Zum Inhalt wechseln


Foto

Neues im Fantasyguide


2216 Antworten in diesem Thema

#2131 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 10 May 2020 - 09:55

Ein interessanter Genre-Mix, der ausgetretene Pfade weiträumig umschifft:

Die Legenden von Trappland Ends von Lucian Caligo
Taschenbuch, 444 Seiten
Selbstverlag, 31. März 2020

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2132 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 10 May 2020 - 16:51

Ein inhaltlich interessantes historisches Abenteuer, bei dem vor allem das fehlende Glossar und der Verzicht auf Anführungszeichen auffallen:

Das Museum der Welt von Christopher Kloeble
Gebundene Ausgabe, 528 Seiten
dtv, 21. Februar 2020

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2133 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 May 2020 - 15:10

Und schon geht es weiter mit den Legenden der Popkultur, dieses Mal spitzohrig:

Die NASA nannte ihn Inspiration. Ein großes Wort für eine fiktive Figur. Aber mein Reden. Ich nenne ihn auch so, weil es selbst in bescheidenem Sinne passt. Schlicht und direkt gesprochen, nur Inspiration. Das reicht für einen ungelenken Hofknicks. Bloß nicht zu viel Trara. Mr. Spock würde eine logische Huldigung bevorzugen.

Mister Spock: Logisch, dass solch ein Kerl fasziniert

Artikel von Karin Reddemann


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2134 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 May 2020 - 15:49

Was bleibt, ist die Hoffnung auf ein schönes Ende. Handwerklich hat Maja Ilisch auf jeden Fall das Potential dazu. Wünschen wir uns, dass Handlung und Charaktere noch die Kurve kriegen. Somit bleibt nach der Lektüre des zweiten Teils alles offen. Nichts scheint unmöglich.

Das gefälschte Herz von Maja Ilisch
Reihe: Die Neraval-Sage Band 2
Gebundene Ausgabe, 475 Seiten
Klett-Cotta, 14. März 2020

Rezension von Matthias Hofmann


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2135 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 15 May 2020 - 09:13

Mit »Schwarzmondlicht« hebt Melanie Vogltanz ihren Debüt-Roman in einer starken Überarbeitung auf das literarische Niveau, mit dem sie derzeit die deutschsprachige Phantastik überstrahlt:

Schwarzmondlicht von Melanie Vogltanz
Taschenbuch, 603 Seiten
Selbstverlag, November 2019

Rezension von Ralf Steinberg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2136 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 May 2020 - 09:37

Neues von den Unheimlichen:
 
 
1796 schrieb Matthew Gregory Lewis eine wahrhaft schaurige Geschichte über einen Mönch namens Ambrosius, dessen moralische Schwäche, letztendlich Skrupellosigkeit ihm ein arg verwerfliches Ende beschert.
 
Hat der Fuchs noch Zähne, geht er nicht ins Kloster.
Sprichwort

Mönche, Nonnen, Alptraum, Angst und Amen

Artikel von Karin Reddemann


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2137 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 May 2020 - 11:47

»Steinalgenpest« aus der Reihe »Rettungskreuzer Ikarus« ist gut für sich alleine lesbar, schafft es aber auch den interessanten Auftakt einen spannenden Dreiteilers zu bilden, so dass begeisterte Leser gleich weiter machen können.

Steinalgenpest von Holger M. Pohl
Reihe: Rettungskreuzer Ikarus Band 68
Atlantis Verlag, Juli 2017
Taschenbuch, 102 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2138 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 May 2020 - 13:39

Dem entsprechend ist »Der Clanhändler-Kodex« aus der Reihe »Rettungskreuzer Ikarus« auch kein durchhängender Mittelband, sondern schafft es offene Fäden weiter und zusammen zu führen, dazu neue Geheimnisse zu enthüllen, sodass die Geschichte nicht an Fahrt verliert, sondern weiter zulegt und gelungen alle Weichen für den Showdown stellt.

Der Clanhändler-Codex von Holger M. Pohl
Reihe: Rettungskreuzer Ikarus Band 69
Atlantis Verlag, Oktober 2017
Taschenbuch, 104 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2139 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 May 2020 - 13:56

»Kopfgeld« rundet die Trilogie sauber ab und bietet wieder viele spannende Momente und Action, wie man sie aus der Reihe »Rettungskreuzer Ikarus« gewohnt ist. Wie jeder gute Autor hält sich Holger M. Pohl aber auch noch ein weiteres Türchen offen, sodass man gespannt sein kann, wie es bei ihm demnächst weiter geht.

Kopfgeld von Holger M. Pohl
Reihe: Rettungskreuzer Ikarus Band 70
Atlantis Verlag, Januar 2018
Taschenbuch, 98 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2140 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 May 2020 - 16:07

»Krabat« ist ein ordentlich gelungenes Hörspiel, das die Sage sehr werkgetreu adaptiert, aber gerade dadurch wenig geschlossen wirkt. Stimmungsveränderungen gehören ebenso dazu und machen das Werk nicht kongruent. Die Sprecher agieren gewohnt auf hohem Niveau und auch die Soundproduktion ist – wie von Titania gewohnt – sauber und klar.

Krabat von Marc Gruppe
Hörspiel
Reihe: Gruselkabinett Folge 156
Titania Medien (Sony Music), 28.02.2020

Rezension von Cronn


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2141 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 May 2020 - 16:46

»Das Auge des Panthers« ist eine Adaption, die eine skandalöse Thematik aufgreift, was provokant und intellektuell spannend ist. Sie erstickt aber in einer gestelzten Sprache, die es dem Zuhörer unnötig schwer macht. Hier wäre ein stärkeres Eingreifen des Adapteurs nötig gewesen, um die Sprache anzupassen, ohne Ambrose Bierces Stil völlig zu negieren. Zugegeben, das ist eine schwere Aufgabe. Aber eine lohnenswerte!

Das Auge des Panthers von Ambrose Bierce
Hörspiel
Reihe: Gruselkabinett Folge 157
Titania Medien, 28.02.2020

Rezension von Cronn
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2142 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 May 2020 - 07:11

Ein gut lesbares historisches Jugend-Abenteuer im London der 17. Jahrhunderts:

Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands
Reihe: Der Blackthorn-Code Band 1
Gebundene Ausgabe, 336 Seiten
dtv, 14. Oktober 2016

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2143 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 May 2020 - 16:49

Der neue Dreiteiler in der Reihe um den jungen Geisterjäger »Johnny Sinclair« startet spannend.

Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen Teil 1 von Sabine Städing
Hörspiel
Reihe: Johnny Sinclair Folge 7
Folgenreich (Universal Music), 3. April 2020

Rezension von Ralf Steinberg


Diese potenziell eher düster angelegte Urban Fantasy kann mit neuen Ideen punkten ohne in Jugendbuch-Clichés abzurutschen:

Der schwarze See von Barbara Büchner
eBook
Dateigröße: 4987 KB, ca. 215 Seiten
Ashera Verlag, 13. April 2020

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2144 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 May 2020 - 17:18

Der Ausflug in die Welt der Geheimbünde und Mythen wird mit Band 2 noch verwirrender, gleichzeitig aber auch noch mitreißender:

Das Athame von Frauke Besteman
Reihe: Forbidden Artefacts Band 2
Taschenbuch, 405 Seiten
Selbstverlag, 24. April 2020

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2145 Cavortelf

Cavortelf

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 100 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 May 2020 - 19:51

Marvel Knights: Black Widow – Tödliche Schwestern

 

Der Sammelband „Marvel Knights: Black Widow – Tödliche Schwestern“ bietet eine hervorragende Auftaktstory und zwei weitere durchwachsene Geschichten. Weil letztere neben einigen Schwächen aber auch ihre Stärken haben, sollte sich die Lektüre für Fans von Black Widow auf jeden Fall lohnen.

 



#2146 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 24 May 2020 - 21:59

»Das seltsame Tier aus dem Norden« von Lars Gustafsson enthält eine Reihe von Geschichten und Ideen, deren Stärke in der blühenden Fantasie, einer großen Freude an philosophischen Betrachtungen und einer berauschenden Sprachkunst liegt. Gustafsson jongliert mit seinen Einfällen in einer bewundernswerten Leichtigkeit. Wo anderen kaum genug für einen Roman einfällt, streut er wie nebenbei Stoff für ein ganzes Bücherregal in den Sternenhimmel.

Das seltsame Tier aus dem Norden von Lars Gustafsson
Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
Hanser, 1989

Rezension von Ralf Steinberg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2147 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 May 2020 - 16:28

So kann »Diana: Prinzessin der Amazonen« durchaus zu einem Lesevergnügen für alle Generationen werden, auch wenn man natürlich den cartoonhaften Zeichenstil und die geradlinige Umsetzung der Geschichte mögen muss. Aber sie wird mit viel Herz und Abenteuerlust erzählt.

Diana: Prinzessin der Amazonen
Panini Verlag, 05/2020
Taschenbuch, 164 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2148 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 May 2020 - 16:38

Die Comicadaption von »Wonder Woman: Warbringer – Im Angesicht des Krieges« ist durch einige Kürzungen nicht ganz so rund wie der Roman, ist aber angenehm gezeichnet und erfüllt seinen Zweck, auch diejenigen zu den Superhelden zu bringen, die dem Genre bisher eher skeptisch gegenüberstanden, weil ihnen genau das fehlte, was die Graphic Novel besitzt: Glaubwürdige junge Helden, die erst noch in ihre Rolle hineinwachsen müssen und all die Schwächen aufweisen, die auch andere Jugendliche haben – wie mangelnde Erfahrung und erste verwirrende Gefühle zum anderen Geschlecht.

Wonder Woman: Warbringer – Im Angesicht des Krieges
Panini Verlag, 05/2020
Taschenbuch, 212 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2149 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 May 2020 - 19:40

»Deep Rock Galactic« ist ein gelungener Zwergen-Koop-Shooter, der eine innovative Mechanik auf gelungene Weise präsentiert. Die Mehrspieler-Komponente ist nicht zwingend, man kann auch solo seinen Spaß haben. Mitspieler findet man problemlos über den gelungen integrierten Serverbrowser.
Wenn jetzt noch abwechslungsreichere Missionen und andere Umgebungen hinzukommen, wie angekündigt, wird aus dem guten Game möglicherweise sogar noch ein sehr gutes Koop-Spiel. Wir bleiben neugierig.

Deep Rock Galactic
Ghost Ship Games / Coffee Stain Publishing, 13. Mai 2020

Rezension von Cronn


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2150 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 May 2020 - 18:15

Mit »Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt« hat C.A. Fletcher einem Roman abgeliefert, den man für alle Altersgruppen empfehlen kann: ein unterhaltsames Stück Abenteuerliteratur, das langsam beginnt und in dem sich gegen Ende die Ereignisse regelrecht überschlagen. Wer Hunde liebt, kommt sowieso nicht daran vorbei.

Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt von C.A. Fletcher
penhaligon, 27. April 2020
Taschenbuch, 476 Seiten

Rezension von Matthias Hofmann


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2151 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 May 2020 - 18:28

Nicht nur in Anbetracht auf den Film ist »Wonder Woman gegen Cheetah« spannend, sondern auch als Sammlung, widmet man sich doch der wichtigsten Gegenspielerin der Amazonen-Prinzessin in all ihren Inkarnationen und zeigt so, wie sehr sich auch Schurken im Lauf der Zeit verändern können.

Wonder Woman gegen Cheetah
Panini Verlag, 05/2020
Taschenbuch, 180 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2152 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 May 2020 - 18:56

»Conan der Barbar: Rache und Ende des Barbaren« wird damit dem literarischen Vorbild und nicht zuletzt auch dem Genre der »Sword & Sorcery« mehr als gerecht, denn der Cimmerier wird so dargestellt, wie man ihn kennt – als einen kernigen Helden, der aus reinem Instinkt handelt, aber dennoch nicht dumm ist.

Conan der Barbar 2: Rache und Ende des Barbaren
Panini Verlag, 05/2020
Taschenbuch, 140 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2153 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 May 2020 - 17:14

»Age of Conan: Valeria – Die Rächerin aus Aquilonia« erzählt dramatisch und spannend die Vorgeschichte einer weiteren starken Frauengestalt aus der Epoche des Cimmeriers. Anders als Belit geht Valeria aber einen anderen Weg und wird so die positivere Heldin. Wie immer geht die Handlung nicht sonderlich in die Tiefe, ist aber sehr unterhaltsam und kurzweilig gemacht.

Age of Conan 2: Valeria – Die Rächerin aus Aquilonia
Panini Comics, 05/2020
Taschenbuch, 116 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2154 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 May 2020 - 19:04

Wenn ich an Es denke, fallen mir eine grüne 80er-Jahre-Leselampe, John-Boy und diese monströse Spinne ein. Das war irgendwann vorgestern. Die Lampe ist längst kaputt, die Spinne spukt weiterhin so unerwünscht, wie jede andere riesige Spinne zu spuken pflegt, und gelesen hab ich das Buch, als es frisch auf dem Markt war: 1986. Und dann nochmal, und … egal. Verdammt gute Stunden waren das.
 
Ein neuer Artikel aus der Reihe die Unheimlichen:

Spinnen: Uralte Angstmacher der Oberliga

Artikel von Karin Reddemann


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2155 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 May 2020 - 19:14

Auch der zweite Band von »Jimmys Bastarde« bleibt eine bitterböse Persiflage auf Spionage-Thrillers al la »James Bond«, denn wieder einmal werden sämtliche Klischees und Archetypen genüsslich veralbert.

Jimmys Bastarde 2: Wie war das?
Panini Verlag, 05/2020
Taschenbuch, 120 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2156 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 May 2020 - 10:02

»Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen« aus der Hörspielreihe »Johnny Sinclair« wartet auch im Mittelteil mit gewohnter Klasse auf. Das Gruselhörspiel für Jung und Alt ist so spritzig wie spannend.

Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen Teil 2 von Sabine Städing
Hörspiel
Reihe: Johnny Sinclair Folge 8
Folgenreich (Universal Music), 15. Mai 2020

Rezension von Ralf Steinberg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2157 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 May 2020 - 14:39

»Valkyrie – Jane Foster: Strahlender Todesengel« dürfte allen gefallen die eher die mystische Seite der Avengers, aber auch handfeste Action mögen. Die Geschichte ist ohne großes Vorwissen verständlich und daher vielleicht auch für Leser interessant, die sich einmal mehr mit dem ständig wandelnden Marvel-Kosmos vertraut machen möchten.

Valkyrie – Jane Foster 1: Strahlender Todesengel
Panini Comics, 05/2020
Taschenbuch, 156 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2158 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 May 2020 - 14:45

Alles in allem ist das eigentliche Abenteuer in »Die Geschichte des Marvel-Universums« zwar eher vorhersehbar, der Infodump aber erheblich, denn darauf liegt mehr oder weniger der Fokus des Ganzen. Wer also schon immer etwas besser im Komos der Marvel-Comics durchblicken will, der sollte ruhig den Kauf des Sammelbandes erwägen.

Die Geschichte des Marvel-Universums
Panini Comics, 05/2020
Taschenbuch, 236 Seiten

Rezension von Christel Scheja


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2159 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 May 2020 - 15:00

Ein parodistischer Blick hinter die Kulissen des TV-Showgeschäfts. Dass es dabei nicht immer ganz logisch zugeht, ist dem Genre geschuldet:

Nudel im Wind von Jürgen von der Lippe
Gebundene Ausgabe, 240 Seiten
Penguin Verlag, 10. Januar 2019

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#2160 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12138 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 May 2020 - 15:41

Eine ungewöhnliche Urban Fantasy, die von außergewöhnlichen und überraschenden Ideen lebt:

Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep von H. G. Parry
Taschenbuch, 608 Seiten
Heyne Verlag, 13. April 2020

Rezension von Frank W. Werneburg


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0