Zum Inhalt wechseln


Foto

AndroSF 90: Herbert W. Franke, Der Kristallplanet (Band 29 der SF-Werkausgabe)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 May 2017 - 16:13

Herbert W. Franke
DER KRISTALLPLANET
Autobiografische Texte und Science-Fiction-Werke

SF-Werkausgabe Herbert W. Franke, Band 29
Sonderband zum 90. Geburtstag des Autors
hrsg. von Ulrich Blode, Hans Esselborn und Susanne Päch
AndroSF 90
p.machinery, Murnau, Mai 2017, 636 Seiten in 2 Bänden (Band 1 348 Seiten, Band 2 288 Seiten)
Softcover – ISBN 978 3 95765 092 4 – EUR 25,90 (DE)
Hardcover (limitierte Auflage) – ISBN 978 3 95765 093 1 – EUR 35,90 (DE)

androSF90cover500.jpg

»Aus den grundlegenden biografischen Daten Frankes und den politischen und kulturellen Umständen seiner Umgebung ergeben sich Bedingungen und Chancen, welche sein Werk und seine Leistungen als Seismograf der Zeit erklären können. Bei einem Science-Fiction-Autor ist natürlich keine platte Abbildung der eigenen Erfahrungen und historischen Vorgänge in der Literatur zu erwarten, sondern ihre Umsetzung in fremde Welten und zukünftige Entwicklungen.« (Hans Esselborn)

In diesem Sonderband anlässlich des 90sten Geburtstages des deutschen SF-Großmeisters vereinigten die Herausgeber Ulrich Blode, Hans Esselborn und Susanne Päch neben autobiografischen Texten und Kurzgeschichten des Autors – darunter eine bislang unveröffentlichte! – weitere Materialien, Gedichte – darunter die des »Astropoeticon«! – sowie Artikel, Essays und Rezensionen von Hans Esselborn, Ulrich Blode, Franz Rottensteiner, Peter Schattschneider, Christoph F. Lorenz, Robert Hahn und Bartholomäus Figatowski.

Das Titelbild stammt von Thomas Franke.

---

Der Inhalt:

Teil 1

Autobiografische Texte
Herbert W. Franke

Ich: HWF
Wanderer zwischen den Welten
Wissenschaftler oder Künstler?
Erinnerungen an einen Philosophen
Kreativität
Texte aus der »Zukunftsmaschine« (2007)

Geschichten
Herbert W. Franke

Layout für ein Gesicht
Sind Sie es, Mister Smith?
Kontaktversuch
Damals, vor Millionen Jahren
Das Vermächtnis des Indiana Jones
Die Weltformel – eine Dokumentation
Das Universum – ein Automat?
Mondlicht
Nanox. Ausschnitt aus einem in Arbeit befindlichen Buchmanuskript

Teil 2

Multimedia & Science-Fiction

Herbert W. Franke: Der Kristallplanet. Einführung zur Umsetzung auf einer Marionettenbühne
Herbert W. Franke: Der Kristallplanet. Originalfassung für ein Marionettenspiel
Ulrich Blode: Der Kristallplanet. Bibliografie
Susanne Päch: Der Kristallplanet. Pressemitteilung, 15. April 2007
Herbert W. Franke: Der Kristallplanet. Finales Drehbuch der Aufführung im Marionettentheater Bad Tölz
Herbert W. Franke: Die Stimmen der Sylphiden. Eine musikalisch-filmische Exkursion an die Grenzen von Raum und Zeit
Herbert W. Franke: Die Stimmen der Sylphiden. Drehbuch der Fernsehfassung
Herbert W. Franke: Die Visualisierung des Fantastischen. Bemerkungen zu den »Stimmen der Sylphiden«

Gedichte

Herbert W. Franke: Gedichte 1945 bis 1952
Herbert W. Franke: Astropeticon – mit den Bildern von Andreas Nottebohm
Susanne Päch: Bemerkungen zum »Astropoeticon«

Stimmen zu Herbert W. Franke

Hans Esselborn: Herbert W. Franke: Pionier der deutschsprachigen Science-Fiction. Zum 90. Geburtstag des Autors
Ulrich Blode: Die Zukunft in bewegten Bildern. Anmerkungen zu Verfilmungen und Drehbüchern Herbert W. Frankes
Franz Rottensteiner: H. W. Franke und Suhrkamp – eine zeitweilige Zweckgemeinschaft
Peter Schattschneider: Ein Komet hat mir den Weg gewiesen
Christoph F. Lorenz: Die gläserne Versuchung. Technik, Mythos, Hoffnung in Herbert W. Frankes Glasfalle (1962) und Ernst Jüngers Gläserne Bienen (1957)
Robert Hahn: Der grüne Komet. Eine Rezension
Bartholomäus Figatowski: Fahrten zum Licht. Herbert W. Frankes »Der grüne Komet« in einer Besprechung
Ulrich Blode: Der Kristallplanet – Science-Fiction als Modell. Zur Publikationsgeschichte Herbert W. Frankes in der Science-Fiction

http://www.pmachinery.de/?p=4171
http://www.pmachinery.de/?p=4183

 

 

My.


Bearbeitet von My., 15 June 2017 - 09:39.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2 C. J. Knittel

C. J. Knittel

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 26 May 2017 - 16:52

Glückwunsch zu den neuen Büchern!


Bi-lal kaifa
(Mehr muss nicht gesagt werden)


C. J. Knittel bei Facebook

  • (Buch) gerade am lesen:Story
  • • (Film) gerade gesehen: Vikings
  • • (Film) als nächstes geplant: Victoria

#3 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1696 Beiträge

Geschrieben 27 May 2017 - 00:35

Herbert W. Franke
DER KRISTALLPLANET
Autobiografische Texte und Science-Fiction-Werke

SF-Werkausgabe Herbert W. Franke, Band 29
Sonderband zum 90. Geburtstag des Autors

Da hatten wir einen Geburtstagsband geplant und am Anfang schien vieles recht einfach, doch dann sammelte sich immer mehr Material an :)

Erstmal vereint sind die autobiographischen Texte (z.B.: Ich: HWF war bislang unveröffentlicht). Bei den Stimmen der Sylphiden sind die Originalfassung und letztlich realisierte Fassung gemeinsam abgedruckt. Die Fernsehfassung, die in einem Fanzine gedruckt wurde, haben wir übrigens über das sf-netzwerk/SFCD erhalten.

Letztlich hätten wir viel mehr in den Geburtstagsband nehmen können und im Nachhinein kommen immer wieder neue Ideen. Aber Ende 2016 war dann langsam Schluss und es näherte sich der Abgabetermin an den Verleger.

Frau Päch hat übrigens viele Fotos ausgewählt, die jetzt im Band zu sehen sind.

 

Warum ist es der 29. Band der Werkausgabe? Band 1 bis 28 ist für alle Romane und Kurzgeschichten-/Hörspielbände reserviert, bis Band 8 Zone Null ist jetzt die Veröffentlichung gekommen. Band 29 ist somit der Geburtstagsband. Und zuletzt folgen dann noch Sonderbände mit Zusatzmaterialien und einigem mehr.

 

Sehr schön finde ich, dass die Bilder des Marionettenspiels enthalten sind oder auch Andreas Nottebohms Bilder zu den Astropoeticon-Gedichten.

 

Ohne die Beschäftigung mit Herbert W. Franke wäre ich eventuell nie auf die Arbeiten Manfred P. Kages gestoßen oder wäre mir derer nicht richtig bewusst geworden. Kage arbeitet sehr erfolgreich mit Mikrofografien.


Bearbeitet von Ulrich, 27 May 2017 - 00:35.


#4 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 27 May 2017 - 08:28

Ohje, da kommt was auf meinen Briefkasten zu...
Aber ich freue mich drauf. Vor allem auf die beiden Sonderbände. :-)

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:G. Heafs "Traumzeit für Agenten"; phantastisch! Nr. 78

#5 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1696 Beiträge

Geschrieben 27 May 2017 - 14:18

Die Texte oder Sätze auf dem Umschlag meinen übrigens "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag" in allerlei Sprachen. Hat sich der Verleger ausgedacht.



#6 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 May 2017 - 14:39

Ein kleiner Hinweis für die Schnellleser unter euch:

Der "Kristallplanet" besteht aus zwei Bänden unterschiedlichen Inhalts, die aber mit einer Ausnahme identisch ausnehmen - auf der Rückseite beim Barcode sind "Teil 1" und "Teil 2" vermerkt. Beide Bände werden in einer Verschweißung geliefert und gehören zusammen. Und nein - es handelt sich NICHT zweimal um den gleichen Band, sondern um zwei verschiedene Bände.

Mein Tipp:

Auspacken, aufblättern, reinschauen, erkennen, akzeptieren.

Und nicht gleich zurückschicken.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#7 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 03 February 2018 - 20:34

Mein Tipp:

Auspacken, aufblättern, reinschauen, erkennen, akzeptieren.

Und nicht gleich zurückschicken.

 

Oh nee, ne?

 

fragt

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:G. Heafs "Traumzeit für Agenten"; phantastisch! Nr. 78

#8 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 April 2018 - 13:15

Eine Erweiterung des Angebotes

Bundle mit der CD »Astropoeticon« (Herbert W. Franke & Jörg Ernst Weigand, Science-Fiction-Gedichte & Weltraummusik, Schillinger Verlag, Freiburg im Breisgau, 2017, ISBN 978-3-89155-401-2):
Softcover plus CD – ISBN 978 3 95765 129 7 – EUR 35,90 (DE)
Hardcover plus CD – ISBN 978 3 95765 130 3 – EUR 45,90 (DE)

androSF90bundlecover500.jpg

Details:
http://www.pmachinery.de/?p=4863
http://www.beckinsale.de/archive/3492
http://www.pmachinery.de/?p=4171
http://www.pmachinery.de/?p=4183

astropoeticon9783891554012.jpg


My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#9 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 08 April 2018 - 13:55

Und für Abonauten gibt es die CD auch solo zu kaufen?

 

fragt

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:G. Heafs "Traumzeit für Agenten"; phantastisch! Nr. 78

#10 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 April 2018 - 14:45

Und für Abonauten gibt es die CD auch solo zu kaufen?

 

fragt

Ralf

 

Nein, jedenfalls nicht bei mir. Das ist mit Schillinger so ausgemacht, sorry.

Die CD solo findet man z.B. hier: http://buch-findr.de...r/astropoeticon

 

My.


Bearbeitet von My., 08 April 2018 - 14:45.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#11 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 08 April 2018 - 16:31

Merci!


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:G. Heafs "Traumzeit für Agenten"; phantastisch! Nr. 78


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0