Zum Inhalt wechseln


Foto

Neues im Fantasyguide


1893 Antworten in diesem Thema

#1891 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11628 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 December 2019 - 15:54

Eine außergewöhnliche Mischung interessanter geschichtlicher Fakten mit bedenkenswerten Spekulationen und einer eher schwachen Rahmenhandlung:

Codex 632 von J. R. Dos Santos
Wer war Christoph Kolumbus wirklich?
Reihe: Tomás Noronha Band 4
Taschenbuch, 368 Seiten
luzar publishing, 22. November 2019

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#1892 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11628 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 December 2019 - 12:58

»Bulemanns Haus« ist eine sehr gute Umsetzung der Erzählung von Theodor Storm, die von ihrer dichten Atmosphäre, der gelungenen Textgrundlage sowie professionellen Sprechern in einer klangvollen Soundumgebung lebt.
Klare Kaufempfehlung!

Bulemanns Haus von Theodor Storm
Hörspiel
Reihe: Gruselkabinett 152
Titania Medien, 01.11.2019

Rezension von Cronn


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#1893 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11628 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 December 2019 - 13:20

»Fisherman’s Friends« ist eine Komödie, die sicher nicht das Genre-Rad neu erfindet, aber immerhin für einen angenehmen Filme-Abend gut ist. Ob man den Film zweimal sehen muss, ist allerdings fraglich.

Fischerman’s Friends (BR)
Splendid Film/WVG, 13. Dezember 2019

Filmkritik von Cronn


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#1894 Cavortelf

Cavortelf

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 92 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben Gestern, 15:33

Batman: Damned 3

 

„Batman: Damned 3“ erreicht zwar insgesamt nicht ganz das Niveau von Meilensteinen wie „Batman: The Killing Joke“ oder „Batman: Arkham Asylum“. Das liegt aber bestimmt nicht an den grandiosen Zeichnungen, sondern vielmehr an der nicht ganz runden Story. Doch auch diese ist mit ihrer surrealen und alptraumhaften Tonalität durchaus reizvoll, wird aber sicher nicht jedem Fan des Dark Knight gleichermaßen zusagen.





Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0