Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Corona-Kurzgeschichte 327 (2016-12): Das Flüstern des Kuckucks


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 FrankW

FrankW

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 276 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eisenach

Geschrieben 13 December 2016 - 16:20

Corona-Kurzgeschichte 327 (2016-12):

Das Flüstern des Kuckucks

von Mark Christjani

(3. Platz zum Thema „Ein tiefer Fall“)




Unter Hypnose erinnert sich ein Mann an ein traumatisches Erlebnis seiner Kindheit zurück.

 

________________________________________________

 

 

Die Geschichte dieses Monats erzeugt bei mir gemischte Gefühle. Einerseits ist sie sehr gut erzählt und bleibt bis zum Ende spannend. Andererseits gefällt es mir überhaupt nicht, wenn Geschichten ein dermaßen offenes Ende haben. Was war denn damals wirklich mit seiner Schwester? Was ist nun mit seiner Tochter? Und setzt er seinen Plan wirklich in die Tat um? Und was wird dann aus seiner Frau, die keine Ahnung hat, und seiner Tochter?

 

 

.


Bearbeitet von FrankW, 13 December 2016 - 16:21.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0