Zum Inhalt wechseln


Foto

Wer entscheidet über den Deutschen Film?


36 Antworten in diesem Thema

#31 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1524 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 December 2016 - 17:17

Ein Urgestein der deutschen Schauspielkunst - Claude-Oliver Rudolph - geht der Frage aller Fragen nach...

 



#32 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1524 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 14 January 2018 - 16:21

Filmfabrik: Darum ist der deutsche Film so schlecht!

 



#33 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 17 January 2018 - 10:53

Ich glaube sogar, das "der Deutsche Film" und "der deutsche Film" zwei voneinander unabhängige Kategorien darstellt.

 

Der "Deutsche Film" ist dieses (man verzeihe mir!) verschwurbelt metaphorische, staatlich geförderte, mit dem Prädikat "äußerst wertvoll" geadelte, stinklangweilige und mit 3 Ticketverkäufen ausgestattete Arthouse-Kino-Filmfragment (nach 10 Jahren findet man auf einem ausgebrannten Dachboden noch 2 Sekunden Filmmaterial) nach der Vorlage einer Novelle, deren Autor schon längst niemand mehr kennt.

 

Der "deutsche Film" ist ein Film aus Deutschland. Auf ihn können genannte Kriterien im Einzelnen oder aber auch in beliebiger Kombination auftreten. Aber dann ist es eher unabsichtlich.

 

Um es deutlich zu machen: Ich liebe den "Deutschen Film". Ich liebe auch deutsche Filme.


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei


#34 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 14 February 2018 - 16:40

TV-Tipp

Verfluchte Liebe deutscher Film / Offene Wunde deutscher Film (Letzteres auch auf arte)



#35 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1524 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 02 July 2019 - 17:16



#36 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 02 July 2019 - 22:01

Ja, klaaaar! Sicher! :rolleyes:

 

(Ab heute erkläre ich feierlich den Begriff "Deutscher Film" als Eigennamen. So stehen "Neuer Deutscher Film" und "Neue Deutsche Welle" nicht alleine da.)

weg vom Thema:

 

Sherlock Watson fällt auf, das es sich hier um Genrenamen handelt.

 

hin zum Thema: weidermochn!


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei


#37 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 24 July 2019 - 09:45





Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0