Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Daryl Gregory: Afterparty


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5309 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 27 January 2017 - 12:50

Der Roman ist bei Fischer Tor erschienen. Hat den schon jemand gelesen und kann was dazu sagen?

 

 

 


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#2 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11924 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 January 2017 - 13:24

Frank Böhmert ist der Übersetzer, btw.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Melanie Voglsand – Schwarzmondlicht; Lars Gustafsson – Das seltsame Tier aus dem Norden

#3 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5309 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 27 January 2017 - 14:15

Das sagt ja jetzt nichts über den Roman an sich aus...


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#4 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11924 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 January 2017 - 14:19

Das sagt ja jetzt nichts über den Roman an sich aus...

Stimmt. Aber ich konnte zumindest das über ihn sagen.

 

Aber guck mal in Franks Blog:

 

http://frankboehmert...ge-bis-zur.html

 

Da schreibt er ein wenig über das Buch und was ihn daran faszinierte und bewegte.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Melanie Voglsand – Schwarzmondlicht; Lars Gustafsson – Das seltsame Tier aus dem Norden

#5 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2652 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 27 January 2017 - 14:48

ich habe mir fest vorgenommen, es noch in diesem jahr zu lesen!


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#6 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7842 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 28 January 2017 - 10:33

Ich werde ihn auf jeden Fall auch lesen.



#7 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 28 January 2017 - 13:43

Ich auch. Von Gregory habe ich bisher nur "Harrison Squared" gelesen (toller Jugendhorror), bei "Afterparty" habe ich extra auf Franks Übersetzung gewartet.



#8 Dyrnberg

Dyrnberg

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 January 2017 - 20:19

Josefson wählte das englische Original damals zu seinen Lieblingsbüchern des Jahres 2014: KLICK



#9 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2123 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 31 January 2017 - 16:36

Der Plot klingt interessant. Der Tipp wandert in meinen Ordner VANB (vage angedachte neu zu beschaffende Bücher) ... 


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#10 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5309 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 13 September 2018 - 08:29

Mir hat der Roman gut gefallen. Hat ein wenig was von Cyberpunk. Einerseits geht es um Drogen/Bewusstsein, andererseits um Wirtschaftspionage/Biochtechkonzerne. Das ganze ist rasant und spannend erzählt.

Einziger Kritikpunkt: In vielen Bausteinen ähneln sich die modernen Romane und es bleibt am Ende vor allem eine spannende Geschichte, in der die interessanten Fragen und Aspekte eher schmückendes Beiwerk sind und die typischen Thrillerwendungen und -Verschwörungen vorkommen.

Trotzdem klare Leseempfehlung!


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#11 Dyrnberg

Dyrnberg

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 September 2018 - 09:33

Ich mochte den Roman. Angenehm geschrieben und die erste Szene ist mir noch immer in Erinnerung - gutes Ende (der Eröffnungssequenz.) Allerdings habe ich mir damals anhand des Klappentextes eine noch schrägere Story erwartet, irgendwas, das völlig den Rahmen sprengt, und dann war es eben fast ein handelsüblicher Thriller rund um diese Droge.

 

Insofern bin ich mit meiner Beurteilung nahe an Michaels.


Bearbeitet von Dyrnberg, 13 September 2018 - 09:34.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0