Zum Inhalt wechseln


Foto

Wonder Woman (2017)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
68 Antworten in diesem Thema

#61 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 19 June 2017 - 15:30

V.a. sollte man bei dem TOR-Artikel auch die Kommentare unten lesen. Ich finde der Artikel schießt sich ein wenig ins virtuell-gewappnete Knie, wenn er mehr politische Korrektur an der Besetzung fordert, dann aber im letzten Absatz verschweigt, dass die UN-Ehrenbotschafterschaft von WW (der Comicfigur, nicht Gadot!) wohl revidiert wurde, weil gestandene Feministinnen - & viele tausende Mitunterschreibende! - immer lauter dagegen polterten, dass eine virtuelle Person diese Ehre verliehen bekam, während einige lebende feministische Größen das noch nie genaßen. So wild rührt es sich eben immer im PC-Brei - wo ja auch "heiß" diskutiert wird, ob Gadot überhaupt "weiß" sei... q:p


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 19 June 2017 - 15:33.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Juni...
WW: Was ist das?

S: Ein Geschenk des Vatikans [..] gehauen aus einem Quader Parianischen Marmors. Das gleiche Material, das Michelango nutzte. (Setzt das 3m-hohe Teil ab.) Ich dachte es würde hier oben gut aussehen...

WW: Es ist so leicht [..] zu vergessen, warum wir hier sind.

S: Ja! So ist es. (Liest letzten Satz der Inschrift des päpstlichen Obelisks.) Pax defensor.

WW: "Verteidigt den Frieden". Das klaute er von den Amazonen.

S: (lacht)
(Titanenhafte Prinzessin der Paradiesinsel vs. multitalentiertem Sohn Kryptons, beide auf dem Mond, aus dem Ur-Band zu Eine für Alle, DC Comics Verlag, Sn. 6+7, by Moeller)


#62 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4528 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 19 June 2017 - 15:44

Nun ja … Was Oliver befürchtet, bewegt sich, soweit ich das verstehe, auf einer etwas anderen Ebene. Er meint, dass romantische Liebeskomödien generell für Heteronormativität, klischierte Frauenrollen etc. kritisiert werden könnten, wofür ich nun keine Anzeichen sehe, denn die grosse Mehrheit der Liebesgeschichten, die wir im Kino sehen – und welcher Film kommt schon ganz ohne Liebesgeschichte aus –, sind nach wie vor heterosexuell, ohne dass das jemanden interessiert. Lars, der Wonder Woman insgesamt deutlich positiver bewertet als ich, kritisiert hingegen u.a. anderem, dass Diana im Film ausschliesslich als heterosexuell dargestellt wird, was bei einer Figur, die in der Vorlag anscheinend bisexuell veranlagt ist und von einer Insel stammt, auf der nur Frauen leben, in der Tat ein wenig seltsam ist. Tatsächlich ist es noch absurder: Diana spricht auf der Bootsfahrt explizit davon, dass es quasi "wissenschaftlich erwiesen sei", dass Männer überflüssig seien, wenn es um sexuelles Vergnügen geht. Das Thema Homosexualität wird damit explizit angeschnitten, der Film getraut sich aber nicht, auch nur einen Hauch von lesbischer Sexualität zu zeigen, was angesichts des Schauplatzes zu Beginn schon etwas Verkniffenes hat. Das ist aber trotz allem Kritik auf einem anderen Level als die, die Oliver wohl befürchtet.

 

Da stimme ich dir zu.



#63 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7959 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 19 June 2017 - 17:03

Da stimme ich dir zu.

 

Noch als Nachtrag: Ich kenne Wonder Woman als Figur eigentlich nicht und kann nicht beurteilen, wo sehr ihre Homo- oder Bisexualität in den Comics angelegt ist. Aber bislang waren Superhelden im Kino – man korrigiere mich, falls ich was übersehen habe – zu 100% heterosexuell. Die Tatsache, dass man selbst bei der Darstellung einer reinen Frauengesellschaft vor der Darstellung jeglicher Homosexualität zurückschreckt, ist nun sicher kein Anzeichen dafür, dass man in Hollywood übermässige Angst vor irgendwelchen PC-Vertretern hat. Ganz offensichtlich ist bei einem Film dieser Grössenordnung die Angst grösser, dass man einen Teil des Publikums mit lesbischen Figuren verschrecken könnte.


Bearbeitet von simifilm, 19 June 2017 - 17:04.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#64 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4528 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 19 June 2017 - 17:26

Da denkt man sicher auch an den Markt in China, an dem man sich ja immer mehr ausrichtet, und wo homosexuelle Szenen immer noch aus den Filmen geschnitten werden.



#65 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 19 June 2017 - 18:02

Und ev. noch an den Markt der Pre-Teens? Auch in der westlichen Welt ist da die Gesellschaft noch etwas prüde - s. Anerkennung der vollwertigen Homoehe in der BRD, z.B..

 

P.S.: Der Major im Manga-Klassiker Ghost in the Shell - zuletzt in bewegten Bildern von Scarlett Johansson gespielt - hat eine menschliche Geliebte. In der bemerkenswerten (Papier-)Serie Alpha Flight gibt es eine Hälfte von einem superschnellen/flugfähigen Zwilling, d. homosexuell - und BTW radikal-separatistischer Quebecois - ist. Es gibt noch mehr Fälle auf Papier, die mir aber gerade nicht einfallen. (Papier-)Vorlagen sind also genug da...


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 19 June 2017 - 18:03.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Juni...
WW: Was ist das?

S: Ein Geschenk des Vatikans [..] gehauen aus einem Quader Parianischen Marmors. Das gleiche Material, das Michelango nutzte. (Setzt das 3m-hohe Teil ab.) Ich dachte es würde hier oben gut aussehen...

WW: Es ist so leicht [..] zu vergessen, warum wir hier sind.

S: Ja! So ist es. (Liest letzten Satz der Inschrift des päpstlichen Obelisks.) Pax defensor.

WW: "Verteidigt den Frieden". Das klaute er von den Amazonen.

S: (lacht)
(Titanenhafte Prinzessin der Paradiesinsel vs. multitalentiertem Sohn Kryptons, beide auf dem Mond, aus dem Ur-Band zu Eine für Alle, DC Comics Verlag, Sn. 6+7, by Moeller)


#66 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12392 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 20 June 2017 - 06:17

Ich war nicht so begeistert, immerhin aber mehr angetan als von den letzten DC-Werken ... Ausführlich hier und hier.



#67 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 June 2017 - 21:32

Danke für diese Besprechung, Armin - ich merke Parallelen zu meiner derzeitigen provisorischen Sicht auf den Film (will ihn mir aber noch mindestens 1 Mal mehr antun)... :thumb:

 

P.S.: Aus irgendeinem Grund hat ein YT-Jagdfieber nach Beiträgen Anderer zum Film mich nun zur US-Zeitschrift "Vanity Fair" geführt. Unten ein Sammelfoto aus einem sehenswerten Foto-"Essay" zu anderen Wonder Women in Hollywood momentan! :wub: Außerdem hat die V.F. einen angehenden Shitstorm entkräftet über die angebliche Unfairneß der Lücke zwischen Gadots und (Henry "Clark Kent") Cavills Honoraren - Schade, dass die Social Media sich immer wieder als Pool für gesammelte Dummheit & wilde Anprangerei entpuppen. :(

 

hollywood-portfolio-2017-no-coverlines.j


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 22 June 2017 - 13:00.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Juni...
WW: Was ist das?

S: Ein Geschenk des Vatikans [..] gehauen aus einem Quader Parianischen Marmors. Das gleiche Material, das Michelango nutzte. (Setzt das 3m-hohe Teil ab.) Ich dachte es würde hier oben gut aussehen...

WW: Es ist so leicht [..] zu vergessen, warum wir hier sind.

S: Ja! So ist es. (Liest letzten Satz der Inschrift des päpstlichen Obelisks.) Pax defensor.

WW: "Verteidigt den Frieden". Das klaute er von den Amazonen.

S: (lacht)
(Titanenhafte Prinzessin der Paradiesinsel vs. multitalentiertem Sohn Kryptons, beide auf dem Mond, aus dem Ur-Band zu Eine für Alle, DC Comics Verlag, Sn. 6+7, by Moeller)


#68 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 June 2017 - 22:19

provisorischen Sicht auf den Film

Und das war sie dann auch gewesen, provisorisch: Habe heut abend den Film ein 2. Mal gesehen, und nehme so gut wie alles Negative zurück, außer dass es evtl. hier und da noch immer ein wenig gehetzt wirkt. Beim 2. Sehen hab ich's geschafft, genauer hin zu sehen - und HÖREN! - und viele der Glaubwürdigkeits-Lücken waren eher welche des eigenen Verständnises...

Ich verstehe jetzt Einiges besser (hoffentlich), u.a.: Warum die Königin Diana - und ihre Tante Antiope - anlog. Warum es zu dieser Schwertstecherei auf dem Dach kam, und

Spoiler
. Warum Diana nach Steves kurzem Flug am Ende so verdammt wütend wurde - die einzige Spreng-deine-Fesseln-Szene im Film, als Hinweis für Kenner der 40er-Hefte :P q;) - und DANN erst den "Liebesausbruch" hatte.

 

Angedeutetes ist teilweise superschlau konstruiert (bringt gleich 1-2 Sternchen mehr): Die angedeutete Liebesnacht im Dorf. Dass sie Ohrensausen hat, als Steve ihr Mehreres zuruft, bevor er dem Riesengasspender hinterher hechtet, und dass sie daher das Gesagte nochmal in ihrer Fantasie durchspielt...

 

Warum ich erst jetzt alles besser mitbekam, und dem Fluss der Emotionen besser folgen konnte, wurmt mich ein wenig. Liegt es einfach an zunehmendem Alter (& stetiger Verabschiedung aus fast allen Zielgruppen dieser Filme)? Oder lag es an der Traileritis vorab? Glaube ich an Letzteres, nehme ich mir feierlich vor, in Zukunft verdammt nochmal meine Neugier zu zügeln! :ninja:

 

Finales Fazit also: Wie schon die YT-"Presse" zuzeiten des Filmstarts meinte, "the hype is real"*! :o Finale Sternchen: 9 von 9. (Vergebe ich i.d.R. so 1 bis kein Mal im Jahr...) Und: Auch mal neben Aktricen & Regisseurin, ein deutliches Lob an den Drehbuchschreiber: Allan Heinberg!

 

Make mine (DCEU-) WW!

 

c3kvw7vfuiokmxleocvl.jpg

 

P.S.: Hab mir alle WW-Actionszenen nochmal genauer vorgenommen - ich fand sie letztendlich fast alle hervorragend; z.B. die Choreographie als sie den letzten dt. Soldat im oberen Zimmer "ausnimmt" auf dem Weg zum Dachlauf ist genial. Dass diese teilweise Verlangsamung nicht sehr originell ist, interessierte mich ehrlich gesagt weniger als null. -- Nur der "Jesus" gen Ende war ein wenig übertrieben, musste aber wohl als weibliche Antwort auf den entspr. Cavill-Superman (diese kurze Sonne-Auftanken-im-All-Szene) sein! ^_^ BTW, die 3D-Umsetzung war auch zurückhaltend, also gut!

 

(* Gibt man diese Phrase als Suchmuster bei YT ein, findet man den Screen-Junkies-Clip dazu. Dort haben genau die Leute, die ja letztendlich vorab nichts Anderes bis zum Erbrechen tun, besprochen, ob es wirklich so gut sei, sich vorm Filmstart immer die vielen Trailer anzusehen... Wunderbar selbst-rekursive Diskussion - sehenswert! :respect: )


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 23 June 2017 - 23:23.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Juni...
WW: Was ist das?

S: Ein Geschenk des Vatikans [..] gehauen aus einem Quader Parianischen Marmors. Das gleiche Material, das Michelango nutzte. (Setzt das 3m-hohe Teil ab.) Ich dachte es würde hier oben gut aussehen...

WW: Es ist so leicht [..] zu vergessen, warum wir hier sind.

S: Ja! So ist es. (Liest letzten Satz der Inschrift des päpstlichen Obelisks.) Pax defensor.

WW: "Verteidigt den Frieden". Das klaute er von den Amazonen.

S: (lacht)
(Titanenhafte Prinzessin der Paradiesinsel vs. multitalentiertem Sohn Kryptons, beide auf dem Mond, aus dem Ur-Band zu Eine für Alle, DC Comics Verlag, Sn. 6+7, by Moeller)


#69 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia wiedergängeri

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben Heute, 16:42

Habe jetzt auch schon viel Gutes gehört. Vielleicht kann ich mir die CD ja mal irgendwann next year ausleihen ... lesen geht bei mir halt immer vor Cinerama, es sei denn mir wird ein Film auf dem Silbertablett serviert.


Auf eigene Art zu denken, ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht. (Oscar Wilde)

 

jottfuchs.de

 

S. 633: ... "Wir sind brüchige Individuen, die in einer brüchigen Welt eine brüchige Verbindung eingehen.

... Nichts ist heiler, als ein gebrochenes Herz.

... Neugierige Katzen fressen auch Matzen.

Miausel tow."

(Jonathan Safran Foer: Hier bin ich)





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0