Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie Verschwörungsfans wirklich ticken...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
58 Antworten in diesem Thema

#1 Reiner

Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 28 January 2012 - 16:09

...sagt uns diese aufschlussreiche SPIEGEL-online Recherche:
http://www.spiegel.d...,811832,00.html

Mondlandung: Verschwörungsfans zweifeln an allem und jedem (ohne wirklich nachzudenken)
http://www.fictionbo.../2904/88888910/

9/11 - dem Schwachsinn eine Schneise
http://www.fictionbo.../4227/88889079/

Bearbeitet von Reiner, 29 January 2012 - 12:37.

"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:HOPE
  • • (Film) gerade gesehen: Hobbit
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Wars

#2 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4445 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 28 January 2012 - 21:04

...sagt und diese aufschlussreiche SPIEGEL-online Recherche:
http://www.spiegel.d...,811832,00.html

Mondlandung: Verschwörungsfans zweifeln an allem und jedem (ohne wirklich nachzudenken)
http://www.fictionbo.../2904/88888910/

9/11 - dem Schwachsinn eine Schneise
http://www.fictionbo.../4227/88889079/


Hallo Reiner!

Gute Links! Was diese Mondlandeverschwörungs-Anhänger betrifft. Ich hatte neulich eine Diskussion mit einem, der doch glatt behauptete, dass die neueren Aufnahmen der Spuren des Mondautos (Lunar Reconnaissance Orbiter) natürlich auch gefälscht seien ...

Leider ist die Titulierung eines Menschen mit "Volltrottel" auch in solchen Fällen mit Kosten verbunden. Eingefügtes Bild

Solche Typen sind halt unbelehrbar, ähnlich zwanghaft fanatisch wie manche religiöse Eiferer. Paar Verschwörungs-Ebenen weiter erklären sie einem vermutlich, dass sowieso alles um uns Fake ist, da wir in Wirklichkeit in der Matrix leben oder so ...

LG

Jakob

PS: Die Qualität dieser Mondmission-Fotos ist super. Werde mir mal Rezis zum Buch ansehen.

Ich und mein SUB

 

Austriae Est Imperare Orbi Universo

  


#3 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4837 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 29 January 2012 - 10:50

Verschwörungstheorien können aber auch Spaß machen. Eingefügtes Bild

Vielleicht ist ja auch "John Asht" und die beklagte Bloggerin ein- und dieselbe Person. Ist "John Asht" überhaupt ein Individuum? Steckt hinter "John Asht" vielleicht sogar die Verlags-Mafia. Sofern stilistische Ungereimtheiten in den Werken enthalten sind: verschiedene Autoren schreiben unter diversen Pseudos, u.a. "John Asht".

Usw. usf. Eingefügtes Bild Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wer etwas glauben will, glaubt es. Da kann man noch so viel dagegen argumentieren. C'est la vie! :D ;)

Bearbeitet von MoiN, 29 January 2012 - 10:53.


#4 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4837 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 29 January 2012 - 11:03

[...] in Wirklichkeit [...]

Tja, und damit kommen wir zur Philosophie. Was ist die Wirklichkeit wirklich (Platons Höhlengleichnis, Multiwelten-Interpretation der Quantenmechanik, Maya (die Welt als Illusion), etc. pp. ) ? Eingefügtes Bild

Bearbeitet von MoiN, 29 January 2012 - 11:05.


#5 Reiner

Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 29 January 2012 - 12:40

... nicht ganz. Vielleicht hilft manchem dieses gute Büchlein um "die Spreu vom Weizen" zu trennen, oder besser die Fantasie von der Realität. ...

http://www.fictionbo.../5486/88889108/

Es gilt immer:
"Ein wichtiger erster Schritt, um die Dinge der Welt und Umwelt richtig zu verstehen, damit wir nicht dauern durch Scharlatane, Lügner und Fallensteller, Spinner oder Möchtegernwichtigtuer hereinfallen ist diese erste Regel: Die Beweispflicht liegt beim Behauptenden!"

Bearbeitet von Reiner, 29 January 2012 - 12:46.

"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:HOPE
  • • (Film) gerade gesehen: Hobbit
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Wars

#6 quitter

quitter

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 19 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 29 January 2012 - 12:45

Diese Leute gibt es wirklich?

Hm. Und ich habe diese Verschwörungstheoretiker-Stories immer für gut gemachtes, virales social-media-alternate-reality-Storytellig gehalten. ;)

Unterhaltsam bleibt es trotzdem. Danke für die Links, darüber hinaus schließe ich mich MoiN an, und die Bilder sind wirklich klasse.

#7 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8075 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 29 January 2012 - 13:26

In diesem Zusammenhang und sehr unterhaltsam: Das Lexikon der Verschwörungstheorien: Verschwörungen, Intrigen, Geheimbünde von Robert Wilson, übersetzt von Gerhard Seyfried.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#8 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Nova-Team
  • PIPPIPPIPPIP
  • 909 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 29 January 2012 - 14:28

Ich hab mich mal vor Jahren mit diesen Theorien beschäftigt. Die meisten lassen sich relativ leicht widerlegen. Einige sind interessant, führen aber nur zu mentalem Chaos. Ich bin da eher für eine gewisse Ordnung im Leben. Man muss nicht alles glauben, was man liest/sieht/hört, aber man sollte es auch nicht übertreiben.

#9 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4445 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 29 January 2012 - 16:19

An die Autoren im Forum:

Ist es nicht eine Verlockung für Euch, ein Sachbuch zu schreiben, das Inhalte einer möglichst skurrilen Verschwörungstheorie aufgreift und todernst vertritt? So eine Art "eulenspiegelhaftes" Unterfangen, um manche gekonnt an der Nase herumzuführen Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Natürlich nur unter einem hundertprozentig abschottenden Pseudonym mit wichtiger Anmutung im Namen (ein "von" im Pseudonym ist sowieso Pflicht).Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Das Buch verkauft sich dann besser als sonst was und bringt Kohle, die Euch natürlich Freiraum für Euer ernsthaftes Schreiben bringt.Eingefügtes Bild

Wäre das nichts?Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Diese Frage gilt sinngemäß natürlich auch für esoterisch angehauchte Sachbuchreißer aller Arten, gerade heuer (2012 ... )im letzten Jahr aller irdischen Existenz. ...Eingefügtes Bild


Geht in Euch, überlegt ...Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Jakob

Ich und mein SUB

 

Austriae Est Imperare Orbi Universo

  


#10 Reiner

Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 29 January 2012 - 18:44

Ich wäre da sehr vorsichtig, denn wie man sieht ist der Ruf schnell ruiniert ... siehe http://de.wikipedia....rhard_Wisnewski


Sagen wir es mal so:

- Wenn Fr. Merkel uns erzählen will mit einem "Rettungsschirm" sei die europäische Finanzunion zu retten, muss sie uns belegen warum das stimmt.

- Wenn ich sage "ein Monster ist in meiner Waschmaschine und frisst Socken", weil welche verschwinden, dann muss ich belegen, das dies die Ursache ist (und keine andere).

- Wenn jemand uns erzählt, die Mondlandung gab es nicht (trotz Zeitzeugen und Belege), dann muss er uns das fundiert erklären und zweifelsfrei belegen.

All dies können obige Personen nicht und kann also getrost angezweifelt werden. ;)

PS: Verschwörungsfans sind ja aber besonders auf dem Tripp, dass die Weltmacht USA, besonders der CIA, allwissend und allmächtig sind. Sie können nicht verstehen, dass Politiker oder Militärchefs auch nur Menschen sind die Fehler machen und nicht alles wissen.
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:HOPE
  • • (Film) gerade gesehen: Hobbit
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Wars

#11 Gast_Dirk_*

Gast_Dirk_*
  • Guests

Geschrieben 29 January 2012 - 18:55

- Wenn ich sage "ein Monster ist in meiner Waschmaschine und frisst Socken", weil welche verschwinden, dann muss ich belegen, das dies die Ursache ist (und keine andere).


Moment mal ... willst du also allen Ernstes behaupten, dass du noch nie im Leben was vom großen, grünen Sockenfresser gehört hast?
Oder das die Staubbüschel unter Couch, entgegen aller wissenschaftlichen Beteuerungen der Hygienemittelindustrie, Geisterscheiße sind?
Ich bin zutiefst erschüttert darüber, dass du diese elementaren Wahrheiten unserer Welt nicht kennst oder sie sogar leugnest!

Und was Frau Bundeskanzlerin Merkel und Eurorettungsschirme betrifft ... was Mary Poppins kann, sollte für Frau Merkel eine Kleinigkeit sein.

http://www.youtube.com/watch?v=xqxfgZ82wvs
(wird so richtig ab etwa 3:30 interessant ;) )

Zutiefst erschütterte Grüße

Dirk Eingefügtes Bild

#12 howdy10

howdy10

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 918 Beiträge
  • Wohnort:Austria

Geschrieben 29 January 2012 - 19:56

Psssst: Eingefügtes Bild
Ich kenne da die größte Verschwörungstheorie die zu 100% stimmt. Nämlich:
Theorem: Das Leben ist lebensfeindlich! Nachweis: Kennt wer jemanden, der das überlebt hat? Schluss: Erstaussage richtig! Eingefügtes Bild

Aber mal im Ernst:
Wir leben in einem Informationszeitalter. Und ich glaube jeder hat schon festgestellt, dass gewisse Informationen, so gefärbt werden, dass nach Möglichkeit:
Den herrschenden Systemclowns nicht so auf die Füße getreten wird, dass sie sich darüber "aufregen" könnten.
Den herrschenden Souverän (vulgo wir - das Volk) Infos vorenthalten werden, da er sich sonst aufregen könnte.

Die Umkehrseite der Medaille sind Info-Seiten die in allen und jedem eine Verschwörung sehen. *)

Ich als Normalbürger tu mir da schon schwer, die für mich richtigen (aktuellen) Infos raus zu holen. Und offen gesagt, bei vielen Themen, muss ich zum Schluss kommen, dass die offiziellen Infos (keine Angst, auch die inoffiziellen) so nicht stimmen können, bzw. unvollständig, gefärbt - oder was auch immer - sind. Das für mich persönlich unbefriedigende ist, dass ich bei vielen Themen zum Schluss komme, keinen Schluss ziehen zu können.

*)Eine wahllose Zusammenstellung - nur um die andere Seite auch zu sehen.
http://www.mmnews.de/
http://kopp-online.com/index.html
http://alles-schallu...h.blogspot.com/
.....
Ein Fan-Fiction-Projekt, das einen Blick wert ist:
Eingefügtes Bild
Mehr auf:
http://www.scifinet....on-neo-pra-neo/
http://www.scifinet....nische-formate/

#13 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    The Executioner of Hell

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3753 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 January 2012 - 20:13

brandaktuell gibts ja eine fußballverschwörung, in der ARD spochtschau wurde ja grad der ..., äh, DAS tor des monats gewählt, dabei hat offiziell raul gewonnen, allerdings! gibt es mind. 2 tore die viel schöner und besser und was auch immer sind - nämlich das des unioners ( ^^ ) und vor allem das von eren derdiyok - ich bin mir sicher armin sieht das genauso^^

Bearbeitet von TheFallenAngel, 29 January 2012 - 20:13.

... he became a corrupt shadow of his former self -
a fallen angel, trusted neither by heaven nor hell ...

#14 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4837 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 29 January 2012 - 21:55

Dazu im DLF:

Verschwörungstheorien und ihre Geschichte(n)


Zum Lesen und als Podcast.

#15 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 January 2012 - 17:22

Eine Ursache für die vielen Verschwörungstheorien ist meiner Meinung nach, dass in den letzten Jahrzehnten so viele Lügen und Vertuschungen von Politikern und anderen gesellschaftlichen Größen ans Licht gekommen sind. Das allein ist schon eine gewaltige Menge. Dazu kommen noch viele "Enthüllungsbücher", die unterschiedliche Meinungen zu Themen ausdrücken oder einfach nur den eigenen Standpunkt vertreten und anklagen, ohne wirklich beweisen zu können.

All das führt dazu, dass man Aussagen von Politikern und anderen Personen der Zeitgeschichte allgemein eher mittlerweile misstrauisch gegenübertritt und eben nicht mehr gutgläubig. Manche sind natürlich weiter gutgläubig, andere glauben prinzipiell nichts - das hat natürlich auch mit der persönlichen Meinung einer bestimmten öffentlichen Person gegenüber zu tun. Generell würde ich aber trotzdem behaupten, dass der "gute Glaube" abgenommen hat.

Wenn eine gewisse Person/Gruppe irgendetwas behauptet oder abstreitet, glaubt man eben nicht mehr sofort daran. Manchmal ist es soweit, dass diese Person/Gruppe sagen kann, was sie will, man würde vermutlich nicht mal glauben, wenn sie behaupten würde, dass Regen nass ist. Das einzige, was dann noch überzeugen kann, ist das höchstpersönliche Überprüfen der Fakten, was in den meisten Fällen nicht möglich ist - und selbst dann könnte man behaupten, dass es gestellt ist.

Sprich:
Jemand, der die Mondlandung abstreitet, wird wohl erst dran glauben, wenn er neben den Landeplätzen auf dem Mond steht und sich diese ansieht. Und selbst dann würde er vermutlich behaupten, dass es sich wohl eher um eine unbemannte Mission gehandelt hat oder all das im Nachhinein dort aufgebaut wurde. Wenn jemand so irrational argumentiert, wie soll man da rational dagegenhalten?

#16 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8075 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 31 January 2012 - 17:45

Eine Ursache für die vielen Verschwörungstheorien ist meiner Meinung nach, dass in den letzten Jahrzehnten so viele Lügen und Vertuschungen von Politikern und anderen gesellschaftlichen Größen ans Licht gekommen sind. Das allein ist schon eine gewaltige Menge. Dazu kommen noch viele "Enthüllungsbücher", die unterschiedliche Meinungen zu Themen ausdrücken oder einfach nur den eigenen Standpunkt vertreten und anklagen, ohne wirklich beweisen zu können.


Weder glaube ich, dass die Menge der Verschwörungstheorien zugenommen hat, noch dass die Summe der Skandale etc. tatsächlich gewachsen ist im Vergleich etwa zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wenn überhaupt, dann ist Politik — zumindest in der westlichen Welt — transparenter geworden.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#17 howdy10

howdy10

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 918 Beiträge
  • Wohnort:Austria

Geschrieben 31 January 2012 - 19:38

Weder glaube ich, dass die Menge der Verschwörungstheorien zugenommen hat, noch dass die Summe der Skandale etc. tatsächlich gewachsen ist im Vergleich etwa zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wenn überhaupt, dann ist Politik — zumindest in der westlichen Welt — transparenter geworden.

Kursiv = Volle Zustimmung (Das 20. Jahrhundert begann am 1. Januar 1901 und endete am 31. Dezember 2000)
Rest: Das sehe ich insofern anders, dass man früher, die richtigen Zeitungen lesen musste, um sich eine eigene Meinung zu bilden. Ganz viel früher war gar nichts mit Zeitungen - sondern man musste die richtigen Leute kennen - um an der Gerüchtebörse mit zu partizipieren.
Ab den 21 Jahrhundert, haben wir das Informationsflutproblem, mit sowohl positiven als auch negativen Aussagen zu einem Thema.
Um mal ein "Reizthema" exemplarisch auf zu werfen:

Gefährlichkeit der Handystrahlung:
Hersteller: Handystrahlung ist zu 100% ungefährlich (bis Ende 20 Jahrhundert: Danach: unter 14 Jahren , und mehr als 8h/ Tag wird nicht empfohlen...)
Ängstliche Bürger: Weg mit dem Teufelszeug! Jegliche Strahlung in diesem sensiblen (Kopf-)Bereich ist schädlich.
Meine Meinung: Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen .....

-> Wir haben hier also 2 Verschwörungen dargestellt. Wer kann das jetzt objektivieren und 100% richtig stellen ?
Meiner Meinung nach niemand - Außer der gesunde Menschenverstand und eine gewisse Selbstverantwortung.

Oder NPK-gedüngte Nahrungsmittel sind Minderwertig - bzw. BIO über alles - Ja was den nun ?????? (NPK = Stickstoff, Phosphor und Kalium)

Erschreckende Fakten sind für mich immer auch 2 Merksätze:
Jede "Demokratie" hat die Regierung die sie verdient.
Staatsbürger kommt von Bürge (simple Mehrzahl) und nicht von den Bürger ......- um mal eine Tatsache in den "Raum" zu werfen
Ein Fan-Fiction-Projekt, das einen Blick wert ist:
Eingefügtes Bild
Mehr auf:
http://www.scifinet....on-neo-pra-neo/
http://www.scifinet....nische-formate/

#18 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8075 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 31 January 2012 - 19:55

Kursiv = Volle Zustimmung (Das 20. Jahrhundert begann am 1. Januar 1901 und endete am 31. Dezember 2000)
Rest: Das sehe ich insofern anders, dass man früher, die richtigen Zeitungen lesen musste, um sich eine eigene Meinung zu bilden. Ganz viel früher war gar nichts mit Zeitungen - sondern man musste die richtigen Leute kennen - um an der Gerüchtebörse mit zu partizipieren.
Ab den 21 Jahrhundert, haben wir das Informationsflutproblem, mit sowohl positiven als auch negativen Aussagen zu einem Thema.
Um mal ein "Reizthema" exemplarisch auf zu werfen:

Gefährlichkeit der Handystrahlung:
Hersteller: Handystrahlung ist zu 100% ungefährlich (bis Ende 20 Jahrhundert: Danach: unter 14 Jahren , und mehr als 8h/ Tag wird nicht empfohlen...)
Ängstliche Bürger: Weg mit dem Teufelszeug! Jegliche Strahlung in diesem sensiblen (Kopf-)Bereich ist schädlich.
Meine Meinung: Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen .....


Und wieso war das zB. in den 1920er Jahren anders? Ok, es war insofern anders, als es keine Handys gab, aber sonst …

-> Wir haben hier also 2 Verschwörungen dargestellt. Wer kann das jetzt objektivieren und 100% richtig stellen ?
Meiner Meinung nach niemand - Außer der gesunde Menschenverstand und eine gewisse Selbstverantwortung.


Eine Verschwörung sehe ich hier in keinem der beiden Fälle.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#19 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 January 2012 - 20:16

Eine Ursache für die vielen Verschwörungstheorien ist meiner Meinung nach, dass in den letzten Jahrzehnten so viele Lügen und Vertuschungen von Politikern und anderen gesellschaftlichen Größen ans Licht gekommen sind. Das allein ist schon eine gewaltige Menge. Dazu kommen noch viele "Enthüllungsbücher", die unterschiedliche Meinungen zu Themen ausdrücken oder einfach nur den eigenen Standpunkt vertreten und anklagen, ohne wirklich beweisen zu können.


Die Hauptursache sehe ich dagegen darin, dass viele Leute heutzutage viel zu viel Zeit haben, um sich mit irrem Quatsch zu beschäftigen, der ihre Profilneurose, Geltungssucht, Minderwertigkeitskomplexe befriedigt und sich dabei auch noch über das Internet kommunizieren können.
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#20 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4445 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 31 January 2012 - 21:32


Die Hauptursache sehe ich dagegen darin, dass viele Leute heutzutage viel zu viel Zeit haben, um sich mit irrem Quatsch zu beschäftigen, der ihre Profilneurose, Geltungssucht, Minderwertigkeitskomplexe befriedigt und sich dabei auch noch über das Internet kommunizieren können.


Das ist sicher auch ein Grund. Etwas breiter gefasst ist die Ursache ganz einfach und brutal ein Ungleichgewicht zwischen Bildung, Kompetenz, fundiertem Wissen auf der einen Seite und einer Überfülle an leichtest verfügbaren Informationen auf der anderen.

Dummheit gab es immer, aber noch nie so viel Futter für sie: Denn ohne die Fähigkeit der sinnvollen Verarbeitung, wird auch aus richtigen, stimmigen Informationen als Ergebnis Unsinn produziert.

Wie in einer miesen Küche, wenn aus perfekten Zutaten etwas Ungenießbares zubereitet wird.

Kurzfassung: Insbesondere schlichte Gemüter sind heutzutage überforderter als jemals zuvor in der Menschheitsgeschichte. Und dann wird es zusätzlich noch zwanghaft.

Jakob

Ich und mein SUB

 

Austriae Est Imperare Orbi Universo

  


#21 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 31 January 2012 - 22:50

Hallo meinen Freunde des verschwörerischen Denkens,
in den SciLogs auf Spektrum.de, die zu meinen favorisierten Wissenschaftsblogs gehören, gibt es einen Experten zum Thema: Thomas Grüter (*)

Er hat auch ein Buch dazu verfasst und zu ähnlich gelagerten Themen, wie magischem Denken oder Untergangsmythologien.

Ich selbst interessiere mich nicht so sehr dafür, auch weil mich Verschwörungstheoretiker mit ihrer Angst und ihrem pathologischen Grundmisstrauen allem und jedem gegenüber sowohl deprimieren als auch auf die Palme bringen.

LG Trurl

(*) Nachtrag: Man beachte auch die Kommentare zu dem Blog-Beitrag! Sind sehr interessant!

Bearbeitet von Trurl, 31 January 2012 - 23:02.

»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#22 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4445 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 01 February 2012 - 02:28

Hallo meinen Freunde des verschwörerischen Denkens,
in den SciLogs auf Spektrum.de, die zu meinen favorisierten Wissenschaftsblogs gehören, gibt es einen Experten zum Thema: Thomas Grüter (*)

Er hat auch ein Buch dazu verfasst und zu ähnlich gelagerten Themen, wie magischem Denken oder Untergangsmythologien.

Ich selbst interessiere mich nicht so sehr dafür, auch weil mich Verschwörungstheoretiker mit ihrer Angst und ihrem pathologischen Grundmisstrauen allem und jedem gegenüber sowohl deprimieren als auch auf die Palme bringen.

LG Trurl

(*) Nachtrag: Man beachte auch die Kommentare zu dem Blog-Beitrag! Sind sehr interessant!



Hallo Trurl!

Ein kluger Kopf! Dein Tipp zu den Kommentaren war hilfreich. Man neigt leider bei vielen Blogs eher dazu, diese nur zu überfliegen. Ich zumindest.

Danke und liebe Grüße!

Jakob

Ich und mein SUB

 

Austriae Est Imperare Orbi Universo

  


#23 Reiner

Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 03 February 2012 - 20:15

Ja, das sind wahre Worte:

http://www.scilogs.d...nd-wirklichkeit

Zitate:
"Verschwörungstheorien sind ausschließlich das Produkt von Misstrauen gegen andere Gruppen, sie brauchen keinen Anker in der Wirklichkeit"
...
"Eine Verschwörungstheorie braucht keinen Anker in der Wirklichkeit, um Glauben zu finden. Es reicht, dass eine Beschuldigung verbreitete Vorurteile gegenüber anderen Gruppen bedient."
...
"Verschwörungstheorien sind in erster Linie Ausdruck des Misstrauen gegen eine andere Gruppe und deshalb wirklichkeitsfrei. Das berüchtigte Argument „Millionen Menschen können sich nicht alle irren“ ist also schlicht unsinnig."
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:HOPE
  • • (Film) gerade gesehen: Hobbit
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Wars

#24 Reiner

Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 28 February 2012 - 21:56

Eigentlich sollte diese Sendung reichen, um den VTlern endlich die sogenannte "Butter vom Brot" zu nehmen. Doch die nächsten Ausflüche sind gewiss. ;)
Wie auch immer. Wer noch bei logischem Verstand ist, sollte sich dies Sendung über Verschwörungen zu Gemüte führen:

ZDF: "Vorsicht Verschwörung!"
http://www.zdf.de/ZD...orsicht-Verschw
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:HOPE
  • • (Film) gerade gesehen: Hobbit
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Wars

#25 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3161 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 02 March 2012 - 17:34

Besorgt Euch mal den genialen Film "Die Mondverschwörung". Danach wisst Ihr nicht , ob Ihr lachen oder weinen sollt... Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#26 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8971 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 March 2012 - 17:46

TV-Tipp

Die verborgene Macht
http://www.phoenix.d...acht/443454.htm
http://www.phoenix.d...acht/443458.htm

#27 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5949 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 19 November 2012 - 21:14

Eine recht amüsante Verschwörungstheorie des Irans, wie Israel die Palästinenser-Führer überhaupt finden konnte
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Harry Harrison - New York 1999
  • (Buch) als nächstes geplant:Harry Harrison - Zeitreise in Technicolor
  • • (Buch) Neuerwerbung: Gilles Kepel - La Fracture
  • • (Film) gerade gesehen: The Nice Guys
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: An jedem verdammten Sonntag

#28 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2134 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 20 November 2012 - 04:50

Ich zweifle an der Menschheit ...

#29 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 November 2012 - 11:04

Würde das stimmen, würde es nur (mal wieder) beweisen, dass die vielbeschworene arabische Solidarität für die Palästinenser nichts weiter als leere Phrasen sind.

#30 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5949 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 30 November 2012 - 08:40

Die Verschwörung gegen Brandt
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Harry Harrison - New York 1999
  • (Buch) als nächstes geplant:Harry Harrison - Zeitreise in Technicolor
  • • (Buch) Neuerwerbung: Gilles Kepel - La Fracture
  • • (Film) gerade gesehen: The Nice Guys
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: An jedem verdammten Sonntag




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0