Zum Inhalt wechseln


Foto

PHANTAST #12 - Fernost


4 Antworten in diesem Thema

#1 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 732 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 21 April 2016 - 23:46

Hallo zusammen,

 

die zwölfte PHANTAST-Ausgabe steht unter dem Motto "Fernost". Auf beinahe 100 Seiten erwarten Euch Beiträge zu phantastischen Werken aus Japan, China, Südkorea, Indonesien und natürlich auch aus Europa:

 

- Interviews mit Anna Hollmann und Evelyne Park
- Haruki Murakamis "Magischer Realismus"
- Illustrationen einer indonesischen Künstlerin
- die asiatische Seite des Cyberpunk
- asiatische Einflüsse in der westlichen Comicwelt
- diverse Rezensionen zum Thema
- eine Kurzgeschichte von Christian und Judith Vogt
- und vieles mehr - wie immer kostenlos!

 

Download

 

Online lesen auf ISSUU

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht

 

- Zack

 

(noch ein Nachtrag, dann sind wir wieder aktuell und ich höre auf zu spammen ;) )


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#2 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12806 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 April 2016 - 13:36

Hi Judith - ein früher PHANTAST'ler spricht...  :wink2: Kann es sein, dass dieser ISSUU bei einigen Browser dazu führt, dass das Flash-Plugin wie wild anfängt Speicher zu fressen?! Bin mir nur zu 90% sicher, dass 2 quälende Tage letztens daher rührten, weil ich das Tab mit dem offenen Reader so lange nicht geschlossen hatte. (Wenn ein bekanntes Problem, könnte man Leute evtl. in einer Klammer hinter dem Link warnen - "nicht lange offen lassen" oder so.)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Dezember...

Der Himmel über dem Hafen hatte die Farbe eines toten Fernsehkanals.

(Frei- & grob-übersetzter Anfangssatz der Chronik, wie Case sie erlebte, in Neuromancer, Ace-Verlag, S. 1, by Gibson)

 


#3 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 732 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 22 April 2016 - 16:08

Mhm, ich hatte bisher keine Probleme, aber ich habe bisher auch nie eine Ausgabe komplett auf ISSUU gelesen bzw. offen gelassen, da ich die Inhalte ja schon vor Veröffentlichung immer in- und auswendig kenne *g* ... ich blätter immer nur um, wie es aussieht, ansonsten hab ich alle PDFs natürlich aufm Desktop zum Reinlesen, wenn ich was suche.

 

Du bist der erste, der dieses Problem anspricht, aber ich behalte es im Hinterkopf und probiere mal aus, was passiert, wenn ich ISSUU mal eine Weile im Hintergrund offen lasse. Welchen Browser verwendest du denn?


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#4 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12806 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 April 2016 - 16:14

Comodo Dragon 46.9.15.425 (portable), ein Chrome-Derivat, unter Win7. Inzwischen bin ich mir aber wieder weniger sicher... (Bekomme auch stetig steigenden Speicherverbrauch > 100MB bei anderen Tabs - obwohl kein ISSUU-Tab mehr offen ist.)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Dezember...

Der Himmel über dem Hafen hatte die Farbe eines toten Fernsehkanals.

(Frei- & grob-übersetzter Anfangssatz der Chronik, wie Case sie erlebte, in Neuromancer, Ace-Verlag, S. 1, by Gibson)

 


#5 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 732 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 22 April 2016 - 18:21

Habs mal ausprobiert, habe Firefox und keine Probleme, egal, wie lang das Fenster mit ISSUU offen ist und auch nicht, wenn ich lange hin und herblättere.

 

Sag bescheid, falls du rausfindest, was das Problem ist, vielleicht hats nix mit ISSUU zu tun. Falls doch, müssten wir das mal im Auge behalten.


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0