Zum Inhalt wechseln


Foto

Westworld [HBO]

Westworld HBO Chrichton

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1 Khaanara

Khaanara

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 632 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwalbach a. Ts.

Geschrieben 29 August 2016 - 15:32

Hier der Trailer der neuen Westworld-TV-Serie von HBO:



#2 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1735 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 30 August 2016 - 07:41

Schon wieder ein neuer Trailer. Und sieht sehr gut aus. Das könnte ein großer Wurf werden. Hoffentlich. 


  • (Buch) gerade am lesen:The Rise and Fall of D.O.D.O., Neal Stephenson // Burning Chrome, William Gibson
  • (Buch) als nächstes geplant:Silence, Shūsaku Endō // Blackout, Marc Elsberg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Macabros 1, die E-Book Neuauflage von Maritim
  • • (Film) gerade gesehen: Valerian, Luc Besson
  • • (Film) als nächstes geplant: Die Schöne und das Biest (FRA 2013, Christophe Gans)
  • • (Film) Neuerwerbung: John Sinclair (DVD-Box der TV-Serie)

#3 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 03 October 2016 - 19:20

Nach der ersten Folge bin ich mir noch nicht sicher, ob mir die Serie gefallen wird. Dafür war das bisher noch zu wenig.



#4 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12276 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 October 2016 - 22:40

Habe mich jetzt erst getraut, den Trailer anzusehen - bin schon sehr gespannt auf diese neue, viel längere Umdeutung von Crichtons Vision! :o :wub: (Vielen Dank, Khaanara!)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Fantasy-Dialog Ende August...
A.: Wenn ich das Leben liebe, soll ich dessen Ende nicht hassen?

G.: ... Leben ohne Ende. Leben ohne Tod. Unsterblichkeit. Jede Seele sehnt sich danach, und ihre Gesundheit entspricht der Stärke der Sehnsucht. Aber Vorsicht, Arren. Du bist einer, der seine Sehnsucht erfüllen könnte.

A.: Und dann?

G.:   Und dann - dies. (sieht hinüber zur verbrannten Insel in der Ferne) [..] Die Kunstfertigkeiten der Menschen vergessen. Der Sänger zungenlos. Das Auge blind. Und dann? Ein falscher König an der Macht. Der ewig regiert. Und das dieselben Untertanen, für immer. Keine Geburten; keine neuen Leben. Keine Kinder. Nur das Sterbliche birgt Leben, Arren. Nur im Tod liegt Wiedergeburt. ..  
("Azubi"-Königssohn vs. Erzhexenmeister, grob übersetzt aus Erdsee - Das Fernste Ufer, Puffin Verlag, ca. die 162. S., by Le Guin)


#5 Jueps

Jueps

    Klabauternaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1778 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Montauk

Geschrieben 03 October 2016 - 23:24

Nach der ersten Folge bin ich mir noch nicht sicher, ob mir die Serie gefallen wird.

Ich war ziemlich gebannt - was schon etwas heißen soll, weil "Western" eigentlich auf meinem inneren Genre-Thermometer auf dem absoluten Nullpunkt rumfröstelt. Ich kann nachvollziehen, was Du mit "zu wenig" meinst - teilweise fühlte sich die Folge etwas träge an - aber einige Sequenzen haben doch große Lust auf mehr gemacht. Die letzten drei Sekunden fand ich brillant! :)

jps  RG


#6 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 04 October 2016 - 09:14

 Die letzten drei Sekunden fand ich brillant! :)

 

Ja, die fand ich auch großartig. Vor allem, weil die im Gesicht rumlaufende Fliege auch ein echter Westernklassiker ist ("Spiel mir das Lied vom Tod")



#7 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    The Executioner of Hell

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 15 November 2016 - 13:20

"Westworld": HBO gibt grünes Licht für eine 2. Staffel der gefeierten Sci-Fi-Serie

 

...

Im Hinblick auf „Westworld“ ließ Bloys allerdings verlauten, dass sich die Fans der Sci-Fi-Serie aufgrund der aufwändigen Produktion wohl bis 2018 gedulden müssen, um zehn neue Folgen zu bekommen.
Der Inhalt von Season zwei wird von den Showrunnern Jonathan Nolan und Lisa Joy derweil noch unter Verschluss gehalten. Allerdings wurde zuvor schon angedeutet, dass es in künftigen Staffeln auch in andere futuristische Freizeitparks gehen könnte, schließlich war das schon in Michael Crichtons Filmvorlage aus dem Jahr 1973 der Fall.

...


... he became a corrupt shadow of his former self -
a fallen angel, trusted neither by heaven nor hell ...

#8 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1735 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 15 November 2016 - 13:42

Guckt die Serie eigentlich niemand mehr hier? Wäre an einem Austausch interessiert. Gerade weil ich das hohe Produktionsniveau anerkennen kann, aber irgendwie die Riesen-Begeisterung mancherorts nicht verstehe..


  • (Buch) gerade am lesen:The Rise and Fall of D.O.D.O., Neal Stephenson // Burning Chrome, William Gibson
  • (Buch) als nächstes geplant:Silence, Shūsaku Endō // Blackout, Marc Elsberg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Macabros 1, die E-Book Neuauflage von Maritim
  • • (Film) gerade gesehen: Valerian, Luc Besson
  • • (Film) als nächstes geplant: Die Schöne und das Biest (FRA 2013, Christophe Gans)
  • • (Film) Neuerwerbung: John Sinclair (DVD-Box der TV-Serie)

#9 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    The Executioner of Hell

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 15 November 2016 - 13:47

Guckt die Serie eigentlich niemand mehr hier? Wäre an einem Austausch interessiert. Gerade weil ich das hohe Produktionsniveau anerkennen kann, aber irgendwie die Riesen-Begeisterung mancherorts nicht verstehe..

 

ich guck binge erst wenn staffel 1 komplett durch ist.


... he became a corrupt shadow of his former self -
a fallen angel, trusted neither by heaven nor hell ...

#10 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 15 November 2016 - 15:14

Guckt die Serie eigentlich niemand mehr hier? Wäre an einem Austausch interessiert. Gerade weil ich das hohe Produktionsniveau anerkennen kann, aber irgendwie die Riesen-Begeisterung mancherorts nicht verstehe..

 

Geht mir auch so, deswegen habe ich bisher erst zwei Folge gesehen. Ich sehe mir die Serie noch weiter an, aber es ist nicht so, dass ich unbedingt heiß auf die nächste Folge bin. Alles, was mit diesen fiktiven Storylines des Parks und den Erinnerungen der "Roboter" zu tun hat, finde ich total langweilig (und bereits nach zwei Folgen repetetiv). Auch diesen extreme Gewalt gegen die Roboter. Im Podcast der Nersstube von Serienjunkies.de hat einer der Moderatoren sinngemäß gesagt: "Ich will nicht, dass eine Serie von Folge 5 oder 7 an geil ist. Ich will, dass sie von Folge 1 an geil ist." Es gibt aktuell einfach zu viele interessante, gute Serien, was mich da nicht von Anfang an packt, hat Pech gehabt. Bei "Westworld" bleibe ich noch dran, weil Jonathan Nolan dank des genialen "Person of Interest" bei mir ein Stein im Brett hat.



#11 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1735 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 15 November 2016 - 17:20

Alles, was mit diesen fiktiven Storylines des Parks und den Erinnerungen der "Roboter" zu tun hat, finde ich total langweilig (und bereits nach zwei Folgen repetetiv). Auch diesen extreme Gewalt gegen die Roboter. 

Bin ich total voll bei Dir. Und das bleibt bis Folge 7 und wiederholt sich ständig. Das mit den Erinnerungen ist ja letztlich ein ähnliches Topos wie in "Ghost in the Shell"..

 

Ich gucke eigentlich nur aus Pflichtschuldigkeit, mir sind die Folgen eigentlich zu lahm und auch zu lang (geht nicht auch mal 10x42 Min? muss das immer gleich 55-60 Min sein?!): Weil ich Fan des Original-Films bin, wegen Jonathan Nolan, und weil meine Frau die Serie sehr mag.

Ketzerische Frage: Wenn er vom Himmel zuguckt, ob Michael Crichton das gefallen hätte? Ich glaube nicht. Solche "Wir bauen zig Mysterien auf um die Leute bei Stange zu halten"-Erzählungen moderner TV-Serien wären nie so seines, er mochte eigentlich gerne immer recht unkomplizierte Abenteuerstoffe mit interessanten Aufhängern. Gradlinigkeit gilt ja in modernen TV-Serien fast als unelegant. Ich finde das misslich. 


  • (Buch) gerade am lesen:The Rise and Fall of D.O.D.O., Neal Stephenson // Burning Chrome, William Gibson
  • (Buch) als nächstes geplant:Silence, Shūsaku Endō // Blackout, Marc Elsberg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Macabros 1, die E-Book Neuauflage von Maritim
  • • (Film) gerade gesehen: Valerian, Luc Besson
  • • (Film) als nächstes geplant: Die Schöne und das Biest (FRA 2013, Christophe Gans)
  • • (Film) Neuerwerbung: John Sinclair (DVD-Box der TV-Serie)

#12 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 15 November 2016 - 17:47

Guckt die Serie eigentlich niemand mehr hier? Wäre an einem Austausch interessiert. Gerade weil ich das hohe Produktionsniveau anerkennen kann, aber irgendwie die Riesen-Begeisterung mancherorts nicht verstehe..

Das läuft bei Sky und das hab ich letztes Jahr gekündigt. Schauen würd ichs schon gerne.



#13 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12276 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 November 2016 - 15:12

:otsurprised: :

Michael Crichton [..] Solche "Wir bauen zig Mysterien auf um die Leute bei Stange zu halten"-Erzählungen moderner TV-Serien wären nie so seines, er mochte eigentlich gerne immer recht unkomplizierte Abenteuerstoffe mit interessanten Aufhängern.

Ich kenne die Serie, um die es hier im Thread geht, nicht, aber ich finde du vereinfachst da das Oeuvre von Crichton ein wenig zu sehr. Ich fand z.B. Sphere weder unkompliziert noch ohne mehrere Mysterien. Bei seinen Romanen schien er mir eher ein Fan von "page turner"-tum zu sein - also viel Spannung und Lösungen "as you go". Eigentlich auch anwendbar auf die von ihm geschaffene Serie ER.

 

Grundsätzlich würde er sich aber sicherlich freuen, dass einer seiner Film-Stoffe eine ganze Serie gebar. Und Künstler allgemein mögen in meiner Erfahrung eine reinterpretierende Hommage, so gut wie immer...


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 16 November 2016 - 15:13.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Fantasy-Dialog Ende August...
A.: Wenn ich das Leben liebe, soll ich dessen Ende nicht hassen?

G.: ... Leben ohne Ende. Leben ohne Tod. Unsterblichkeit. Jede Seele sehnt sich danach, und ihre Gesundheit entspricht der Stärke der Sehnsucht. Aber Vorsicht, Arren. Du bist einer, der seine Sehnsucht erfüllen könnte.

A.: Und dann?

G.:   Und dann - dies. (sieht hinüber zur verbrannten Insel in der Ferne) [..] Die Kunstfertigkeiten der Menschen vergessen. Der Sänger zungenlos. Das Auge blind. Und dann? Ein falscher König an der Macht. Der ewig regiert. Und das dieselben Untertanen, für immer. Keine Geburten; keine neuen Leben. Keine Kinder. Nur das Sterbliche birgt Leben, Arren. Nur im Tod liegt Wiedergeburt. ..  
("Azubi"-Königssohn vs. Erzhexenmeister, grob übersetzt aus Erdsee - Das Fernste Ufer, Puffin Verlag, ca. die 162. S., by Le Guin)


#14 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    The Executioner of Hell

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 December 2016 - 17:29

A supercut of Westworld's UIs

 

This supercut of Westworld's UI designs is an inspiring look at what the future of computing might look like (at least if JJ Abrams' people have any say in it). They combine UIs for a variety of devices, from handhelds to HUDs, with a variety of touch interface designs. They also represent a logical evolution from how computers work now.


... he became a corrupt shadow of his former self -
a fallen angel, trusted neither by heaven nor hell ...

#15 Stefan9

Stefan9

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 03 February 2017 - 11:45

Gestern Teil 1u2 gesehen und für unterhaltsam eingestuft. Fand den Soundtrack zum Saloongemetzel "Paint it Black" von den Stones super interpretiert. Weiter so. Die Hauptchaktere sind angelegt und man weiss noch nicht so recht, welche Ziele sie genau verfolgen. Aber hey, ein paar hundert Minuten wollen erst mal gefüllt werden, noch dazu mit einem mitfiebernden Zuschauer. Ich finde das Konzept der  "Mysterien" wie weiter oben beschrieben ok. Ob es für die ganze Serie funkt wird sich zeigen. Und ja, die Gewalt gegen die Androiden ist schon heftig. Zudem ich doch glatt schon Mitleid mit dem ein oder anderen Gewaltopfer bekam. Ein gutes Zeichen. Beweist es doch, das der Stoff funktioniert, zumindest bei mir. Beim Original und bei Futureworld konnte ich keine Empathie zu den Maschinen aufbauen.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#16 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 03 February 2017 - 11:58

Mal sehn wann man das auf irgendeinem der einschlägigen Streamingdienste schaun kann.



#17 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8037 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 03 February 2017 - 13:18

Wir sind mittlerweile bei Folge acht und werden die erste Staffel wohl auch zu Ende schauen, aber insgesamt überzeugt mich die Serie nicht. Für mich ist das zu Lost-mässig – es werden fortlaufend neue Rätsel aufgebaut und alle möglichen düster wabernden Andeutungen gemacht, aber letztlich entwickelt sich nicht sonderlich viel und es gibt kaum Figuren, die mich wirklich interessieren. Und es gibt schon jetzt zu viele ganz banale Dinge, die nicht aufgehen. Z.B. scheint am einen Ort des Parks praktisch jeden Tag die gleiche Storyline neu einzusetzen, während Dolores in einem anderen Teil des Parks tagelang unterwegs sein kann, ohne dass sich jemand für sie interessiert (wie das ganze finanziell funktionieren soll, ist ebenfalls schleierhaft, ebenso warum Ford mit seinem Plan – was immer der auch beinhaltet – so lange warten musste).

 

Ich finde es auch interessant, dass es mir bei Westworld – im Gegensatz etwa zu Game of Thrones – auf die Nerven geht, dass ständig nackte Frauen gezeigt werden müssen (nein, es nervt mich nicht grundsätzlich, nackte Frauen zu sehen, es geht mir aber auf den Geist, wenn die Serie das offensichtlich nur tut, um einen bestimmten Titten-Quotienten zu erreichen. Bei GoT ist Nacktheit erzählerisch viel besser motiviert resp. hat eine Funktion. Bei Westworld hat man einfach beschlossen, dass die Hosts grundsätzlich nackt sein müssen, wenn sie überholt werden, ohne dass das wirklich einen Sinn ergibt).

 

Den Soundtrack – und das Motiv des automatischen Klaviers – finde ich etwas vom Interessantesten an der Serie. Wie da von Radiohead bis Amy Winehouse alles Mögliche in neuen Versionen eingebaut wird, ist gut gemacht.

 

Genretheoretisch hat es einen interessanten Aspekt: 

 

Spoiler

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#18 Stefan9

Stefan9

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 03 February 2017 - 15:02

Mal sehn wann man das auf irgendeinem der einschlägigen Streamingdienste schaun kann.

Premierte gestern auf Sky Atlantik. 


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#19 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 03 February 2017 - 15:25

Premierte gestern auf Sky Atlantik. 

 

Auf Sky Go konnte man "Westworld" schon im letzten Jahr sehen.

 

Ich bin mit der Serie nicht so ganz warm geworden. Aus ähnlichen Gründen wie Simifilm. Hauptsächlich liegt es an den Figuren, zu denen ich (anders als z. B. bei "Lost") keinen Draht finde. Ic hoffe auch, dass man in Staffel 2 etwas mehr über die Welt außerhalb des Parks erfährt.



#20 Stefan9

Stefan9

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 03 February 2017 - 16:53

Ihr macht mir ja Mut:-)

Eine Hommage an das Original sollte wohl auch die Schlangenszene sein. Es gibt in beiden Teilen eine Klapperschlangenszene.

Ist sonst wem etwas in diese Richtung (bitte nur in den ersten beiden Teilen) aufgefallen?

Weiter oben wurde ja schon die Fliege als Hommage an das Genre genannt.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#21 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8037 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 03 February 2017 - 23:50

So, erste Staffel zu Ende geschaut. Naja. Immerhin wurde einer der logischen Fehler, die ich vorher bemängelt habe, aufgelöst. Aber weitere Staffeln reizen mich nicht sonderlich …


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#22 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 February 2017 - 06:36

Auf Sky Go konnte man "Westworld" schon im letzten Jahr sehen.

 

Ich bin mit der Serie nicht so ganz warm geworden. Aus ähnlichen Gründen wie Simifilm. Hauptsächlich liegt es an den Figuren, zu denen ich (anders als z. B. bei "Lost") keinen Draht finde. Ic hoffe auch, dass man in Staffel 2 etwas mehr über die Welt außerhalb des Parks erfährt.

Sky ist aber kein Streamingdienst. Und ohne Sky-Abo auch kein Sky Go.



#23 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 04 February 2017 - 11:58

Sky ist aber kein Streamingdienst. Und ohne Sky-Abo auch kein Sky Go.

 

Mit Sky-Ticket kannst du es wie einen Streamingdienst buchen. Durch den Exklusivvertrag zwischen Sky und HBO glaube ich nicht, dass "Westworld" irgendwann mal bei Netflix oder Prime auftauchen wird.



#24 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 February 2017 - 12:29

Ich hatte mal angerufen und die meinten ohne Mitgliedschaft ginge es nicht...hmm muss neu sein.

 

Got konnte man auch streamen bei Amazon



#25 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 04 February 2017 - 14:49

Ich hatte mal angerufen und die meinten ohne Mitgliedschaft ginge es nicht...hmm muss neu sein.

 

Got konnte man auch streamen bei Amazon

 

Da musste man aber die Staffel noch extra bezahlen, ist nicht bei Prime enthalten gewesen.



#26 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 February 2017 - 18:23

Da musste man aber die Staffel noch extra bezahlen, ist nicht bei Prime enthalten gewesen.

Ja klar. Damit könnte ich leben.



#27 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 04 February 2017 - 21:43

Habe gerade auf Facebook gelesen, dass man die Serie jetzt bei ITunes erwerben kann.



#28 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 05 February 2017 - 07:57

Habe gerade auf Facebook gelesen, dass man die Serie jetzt bei ITunes erwerben kann.

Da das nicht übers Fire-TV unterstützt wird, müsste ich am PC schauen was mir nicht mundet.



#29 Stefan9

Stefan9

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 585 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 17 February 2017 - 14:57

So,

gestern Folge 5 und 6 gesehen und mir gefällts. Ausserordentlich sogar, ist im Augenblick nmA das Beste, was gerade läuft.

Gestern besuchten die Prots ein anderes Dorf. Da wurde mal Schluss gemacht mit der üblichen, öden Saloon Romantik. Ahnlich wie GoT spart man in WW nicht an Gewalt und Nacktheit. Nicht, das es micht stört, aber diese Art von Eyecatchern hat WW eigentlich nicht nötig.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#30 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6028 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 March 2017 - 10:54

Ich habe die Serie mittlerweile auch gesehn und bin doch insgesamt zufrieden damit. Vielleicht liegt es an der teils heftigen Kritik hier die ich vorab gelesen habe das man dann am Ende eine geringere Erwartungshaltung hat und dadurch dann positiv überrascht wird? Es stimmt schon, in teilen zu repetetiv wie Pogo so schön formuliert hat, aber es geht noch. Das Ende entschädigt und ist für mich sehr gelungen. Mit son nem ähnlichen Kniff wie bei "Arrival" der für mich bei Westworld aber gut funktioniert hat wie er sollte. Zu Verblüffung und aha-Effekt. Ich bin eher gespannt obs das war oder man das noch weiterspinnt mit einer 2.Staffel.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0