Zum Inhalt wechseln


Foto

XUN Taschenbuch der Fantastik


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 ar-moe

ar-moe

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 192 Beiträge

Geschrieben 21 September 2013 - 20:09

XUN TASCHENBUCH DER FANTASTIK 8
104 Seiten DIN A 5, Seitenbindung, ISBN 978-3848-217-91-5, Auflage: unbekannt.
Kontakt: Bernd Walter, Michelsbergstr. 14, 74080 Heilbronn, E-Mail: xun@xun-online.de.
Internet: www.xun-online.de.

Ein weiteres Produkt aus der sehr umtriebigen freien Redaktion XUN. Und eines, dass in mehrfacher Hinsicht Grund zum Nachdenken gibt.
Zuerst gilt es, den Unterschied zwischen dem XUN TASCHENBUCH DER FANTASTIK und dem auch schon häufig vorgestellten XUN – „Magazin für fantastische Kurgeschichten und Rezensionen“ zu bemerken. Der äußere Eindruck und der erste Blick sind nicht sehr hilfreich. Die Titelbildgestaltung ist nahezu identisch und das Format auch.
Beim Blick in das Taschenbuch fällt allerdings das etwas dickere Papier und der großzügigere Satz auf. Die Schrift ist größer und die Seiten wirken nicht so „vollgestopft“. Dafür fehlen die Illustrationen. Und Rezensionen gibt es passend zum Etikett eines Taschenbuchs auch keine.
Dafür den bekannten Mix aus Science-Fiction, Fantasy. Horror und auch Non-SF Geschichten.
In der Titelgeschichte „Die eisblauen Augen Gottes“ von Dominik Grittner fällt ein angeblicher Terrorist in die Hände eines sadistischen Polizeioffiziers. Relativ früh offenbart der Gefangene, dass er der ist „den sie Gott nennen“. Daraufhin entspinnt sich ein facettenreichen Spiel mit Für- und Gegenargumenten das konsequent bis zum bitteren Ende der Welt fortgesetzt wird. Auch wenn die Story nicht unbedingt auf einem Raumschiff, sondern überall spielen könnte, ist sie zurecht Titelstory geworden.

Mehr unter http://fanzine-kurie...54/FK154.html#2

Holger Marks, Marburg

Bearbeitet von ar-moe, 21 September 2013 - 20:40.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0