Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurs 2800 - Was kommt danach?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
119 Antworten in diesem Thema

#31 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3341 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 04 February 2015 - 19:31

Hi, Bully, es gibt ja eigentlich schon das Thema "Kurs 2800 - Was kommt danach?" (http://www.scifinet....s-kommt-danach/)
 
Könnte man die beiden Themen zusammenlegen, damit das Ganze übersichtlich bleibt?


Gute Idee
[X] Done
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#32 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 February 2015 - 20:22

Keine Ahnung. Ich würde so eine Frage nicht stellen. Aber wenn Christian Montillon sie stellen mag, ist das seine freie Entscheidung.

Ist doch eine gute Sache, dass er mal fragt und nicht einfach von oben herab entscheidet.

Der Logbuch-Countdown startet hier: http://www.perry-rho...ountdown-1.html

Meine Wünsche:

1) Schneller zum Abschluss kommen.
2) Spannendere Romane. Lasst Euch das in irgendeiner Schreibschule beibringen.
3) Bringt Atlan so zurück, wie er zu seinen besten Zeiten war.
4) Und gebt Perry endlich mal ein cooles Schiff!

#33 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 16 February 2015 - 22:35

Gewagte These Freund Tiff.

Den Satz finde ich auch etwas gewagt. Es gibt doch viele SF-Serien. Da kann sich doch jeder das aussuchen, was ihm am meisten zusagt.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#34 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2015 - 07:30

Den Satz finde ich auch etwas gewagt. Es gibt doch viele SF-Serien.

Ach ja, welche gibt es denn? Bitte nur solche nennen, die mindestens alle zwei Wochen neu erscheinen.

#35 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 17 February 2015 - 10:04

Hab das hier gefunden: http://www.sf-hefte.de/HEFTE.php

 

Die zeitlichen Abstände kenne ich jetzt aber nicht.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#36 Todd

Todd

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 175 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 17 February 2015 - 10:16

Hab das hier gefunden: http://www.sf-hefte.de/HEFTE.php

 

Die zeitlichen Abstände kenne ich jetzt aber nicht.

 

Mich dünkt, die Aufstellung beinhalte zuvörderst Antiquariat. Welcher dort abgebildeten Heftserien existieren denn noch? 

Na, ich schau auf dem Heimweg mal im Zeitschriftenhandel am Münchner Hbf vorbei, die sollten ja einigermaßen brauchbar sortiert sein...

 

Warum nur spielt mein Unbewusstes mir gerade etwas von Udo Lindenberg? "Die Dinosaurier werd´n immer trauriger... "  :blink:

 

LG

 

Todd


shikin haramitsu daikomyô

#37 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2600 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 February 2015 - 10:26

Zweiwöchentlich? Wird heutzutage schwer, Denk ich. Man braucht entweder ein großes Team oder vollzeitmitarbeiter, und das bekommt wohl nur ein Großverlag hin. Da gibt's außer PR - was?

Andererseits findet man sicher genug Bücher, um den Lesebedarf zu decken. Vielleicht helfen ja kleinere Serien, die man nacheinander angeht, wenn man denn unbedingt Kontinuität braucht. Star Trek, Ikarus, oder man sucht sich ne Romanreihe, die im gleichen Universum spielt. Kultur, uplift, Wilson Cole, d9e ...;)

(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#38 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2015 - 10:26

Hab das hier gefunden: http://www.sf-hefte.de/HEFTE.php
 
Die zeitlichen Abstände kenne ich jetzt aber nicht.


Das, was Du da ausgegraben hast, ist ein SF-Friedhof. Die Serien, die dort begraben sind, gibt es nicht mehr. Die einzige Alternative zu PR, die man sich überlegen könnte, wäre diese Endzeitserie Maddrax. Da fängt auch bald ein neuer Zyklus an.

#39 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 17 February 2015 - 12:44

Mich dünkt, die Aufstellung beinhalte zuvörderst Antiquariat. Welcher dort abgebildeten Heftserien existieren denn noch? 

Na, ich schau auf dem Heimweg mal im Zeitschriftenhandel am Münchner Hbf vorbei, die sollten ja einigermaßen brauchbar sortiert sein...

 

Warum nur spielt mein Unbewusstes mir gerade etwas von Udo Lindenberg? "Die Dinosaurier werd´n immer trauriger... "  :blink:

 

LG

 

Todd

Ja, Bahnhof hat noch das größte Kontingent, das stimmt. Aus dem Kopf sagen kann ich es jetzt auch nicht.

 

Das Lied kenne ich, aber ich hoffe, Du bist nicht traurig! :o


Das, was Du da ausgegraben hast, ist ein SF-Friedhof. Die Serien, die dort begraben sind, gibt es nicht mehr. Die einzige Alternative zu PR, die man sich überlegen könnte, wäre diese Endzeitserie Maddrax. Da fängt auch bald ein neuer Zyklus an.

 

Sorry, hab ich nicht gemerkt. Müsste dann erst im Buchhandel gucken!


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#40 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7641 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 17 February 2015 - 13:46

Das, was Du da ausgegraben hast, ist ein SF-Friedhof. Die Serien, die dort begraben sind, gibt es nicht mehr. Die einzige Alternative zu PR, die man sich überlegen könnte, wäre diese Endzeitserie Maddrax. Da fängt auch bald ein neuer Zyklus an.

Ist doch völlig unerheblich ob die Sachen noch erscheinen oder nicht, wenn ich Sie noch nicht kenne. Auch die Erscheinungsweise ist doch reichlich egal. Ob jetzt alle 2 Wochen ein Taschenheft oder 1 mal im Monat ein Taschenbuch, das darf doch kein Kriterium sein. Bei Crosscult erscheinen durchaus 2 Taschenbücher oder sogar mehr monatlich aus dem Star Trek Universum, also rein quantitativ sicherlich mehr Stoff als bei Perry Rhodan. Falls man das nicht mag, gibts ab diesem Monat die Serie von Claudia Kern ( hat doch auch schon für PR geschrieben ) Homo Sapiens 404. Es gibt dort auch seit einiger Zeit Doctor Who Serienromane. Dann 2 neue Reihen mit Namen Clone Rebellion und Spider Wars. Ständig erscheinen neue Romane aus dem Star Wars Universum.

Heliosphere hast Du genannt, magst Du nicht - ok. Da gibts noch Eon - das 2. Zeitalter aus dem gleichen Hause. Dann gibt es Ren Dhark wo ständig massig neue Romane erscheinen und dessen Universum mittlwerweile aus zig Taschenbüchern besteht, die nachzulesen einen allein vermutlich schon Jahre beschäfitgen würde. Hilft das nichts kann man sich bei früheren Serien die neu aufgelegt wurde mal umschauen. Derzeit erscheinen die Terranauten im Mohlbergverlag jeweils 3 ehemalige Heftromane in ein Buch zusammengefaßt. Vor ein paar Jahren hat Wurdack Mark Brandis komplett vorgelegt. Dann kannst Du aus einem großen Fundus an SF-Spiel Universen wählen wo so einiges an Romanen erschienen ist, bspw Eve Online oder Mass Effects etc etc. Wenn Du auf Postapokalypsen stehst, kannst Du dir die mittlerweile auch ganz ansehnliche Reihe an Metro 2033 Romanen reinziehn. Das sind auch noch weitere angekündigt.. Bei Golkonda erscheint Capt Future in wunscherschön aufgemachten Romanen, bei Atlantis erscheint Earl Dumarest von E.C. Tubb.

Es gibt ein schier unüberschaubares Warhammer 40.000 Universum wo Du schnell mehr Lesestoff bekommen könntest als Du lesen könntest oder dein Geldbeutel hergeben könnte.

 

Wenn man natürlich auf seinem Haluter und seinem Mausbiber besteht, sieht es schlecht aus. Aber wenn man wirklich nach alternativen sucht, wird man Sie auch finden. Da ist durchaus für jeden Geschmack was dabei.


Bearbeitet von Amtranik, 17 February 2015 - 13:51.


#41 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2600 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 February 2015 - 13:53

Schön gesagt, Amtranik. Bei Atlantis erscheint ab demnächst auch Liaden, ein sehr umfangreiches SO-Epos, wenn man den Gerüchten Glauben darf. Und Diboos Tentakel nicht zu vergessen :D

(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#42 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2015 - 14:04

Bei Crosscult erscheinen durchaus 2 Taschenbücher oder sogar mehr monatlich aus dem Star Trek Universum, also rein quantitativ sicherlich mehr Stoff als bei Perry Rhodan. Falls man das nicht mag, gibts ab diesem Monat die Serie von Claudia Kern ( hat doch auch schon für PR geschrieben ) Homo Sapiens 404. Es gibt dort auch seit einiger Zeit Doctor Who Serienromane. Dann 2 neue Reihen mit Namen Clone Rebellion und Spider Wars. Ständig erscheinen neue Romane aus dem Star Wars Universum.
Heliosphere hast Du genannt, magst Du nicht - ok. Da gibts noch Eon - das 2. Zeitalter aus dem gleichen Hause. Dann gibt es Ren Dhark wo ständig massig neue Romane erscheinen und dessen Universum mittlwerweile aus zig Taschenbüchern besteht, die nachzulesen einen allein vermutlich schon Jahre beschäfitgen würde. Hilft das nichts kann man sich bei früheren Serien die neu aufgelegt wurde mal umschauen. Derzeit erscheinen die Terranauten im Mohlbergverlag jeweils 3 ehemalige Heftromane in ein Buch zusammengefaßt. Vor ein paar Jahren hat Wurdack Mark Brandis komplett vorgelegt. Dann kannst Du aus einem großen Fundus an SF-Spiel Universen wählen wo so einiges an Romanen erschienen ist, bspw Eve Online oder Mass Effects etc etc. Wenn Du auf Postapokalypsen stehst, kannst Du dir die mittlerweile auch ganz ansehnliche Reihe an Metro 2033 Romanen reinziehn. Das sind auch noch weitere angekündigt.. Bei Golkonda erscheint Capt Future in wunscherschön aufgemachten Romanen, bei Atlantis erscheint Earl Dumarest von E.C. Tubb.
Es gibt ein schier unüberschaubares Warhammer 40.000 Universum wo Du schnell mehr Lesestoff bekommen könntest als Du lesen könntest oder dein Geldbeutel hergeben könnte.

Auf den ersten Blick ist das eine umfangreiche Aufzählung, aber was davon hat denn wirklich Ähnlichkeit mit Perry Rhodan?

Und davon abgesehen: Zwar lese ich gerne mal alte PR- und Atlan-Romane, aber auf all diese anderen ollen Kamellen wie Terranauten, Ren Dhark, Earl Dumarest, Captain Future kann ich verzichten. Die haben ihre Zeit hinter sich.

Warhammer, Eve Online, Mass Effects, Romane zu Computerspielen, in denen nicht der Sense of Wonder, sondern sinnloses Gemetzel im Vordergrund steht, darauf kann ich auch verzichten.

Star Trek: In Buchform ist das Science-Fiction zum Einschlafen. Kein Wunder, dass KNF da noch keinen der Filme gesehen hat.

Homo Sapiens 404: Ist das überhaupt SF? Und nicht so ein Zombie-Mist? Wenn ich natürlich alles beiziehe, was nur entfernt irgendwie in Richtung SF geht, und auch noch egal ob Serie, Einzelromane, Asbach uralt oder Neuerscheinung, usw. findet man immer genug zu lesen, aber trotzdem nichts mit Perry Rhodan Vergleichbares.

#43 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2600 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 February 2015 - 14:14

Das stimmt. Für PR musst du schon PR lesen.

(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#44 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2015 - 14:25

Das stimmt. Für PR musst du schon PR lesen.

Eine gute Alternative gab es ja mal mit Atlan. Das hat mir sogar besser gefallen als PR. Und Sternenfaust war auch nicht schlecht, aber das wurde ja auch eingestellt.

#45 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2600 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 February 2015 - 14:32

Von Atlan hab ich zuletzt so eine zwölfbändige Reihe gelesen. Das war wohl sowas ähnliches wie Stardust letztens. Aber nicht völlig überzeugend.

Nunja, womöglich geb ich Band 2,8k eine Chance ;)

(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#46 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 17 February 2015 - 21:23

Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, geht es nicht einfach nur um eine andere SF-Serie, sondern um eine andere PR-Serie oder zumindest eine adäquate. Klar, wenn man sich selber so eingrenzt, dann kann man auch nichts finden. Nichts für ungut! ;) 


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#47 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7641 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 18 February 2015 - 15:39


Star Trek: In Buchform ist das Science-Fiction zum Einschlafen. Kein Wunder, dass KNF da noch keinen der Filme gesehen hat.

 

Den Zusammenhang zwischen ST in Buchform und das KNF noch keinen der Filme ? gesehn hat ( meinst Du die reboot Filme oder alle? ) erschliesst sich mir nicht ganz, das müsstest Du näher erläutern.

 

Ansonsten, klar sind die Geschmäck verschieden aber mich würde dann schon mal interessieren ob Du überhaupt schon mal einen der neuen ST Romane gelesen hast. Die sind nämlich nach meiner persönlichen Meinung alles andere als zum Einschlafen. Sie sind um einiges spannender, interessanter und vor allem stilistisch deutlich besser als Perry Rhodan. Natürlich, wenn man generell das Worldbuilding von Star Trek eher nicht mag würde ich auch sagen, Finger weg.

Wenn Du aber speziell die Star Trek Serien gemocht hast, dann bin ich sicher das Dir auch die neuen Romanserien gefallen werden. Davon gibt es so einige.

 

Der Rest - haben die andern auch schon angemerkt. Perry Rhodan ist Perry Rhodan und die andern Serien sind eben anders. Zu sagen es gibt keine alternative zu Perry Rhodan auch im Serienromanbereich oder auch Serienromanniveau ist aber komplett falsch.

 

Letztlich stünde Dir ja auch noch ein schier unübersehbarer Fundus an klassischen SF-Romanen zur Verfügung und auch die Neuerscheinungen in allen Verlagen ( selbst wenn die Programme der großen wie Heyne, Bastei etc schrumpfen ) sind insgesamt mehr als genug Lesestoff für einen interessierten Leser.



#48 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 10 April 2015 - 10:46

Nun ist es ja bald so weit: 2800 steht kurz bevor!

 

Und was kommt nun? Nach der Explosion des Rhodan-Universum? Die ewige Wiederkehr des immer Gleichen?

 

"Back to the roots"? (Was jetzt nicht "Landser im Weltall" bedeuten soll, wie manche schon böööse vermuten ;) )

 

Der aktuelle Zyklus schein ja wohl bei vielen, wie man so liest, die ENTTÄUSCHUNG HOCH N (N >= ?) gewesen zu sein. Vielleicht ist ja noch eine Steigerung möglich.

 

Oder wird nun alles wieder gut? Aber wie oft ist diese Frage schon gestellt worden?

 

Was die Verkaufszahlen angeht - und die allein sind ja wohl maßgebend - schweigt sich alle Welt aus. VPM veröffentlich zwar auf seiner Website für ALLE seine Publikationen GARANTIERTE Verkaufszahlen, aber natürlich kein Wort darüber bei "Perry Rhodan".

 

Auch einschlägiger Thread aus diesem Forum hier weist nur tote Links auf oder fordert einen LOGIN, wenn man mehr wissen möchte. Geheimer geht es ja kaum noch. Nun gut, manch andere Verlage werden sich bei ihren Produkten da auch etwas bedeckter halten.

 

Was bleibt denn nun? Klar, die Hoffnung. Was sonst? :D


Bearbeitet von MoiN, 10 April 2015 - 10:49.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#49 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 10 April 2015 - 11:01

Tja, es gibt zwei Möglichkeiten. Es wird besser oder es wird noch schlimmer! :P

 

Wobei sich die Frage stellt, wenn es einen Reset geben sollte, ist das jetzt besser oder schlechter?

 

Die Frage wird wohl jeder anders beantworten! :lol:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#50 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 10 April 2015 - 11:13

Es gibt ja nur zwei Varianten:

  • Schlimmer geht  immer
  • Schlimmer geht nimmer

:P

 

EDIT:

 

Vielleicht kann man alles so zusammenfassen, wie es hier gemacht wurde

 

 Vom aktuellen Zyklus ist mir vor allem in Erinnerung geblieben, dass Onryonen ihr Geschäft gemeinsam verrichten. Und was war eigentlich sonst noch los? Ach ja, Bostich wurde abgesetzt, Tekener hat sich wie ein Anfänger umbringen lassen, die JV wurde zerstört. Sonst fällt mir nichts Nennenswertes ein.

 

Und am Ende des nächsten Zyklus eine Kopie davon machen, und ein paar prägnante Namen gegen die neuen austauschen. :D ;)


Bearbeitet von MoiN, 10 April 2015 - 11:22.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#51 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 10 April 2015 - 11:39

Dann können sie die Serie auch gleich einstampfen! :smokin:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#52 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 27 April 2015 - 10:06

Wie geht's weiter mit 2801 und danach?

 

Ein kurzer Abriss: http://perry-rhodan....uen-zyklus.html

 

Ein paar Stichworte:

 

"völlig fremdartige Wesen" , "Konflikt mit einer offenbar extrem aggressiven Zivilisation."

 

"werden schnell in Kämpfe mit den sogenannten Tiuphoren verwickelt." ,

 

"die Terraner geraten zwischen die Fronten eines interstellaren Krieges und müssen sich schnell entscheiden, auf welcher Seite sie stehen."

 

und "seltsamen »Hüter der Zeiten«" tauchen auf.

 

Wenn man das so liest, reißt es einen nicht wirklich vom Hocker... :closedeyes: Und in dem Stile weiter die nächsten vier Jahre?


πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#53 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 27 April 2015 - 10:43

Wie geht's weiter mit 2801 und danach?

 

Ein kurzer Abriss: http://perry-rhodan....uen-zyklus.html

 

Ein paar Stichworte:

 

"völlig fremdartige Wesen" , "Konflikt mit einer offenbar extrem aggressiven Zivilisation."

 

"werden schnell in Kämpfe mit den sogenannten Tiuphoren verwickelt." ,

 

"die Terraner geraten zwischen die Fronten eines interstellaren Krieges und müssen sich schnell entscheiden, auf welcher Seite sie stehen."

 

und "seltsamen »Hüter der Zeiten«" tauchen auf.

 

Wenn man das so liest, reißt es einen nicht wirklich vom Hocker... :closedeyes: Und in dem Stile weiter die nächsten vier Jahre?

 

Nu wart doch erst mal ab. Erst lesen, dann meckern - wenn es was zu meckern geben sollte! :wink2:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#54 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 27 April 2015 - 10:50

Abwarten brauche ich ja nicht, denn ich lese ja höchstens mal eine Leseprobe. Sonst nichts. :D

 

Aber die Intention dieses Logbuch-Eintrages sollte doch wohl sein, Interesse beim Leser (vielleicht auch Neuleser) zu wecken. Also Werbung. Und als solche hat sie - zumindest bei mir - keinen Erfolg gehabt.

 

Gab es schon gefühlte unzählige Male: fremdartige Wesen,  aggressive Außerirdische,  interstellarer Krieg, zwischen den Fronten sein, die Hüter von Irgendwas etc. pp. 

 

Wo ist das Innovative? Nun gut, wenn es die vorhandenen Leser so wollen und es sie bei der Stange hält, ist ja nichts gegen einzuwenden... ;)

 

(Ist halt ein schwieriges Geschäft. Wie ein Blick in den Thread "Kuriositäten aus der Redaktion" lehrt, träumt Klaus ja gelegentlich auch in ganz andere Richtungen. Man weiß allerdings nie, wie hoch das Risiko ist, mit solchen Projekten auf die Nase zu fallen. Ist durchaus nachvollziehbar. )


Bearbeitet von MoiN, 27 April 2015 - 10:58.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#55 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 27 April 2015 - 11:40

Liest Dur nur noch Leseproben? Die Hefte überhaupt nicht mehr?


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#56 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 27 April 2015 - 12:03

Viele hier im SFN würden ja gerne, aber...

 

"Wenn die Romane so geschrieben sind, dass die Leser in die Handlung hineinziehen, ... . Der Roman muss überzeugen – und normalerweise tut er das ja auch." (Quelle)

 

Und das ist - zumindest bei mir, vielleicht auch manch anderem - der Grund, warum es halt bei den Leseproben bleibt. :closedeyes:

 

(Auch eine Zeitfrage. Bei dem Überangebot heute muß man halt sehr kritisch auswählen. Ich denke, das Problem kennt jeder. )


Bearbeitet von MoiN, 27 April 2015 - 12:07.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#57 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 27 April 2015 - 12:08

Stimmt, das mit dem Zeitproblem kenne ich leider auch! :bigcry:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#58 Tiff

Tiff

    D9Expansionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2467 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 September 2015 - 18:38

Zufällig gerade im Verlagsforum gesehen: http://forum.perry-r....php?f=4&t=7822

 

 

Marc fragt das Auditorium ob dies die Tiuphoren als Gegner wahrnimmt, denen man so richtig einen auf den Deckel zu geben wünscht. Pro/egal/dagegen. Die Pro-Fraktion hat eine gewaltige Mehrheit. Reaktion von Marc: dann wäre ja alles in Ordnung, denn das wäre genau die Rolle, die ein Feind in PR haben sollte. (MAH)

 

Vor kurzem wurde das Politikunterforum dichtgemacht, mit der Begründung: "Die PERRY RHODAN-Serie steht für Humanismus und Gleichberechtigung, nicht für Streit und Hass." Wie verlogen. Jetzt wird ein Hass-Gegner herbeigeschrieben, dem man so richtig einen auf den Deckel zu geben wünscht. Willi würde sich nicht einfach im Grab umdrehen, der würde rotieren. Ich hoffe mal, PR bekommt demnächst irgendwo im Feuilleton die vernichtende Kritik, die es verdient. Was immer Kritiker in der Vergangenheit gegen PR hervorgebracht haben, allmählich wird es wahr.


Bearbeitet von Tiff, 05 September 2015 - 18:42.


#59 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 September 2015 - 18:52

Oh oh, da ist aber einer ganz schön wütend! :angry:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#60 MAH

MAH

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 90 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 September 2015 - 16:45

Zufällig gerade im Verlagsforum gesehen: http://forum.perry-r....php?f=4&t=7822

 

 

Vor kurzem wurde das Politikunterforum dichtgemacht, mit der Begründung: "Die PERRY RHODAN-Serie steht für Humanismus und Gleichberechtigung, nicht für Streit und Hass." Wie verlogen. Jetzt wird ein Hass-Gegner herbeigeschrieben, dem man so richtig einen auf den Deckel zu geben wünscht. Willi würde sich nicht einfach im Grab umdrehen, der würde rotieren. Ich hoffe mal, PR bekommt demnächst irgendwo im Feuilleton die vernichtende Kritik, die es verdient. Was immer Kritiker in der Vergangenheit gegen PR hervorgebracht haben, allmählich wird es wahr.

q:#

 

Ich sehe hier eine andere Art von Hassgegner.

 

Sorry, aber die Aussage ist so an der Wahrheit vorbei, da werde ich mir nicht die Mühe machen, das klarzustellen. Da habe ich echt wichtigere Dinge zu tun. Alles Gute, wünsche ich dir.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0