass sich SSI Zürich, denen diese Bestände eigentlich gehören, noch melden wird. Kontaktdaten finden sich im Internet nicht mehr; auf die letzte mir vorliegende E-Mail-Adresse konnte ich mailen, habe aber keine Antwort erhalten. Schaut man sich die Internetseiten von SSI an, erkennt man auch, dass die Jungs inzwischen ziemlich abgedreht sein dürften. Sollten sie sich doch noch melden, werden wir - die und ich - schon eine Einigung finden. Das muss euch nicht jucken.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0