Zum Inhalt wechseln


Foto

Halloween - erwartet ihr Kinder und wie viele?

Halloween

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
69 Antworten in diesem Thema

#31 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 02 November 2016 - 20:54

Wie gesagt, das Eierwerfen ist mies. Und außerdem ist es ja so gedacht, dass Streiche ja denen gespielt werden, die nichts hergeben. Also müsste man auch erst klingeln. Es heißt ja "trick or treat", also entweder man kiregt was oder spielt einen Streich. (Der aber dann bitte auf dem Niveau von Briefkasten in Klopapier einwickeln oder Gartenzwerg zu den Nachbarn gegenüber stellen laufen soll.)

 

Ich hoffe aber, dass das nicht den Kindern angerechnet wird, sehr oft sind so Unruhestifter schon 20-30+, also weder Kinder noch Jugendliche. (Wogegen auch der Preis der Eier spricht. Ich glaube, dass für ein normales Taschengeld so ein Karton Eier ganz schön viel ist. Also wenn die das nicht aus dem elterlichen Kühlschrank klauen ... aber dann haben sie wohl einen halbvollen Sechser- bis Zehnerkarton und nicht den Stoff, um mehrere Häuser zu bewerfen.)

 

Ich hab die Halloweendeko übrigens immer noch da stehen. Kein Katzen-Kürbisfigürchen eingesteckt (damit hätte ich gerechnet - kein Drama) und nichts mutwillig beschädigt.

 

Den Reformationstag kenne ich nur aus dem Internet. Aber gut, ich bin auch Österreicherin.



#32 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 02 November 2016 - 21:17

Bei mir hatten sie vor einigen Jahren auch Eier an die weiß verputzte Aussenwand geworfen, geklingelt hat an dem Abend keiner. In der städlichen Gazette wurde es aber dann auch von mehreren Leuten gemeldet, die dann auch zum Teil die Eieranschläge renovieren durften.

 

In den letzten Jahren war es aber ruhig hier in der Strasse, keine Kinder mehr, die den recht neuen, vom Einzelhandel geförderten, Feiertag zelebriert haben. Sollte jemand als Martin Luther verkleidet am eigentlichen Reformationstag an der Tür klingeln, bekommt er von mir die ganze Schüssel. :-)

 

Wohnen tue ich in einer Kleinstadt vor den Toren Frankfurts. Zu Zeiten der Anwesenheit der US-Truppen hier in der Gegend im letzten Jahrhundert gab es den Brauch unter der hiesigen Jugend überhaupt nicht. Dies kam erst in den letzten 10 Jahren hier an. Halloween kannte ich damals nur von der Veranstaltung in der Burg Frankenstein in Seeheim bei Darmstadt.

 

Nächstes Jahr ist der Reformationstag übrigens ein bundesweiter Feiertag (selbst in katholischen Bayern), anlässlich des Beginns der Reformation vor 500 Jahren.

 

Schweinerei! Das ist auch nicht gerade billig. Klar, der Einzelhandel liebt solche Feste. Hey, willst Du Martin Luther die Eier "schenken"? Glaubst nicht an seine Bravheit, was? :bighlaugh:

 

Ja, stimmt, das dürfte dann wohl auch das einzige Mal sein, wo der Reformationstag auch den Katholiken was bedeutet, weil er ihnen nämlich Freizeit schenkt! ^_^


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#33 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 03 November 2016 - 10:32

Wir haben uns mit ausreichend Lebensmitteln und Getränken eingedeckt, die Rolläden heruntergezogen, die Klingel ausgeschaltet (zum Glück geht das!), die Selbstschussanlagen justiert und scharf geschaltet...

 

Halloween ist für uns immer ein Termin, den es zu überstehen gilt.

Haben wir in diesem Jahr auch gut geschafft.

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:D. Lessing "Das fünfte Kind"
  • (Buch) als nächstes geplant:C. Berkel "Der Apfelbaum"

#34 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 14 November 2016 - 16:51

Gestern haben die Damen vom Gesangsverein gesammelt. Wenn ich das vorher gelesen hätte, wie man sich auf solche Situationen vorbereitet ... :bighlaugh: 



#35 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 31 October 2017 - 18:21

Viel Spaß beim heutigen Halloween! Wer immer Party macht, nicht zuviel trinken, sonst bekommt Ihr Besuch vom Kater der Hexe!  :lol:

hexen-smilies-0001.gif


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#36 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 31 October 2017 - 19:04

Bei mir waren jetzt gerade mal zwei Mädels. Die waren aber sehr aufwändig geschminkt (als Skelette), etwas zurückhaltend (ich hab sie sogar - und es war wirklich versehentlich - erschreckt - dabei meinte ich ja vom Fenster raus, dass ich rauskomme, aber ich habe drei Meter hohe Pflanzen beim Gehweg und da gab es "huch!", als ich da rumgeraschelt habe ;-) ), aber sehr höflich.



#37 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2603 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 31 October 2017 - 21:07

Eine Kindergruppe, die sich von mir nicht erschrecken ließ, sondern den Korb gleich mit großen Händen komplett geleert hatte, so dass sich folgende Grüppchen woanders umschauen mussten. Nächstes Jahr verteil ichs selbst.


(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#38 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 31 October 2017 - 21:42

Joa, selbst verteilen ist immer das Beste, wenn der Vorrat nicht unerschöpflich ist. Diese Gier finde ich ziemlich unschön.


Bearbeitet von Elena, 31 October 2017 - 21:43.

Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#39 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 31 October 2017 - 22:02

Bei mir waren sie artig und höflich und ja, es kamen noch mehrere, auch eine Gruppe gleich zu sechst. Jedes Kind hat nur ein Stück rausgenommen und sich bedankt. Anschließend haben mir alle Kinder noch einen schönen Abend oder etwas Vergleichbares gewünscht.

Also von den Manieren her sind die so was von vorbildlich!

Eine Gruppe meinte auch so vorsichtig nach dem Spruch: "Ähm, haben Sie Süßigkeiten? Weil sonst gehen wir halt ..."



#40 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11645 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 31 October 2017 - 22:29

So, Party ist zu Ende. Wir hatten zwölf Gruppen, War sehr schön. Halloween sollte immer Feiertag sein!


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#41 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 31 October 2017 - 22:54

So, Party ist zu Ende. Wir hatten zwölf Gruppen, War sehr schön. Halloween sollte immer Feiertag sein!

 

Ja, schön wärs.


Bei mir waren sie artig und höflich und ja, es kamen noch mehrere, auch eine Gruppe gleich zu sechst. Jedes Kind hat nur ein Stück rausgenommen und sich bedankt. Anschließend haben mir alle Kinder noch einen schönen Abend oder etwas Vergleichbares gewünscht.

Also von den Manieren her sind die so was von vorbildlich!

Eine Gruppe meinte auch so vorsichtig nach dem Spruch: "Ähm, haben Sie Süßigkeiten? Weil sonst gehen wir halt ..."

 

Na, da hattest Du definitiv mehr Glück als Herr Schäfer. Die Kinder waren ja wohl ziemlich unverschämt gierig.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#42 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 31 October 2017 - 23:27

Wir haben uns mit ausreichend Lebensmitteln und Getränken eingedeckt, die Rolläden heruntergezogen, die Klingel ausgeschaltet (zum Glück geht das!), die Selbstschussanlagen justiert und scharf geschaltet...
 
Halloween ist für uns immer ein Termin, den es zu überstehen gilt.
Haben wir in diesem Jahr auch gut geschafft.

Same procedure as last year.
Die Bettelkids sollen am Martinstag kommen und ordentlich was singen.

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:D. Lessing "Das fünfte Kind"
  • (Buch) als nächstes geplant:C. Berkel "Der Apfelbaum"

#43 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 31 October 2017 - 23:33

Mein Gott! Es ist doch nur ein Spaß für die Kinder und die freuen sich doch, wenn sie was geschenkt bekommen.

Selbstschussanlagen! Ziemlich makabres Wort, auch wenn Du das natürlich nicht ernst gemeint hast.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#44 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 01 November 2017 - 00:19

Also bei mir sind die Kinder sehr vorsichtig. Im ersten Jahr war es: "Wir haben halt Licht brennen gesehen und dachten, wir probieren es halt *Pause* wir können aber auch wieder gehen ..." (Ich war da aber echt geplättet, in meiner Kindheit war das kein Thema und dann war ich in Wien, wo es wohl zu gefährlich ist, einfach wo zu klingeln - zum Glück hatte ich Schoko als Gastgeschenke eingekauft, aber wegen der Gewichtsbeschränkung konnte nicht alles mit - da hatte ich dann was für die Kinder.)

 

Die sind nicht so aufdringlich, eine Gruppe hat auch gefragt, ob ich denn was daheim habe und falls ich gesagt hätte: "Tut mir leid Kinder, ich hab nichts Süßes daheim!" wären die auch einfach abgezogen.

 

Aber sie haben sich gefreut, als ich gesagt, na klar, ich komm gleich mit einer süßen Überraschung raus und dann waren sie so begeistert, weil es ja eingepackt war. - Auf die Idee bin ich durch die Kinderüberraschung gekommen. Fast keine Schokolade und innen drinnen meistens Mist. - Ich glaub, mit den bescheuerten Zusammenbauautos spielen auch die Jungs nicht. Die schauen einfach nur bescheiden aus, ich wollte die nicht und männliche Freunde in der Volksschule und auch mein Bruder wollten die auch nicht. Aber es hätte ja auch was Besseres drin sein können.

 

Na ja, das kann ich auch. Süßigkeiten mit Überraschung. Na ja. Ich fand es nett, hätte mir aber mehr Besucher gewünscht.



#45 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 November 2017 - 00:24

Tja, Nina. Du bist halt das genaue Gegenstück zu Shocki! ^_^


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#46 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11645 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 November 2017 - 07:13

Same procedure as last year.
Die Bettelkids sollen am Martinstag kommen und ordentlich was singen.

Gruß
Ralf

Da hättest Du bei uns Ruhe. Hier gibts diese Tradition nicht.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#47 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12948 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 01 November 2017 - 08:21

Neu war dieses Jahr bei uns, dass erstmals türkische Kinder geklingelt haben, die unsere Gummibärchen mit dem Hinweis "Wir dürfen keine Gelatine essen" ablehnten. Es hat sich dann aber noch was anderes gefunden ...



#48 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11645 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 November 2017 - 08:50

Neu war dieses Jahr bei uns, dass erstmals türkische Kinder geklingelt haben, die unsere Gummibärchen mit dem Hinweis "Wir dürfen keine Gelatine essen" ablehnten. Es hat sich dann aber noch was anderes gefunden ...

Wir packen meist gelantinefreie Sachen rein, aber das wegen der immer größeren Vegetariergemeinde. Als ersten weg waren aber wieder die Knoppers.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#49 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12948 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 01 November 2017 - 09:07

 wegen der immer größeren Vegetariergemeinde.

 

Das fehlt noch: vegetarische Schreckgespenster.



#50 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11645 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 November 2017 - 09:15

Das fehlt noch: vegetarische Schreckgespenster.

Ist gerade hier bei den höheren Schulklassen großer Trend. Quoten von 50% sind keine Seltenheit. In den Supermärkten werden vegane Gummibärchen explizit beworben.

 

Bei Fleisch und Wurst muss man inzwischen sehr genau aufpassen, nicht irgendwelche Ersatzstoffe untergeschoben zu bekommen.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#51 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12948 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 01 November 2017 - 09:53

Ist gerade hier bei den höheren Schulklassen großer Trend. Quoten von 50% sind keine Seltenheit. 

 

Spricht ja nichts dagegen. Wir haben gestern trotzdem über das Thema diskutiert, auch mit Erinnerungen "wie das früher war". Wenn dir als zehnjährigem Sternsinger jemand eine Packung Schnapspralinen in die Hand gedrückt hat, hast du die auch nicht abgelehnt, sondern - höflich - angenommen und dann haben das halt später entweder die Älteren oder sogar die Eltern gekriegt. Übertragen auf heute: Wenn ich dann halt Veganer/Moslem/Sonstwas bin, werde ich vielleicht schon jemanden finden, der meine Gummibärchen nimmt (und mir dafür ein Knoppers gibt). Ich weiß nicht, ob ich die Entwicklung ("Wir dürfen das nicht essen") gut finden soll. Das ist natürlich ehrlich. Aber weder höflich noch sonderlich dankbar.



#52 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2603 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 November 2017 - 10:09

Bei mir stand die Mutter von zweien der sechs Geister hinter ihnen und hat kichernd zugesehen, wie die ersten drei den Korb geplündert haben. Das ging auch so schnell, und ehe ich es realisiert hatte, war er schon leer. Immerhin kann ich sagen: Meine Jungs machen das nicht so. Sie sind zwar auch erpicht darauf, mit möglichst dicken Säcken heimzukommen, aber sie halten sich an die Vorgaben.


(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#53 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8411 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 01 November 2017 - 10:14

War sehr enttäuschend gestern Abend. Wir sind umgezogen in ein ganz neue Siedlung, und hier scheint sich Halloween noch nicht wirklich etabliert zu haben. Letztes Jahr, in der alten Wohnung, haben doch einige geklingelt, die meisten ziemlich aufwendig kostümiert. Dieses Jahr kamen nur gerade mal zweieinhalb Nasen, die zudem eher sparsam geschminkt waren, vorbei. Was machen wir jetzt mit der Schüssel mit Süssigkeiten, die wir vorbereitet hatten?


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#54 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2603 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 November 2017 - 11:00

essen.


(Buch) gerade gelesen: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) gerade am Lesen: Walter Moers - Die 13einhalb Leben des Käptn Blaubär
(Buch) als nächstes geplant: DvdB - Tod einer Agentin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#55 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 01 November 2017 - 11:05

Wir Zombies essen kein Schweinefleisch. :)
Vegetarische Vampire. Allergenfreie Halloween-Süßigkeiten.
Oh Mann!

stöhnt
Ralf

Mein Gott! Es ist doch nur ein Spaß für die Kinder und die freuen sich doch, wenn sie was geschenkt bekommen.

Ich finde es ja gut, dass Nina und lapi und Du die Kids abfüttern. Dann brauche ich das nicht mehr zu tun.

Selbstschussanlagen! Ziemlich makabres Wort, auch wenn Du das natürlich nicht ernst gemeint hast.

Schön, dass Du das gemerkt hast.
Dies Jahr haben wir die Anlagen gar nicht aufgebaut. War uns zu mühsam.

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:D. Lessing "Das fünfte Kind"
  • (Buch) als nächstes geplant:C. Berkel "Der Apfelbaum"

#56 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 957 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 01 November 2017 - 11:29

Dies Jahr haben wir die Anlagen gar nicht aufgebaut. War uns zu mühsam.

 

Die, die sich als Aliens verkleidet haben, ätzen sich früher oder später eh durch.

 

Bei uns war es gesittet wie immer. Wo Kürbis oder Laterne draußen steht, darf geklingelt werden, Eltern pfeifen aus dem Hintergrund die kleinen Geister an, wenigstens "Danke" zu sagen und wir sind fast alle kleinen Schokokuss-Geister losgeworden. Nur schade, dass so viele Familien komplett losgezogen sind und deshalb in vielen Kürbishäusern keiner mehr da war, um aufzumachen.

Wenn jemand etwas nicht essen darf, dann denke ich auch: Tauscht das später halt. Steigt halt der Wert von Schokolade, Mandarine mit Gesicht oder Stärke-Gummibärchen in schwindelerregende Höhen.


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#57 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 November 2017 - 16:31

Jesseleater-echt-Kopie.jpg

 

mein Haus ist zu gruselig - da kommt leider niemand hoch ...


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 01 November 2017 - 16:32.

Am liebsten ist es mir egal - das ist doch auch irgendwie Buddhismus

 

 

jottfuchs.de

 

 


#58 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3135 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 November 2017 - 21:15

Bei mir stand die Mutter von zweien der sechs Geister hinter ihnen und hat kichernd zugesehen, wie die ersten drei den Korb geplündert haben. Das ging auch so schnell, und ehe ich es realisiert hatte, war er schon leer. Immerhin kann ich sagen: Meine Jungs machen das nicht so. Sie sind zwar auch erpicht darauf, mit möglichst dicken Säcken heimzukommen, aber sie halten sich an die Vorgaben.

 

Na, das war ja echt ne Supermutter. Toll! Na, dann weiß ich ja, woher die Kids das haben. :mad:


essen.

 

Eben, selber essen. Hätte ich kein Problem mit. ^_^


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#59 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 02 November 2017 - 00:11

Also bei mir in der Gegend sind sie sehr artig. Ich glaube, dass sie sogar verboten bekommen haben, Streiche zu spielen, wenn sie nichts bekommen. Und einige sind auch recht schüchtern, da merkt man, dass sie ihren ganzen Mut zusammennehmen mussten.

 

Ich hatte ja dieses Jahr Lollypops, Kaugummis und Radiergummis, das ist für die meisten Kinder (laktoseintolerant, vegan, koscher oder halal lebend) okay. Wobei ich gestehen muss, dass ich vor allem länger haltbare Produkte wollte.

 

Das Ablehnen müssen ihnen die Eltern ganz intensiv eingeschärft haben. Weil wenn ich als Kind was selbst nicht essen wollte und es verpackt war, habe ich das immer trotzdem genommen. (Außer, ich dachte, es wäre "aus Chernobyl" - so ganz habe ich das nicht kapiert und später beim Rinderwahnsinn. Also das war wirklich oft seltsam, da haben mich Leute gefragt, ob ich was will, z.B, ein Glas Saft und ich hab: "Ist das aus Chernobyl"? gefragt - solange lange, nachdem das nicht mehr aktuell war, aber meine Eltern haben halt so oft darüber geredet.) Irgendwer mag schon. (Eltern, Bruder, Freunde ...) Und nach Halloween bietet sich ja auch das Feilschen in Schule und im Kindergarten an. (z.B. Gummibärli gegen Schoko)



#60 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 17 November 2018 - 19:45

Eigentlich doch...hieß bei uns im Westerwald früher Rummeln / Rommeln (haben wir als Spielplatzclique vor 40 Jahren auch gemacht), ist dann aber in Vergessenheit geraten bzw. konnte infolge geänderter Landwirtschaft (kein Rübenanbau mehr) nicht mehr stattfinden.

Auch als Rübengeistern.

 

Kleine Nachlese zum Thema

 

Eine örtliche Nachbargemeinde hat in diesem Jahr obigen Brauch wieder zelebriert


Bearbeitet von Jorge, 17 November 2018 - 19:49.




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Halloween

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0