Zum Inhalt wechseln


Foto

Ghost in the Shell (US-Start: 31.3.2017)


76 Antworten in diesem Thema

#61 huepfer

huepfer

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 15 May 2018 - 15:11

Ich glaube, die Ursache für den relativen Misserfolg ist in der Tatsache zu suchen, dass, gemessen an der Eleganz der gezeichneten Frau Kusanagi eine reale Schauspielerin zwangsläufig plump und schwerfällig daherkommen muss - selbst wenn es sich dabei um die immer noch ganz passable Scarlett Johansson handelt.

 

(Selbstverständlich glaube ich das nicht – aber in einer schöneren Welt wäre das der Grund. :sofa:  )


Ich habe mich selber auf der Ignore-Liste!

#62 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 727 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 22 May 2018 - 23:17

Ich denke, dass Cyberpunk in der Form wie bei "Ghost in the Shell" einfach nicht massenkompatibel ist - dazu kam noch wenig bis gar keine Werbung für den Film und dass er, wie hier bereits gesagt, nicht zu den großen Marken gehört.

 

Kusanagi fand ich dabei nicht plump oder schwerfällig dargestellt, eigentlich war die Umsetzung visuell und von den Effekten her sehr gelungen. Ich muss sagen, beim zweiten Sehen auf Blu-ray hat er mir noch etwas besser gefallen, ist einfach toll anzusehen und die vielen Zitate des Animes fand ich sehr gut. Im Vergleich bleibt die Realverfilmung zu oberflächlich, was aber eigentlich für die Massen hätte passen müssen. Aber wie gesagt, Cyberpunk ist für viele zu speziell, Animes sowieso, entsprechend war die Aufmerksamkeit wohl nicht groß genug.


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#63 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8212 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 23 May 2018 - 18:50

Ich dagegen glaube immer noch, dass Hauptgrund schlicht darin liegt, dass die großen, menschlichen, allzu menschlichen Fragen des Originals gänzlich außen vor gelassen wurden. Action, Action, Action und dazu noch ein paar schöne Bilder genügt eben nicht...  :closedeyes:
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#64 AnonymusAsca

AnonymusAsca

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 24 May 2018 - 18:36

Komisch, die negativen Meinungen die ich gehört hab bezogen sich alle darauf das der Film zu langatmig und Philosophisch war :D



#65 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8212 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 24 May 2018 - 19:04

Dann musst du einen anderen Film meinen. Der, den ich meinte, war zwar visuell atemberaubend und mit einer brachialen Ästhetik, aber außer Action, Action, Action war da nichts und schon gar nichts Philosophisches – zumindest nichts, was den Namen auch verdient hätte...  <_<
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#66 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12722 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 May 2018 - 16:20

Doch, doch, nur nicht ganz so verbal ausgeführt wie im Ur-Anime. Der Subplot mit der Mutter - der letztendlich auch m.E. erklärt warum gerade ein West-Star gut gecastet ist in der Major-Rolle - vor allem, und die Flucht aus der Realität des "früheren Versuchs"... das hatte etwas ontologisch Nachdenkliches.


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Juni...

H.: Da Sie Vorteil aus diesem Unfall ziehen wollen, bin ich Ihnen natürlich hilflos ausgeliefert. Jeder Gentleman ist bemüht, Brimborium zu vermeiden. Nennen Sie Ihren Preis.

(Das Erste was Hyde in höhnischem Ton von sich gibt, nachdem ihn einige Gentlemen stellen, nachdem er einfach ein Mädchen schmerzhaft an einer Straßenecke abends umgerannt hat und versuchte, einfach weiterzugehen, grob übersetzt aus Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Oxford Univ. Press Verlag, S. 10, by Stevenson)

 


#67 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8212 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 26 May 2018 - 10:50

Diesen, aus einer Soap Opera entliehenen Subplot, war doch nur der schäbige Versuch das Ganze dem weiblichen Publikum etwas erträglicher zu machen. Dabei bietet das Anime einen durchdachten, komplexen Leckerbissen für Fans sowie eine perfekte Einführung für neue Zuschauer im Genre. Übrigens der erste wirklich erwachsene Animationsfilm, der ein Niveau von literarischer und visueller Exzellenz erreichte...  :rolleyes:
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Margaret Atwood - Die Geschichte von Zeb
  • (Buch) als nächstes geplant:Marc Elsberg - HELIX: Sie werden uns ersetzen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Marc Elsberg - GIER: Wie weit würdest du gehen?
  • • (Film) gerade gesehen: Utøya 22. Juli
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Game of Thrones - Staffel 1 - 7

#68 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12722 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 May 2018 - 12:42

(Bitte Soap Opera zitieren, wo das je vorkam - inkl. völlig anderer Stimme/Aussehen/usw. ...)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Juni...

H.: Da Sie Vorteil aus diesem Unfall ziehen wollen, bin ich Ihnen natürlich hilflos ausgeliefert. Jeder Gentleman ist bemüht, Brimborium zu vermeiden. Nennen Sie Ihren Preis.

(Das Erste was Hyde in höhnischem Ton von sich gibt, nachdem ihn einige Gentlemen stellen, nachdem er einfach ein Mädchen schmerzhaft an einer Straßenecke abends umgerannt hat und versuchte, einfach weiterzugehen, grob übersetzt aus Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Oxford Univ. Press Verlag, S. 10, by Stevenson)

 


#69 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11188 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 June 2019 - 06:53

Hab den Film am Wochenende gesehen. Komplett ohne konkretes Vorwissen.

 

Es dauerte eine ganze Weile, bis mir etwas an die Hand gegeben wurde zu verstehen, warum wir diese Polizeieinheit begleiten. Irritiert war ich von der Nacktheit im Kampf. Das sah weder gut aus, noch war ein Grund dafür zu erkennen. Vielleicht weil diese Haut nen Chamäleon-Effekt hatte? Jedenfalls stört mich sowas.

Nach etlichen blödsinnigen Kämpfen kam dann langsam eine Geschichte in Gang. Aber alles sehr zäh. Wäre es ein Pilotfilm, auf eine Stunde eingedampft, würde ich sagen: Ja, die Serie guck ich mir an, könnte was werden.

 

Scarlett Johansson im speziellen und den Rest des Casts fand ich gut, wenn auch Juliette Binoche hier wesentlich mehr Raum verdient hätte. Wozu holt man sich eine Charakterdarstellerin, wenn man sie nicht ausführlich spielen lässt?

 

Zum Thema Philosophie: Da war jetzt nix, was über den Cyborg-Standard hinaus ging. Viel interessanter fand ich, dass der Boss der Polizeitruppe mal nicht von der Politik zurückgepfiffen wurde, wenn es um große Firmen geht. Hier hätte ich gern mehr im Film erfahren. Auch über das Leben der Jugendgang.

 

Mir fielen stilistisch viele Parallelen zu Altered Carbon auf. Die Serie packte das Thema deutlich besser an. Vielleicht, weil die Suche nach der menschlichen Identität aus mehreren Blickwinkeln dargestellt wurde.

 

Insgesamt fand ich den Film enttäuschend.

4 von 9 klobigen Body-Suits


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#70 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1515 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 11 June 2019 - 22:02

Hab den Film am Wochenende gesehen. Komplett ohne konkretes Vorwissen.

 

Mutig. Ich bitte Dich aber, unbedingt den Anime von 1995 anzusehen.


Bearbeitet von Zeitreisender, 11 June 2019 - 22:03.


#71 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11188 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 June 2019 - 07:07

Mutig. Ich bitte Dich aber, unbedingt den Anime von 1995 anzusehen.

Hatte ich auch irgendwann vor. Jetzt der Film fiel quasi beim Einkauf ab.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#72 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 12 June 2019 - 18:35

Mutig. Ich bitte Dich aber, unbedingt den Anime von 1995 anzusehen.

 

Das ist aber eine gute Möglichkeit eine Einschätzung zu erfahren, wenn man den Anime nicht gesehen hat. Mich hat schon immer interessiert, wie meine Einschätzung ausgefallen wäre, wenn ich den 2017er Film zu erst gesehen hätte.



#73 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11188 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 June 2019 - 21:28

Das Meisterwerkgelobe macht mich ja immer etwas skeptisch. Kenne mich mit dem Genre aber auch nicht aus. Von Akira fand ich die Verfilmung im Vergleich zu den Alben flach.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#74 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8271 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 13 June 2019 - 07:09

Mutig.

 

Wieso? Ein Film muss für sich alleine funktionieren.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#75 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1515 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 13 June 2019 - 22:01

Die Realverfilmung hat einen schweren Stand, weil es sich an den Zeichentrickfilm messen muss. Ohne den Anime hätte Ghost in the Shell 2017 (vielleicht) das neue Blade Runner werden können. Meine Meinung. :wink2:



#76 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8271 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 June 2019 - 08:52

Die Realverfilmung hat einen schweren Stand, weil es sich an den Zeichentrickfilm messen muss. Ohne den Anime hätte Ghost in the Shell 2017 (vielleicht) das neue Blade Runner werden können. Meine Meinung. :wink2:

 

Falls das als Antwort auf mein Post gedacht war – mir ist schon klar, dass alle, die den Original-Film kennen, Vergleiche ziehen werden. Ich verstehe aber dennoch nicht, warum es mutig ist, den neuen zu sehen, ohne den alten zu kennen. Was hat das mit Mut zu tun?


Bearbeitet von simifilm, 17 June 2019 - 13:12.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#77 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11188 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 June 2019 - 09:11

Zumal ich ja Scarlet sehen konnte. :D


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0