Zum Inhalt wechseln


Foto

Was ist Netflix und wie funxioniert es?


40 Antworten in diesem Thema

#31 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2945 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 05 November 2019 - 23:54

Tja, zweite Wahl braucht niemand. Da hast Du Recht, Nina.

Ja, und man muss beim Kündigen da aufpassen. Bei Maxdome muss es nämlich schon in der Mitte des Monats gekündigt werden, um nicht weiterzulaufen. 



#32 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 November 2019 - 00:00

Ja, ja, jeder hat so seine eigenen Tricks.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#33 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 06 November 2019 - 15:39

Netflix funktioniert ab Dezember auf einigen älteren Geräten nicht mehr: Dazu gehören Roku, Samsung und Vizio
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Das Arkonadia-Rätsel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Diamant
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Narc
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: American Gods - Staffel 2

#34 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 November 2019 - 22:19

Warum um alles in der Welt machen die so einen Blödsinn? Sie schneiden sich damit doch ins eigene Fleisch.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#35 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3485 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 07 November 2019 - 08:37

Warum um alles in der Welt machen die so einen Blödsinn? Sie schneiden sich damit doch ins eigene Fleisch.

Weil eine App, die gar nicht funktioniert (und das auch sofort sagt) besser ist, als eine App, die schlecht funktioniert (Bildausfälle, ewige Ladezeiten, Fehler ...) Es ist im Zweifel besser, dem Kunden zu sagen, dass er sich für 30€ einen Fire-TV-Stick kaufen soll, als mehrere Apps auf veralteter Hardware zu pflegen, die voraussichtlich sowieso nie die gewünschte Stabilität und Qualität erreichen.

#36 Dyrnberg

Dyrnberg

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 365 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 November 2019 - 16:24

Warum um alles in der Welt machen die so einen Blödsinn? Sie schneiden sich damit doch ins eigene Fleisch.

 

Wahrscheinlich betrifft es auch gar nicht so viele Netflix-User. Wie viele von denen haben einen Samsung-Fernseher, der älter als 8 Jahre ist? Wird jetzt keine gigantische Masse sein.



#37 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2945 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 08 November 2019 - 19:49

Also ich habe einen jüngeren Fernseher von Medion, also praktisch von Aldi (Hofer heißt das bei uns in Österreich). Da geht das Streamen einfach so gar nicht (bei neueren Modellen schon), in der Bedienungsanleitung ist von einem sogenannten "Dongle" die Rede, das man sich dazukaufen kann. Ich habe aber dann die Lösung über einen Fire TV-Stick von Amazon gewählt. Kostet auch nicht die Welt und funktioniert gut. 



#38 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3100 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 08 November 2019 - 23:01

Weil eine App, die gar nicht funktioniert (und das auch sofort sagt) besser ist, als eine App, die schlecht funktioniert (Bildausfälle, ewige Ladezeiten, Fehler ...) Es ist im Zweifel besser, dem Kunden zu sagen, dass er sich für 30€ einen Fire-TV-Stick kaufen soll, als mehrere Apps auf veralteter Hardware zu pflegen, die voraussichtlich sowieso nie die gewünschte Stabilität und Qualität erreichen.

 

Okay, danke für die Antwort. Das kann ich dann allerdings doch nachvollziehen.


Wahrscheinlich betrifft es auch gar nicht so viele Netflix-User. Wie viele von denen haben einen Samsung-Fernseher, der älter als 8 Jahre ist? Wird jetzt keine gigantische Masse sein.

 

Könnteste Recht haben. Allerdings gehöre ich tatsächlich zu denen, die sich nicht alle naselang neue Geräte kaufen, deshalb hab ich darüber jetzt auch nicht nachgedacht.


Also ich habe einen jüngeren Fernseher von Medion, also praktisch von Aldi (Hofer heißt das bei uns in Österreich). Da geht das Streamen einfach so gar nicht (bei neueren Modellen schon), in der Bedienungsanleitung ist von einem sogenannten "Dongle" die Rede, das man sich dazukaufen kann. Ich habe aber dann die Lösung über einen Fire TV-Stick von Amazon gewählt. Kostet auch nicht die Welt und funktioniert gut. 

 

Was hätte denn der mir unbekannte Dongle gekostet?


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#39 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8387 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 09 November 2019 - 11:29

Weil eine App, die gar nicht funktioniert (und das auch sofort sagt) besser ist, als eine App, die schlecht funktioniert (Bildausfälle, ewige Ladezeiten, Fehler ...) Es ist im Zweifel besser, dem Kunden zu sagen, dass er sich für 30€ einen Fire-TV-Stick kaufen soll, als mehrere Apps auf veralteter Hardware zu pflegen, die voraussichtlich sowieso nie die gewünschte Stabilität und Qualität erreichen.

 

ist letztlich – wie so vieles andere – eine Kosten-Nutzenrechnung. Alte Systeme zu unterstützen kostet soundso viel. Lohnt sich das angesichts der soundsovielen Kunden, die man potenziell verliert, wenn man die Unterstützung einstellt. Respektive: Wie viele von denen steigen dann wahrscheinlich auf ein neueres System um?


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#40 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3485 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 09 November 2019 - 11:59

ist letztlich – wie so vieles andere – eine Kosten-Nutzenrechnung. Alte Systeme zu unterstützen kostet soundso viel. Lohnt sich das angesichts der soundsovielen Kunden, die man potenziell verliert, wenn man die Unterstützung einstellt. Respektive: Wie viele von denen steigen dann wahrscheinlich auf ein neueres System um?

Ganz genau. Und bei Kosten-Nutzen-Rechnung muss man heute Nutzerfrustration mit einbeziehen. Wenn eine App auf einem alten Fernseher nicht mehr läuft, ist das vielleicht kurz ärgerlich, aber über kurz oder lang kauft der Nutzer sowieso neue Hardware (oder hat sie schon). Da lohnt sich der Aufwand für die Pflege der Legacy-Plattform schnell nicht mehr.

Bei Apple sieht man das sehr schön: Dir schleppen alte Systeme teils sehr lange mit, weil es signifikant hohe Nutzerzahlen gibt. Aber sobald das nicht mehr gegeben ist, werden alte Systeme auch schnell aufgegeben.

#41 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2945 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 09 November 2019 - 17:59

 

Was hätte denn der mir unbekannte Dongle gekostet?

Weiß ich ehrlich gesagt nicht. Mir hatte es schon der TV-Stick angetan, also habe ich den genommen. 





Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0