Zum Inhalt wechseln


Foto

Subgenres -SF, Fantasy, Horror


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3247 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 26 March 2004 - 22:08

In Erledigung der Anregung von molo...(meine Tastatur verweigert) sprich alex:
Eine Liste mit Vorschlägen der Subgenres für SF, Fantasy und Horror
in Anlehnung an scifan.com
(erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Verbindlichkeit)
die auch für dsfdb.org in Rede steht und in eine Art Stichwortkatalog einfließen soll:
(wir sind absichtlich von den englischen Bezeichnungen abgegangen, da wir ja rein für den deutschsprachigen Raum entwerfen)

Die Subgenres sind noch unterteilt in Subsubgenres und teilweise mit einer Erklärung versehen:

Raumschiffe und Überlichttriebwerke Das Konzept der Raumfahrt
Raumschiffe und Überlichttriebwerke Unterlichtschnelle Raumfahrt
Raumschiffe und Überlichttriebwerke Interstellare, überlichtschnelle Raumfahrt Reisen zu Zielen außerhalb unseres Sonnensystems
Erkundung und Kolonien SETI (Suche nach außerirdischer Intelligenz)
Erkundung und Kolonien Das Sonnensystem Erkundung des Monds und der Planeten, Gründung von Kolonien in unserem Sonnensystem
Erkundung und Kolonien Zu den Sternen Gründung von Kolonien in anderen Sonnensystemen/Galaxien
Erkundung und Kolonien Terraforming Anpassung fremder Welten an irdische Verhältnisse, um eine Besiedlung zu ermöglichen
Erkundung und Kolonien Orbitalstädte
Erkundung und Kolonien Unterwasserstädte, Leben im Meer
Erkundung und Kolonien Unterirdische Städte, Leben unter der Erde
Erkundung und Kolonien Das Erschaffen neuer Welten
Biologie und Umwelt Außerirdische Lebensformen
Biologie und Umwelt Die Vielfalt der Welten Schilderungen vom bunten und vielfältigen Leben auf zahlreichen fremden (bewohnten) Planeten
Biologie und Umwelt Waisen Auf der Erde ausgesetzte außerirdische Findelkinder - und umgekehrt
Biologie und Umwelt Der erste Kontakt Erstkontakt mit Außerirdischen, fremden Zivilisationen usw.
Kriegsführung und Waffensysteme Bedrohung durch Invasion Die klassischen Eroberungsversuche der Erde durch Außerirdische
Kriegsführung und Waffensysteme Bizarre Waffensysteme
Kriegsführung und Waffensysteme Im Schatten des Atoms Atomare Kriegsführung auf der Erde und anderswo sowie die Welt nach dem Atomkrieg
Kriegsführung und Waffensysteme Krieg mit den Außerirdischen Eroberung des Weltraums. Die klassische Space Opera
Kriegsführung und Waffensysteme Mensch gegen Maschine Krieg mit selbstgeschaffenen oder außerirdischen Robotern und Maschinenzivilisationen
Kriegsführung und Waffensysteme Sklaven und Sklaverei, Revolutionen und Revolten
Kriegsführung und Waffensysteme Militärische SF
Galaktische Imperien Die Anfänge des Imperiums
Galaktische Imperien Aufstieg und Fall des Imperiums
Galaktische Imperien Außerirdische und Overlords Übermächtige Reiche, die von Außerirdischen bzw. einzelnen Machthabern dominiert werden
Galaktische Imperien Andere galaktische Organisationen Föderationen, Handelsgemeinschaften usw.
Zukünftige und alternative Geschichte Future History - Die Vergangenheit der Zukunft Geschichten, die in der Zukunft spielen und sich auf länger zurückliegende Ereignisse beziehen, welche für uns jedoch ebenfalls noch in der Zukunft liegen
Zukünftige und alternative Geschichte Alternative Geschichte "Was wäre wenn": Alternative Verläufe der Geschichte durch anderen Ausgang von Schlüsselereignissen
Utopien und Alpträume Frühe Utopien
Utopien und Alpträume Der Wells'sche Traum - und danach "The Shape of Things to come"
Utopien und Alpträume Dystopien Negative Utopie: Das Bild einer bedrohlichen Zukunft, pessimistische Zukunftsvisionen
Katastrophen Kosmische Katastrophen Asteroideneinschläge, Supernovae, Weltraumbeben und dergleichen mehr
Katastrophen Naturkatastrophen auf der Erde
Katastrophen Durch Außerirdische verursachte Katastrophen
Katastrophen Das Ende der Welt
Katastrophen Der letzte Mensch auf Erden
Katastrophen Seuchen, Epidemien und andere Krankheiten
Katastrophen Von Menschen verursachte Katastrophen Überbevölkerung, Umweltverschmutzung, gefährliche Experimente und die Folgen
Katastrophen Rückfall in Primitivität/Barbarentum
Verlorene Welten und Parallelwelten Verlorene Welten "Ökologische Nischen", d.h. von der Umwelt isolierte Enklaven, in denen sich z.B. noch Dinosaurier oder versunkene Zivilisationen und Kulturen erhalten haben
Verlorene Welten und Parallelwelten Parallelwelten Im Multiversum ist alles möglich: Neben unserer Realität existieren parallele Realitäten, in denen die Entwicklung geringfügig oder völlig anders verlaufen ist, als wir es kennen
Verlorene Welten und Parallelwelten Steampunk Alternativweltgeschichten, die i.d.R. im Viktorianischen Zeitalter angesiedelt sind und damalige Vorstellungen von zukünftiger Technologie zum Vorbild tatsächlicher Entwicklungen nehmen
Verlorene Welten und Parallelwelten Metafiction
Zeit und die n-te Dimension Zeitreisen in die Vergangenheit
Zeit und die n-te Dimension Aus der Gegenwart in die Zukunft
Zeit und die n-te Dimension Aus der Vergangenheit in die Gegenwart
Zeit und die n-te Dimension Aus der Zukunft in die Gegenwart
Zeit und die n-te Dimension Zeitparadoxa Was wäre, wenn Albert Einstein in die Vergangenheit gereist wäre und seine eigenen Eltern vor seiner Geburt getötet hätte?
Zeit und die n-te Dimension Wenn die Zeit stillsteht
Zeit und die n-te Dimension Weit entfernte Zeiten Z.B. Reisen zum Beginn oder ans Ende der Zeit
Zeit und die n-te Dimension Weitere Dimensionen
Zeit und die n-te Dimension Mathematische SF
Technologien und Artefakte Irdische Technonogien: Beförderung/Transport
Technologien und Artefakte Energie
Technologien und Artefakte Kommunikation
Technologien und Artefakte Andere Gebiete irdischer Technologie
Technologien und Artefakte Nanotechnologie
Technologien und Artefakte Technonogie in den Kolonien
Technologien und Artefakte Außerirdische Maschinen und Artefakte Meist unverständliche Gegenstände, die irgendwann irgendwo von fremden Völkern zurückgelassen wurden
Technologien und Artefakte Extrapolationen Konsequentes weiterdenken, weiterentwickeln bereits bestehender Technologien
Technologien und Artefakte Medizinische SF
Städte und Kulturen Irdische Städte und Kulturen
Städte und Kulturen Kulturen in den Kolonien
Städte und Kulturen Mega-Gesellschaften Übermächtige, weltweit bzw. interstellar einflußreiche Konzerne und ihre Machtausübung
Städte und Kulturen Außerirdische Kulturen
Roboter und Androiden Industrieroboter
Roboter und Androiden Humanoide Roboter
Roboter und Androiden Außerirdische Roboter
Roboter und Androiden Androiden Androiden: I.d.R. mittels biochemischer Verfahren hergestellte Kunstmenschen ohne mechanische Bestandteile
Computer und Kybernetik Intelligente Maschinen, künstliche Intelligenz
Computer und Kybernetik Körperlose Gehirne
Computer und Kybernetik Kybernetik
Computer und Kybernetik Kybernetische Organismen (Cyborgs) Cyborgs: Mischwesen aus biologischen und mechanischen Bestandteilen
Computer und Kybernetik Virtuelle Realität/Cyberspace Die "Innenwelt" von Computern und Netzwerken und das Vordringen des Menschen dorthin
Computer und Kybernetik Menschliche Computer
Mutanten und Symbionten Monströse Evolution (Mutanten)
Mutanten und Symbionten Die Brut des Atoms Durch Atombombenabwürfe, Unfälle in Kernkraftwerken usw. entstandene Mutationen
Mutanten und Symbionten Tiere, Pflanzen und Mineralien
Mutanten und Symbionten Symbiose
Mutanten und Symbionten Künstliches Leben
Mutanten und Symbionten Gentechnik
Mutanten und Symbionten Klone, Kloning
Mutanten und Symbionten Intelligente Tiere
Mutanten und Symbionten Gestaltwandler
Mutanten und Symbionten Übermenschen
Mutanten und Symbionten Weiterentwicklung der menschlichen Rasse
Telepathie und PSI Telepathie
Telepathie und PSI Teleportation und Zukunftsvorhersage
Telepathie und PSI Seelenwanderung
Telepathie und PSI Gespaltene Persönlichkeiten
Telepathie und PSI Ererbte Erinnerungen (Ur-Erinnerungen)
Telepathie und PSI Kollektivwesen/Kollektivbewußtseine
Telepathie und PSI Unsichtbarkeit
Telepathie und PSI Zwillinge
Sex und Tabus Geschlechtsverkehr zwischen Menschen
Sex und Tabus Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Außerirdischen
Sex und Tabus Tabus
Religionen und Mythen Existierende Religionen
Religionen und Mythen Neue Religionen
Religionen und Mythen Unsterblichkeit und Langlebigkeit
Religionen und Mythen Reinkarnation
Religionen und Mythen Götter und gottgleiche Wesen
Religionen und Mythen Engel, Erzengel
Religionen und Mythen Das Leben nach dem Tode
Religionen und Mythen Lebendige Mythologien
Innenwelten (Inner Space) Vorfahren
Innenwelten (Inner Space) Die New Wave
Innenwelten (Inner Space) Nachfahren
Innenwelten (Inner Space) Drogen und Medikamente Drogenkonsum und die Folgen, Abhängigkeit, (Höllen-)Trips
SF-Klassiker Fortsetzungen (Sequels) von H.G. Wells
SF-Klassiker Fortsetzungen (Sequels) von Jules Verne
SF von/für Frauen SF von Frauen
SF von/für Frauen Feministische SF
Horror und Mystery Dämonen
Horror und Mystery Träume (Alpträume)
Horror und Mystery Geister, Spukhäuser
Horror und Mystery Halloween
Horror und Mystery Mysterythriller
Horror und Mystery Okkulte Phänomene
Horror und Mystery Untote, Zombies und Ghouls
Horror und Mystery Vampire und Vampirismus
Horror und Mystery Werwölfe
Horror und Mystery Sonstige Monster
Fantasy Drachen
Fantasy Zwerge und Kobolde
Fantasy Elfen und Feen
Fantasy Magie, Magier, Zauberer und Hexen
Fantasy Magie gegen Technik
Fantasy Meerjungfrauen
Fantasy Einhörner
Fantasy König Artus und die Tafelrunde, Merlin und der Gral
Fantasy Könige und Königinnen, Königreiche und Imperien
Fantasy Militärische Fantasy

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#2 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 March 2004 - 22:33

Puh, was für eine Lange Liste. Nach meinem Geschmack ist die Unterteilung zu genau. Aber das ist wohl Geschmacksache.

#3 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1149 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 26 March 2004 - 23:57

sorry aber wozu soll das gut sein ?

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#4 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3247 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 26 March 2004 - 23:57

...Nach meinem Geschmack ist die Unterteilung zu genau. Aber das ist wohl Geschmacksache....

Naja, man kann sich ja auf die Subgenres beschränken, die weiteren Unterteilungen sind ja nicht unbedingt erforderlich!?
Wie siehts dann aus?

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#5 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 26 March 2004 - 23:57

Hallo Thomas, ich verbeuge mich vor Dir und Deiner Mör-der-li-ste. Super. Schon kopiert und aufn Schmierzettel gepappt, ums für den Qualitäts-Thread kleinzuzippen. Und: komischer Effekt und Anregung beim Lesen der Liste. - es läuft mir das Wasser im Mund zusammen; - es dreht sich mir das Hirn, bei einigen Einteilungen; - mal laut lesen wie einen Nachlass oder eine Umzugsaufstellung, großer Spaß. Grüße m.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#6 dyke

dyke

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 517 Beiträge

Geschrieben 27 March 2004 - 12:05

Hi nekropole,

Mör-der-li-ste


der richtige Ausdruck <_<

Erscheint mir auch zu detailliert. Habe sie mir erst einmal in word kopiert uind die englische gleich dazu. Einiges scheint mit doppelt und unter einigen kann ich mir gar nix vorstellen.

Dezente Frage: Warum nehmt ihr nicht die von Joe gepostete Liste der Genre-Unterteilung als Ausgangsbasis, wahlweise die Vorgaben in dem Heyne-SF-Lexikon oder des Corian-Verlages? Diese Begriffe sind mehr oder minder allgemein bekannt. Und darunter dann eine weitere Unterteilung

Werde mich mit dem Seziermesser an Deine Liste machen :devil: , wenn machbar mit Beispielen

Ein schönes Wochenende

Dyke - der sich fragt, wo er die Zeit hernehmen will :rolleyes:

#7 Sullivan

Sullivan

    Autarchonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1616 Beiträge
  • Wohnort:Klagenfurt

Geschrieben 25 May 2005 - 11:41

Aus persönlichem Interesse hole ich diesen Thread noch einmal aus der Versenkung. Für die Buchdatenbank wäre meine Idee, dass man die Romane in Kategorien einteilt, um z.B. einen schnellen Überblick über ähnlich geartete Bücher zu bekommen.

Was würdet ihr vorschlagen wenn ihr euch für 10-15 SF Motive/Themen entscheiden müsstet? Oder hat jemand das alte Heyne SF Lexikon parat? Die Einteilung dort hat mir gut gefallen, mein Buch liegt aber in irgendeinem Karton im Keller und ich kann nicht nachschauen. :)

Danke für eure Mithilfe!

Sullivan

Bearbeitet von Sullivan, 25 May 2005 - 11:45.


#8 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 25 May 2005 - 11:55

Mir kommt die Liste auch zu lang vor. Aber andererseits – und jetzt kommt das große ABER – gibt diese Liste sehr detailliert Auskunft über den Inhalt eines Romans. Ich bin die Liste mal durchgegangen und habe in Gedanken überall dort ein Kreuz gemacht, wo die Klassifizierung auf das von mir gedachte Buch zutrifft. Das geht sehr schnell – nicht länger als zwei Minuten pro Band – und liefert zum Schluss ein relativ genaues Bild. Eigentlich prädestiniert für eine Datenbank-Implementation. Wer sich wirklich ernsthaft mit SF auseinandersetzt, für den ist die Liste klasse. Allen anderen ist ja wohl eh egal, oder? :) Bis dennen, Henrik
Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"

#9 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 25 May 2005 - 12:21

Ich finde die Liste klasse, würde allerdings für eine Einbeziehung in die Datenbank nur die erste Ebene lassen und die (wirklich verflucht) genaue Unterkategorisierung weglassen. Eine Frage hätte ich allerdings noch: Wer kann mir Titel zu dieser Kategorie nennen: "Sex und Tabus Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Außerirdischen"? Chiffre 1234567890 Grüße Guest_Anonym
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#10 Gast_Gast_Kane_*

Gast_Gast_Kane_*
  • Guests

Geschrieben 25 May 2005 - 12:34

Ich finde die Liste klasse, würde allerdings für eine Einbeziehung in die Datenbank nur die erste Ebene lassen und die (wirklich verflucht) genaue Unterkategorisierung weglassen.

Eine Frage hätte ich allerdings noch: Wer kann mir Titel zu dieser Kategorie nennen:
"Sex und Tabus Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Außerirdischen"?

Chiffre 1234567890

Grüße

Guest_Anonym

Teilweise in den Roman "Stardoc" von S.L.Viehl.
Die Hauptheldin verliebt sich in einen Ausserirdischen.

#11 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6020 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 May 2005 - 12:47

Ich finde die Liste klasse, würde allerdings für eine Einbeziehung in die Datenbank nur die erste Ebene lassen und die (wirklich verflucht) genaue Unterkategorisierung weglassen.

Eine Frage hätte ich allerdings noch: Wer kann mir Titel zu dieser Kategorie nennen:
"Sex und Tabus Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Außerirdischen"?

Chiffre 1234567890

Grüße

Guest_Anonym

Eine Menge Bücher von Philip José Farmer.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#12 Sullivan

Sullivan

    Autarchonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1616 Beiträge
  • Wohnort:Klagenfurt

Geschrieben 25 May 2005 - 13:18

Hallo Holger,

mir fällt nur P.J. Farmer ein mit "Bizarre Beziehungen" und dem Sammelband "Fleisch", mit Abstrichen vielleicht sogar "Winterplanet" von Ursula K. LeGuin aber die Bewohner auf "Winter" sind sehr menschenähnlich.

Um noch einmal zusammenzufassen, als Liste würde herauskommen:
  • Raumschiffe und Überlichttriebwerke
  • Erkundung und Kolonien
  • Galaktische Imperien
  • Biologie und Umwelt
  • Kriegsführung und Waffensysteme
  • Utopien und Alpträume
  • Katastrophen
  • Zukünftige und alternative Geschichte
  • Verlorene Welten und Parallelwelten
  • Zeit und die n-te Dimension
  • Technologien und Artefakte
  • Städte und Kulturen
  • Roboter und Androiden
  • Computer und Kybernetik
  • Mutanten, Symbionten und Übermenschen
  • Telepathie und PSI
  • Sex und Tabus
  • Religionen und Mythen
  • Innenwelten (Inner Space)
  • SF-Klassiker Fortsetzungen (Sequels)
  • SF von/für Frauen SF
Den vorletzten Punkt (SF-Klassiker Fortsetzungen) würde ich vielleicht rausnehmen oder ersetzen durch "SF-Klassiker". Beim letzten Punkt habe ich auch Bedenken, ob er als eigener Punkt stehen bleiben muss. Ich kenne zumindest kein SF-Buch, dass sich ausschließlich mit der Rolle der Frau beschäftigt. Bei "Mutanten und Symbionten" habe ich die "Übermenschen" ergänzt.

Fehlt noch was?

Sullivan

#13 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 25 May 2005 - 13:56

Ich würde die beiden letzten Punkte rausnehmen, denn ansonsten haben wir 40% der Bücher in der Kategorie "Klassiker" und das hilft niemandem weiter. "SF von/für Frauen" finde ich bei näherer Betrachtung genauso überflüssig, wie ein phantastisches Forum für Schwule (siehe Thread im SF&PL-Forum). Grüße Holger (der Frauen liebt und eine Menge schwuler Bekannter hat, die er schätzt)
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#14 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 25 May 2005 - 14:08

Beim letzten Punkt stimmt ich Dir zu, finde ich auch nicht sinnvoll. Andererseits: Wenn das die Einschätzung eines Rezensenten ist … meine Güte. „SF-Klassiker Fortsetzungen (Sequels)“ würde ich in „SF-Fortsetzungen (Sequels)“ umbenennen und dann vor allem natürlich Mehrfach-Nennungen zulassen. Ist dieser Punkt angekreuzt weiß jeder sofort, dass er sich auf eine Reihe einlässt oder eventuell vorher noch zig Romane lesen muss, weil der Katalogisierte mitten in der Reihe ist. Bis dennen, Henrik
Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"

#15 Sullivan

Sullivan

    Autarchonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1616 Beiträge
  • Wohnort:Klagenfurt

Geschrieben 25 May 2005 - 14:28

Hallo Henrik, Mehrfachnennungen sollen natürlich möglich sein, ganz klar. "Fortsetzungen" würde ich nicht extra erwähnen, dazu sollte in der Rezension bzw. in der Zusammenfassung etwas stehen. Hintergrund ist, dass man über ein SF-Motiv weitere, ähnliche Bücher finden soll. "Fortsetzung" ist in dieser Hinsicht eine reichlich nutzlose Kategorie. :) Als eigener Punkt macht es vielleicht Sinn, Serien und Reihen von vornherein zu kennzeichnen - guter Vorschlag. (Gefällt mir besser, als bei jedem Buch die Seitenzahl zu ermitteln.) Sullivan

#16 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3247 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 25 May 2005 - 16:24

Hallo Henrik,

Mehrfachnennungen sollen natürlich möglich sein, ganz klar. "Fortsetzungen" würde ich nicht extra erwähnen, dazu sollte in der Rezension bzw. in der Zusammenfassung etwas stehen.

Hintergrund ist, dass man über ein SF-Motiv weitere, ähnliche Bücher finden soll. "Fortsetzung" ist in dieser Hinsicht eine reichlich nutzlose Kategorie. :)

Als eigener Punkt macht es vielleicht Sinn, Serien und Reihen von vornherein zu kennzeichnen - guter Vorschlag. (Gefällt mir besser, als bei jedem Buch die Seitenzahl zu ermitteln.)

Sullivan

Wißt ihr, dass mich das frappant an eine Diskussion vor drei Jahren errinnert, die in SF-Fan begonnen hat und aus der dann dsfdb.org entstanden ist?

Beherrscht jemend von euch PHP? Dann darf ich euch herzlich einladen sich zu beteiligen - dann habt ihr das Ergebnis eurer Diskussion schneller verwirklicht als euch lieb ist.

Auch Ronnie könnte vielleicht Hilfe gebrauchen - sage ich mal - der arbeitet auch an sowas - auch wenn der Beweggrund oder Ansatz vielleicht ein bisschen anders gelagert ist.

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#17 Sullivan

Sullivan

    Autarchonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1616 Beiträge
  • Wohnort:Klagenfurt

Geschrieben 25 May 2005 - 18:57

PHP sollte kein Problem sein, zumindest nicht bei diesem Projekt. Eigentlich wäre es interessant, die dsfdb mit der Buchdatenbank zu verheiraten. Wenn man zumindest die bibliographischen Einträge beziehen könnte, das wäre was (erspart dann auch das lästige Raussuchen der Daten). Holger, Dave - es ist euer Baby, ihr müsst entscheiden, in welche Richtung es gehen soll. Sullivan

#18 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6020 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 26 May 2005 - 07:18

Holger (der Frauen liebt und eine Menge schwuler Bekannter hat, die er schätzt)

Scahde, dass man auf sowas immer extra hinweisen muss, um nicht in den Ruch zu geraten, gegen die political correctness verstoßen zu haben...

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#19 djmeister

djmeister

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 92 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innsbruck/A

Geschrieben 26 May 2005 - 16:05

hi t.sebesta. bei allem respekt vor deiner liste, aber ich glaube nicht, dass eine Einteilung der Sf nach Motiven in Subgenres auch nur im geringsten sinnvoll ist, ausser vielleicht für philologen. nach so einer einteilung müsste man z.B. sagen (ist natürlich ein überspitztes beispiel): star trek und solaris ist dasselbe genre, weil raumschiff und fremdkontakt vorkommt. für eine einteilung in subgenres müssten wohl eher erzähltraditionen, perspektiven o.ä. herhalten, auch wenn diese wesentlich schwieriger zu katalogisieren sind. lg, stefan

#20 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 26 May 2005 - 16:42

Star Trek und Solaris sind ja schon sauber trennbar. Das eine ist ein literarischer Text, das andere eine serielle TV-Produktion. Reicht das nicht, um einiges von der Ähnlichkeit der Grundthematik unterscheidbar zu machen? Zudem: Solaris ist ein ziemlich kurzer Text im Vergleich zur Masse an Narration, welche durch die verscheidenen Star Trek-Serien und Filme angehäuft werden (plus Bücher, Comics und whatnot). Im Laufe der Zeit, ist wohl so ziemlich jedes Thema das in der SF vorkommt, in Star Trek verhandelt worden. Insofern ist Star Trek wohl allen SF-Storys mehr oder weniger ähnlich. Grüße Alex / molosovsky

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#21 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 26 May 2005 - 16:45

PHP sollte kein Problem sein, zumindest nicht bei diesem Projekt.

Eigentlich wäre es interessant, die dsfdb mit der Buchdatenbank zu verheiraten. Wenn man zumindest die bibliographischen Einträge beziehen könnte, das wäre was (erspart dann auch das lästige Raussuchen der Daten).

Holger, Dave - es ist euer Baby, ihr müsst entscheiden, in welche Richtung es gehen soll.

Sullivan

Ich habe es so verstanden, dass die Subgenreeinteilung in die BuchDB-Maske aufgenommen werden soll. Das stimmt doch soweit?

Über eine Verzahnung mit dsfdb würde ich mich natürlich freuen, ich frage mich allerdings, ob und wie das machbar ist ...

@Diboo: ich will mir die Option offenhalten eines Tages Bundeskanzler zu werden ...

@djmeister: Ich halte ja auch nichts von Schubladen, sowohl in der Musik als auch in der Literatur. Da kommen die dollsten und überflüssigsten Stilblüten raus (Emo, Jazzrock mit Funkelementen, etc.).

In unserem Fall würde es aber Lesern helfen Bücher nach ihren Interssen auszuwählen. Ob Lems Solaris nun besser in der Kategorie "Biologie und Umwelt" oder "Mutanten, Symbionten und Übermenschen" (so wie ich) aufgehoben ist, spielt doch keine Rolle. Eine bibliographische Intesion hat das Projekt ohnehin keine. Aber Leser, die Romane über fremde Biologie mögen, finden so schnell einen neuen Lesetipp.

Grüße

Holger
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#22 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3247 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 26 May 2005 - 18:47

hi t.sebesta. bei allem respekt vor deiner liste, aber ich glaube nicht, dass eine Einteilung der Sf nach Motiven in Subgenres auch nur im geringsten sinnvoll ist, ausser vielleicht für philologen.

@djmeister
Es ging mir auch in erster Linie nicht um Subgenres an sich, sondern um das immer wiederkehrende Thema Datenbank und wie gestalte ich diese.
Es wird immer wieder saumäßig viel Arbeit in solche Projekte gesteckt anstatt einmal ordentlich an einem Strang zu ziehen und was wirklich taugliches auf die Beine zu stellen. Da ist wohl immer der schnelle (vermeindliche) Erfolg der Anreiz.

Wobei ich schon einsehe, dass viele von der Möglichkeit mit ein bisschen PHP und SQL ein paar hundert Datensätze auf die Reihe (Seite) zu bringen fasziniert sind. Und recht haben sie - ist wirklich super.

Aber - und verflixt da sind wir schon wieder beim (neuen/alten) Thema - das Netzwerk sollte mehr draus machen. Eine wirklich gute Entwicklung würde nämlich das gesamte Spektrum abdecken, jene die nur ein paar Infos wollen und jene die sich bibliographisch mit dem Thema auseinandersetzen.

In diesem Sinne scheue ich auch vor Subgenres nicht zurück - diese haben für viele durchaus einen Sinn - und sollten durchaus entsprechende Berücksichtigung finden.

In diesem Sinne lade ich jeden ein sich bei dsfdb.org zu engagieren - allerdings gibt's dort keinen schnellen Erfolg (ausser die Mannschaft ist entsprechend gross). Ich rede aber (momentan) da nicht vom Eingeben von Daten, das ist fast schon die kleinere Übung, sondern von Gestalten, Programmieren und Planen.

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#23 djmeister

djmeister

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 92 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innsbruck/A

Geschrieben 26 May 2005 - 22:09

ok. entschuldigung, lieber t.sebesta, da hab ich die zielsetzung wohl übersehen. @molosovsky. offensichtlich ist mein beispiel nicht gut genug gewesen, um den springenden Punkt zu zeigen. wenn ich wieder zeit habe (muss leider gleich weg) denk ich mir ein besseres aus. es ging mir nur darum, zu zeigen, dass das auftauchen eines motivs keine zuordnung zu einem genre zulässt, da dieselben motive in völlig unterschiedlichen textformen auftauchen können. lg, stefan

#24 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3247 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 26 May 2005 - 22:39

ok. entschuldigung, lieber t.sebesta, da hab ich die zielsetzung wohl übersehen.

da ist sie:

was will dsfdb.org

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#25 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 27 May 2005 - 14:31

"Sex und Tabus Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Außerirdischen"?

Romane:

Gardner R. Dozois
"Fremde"(Strangers)

P.J. Farmer
"Die Liebenden"(The Lovers)

In beiden Romanen geht es um einen Menschen von der Erde, der mit einer Außerirdischen intime Beziehungen hat und diese dadurch in tödliche Gefahr bringt.

Stories:

Roger Zelazny
"Der Mann, der die Faioli liebte"(The Man who loved the Faioli)
in
"Die Türen seines Gesichts"(The Doors of his Face, the Lambs of his Mouth)
Die Geschichte des einzigen Mannes, der einen Liebesakt mit einer Faioli "überlebte"...

Catherine Lucille Moore
"Shambleau"(Shambleau)
in
H.R. Giger
"Vampiric"
Ein Raumfahrer rettet auf dem Mars ein "Mädchen" vor einem wütenden Lynchmob und verfällt ihr - was ihn beinahe das Leben kostet...

Michael Shea
"Der Engel des Todes"(The Angel of Death)
in
Werner Fuchs
"Grotte des tanzenden Wildes"
Ein Serienkiller(der sich auf das Abschlachten von Liebespaaren in Autos "spezialisiert" hat) trifft auf neue "Opfer": einen Alien, der in menschlicher(männlicher) Gestalt u.a. das menschliche Sexualverhalten erkundet und bei der ungewöhnlichen Störung entsprechend reagiert...

James Tiptree Jr.
"Und ich erwachte und fand mich hier am kalten Berghang"(And I Awoke and Found Me Here on the Cold Hill`s Side)
Ein Reporter macht die Bekanntschaft eines "Paares", die beide sexuell mit Aliens verkehren und diesen rettungslos verfallen sind.

Robert Silverberg
"Trip in die Wirklichkeit"(The Reality Trip)
Ein außerirdischer Kundschafter(der aussieht wie eine Krabbe und zur Tarnung in einem künstlichen Menschenkörper steckt) werden von seiner Nachbarin Avancen gemacht - selbst als er seine Tarnung ablegt hört sie nicht auf ihn zu lieben und zu küssen...

Frederik Pohl
"Wir die Gekauften"(We Purchased People)
Kriminelle der Erde werden von Aliens gekauft und mental übernommen - um in deren Namen Geschäfte abzuwickeln oder Sex zu haben...

alle drei in
Gardner R. Dozois/Jack M. Dann
"Aliens und andere Fremde"

Bearbeitet von Jorge, 27 May 2005 - 14:33.


#26 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5250 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 27 May 2005 - 14:36

Und Piers Anthony in Flint von Außenwelt / Melodie von Mintaka / Herald der Heiler. Flint, ein Barbar von Außenwelt wird mittels Transfer in verschiedene Wirtskörper versetzt und landet immer im Techtelmechtel, egal ob es die kreisliebenden Polarer sind oder eine Spezie die Dreigeschlechtlich ist und immer dann zum Sex gezwungen ist, wenn alle drei Geschlechter aufeinandertreffen. Eine wirklich spaßige Auseinandersetzung mit dem Thema :huh:

Bearbeitet von Michael Schmidt, 27 May 2005 - 14:37.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#27 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 27 May 2005 - 20:50

Roman: Naomi Mitchison "Memoiren einer Raumfahrerin"(Memoirs of a Spacewoman) Die Erlebnisse(auch sexuelle) einer Fremdkontaktspezialistin bei der Begegnung mit fremden Spezies. Story: Octavia Butler "Blutsbrut"(Bloodchild) in Donald A. Wollheim "Worlds Best SF 5" Flüchtlinge von der Erde und insektenartige Aliens gehen eine äußerst bizarre "Symbiose" ein...


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0