Zum Inhalt wechseln


Foto

Moontopia - We want to inhabit! But how?

Mond Wettbewerb Architektur

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 quanat

quanat

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 611 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 January 2017 - 15:00

Das Magazin "ELEVEN" ist eine britische Online-Publikation, die sich regelmässig und ambitioniert mit Design und Architektur beschäftigt.

 

2016 schrieb die Redaktion einen weltweiten Architekturwettbewerb aus, der konkrete Ideen zur Kolonisation des Mondes sammeln soll.

Die Gewinner stehen mittlerweile fest und die Ergebnisse sind umfassend online publiziert. Im Zuge der literarischen Wiederentdeckung

des Mondes sind die Beiträge der Visionäre sicher interessant, wenn nicht inspirierend:

 

http://www.eleven-ma...ition=moontopia

 

Hier ein Auszug zu den Wettbewerbsbedingungen von der Homepage des Magazins:

 

MOONTOPIA An out of this world challenge...

 

In 1969, the space race peaked with the success of the Apollo 11 mission bringing the first man to walk on the moon.

Today, nearly half a century later, new technological advances and a renewed desire to explore space are igniting a new race. This time, however, we are tired of just walking.

We want to inhabit! But how?

 

This was the premise of MOONTOPIA, Eleven’s first international ideas and design competition on space architecture.

 

For this challenge, we asked thinkers, architects, designers, artists, academics and visionaries from around the world to imagine innovative solutions for Moontopia – the first ever self-sufficient lunar colony designed for living, working, researching and – why not – a little space tourism too…



#2 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12894 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 24 January 2017 - 15:23

Coole Designs! Auf Anhieb gefällt mir die L1-Raumstation am Kabel am meisten... :o

 

Danke, quanat! q:)d


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Dezember...
S: Deine Fähigkeiten sind [seit wir uns das letzte Mal sahen] erstärkt.
C: Ja. Was ist mit deinen?
S: Unverändert, denke ich.
C: Wirst du dann mein Schwert, mein Rad, meinen Bogen, annehmen, im Namen des Akzelerationismus?
S: Nein.
C: Warum nicht?
S: Dir fällt das Brechen deiner Versprechen zu leicht. Du brichst sie so leicht, wie du sie machst; deswegen kann ich dir nie vertrauen. [..]
C: [..] Soll ich mich dir zeigen in einer attraktiveren Form, um dich zu überzeugen dass ich Wahres rede? Soll ich dich mit einem Körper umarmen, der das Siegel der Jungfräulichkeit trägt? Vertraust du dann meinem Wort?
S: Zweifel, meine Dame, ist die Keuschheit des Verstands, und ich trage deren Siegel auf meinem.
(Kämpfer-Philosoph Fürst Kalkin, auch genannt Mahasamatman, bzw. Gautama, bzw. Der Buddha, vs. Göttin der Zerstörung, grob übersetzt, aus der Urfassung von Herr des Lichts, im Original im Gollancz-Verlag, S. 175, by Zelazny)

#3 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 10 April 2017 - 17:58

Kolonisation des Mondes

 

Mondkälber





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Mond, Wettbewerb, Architektur

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0