Zum Inhalt wechseln


Foto

[Kurzgeschichte] 15.07.2017: Die Anderen: der erste Kontakt

Kurzgeschichte Erstkontakt Wettbewerb VFR Verein zur Förderung der Raum

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 804 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 17 February 2017 - 10:00

Auch in diesem Jahr schreibt der Verein zur Förderung der Raumfahrt wieder aus. Die Originalausschreibung und die genauen Bedingungen findet ihr hier: http://vfr.de/wettbe...ettbewerb-2017/
 

 

Der zehnte SF-Kurzgeschichten-Wettbewerb des VFR e.V.
Thema 2017:
Die Anderen: der erste Kontakt

Die Suche nach extraterrestrischem Leben und anderen intelligenten Zivilisationen ist eines der grundlegenden Motive für die Raumfahrt und je weiter wir uns hinaus ins All begeben, umso eher sind Kontakte mit fremden Lebensformen möglich.

Für unseren zehnten Wettbewerb haben wir deshalb ein klassisches Sciencefiction-Thema ausgewählt:

Den ersten Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen im All.

Seit es Sciencefiction gibt, gibt es auch Erstkontakt-Geschichten. Von den „Seleniten“, die „Die ersten Menschen auf dem Mond“ von H. G. Wells dort antreffen, über die unvermeidlichen freundlichen oder feindlichen Marsianer und niedliche E.T.s, bis hin zu denkenden Dunkelwolken aus interstellarem Gas sind hier schon viele fantastische Möglichkeiten durchgespielt worden.

Doch das Thema ist noch längst nicht ausgeschöpft! Wie könnte der erste Kontakt mit Außerirdischen zustande kommen?

Wie könnte er verlaufen?

Sind die „Anderen“ uns mehr oder weniger ähnlich und können wir uns relativ leicht verständigen? Gibt es trotzdem Missverständnisse?

Oder sind sie uns so fremd, dass wir vielleicht erst einmal gar nicht erkennen, womit wir es zu tun haben? Und wie sollen wir dann kommunizieren?

Wird ein gut vorbereitetes und ausgestattetes Team für die Kontaktaufnahme zur Verfügung stehen – oder trifft „es“ völlig unerwartet einen Astronauten, der sich allein den Kopf darüber zerbrechen muss, wie er die Menschheit würdig vertritt und den vielleicht wichtigsten Moment der Menschheitsgeschichte nicht vermasselt … ?

Existiert da draußen eine große galaktische Gemeinschaft, die uns gerne aufnimmt, sobald wir die interstellare Raumfahrt beherrschen, oder treffen wir erst irgendwann in ferner Zukunft auf eine uralte Raumsonde, die uns von ihren vergangenen Schöpfern berichtet.

Was bedeutet der Beweis, dass wir nicht allein im All sind, für unser Selbstverständnis?

In diesem Umfeld sollen unsere Geschichten spielen, d. h. wir wollen den „Anderen“ draußen im All oder auf fremden Planeten begegnen – nicht bei uns auf der Erde: also bitte keine Invasion vom Mars oder von der Wega und keine UFO-Stories!

Ansonsten sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Bearbeitet von Nadine, 17 February 2017 - 10:01.

Europa ist nicht nur ein Kontinent.

D9E - Skolopendra erwartet euch





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Kurzgeschichte, Erstkontakt, Wettbewerb, VFR, Verein zur Förderung der Raum

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0