Zum Inhalt wechseln


Foto

Was ist Netflix und wie funxioniert es?


40 Antworten in diesem Thema

#1 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 August 2016 - 22:17

Kann mir einer Netflix erklären? Hab ich schon oft von gelesen, aber nicht so richtig kapiert!


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#2 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 26 August 2016 - 05:50

Kann mir einer Netflix erklären? Hab ich schon oft von gelesen, aber nicht so richtig kapiert!

 

Netflix ist ein Streamingsender, wie Watchever oder Amazon Prime Video, bei der man die Inhaltsbibliothek per App auf PC, mobilen Geräten, Konsolen oder Smart-TV im Videostream jederzeit angucken kann. Die ersten 30 Tage sind kostenlos und dann kostet es eine Monatspauschale (es gibt aktuell 3 Pauschalen, in der HD-Version mit 1080p kostet es aktuell 9,99€/Monat).

 

Die Beiträge sind, wenn verfügbar, in der HD-Fassung, wahlweise im Originalton oder Synchro (kann man jederzeit umschalten) und Dolby Digital. Werbeunterbrechungen gibt es dort keine.

 

Netflix und Amazon Prime haben auch viele eigenfinanzierte Produktionen, wie zum Beispiel House of Cards, Daredevil oder die genannte Star Trek-Serie.

 

Hier gibt es eine Seite, was man auf den verschiedenen Streamingsendern aktuell sehen kann: https://www.justwatc...ter/netflix/Neu


Bearbeitet von Khaanara, 26 August 2016 - 08:31.


#3 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11588 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 26 August 2016 - 07:05

Wir verwenden Netflix in der 8 Euro-Variante. Da wir unseren TV nicht direkt ins Internet hängen wollen, stecken wir einen Chromecast-Stick ins Gehäuse uns streamen via Handy.

Hat auch den Vorteil, dass jedes Familienmitglied in seiner App als es selbst angemeldet bleiben kann, was das Weitersehen von Filmen und Serien erleichtert.

 

Beim 7,99-Modell kann man aber nur an einem Gerät gleichzeitig Netflix nutzen. 


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#4 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 August 2016 - 07:28

Wow, das ist interessant. Danke schön! :thumb:

Bearbeitet von Elena, 26 August 2016 - 07:30.

Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#5 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 26 August 2016 - 09:32



#6 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12775 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 26 August 2016 - 11:56

Etwas, das nicht direkt offensichtlich ist: Netflix löscht manche Filme/Serien nach einer Weile wieder aus dem Angebot. Es taugt also nicht so recht als Teilarchiv von Lieblingsfilmen, leider. Deher sind Listen wie "Juwelen bei Netflix" o.ä. leider auch nicht auf Dauer von Bestand.

 

In Deutschland ist das Angebot noch immer nicht sehr vielfältig oder groß, leider. Es sind gute, mittelmäßige und leider teils grottenschlechte Sachen (die noch nicht mal in Billigvideotheken auftauchen) dabei...

 

P.S.: Eine Absprache zwischen den dt. Hauptanbietern - s. Khaanaras 1. Anwtort, oben - scheint mir wahrscheinlich. D.h. manche Topserien, die bei einem angeboten werden, werden nie beim Anderen angeboten. Will man diese nur über Streaming konsumieren, auf legalem Wege, ist man also evtl. gezwungen, alle Streaminganbieter zu abonnieren...


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im November...

V.: Also, Schoch, woher hast du das?

S.: Es war plötzlich an meinem Schlafplatz.

V.: Wo schläfst du?

S.: [..] In einer Höhle an der Limmat.

V.: Hm.

S.: Es leuchtet im Dunkeln.

V.: (amüsiert) Würde mich nicht wundern.

(Elefantenfinder vs. baffer Ärztin, aus Elefant, Diogenes Verlag, Sn. 104/105, von Suter)

 


#7 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 26 August 2016 - 12:32

Manche Sachen kommen hierzulande auch später, weil die Rechte hierzulande bei einigen TV-Sendern liegen, welche die Serien eingekauft hatten (z.Bsp. bei House of Cards und Sky)


Bearbeitet von Khaanara, 26 August 2016 - 12:33.


#8 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 26 August 2016 - 12:45

Für die eingekauften Sachen (Serien und Filme) scheinen die Verträge nur über einen bestimmtens Zeitraum zu laufen. Danach verschwinden sie wieder aus dem Programm (siehe z. B. "Chuck" oder "Lost" bei Netflix), und manche wandern dann zu anderen Anbietern (wie z. B. "Doctor Who" von Netflix zu Amazon). Leider kündigt Netflix innerhalb seines Systems nicht an, wann die Sachen wieder aus dem Programm verschwinden. Weshalb ich nie dazu gekomme bin, meinen "Lost"-Rewatch abzuschließen, oder meine Erstsichtung von "Chuck"). Da sind Amazon Prime und Sky Go deutlich transparenter aufgestellt. Eine gut sortierte DVD-Sammlung können die Streaminganbieter aufgrund der begrenzten Laufzeiten aber nicht ersetzen.

 

Mir scheint auch, dass die Filmverleiher nur eine begrenzte Zahl ihrer Filme zum Streamen freigibt, da häufig immer die gleichen Filme die Runde von einem Streaminganbieter zum nächsten machen (und unzählige tolle Filme nie dort auftauchen).

 

Trotzdem bin ich mit Netflix hochzufrieden. Allein schon wegen der tollen Eigenproduktionen wie "House of Cards", "Bloodline", "Narcos", "Stranger Things", "Daredevil", "Jessica Jones", "Love" uvm. Außerdem gibt es dort einige tolle Serien anderer amerikanischer TV-Sender einen Tag nach der US-Austrahlung (wie z. B. "Better Caul Saul", "Penny Dreadful" oder "Fargo"). Da ich auch Amazon Prime und Sky Go habe, komme ich mit dem Ansehen der Serien, die mich interessieren, gar nicht hinterher.



#9 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7641 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 26 August 2016 - 12:56

Deshalb und auch weil ich gerne im Wohnzimmer am Fernsehn schaue macht eine Kombination von Netflix/Amazon Prime Sinn, finde ich.

Ich habe auch keine Zeit die ganzen Sachen die mich interessieren zu sehn. Allerdings bin ich auch niemand der täglich Serien oder Filme schaut.



#10 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 26 August 2016 - 13:04

Amazon Prime und Netflix ist eine gute Kombination, die wirklich viel abdeckt. Sky Go habe ich noch für die Serien von HBO und Showtime (die inzwischen auch exklusiv dort erscheinen). Bei mir gibt es immer unterschiedliche Phasen, was die Zeit angeht, die ich in Serien investiere. Aktuell schaue ich nur eine Serienfolge pro Tag (und freitags einen Film), aber es gibt auch Zeiten, in denen ich mir deutlich mehr ansehe.



#11 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8387 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 26 August 2016 - 15:02

Für die eingekauften Sachen (Serien und Filme) scheinen die Verträge nur über einen bestimmtens Zeitraum zu laufen. Danach verschwinden sie wieder aus dem Programm (siehe z. B. "Chuck" oder "Lost" bei Netflix), und manche wandern dann zu anderen Anbietern (wie z. B. "Doctor Who" von Netflix zu Amazon). Leider kündigt Netflix innerhalb seines Systems nicht an, wann die Sachen wieder aus dem Programm verschwinden. Weshalb ich nie dazu gekomme bin, meinen "Lost"-Rewatch abzuschließen, oder meine Erstsichtung von "Chuck"). Da sind Amazon Prime und Sky Go deutlich transparenter aufgestellt. Eine gut sortierte DVD-Sammlung können die Streaminganbieter aufgrund der begrenzten Laufzeiten aber nicht ersetzen.
 
Mir scheint auch, dass die Filmverleiher nur eine begrenzte Zahl ihrer Filme zum Streamen freigibt, da häufig immer die gleichen Filme die Runde von einem Streaminganbieter zum nächsten machen (und unzählige tolle Filme nie dort auftauchen).


Es spielen hier verschiedene Dinge rein. Ein Problem ist, dass Europa verleihtechnisch extrem fragmentiert ist. In den USA ist es viel einfacher, via Verträge mit ein paar Majors einen Grossteil des Filmangebots abzudecken, gerade auch was ältere Filme betrifft. In Europa ist das viel schwieriger, da hier die Rechte von Land zu Land und teilweise von Sprachregion zu Sprachregion unterschiedlich sein können. Das macht entsprechende Angebote gerade auch für kleinere Länder schnell unattraktiv (Letzteres ist für Deutschland freilich kein so grosses Problem).

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#12 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 26 August 2016 - 16:22

Von der Empfehlung her kann ich mich im wesentlichen meine Vorrednern anschließen, vor allem Pogo hat es präzise auf den Punkt gebracht. Ich sage es mal zugespitzter: Für den Bezug von Spielfilmen ist Netflix mehr oder weniger wertlos (Mini-Auswahl, kurze Lizenzzeiten), da ist die gute alte BD/DVD-Sammlung unersetzbar, bzw. Amazon Prime hat ein besseres Angebot, Amazon Video (=aber aktuelle Sachen immer kostenpflichtig) sogar ein recht gutes Angebot.

Fans von TV-Serien kommen aber an Netflix nicht vorbei, dafür haben die zu viele zu gute exklusive Sachen.

Wer auch nur die gerinste Affinität zu Superhelden hat, für den ist Netflix schlicht und einfach Pflicht bzw. Zwang. Für mich hat die zweite Staffel von Daredevil (Punisher! Elektra! *schwärm*) fast alle Kino-Superhelden aus dem Wasser geblasen, Jessica Jones ist ebenfalls exzellent und wenn ich an die Zukunft denke (eigene Punisher Serie, Luke Cage) würde ich eher meine Großmutter zum Organhändler tragen (wenn ich noch eine Großmutter hätte), als mein Netflix-Abo zu kündigen. 



#13 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 August 2016 - 20:39

Etwas, das nicht direkt offensichtlich ist: Netflix löscht manche Filme/Serien nach einer Weile wieder aus dem Angebot. Es taugt also nicht so recht als Teilarchiv von Lieblingsfilmen, leider. Deher sind Listen wie "Juwelen bei Netflix" o.ä. leider auch nicht auf Dauer von Bestand.

 

In Deutschland ist das Angebot noch immer nicht sehr vielfältig oder groß, leider. Es sind gute, mittelmäßige und leider teils grottenschlechte Sachen (die noch nicht mal in Billigvideotheken auftauchen) dabei...

 

P.S.: Eine Absprache zwischen den dt. Hauptanbietern - s. Khaanaras 1. Anwtort, oben - scheint mir wahrscheinlich. D.h. manche Topserien, die bei einem angeboten werden, werden nie beim Anderen angeboten. Will man diese nur über Streaming konsumieren, auf legalem Wege, ist man also evtl. gezwungen, alle Streaminganbieter zu abonnieren...

 

Oi, scheint ja nicht ganz unproblematisch zu sein, dieser Streaming-Dienst. Alle abonnieren müssen wird dann auf Dauer aber auch teuer! :mad:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#14 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 653 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 27 August 2016 - 06:09

Wenn man bei Amazon viel bestellt, hat man schon meist aus Kostengründen Amazon Prime, da sind Video on Demand, Kindle-Leihbuch und Musikstreaming Bonuszugaben.

#15 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 27 August 2016 - 10:59

Apropos Amazon: Gestern Abend hat mein Amazon Fire Stick erstmals Feuer gefangen und sich wegen überhitzung abgeschaltet. "Sicario" konnte ich noch komplett über die 2 Stunden gucken, aber bei "I Love Dick" (aus der Pilotseason) wurde nach der Hälfte der Bildschirm schwarz und ein weißes Thermometer erschien. Dabei waren es nur 24 Grad bei uns im Wohnzimmer. Ich werde den Stick jetzt, wenn er nicht genutzt wird, immer vom Strom trennen. Der wird ja (genau wie der Chromcast) auch warm, wenn er im Ruhemodus ist.



#16 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11588 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 August 2016 - 11:59

trennen wir immer auch vom Strom, wenn wir ihn nicht nutzen.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#17 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 27 August 2016 - 14:42

Sollte man schon wegen dem Kriechstrom trennen, der kostet auch! :wink2:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#18 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12775 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 August 2016 - 22:54

Um auch was Positives zu Netflix festzuhalten: Gerade wurde die komplette STTOS-Serie dort zur Verfügung gestellt! :bang: Ich meine gelesen zu haben, dass die bis Jahresende alle alten ST*-Serien online stellen wollen, um dann baldmöglichst die neue Discovery-Serie (wohl ab 2017) auch anzubieten. Bisher hat im Allgemeinen Netflix.de allerdings fast immer nur Serien angeboten, die auch ins Dt. synchronisiert wurden.


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im November...

V.: Also, Schoch, woher hast du das?

S.: Es war plötzlich an meinem Schlafplatz.

V.: Wo schläfst du?

S.: [..] In einer Höhle an der Limmat.

V.: Hm.

S.: Es leuchtet im Dunkeln.

V.: (amüsiert) Würde mich nicht wundern.

(Elefantenfinder vs. baffer Ärztin, aus Elefant, Diogenes Verlag, Sn. 104/105, von Suter)

 


#19 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 28 August 2016 - 22:57

Wow, das ist allerdings eine tolle Neuigkeit! :thumb:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#20 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4118 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 15 November 2016 - 13:43



Netflix ist ein Streamingsender, wie Watchever oder Amazon Prime Video, ...

 

Watchever: Streamingdienst wird Ende 2016 eingestellt

 

(ich wollte da jetzt nicht extra n neuen thread für eröffnen)



#21 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7641 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 15 November 2016 - 17:51

Amazon Prime und Netflix ist eine gute Kombination, die wirklich viel abdeckt. Sky Go habe ich noch für die Serien von HBO und Showtime (die inzwischen auch exklusiv dort erscheinen). Bei mir gibt es immer unterschiedliche Phasen, was die Zeit angeht, die ich in Serien investiere. Aktuell schaue ich nur eine Serienfolge pro Tag (und freitags einen Film), aber es gibt auch Zeiten, in denen ich mir deutlich mehr ansehe.

Was kostet Sky Go?



#22 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 16 September 2019 - 13:43

TV-Streaming: Wird Netflix immer schlechter?
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Das Arkonadia-Rätsel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Diamant
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Narc
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: American Gods - Staffel 2

#23 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 16 September 2019 - 21:02

Tja, nach dem Artikel zu u rteilen wohl nicht.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#24 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 27 September 2019 - 12:39

Umstrittene Studie zum TV-Konsum: Ist Netflix der Totengräber von ARD und ZDF?
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Das Arkonadia-Rätsel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Diamant
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Narc
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: American Gods - Staffel 2

#25 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2887 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 01 October 2019 - 12:03

Wir könnten hier ja eine nichtrepresentative Umfrage starten, wer wieviel wo schaut, oder?


 In memoriam Christian Weis + Alfred Kruse  ______________________________________________________________________________________________________ meine Website .


#26 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2041 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 October 2019 - 16:44

Wow, das mit dem Stick ist bei mir noch nicht passiert. Habe schon fünf Stunden und länger damit abgehangen, wenn auch nicht oft. Ich nehme aber die Geräte sowieso immer bei Nichtgebrauch vom Strom, mit dem guten alten Mehrfachstecker.

Ohnehin benötige ich selten eine Wiederholung, von daher finde ich netflix ideal. In der ZDF-Mediathek bin ich aber fast genauso häufig. 


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 01 October 2019 - 16:45.

Am liebsten ist es mir egal - das ist doch auch irgendwie Buddhismus

 

 

jottfuchs.de

 

 


#27 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 04 November 2019 - 14:49

Die Streaming-Kriege beenden das "goldene Zeitalter des Fernsehens": Mit Disney+, Apple TV+ und Co gibt es immer mehr Inhalte – aber auch viel Massenware statt kreativer Experimente
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Das Arkonadia-Rätsel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Diamant
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Narc
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: American Gods - Staffel 2

#28 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 04 November 2019 - 17:47

Traurig


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#29 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2945 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 05 November 2019 - 21:56

Also ich wurde durch den Gratismonat geködert und es gibt ein wirklich großes Angebot - ich habe die günstigste Variante behalten, das sind ein paar Euro. Würde sich theoretisch auszahlen, wenn man nur einen Film statt auf DVD zu kaufen auf Netflix sieht. Aber wirklich gut sind die Serien, da haben sie einige selbstproduzierte.

 

Ich schauen meistens über den Amazon-Fire-TV-Stick, aber neuere Fernseher haben oft schon die Möglichkeit eingebaut, direkt zu sehen. Schön finde ich auch, dass man jederzeit unterbrechen kann - und wenn es in der Mitte der dritten Folge der zweiten Staffel ist, es wird gespeichert, man macht den Fernseher aus und kann später genau da weitersehen. Man kann auch mehrere Sendungen anfangen, das speichert es auch. - Wenn man sich einen Account teilt, gibt es die Möglichkeit, mehrere Nutzer anzulegen, damit man einander nicht mit dem Sehverhalten dreinpfuscht. 

 

Ich hatte jetzt ein Probemonat Maxdome, da hat das bei Weitem nicht so gut funktioniert. Dazu hatten sie so viele Sachen, die es auch auf Netflix gibt oder die im normalen Fernsehen schon liefen, da habe ich das recht schnell wieder gekündigt. 



#30 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 November 2019 - 23:22

Tja, zweite Wahl braucht niemand. Da hast Du Recht, Nina.

Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0