Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

FAQ - Häufig gestellte Fragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 02 January 2004 - 17:11

Was ist der Lesezirkel?
Im Lesezirkel wird ein gemeinschaftlich gewählter Roman über den Zeitraum von einem Monat besprochen. Jeder der mitmachen will, besorgt sich den Titel und disktutiert zeitnahe während der Lektüre mit den anderen Teilnehmern.

Wie funktioniert das gemeinsame Lesen?
Das Buch wird in mehrere Abschnitte gegliedert und zu jedem Abschnitt ein Thread eröffnet. Dort können die Eindrücke der Leser diskutiert werden.

Wer kann mitmachen?
Jeder, der Lust hat sich an der Runde zu beteiligen, kann mitmachen. Es spielt dabei keine Rolle, ob man nur als Gast oder registriertes Mitglied schreibt, oder ob man an der Auswahl des Titels teilgenommen hat oder nicht.

Was ist eine "Runde"?
Monatlich wird ein Titel gelesen bzw. besprochen. Dabei wechseln sich aktuelle Titel (Neuerscheinungen, sowie Neuauflagen von Titeln die nicht älter als zehn Jahre sind) mit Klassikern ab.

Was ist, wenn man keine Lust mehr hat weiterzulesen?
Kein Problem, es gibt keine Pflicht den Titel fertig zu lesen.

Wie funktioniert die Auswahl eines Titels?
Im Laufe eines Kalendermonats wird der Titel für den nächsten Monat bestimmt:
- Im ersten Monatsdrittel werden zunächst Vorschläge gesammelt.
- Im zweiten Drittel geben die Teilnehmer bekannt, welchen/welche Titel sie mitlesen würden. Der Titel mit den meisten "Anmeldungen" wird als Sieger ermittelt.
- Das letzte Drittel wird genutzt um das Buch zu besorgen. Die jeweiligen Threads werden dann von den Moderatoren eröffnet.

Wer darf Vorschläge einreichen?
Jedes registrierte Mitglied des Boards darf bis zu drei Titelvorschläge abgegeben.

Darf ein nicht ausgewählter Titel erneut vorgeschlagen werden?
Jeder Titel darf vorgeschlagen werden, auch solche, die bei einer zurückliegenden Runde keine Mehrheit fanden. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit einen offenen Lesezirkel zu organisieren.

Wo sind die ganzen Besprechungen geblieben, die vor August 2003 stattfanden?
Leider gab es im August 2003 einen Absturz der Forensoftware und Teile der Beiträge gingen verloren. Dank der Fleißarbeit von Ronni und Sullivan konnten die Beiträge jedoch wieder hergestellt werden und finden sich nun hier: http://www.archiv.sf.../lesezirkel.htm

Was ist ein neues Buch, was ist ein Klassiker?
Als ein neues Buch gilt ein Werk, das innerhalb der letzten 5 Jahre aufgelegt und noch im Handel erhältlich ist.
Als Klassiker gilt ein Buch, dass mindestens 10 Jahre alt ist und/oder eine gewissen Bekanntheitsgrad in der SF Literatur erwerben konnte.

Überarbeitete Fassung Dezember 2016


Bearbeitet von Trace, 11 December 2016 - 22:21.
Regelanpassung





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0