Zum Inhalt wechseln


Foto

Danke!


26 Antworten in diesem Thema

#1 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3728 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 19 June 2017 - 16:01

An dieser Stelle möchte ich den Veranstaltern meinen Dank für die Organisation des U-Con 2017 aussprechen. Vermutlich kann ich kaum erahnen, welcher Aufwand im Hintergrund getrieben werden musste, um das Programm und die Location auf die Beine zu stellen und sauber über die Bühne zu bringen. Ich hoffe, die Besucherzahlen entsprachen den Vorstellungen (zumindest Samstag wirkte es einigermaßen voll; voller als auf einem normalen Dort.Con). Wie immer lag der Fokus darauf, mit den vielen bekannten Gesichtern zu quatschen, neue kennenzulernen, ein paar ausgewählte Panels zu besuchen und sich hier und da ein Buch aufschwatzen zu lassen  :happy:

 

Also: Saubere Arbeit! Bis zum nächsten Mal!

 

PS: Wir können ja hier auch Links zu Berichten zum Con sammeln, die sicher früher oder später im Netz auftauchen werden. Den Anfang macht deutsche-science-fiction.de mit einem kleinen Bilderbogen, unterstützt durch Norbert Fiks, der eine Reihe Fotos beisteuerte. Danke dafür!

 


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#2 fancy

fancy

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 384 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 19 June 2017 - 16:49

Danke Uwe! Schöne Bilde.


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!

Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

 

www.mluniverse.wordpress.com


#3 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2770 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 19 June 2017 - 18:05

Ich möchte mich dem anschließen - auch wenn ich grade nicht so gut gelaunt bin. Um 11:21 wollte ich gemütlich in Dortmund wegfahren, habe morgens noch die Zugverbindung im Internet gecheckt. Nachdem mein Zug nicht am Bahnsteig angezeigt wurde, ging ich dann doch fragen und dann heiß es, der würde umgeleitet. Und das Ärgerliche: Wenn nicht so endlos lange umgetan worden wäre, hätte ich noch einen anderen Zug nehmen können. Durfte ich aber eigentlich nicht wegen Sparschiene, hätte dann doch dürfen, die Türen gingen aber nicht mehr auf. Dann bin ich mit dem Regionalzug nach Essen Alt und musste zu meiner Überraschung feststellen, dass es mit der U-Bahn und nicht mit dem Zug weitergeht. Anschluss natürlich verpasst, fast zwei Stunden warten, jetzt wäre ICE bis Nürnberg, aber ich soll bis München weiter, um dann in den Nachtzug und dann komme ich um 4:55 in Linz an. Vielleicht.

 

Die Convention selbst war aber sehr gut organisiert. Ich habe ein paar interessante Programmpunkte gesehen, den ESFS-Zirkus mitgemacht und natürlich viel getratscht. Ich kenne ja sowohl viele deutsche, als auch die typischen Euroconbesucher. Ich habe mich auch sehr gefreut, dass abends jetzt doch noch was los war. Wahrscheinlich schreibe ich auch mehr nette Sachen darüber, wenn sich mein Gemüt wieder etwas abgekühlt hat.


taff-174x131.jpg


#4 Ender

Ender

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 688 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 June 2017 - 19:55

@Nina: fairerweise muss man der Dt.Bahn zugute halten, dass es heute Morgen bundesweit offensichtlich 13 Anschläge/Sabotageaktionen gegeben hat - unter anderem in Dortmund -, die den Bahnverkehr erheblich gestört haben. Kann man als Ausnahmesituation gelten lassen.

Zum Thema:
Ich schließe mich dem Dank an die Veranstalter an. Es fühlte sich alles gut organisiert und gut gelaunt an.

#5 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4104 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lahnstein

Geschrieben 19 June 2017 - 20:18

@Nina: fairerweise muss man der Dt.Bahn zugute halten, dass es heute Morgen bundesweit offensichtlich 13 Anschläge/Sabotageaktionen gegeben hat - unter anderem in Dortmund -, die den Bahnverkehr erheblich gestört haben. Kann man als Ausnahmesituation gelten lassen.


Ach, das war der Feuerwehreinsatz heute Morgen.Ich kopiere die Info mal hierhin:
http://www.zeit.de/g...el-zugausfaelle

#6 takrl

takrl

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 46 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kierspe

Geschrieben 19 June 2017 - 21:21

Schön dass es euch gefallen hat. Ich brauche selbst noch etwas mehr Zeit bis ich wieder Bodenhaftung habe :)

Hier ein Link zum Artikel der Ruhr-Nachrichten, erschienen am Samstag (17.6.)



#7 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2770 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 20 June 2017 - 01:15

Ich bin übrigens immer noch nicht zu Hause. Wir stehen gerade wieder, weil dieser Zug dreigeteilt wird. (Vermutlich deshalb.) Ich bin übrigens alleine im Abteil und traue mich nicht, mich langzumachen und einfach zu schlafen.


Bearbeitet von Nina, 20 June 2017 - 01:15.

taff-174x131.jpg


#8 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3640 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 20 June 2017 - 01:24

Ohje, Du Ärmste! Haben dich die Terroristen voll erwischt.

Wenn es dich tröstet: Meine Heimfahrt hat heute mehr als eine Stunde länger gedauert als geplant.

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!

#9 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 125 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 20 June 2017 - 08:20

In Saarbrücker Mundart:

 

Klóóre Léit gesíehn, gúdd géss, nédd geschbróóchdd - es war schéén!

 

Nóchémóól kúmm ísch gääre!

 

Tsum Wóólfíehle!

 

Kómmbliméndd!



#10 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3640 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 20 June 2017 - 08:34

Bevor ich es vergesse: Auch von meiner Seite ein großes Kompliment an das DortCon-Team!

Der U-Con war eine rundum gelungene Veranstaltung. Ich hatte das Gefühl, dass die Stimmung insgesamt noch besser war als auf den vorangegangenen DortCons. Es freut mich, dass ich zu diesem großartigen Event einen kleinen Beitrag leisten konnte (Fördermitgliedschaft, ein paar Übersetzungen, Teilnahme an DSFP-Verleihung und dem Phantastischen Quartett).

 

Außerdem hat mir der Con wieder einige Bücher eingebracht, u.a. den DSFP-Preisträger mit einem allerliebsten Herzchen von Diboo. Wenigstens einer, der so tut, als würde er mich mögen.  :wub:

 

Gruß

Ralf


Bearbeitet von ShockWaveRider, 20 June 2017 - 08:36.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!

#11 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5805 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 20 June 2017 - 11:15

Das ist nur eine Form der Prostitution, Ralf, Du hast ja dafür bezahlt.

Der Con war toll. Ich habe mich sehr gefreut, dazu etwas beitragen zu dürfen, obgleich ich einmal böse versagt habe. Ich schiebe es auf mein Alter.

Nächster EuroCon in Deutschland anyone?
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel

#12 Uwe Hermann

Uwe Hermann

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1319 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wagenfeld

Geschrieben 20 June 2017 - 12:13

Auch von mir ein großes Kompliment an die Veranstalter! Ich freue mich schon auf das nächste Mal!



#13 augenfisch

augenfisch

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 114 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 20 June 2017 - 13:56

http://ouroboroslair...a.html?spref=fb

 

Bilder aus Portugal!


Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Behrend

Der Zusammenbruch einer Illusion ist immer auch ein Tor, das sich zu einem Wunder hin öffnet.
Pascal Bruckner - Verdammt zum Glück


#14 Harald Giersche

Harald Giersche

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1107 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mülheim an der Ruhr

Geschrieben 20 June 2017 - 17:17

http://ouroboroslair...a.html?spref=fb

 

Bilder aus Portugal!

Bild 13 und besonders Nr. 18 sind zu beachten!  :bighlaugh:  :baloon:  :cheers:

 

Vielen Dank an Arno und seine Truppe. Der Con war ausgesprochen erfrischend. Und erfolgreich. Und anstrengend. So viele Gespräche und interessierte Kunden hatte ich lange nicht. Auch war das Publikum, unabhängig von der Zutat »Ausländer«, irgendwie jünger und interessierter. Hat riesigen Spaß gemacht. 


____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#15 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1132 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 20 June 2017 - 17:58

Ich schließe mich den Vorrednerinnen und Vorrednern einfach einmal an: Vielen Dank! Mir hat es sehr gefallen!


Universal Columnist

Mein Fantasy-Erstling beim Verlag Torsten Low: ARKLAND - Aufbruch ins Gestern

HMPs Kolumne bei Fantasyguide

Rettungskreuzer Ikarus

Die 9. Expansion


#16 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2770 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 20 June 2017 - 22:10

Ohje, Du Ärmste! Haben dich die Terroristen voll erwischt.

Wenn es dich tröstet: Meine Heimfahrt hat heute mehr als eine Stunde länger gedauert als geplant.

 

Gruß

Ralf

Ach komm, eine Stunde ist nichts. Wobei ich unlustigerweise genau das erfahren habe: Ich hatte schon einige Stunden am Buckel (alleine zwei unplanmäßig in Essen verwartet, wohin ich über Alt-Essen und die U-Bahn gekommen bin), verspätet war der Zug auch so ein bisschen und dann meinte der Schaffner, er könnte mir 60+ Minuten bestätigen. Weil bei dem anderen Sachen war er ja nicht dabei, er kann es nur für den Zug. In Essen das Reisezentrum hat sich geweigert, mir irgendwas zu bestätigen. Was ich übrigens nach dem lustigen Nummerziehen rausgefunden habe. Ist vor einem eh nur wer, der eine Venedigreise in ein paar Wochen vielleicht plant und das besprechen will. Also es gibt keinen Schalter für Leute, die dringend wissen müssen, wie sie weiterkommen. Dann sollte ich nach zwei Stunden nach Nürnberg weiter, aber der Zug war so verspätet, dass es keinen Anschluss mehr gab. Gar keinen. Musste ich aber selbständig erfragen, sagt einem ja keiner was. Und bei allen Durchsagen war meine Weiterreise ausgenommen - klar, die Ausländer müssen sich das selbst auschecken, also sich da durchschlagen, bis man wen findet und hoffen, dass die Mitreisenden schön auf das Gepäck aufpassen. Also nach München weiter. Da gab es aber nur mehr den Nachtzug und auf den wieder endlos warten. Nachdem sich da die Polizei mit gewissen Menschen in der Wolle hatte und ich dann in einem nahegelegenem Park warten wollte, wo mir aber ein Obdachloser den Rat gegeben hat, das nicht zu tun, weil es nicht sicher ist ("Man wird dich belästigen", hat er gemeint - "Ja, Bahnhof ist auch nicht gut, aber da ist die Polizei, da ist es besser für dich.") - und der wird es wohl wissen, bin ich dann die Zeit bei exakt einer Tasse Kaffee in einem Dönerladen abgesessen. Die waren aber echt nett da und meinten auch beim Verabschieden, ich hätte gerne noch länger da sitzen können. Und dann war ich am Bahnhof und es ging wieder später als geplant los. Gab übrigens nur Sitzwagen. Jemand von der Bahn hat mich noch gefragt, ob ich denn Liegewagen gebucht hätte - haben die Alzheimer? Ich meine, ich hatte doch erzählt, dass ich um 11:00 am Vormittag weggefahren bin und planmäßig am frühen Abend zu Hause gewesen wäre.  Für solche Zeiten gibt es doch so was gar nicht! Aber für meine Strecke gab es ohnehin nur Sitzwagen. Leider haben sich meine ursprünglichen Abteilmitreisenden vertschüsst - u.a. ein junger Franzose, der 6er Liegeabteil nach Ungarn gebucht hatte (der Zug war zusammengewürfelt, ein Teil kam nach Österreich, einer nach Ungarn, einer nach Kroatien) und das natürlich in Anspruch nehmen wollte. Sie wollten erst nicht, weil sie nur 3er Liegeabteile hatten und meinten, er müsste da aufzahlen, was sich der junge Bursche dann auch nicht gefallen lassen hat. Aber ich war dann halt einen großen Teil der Reise alleine in einem Abteil. Einmal kam ein Kontrolleur, der hat sich erst geweigert, mir 120 + Minuten Verspätung zu bestätigen, aber nachdem ich mich sehr aufgeregt und den Plan gezeigt habe, hat er sich doch zum Knipsen des Beschwerdeformulars bereit erklärt. Später kam dann aber eine sehr nette Frau, die mich gefragt hat, ob ich denn gar nicht schlafe, und ich meinte, ich trau mich alleine nicht. Sie gab mir den Rat, die Wertsachen eng an mich zu nehmen, aber ich meinte, es ginge mir nicht um das, sondern um mich selbst. Weil ja niemand da ist. Und dann haben wir uns darauf geeinigt, zusammen ein bisschen zu dösen und aufeinander aufzupassen. (Wenn was gewesen wäre, hätte ich den Taschenalarm ausgelöst.) Ich konnte aber nicht wirklich schlafen, auch in den Stunden nicht, wo wir in Salzburg rumstanden. Und nachher war es ohnehin schwierig, es ist ja nicht weit nach Linz, normal etwa eine Stunde, Nachtzug länger, kein Fahrplan mehr gültig, keine Durchsage im Zug. Also da kann man nicht schlafen, da muss man bereit sein, jederzeit auszusteigen. Dann kam noch ein Schaffner. Der hat mein Ticket sehr intensiv geprüft, ich: "Sie wissen, dass ich von den Kabelbränden in Deutschland betroffen bin und man mir mein Ticket darum in Dortmund umgeschrieben hat?" - Er: "Ich weiß gar nix." So richtig unfreundlich. Und es heiß auch, falls ich einen Teilbetrag des Kaufpreises als Entschädigung wolle, müsse ich mich augenblicklich am Endbahnhof im Reisezentrum einfinden. Ich, wenig begeistert - irgendwann will man auch heim - "Hat das denn um die Zeit offen?" - Die Antwort: "Nein, hat es nicht. Aber sobald es offen hat, müssen Sie sich melden und sich das alles noch mal bestätigen lassen." - Ich: "Ich bin seit 11:00 gestern unterwegs, ich fahr dann heim und schlafe."

Ich war dann tatsächlich heute am Bahnhof, nicht gerne, aber immerhin am Nachmittag. Die Frau an der Info fand das auch eigenartig, dass mir so ein Druck gemacht wurde, wann ich meine Beschwerde einreichen muss. Sie war sehr nett, hat es erst nicht so ganz verstanden, und ich "Nein, der Zug nach Essen hatte keine Verspätung, der ist ausgefallen und alle Folgezüge auch, also bin ich nach Alt-Essen und dann mit der U-Bahn weiter ... und nein, ich dachte da ginge wohl eine Bahn weiter, so wie bei Wien und Purkersdorf. Da ist das U-Bahn-Ticket."

Aber was mich vor allem verblüfft hat: Sie wusste auch nichts von der Sache. Also die österreichische Bahn informiert ihre Leute nicht darüber, was in Deutschland los ist. Ich musste ihr erklären, dass das ein echter Katastrophenzustand ist und wir hier nicht von der üblichen 1-2stündigen Verspätung reden.

Und natürlich musste ein neues Formular ausgefüllt werden, weil das von der DB ist nicht gut für Tickets, die über die ÖBB erworben wurden.

Und jetzt? - Also wenn ich Glück habe, kriege ich für den Spaß den halben Kaufpreis zurück.

Sonst habe ich nichts gekriegt. Nicht mal einen Gutschein für einen Kaffee. Weil ich meinte ja auch, wenn man so viele Stunden länger unterwegs ist und es keine geeigneten Wartebereiche an den Bahnhöfen gibt, dass man ja auch mehr konsumiert, einfach, um irgendwo sitzen zu können. Und ob ich ein Hotel gebucht hätte? - Na ja, ich hab eine Nacht mehr im Hotel vorab gebucht, weil ich als alleinreisende Frau nicht den Nachtzug nehmen wollte. Sonst - ich meine das Hövels war in Bahnhofsnähe, mein Hotel auch, ich hätte locker am Sonntag einen Nachtzug nehmen können.


taff-174x131.jpg


#17 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    The Executioner of Hell

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3805 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 June 2017 - 07:35

nina, falls du je ein buch über deine ganzen reiseerlebnisse schreiben willst - ich würde es kaufen!

und mein beileid zu deiner aktuellen odyssee.


... he became a corrupt shadow of his former self -
a fallen angel, trusted neither by heaven nor hell ...

#18 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5805 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 21 June 2017 - 07:50

Sie muss erst ihren Roman fertigschreiben. Hat sie versprochen.


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel

#19 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3640 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 21 June 2017 - 08:06

Arbeitstitel "Die Einsamkeit zwischen Dortmund und Leonding".

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!

#20 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6211 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 21 June 2017 - 09:16

 Wenigstens einer, der so tut, als würde er mich mögen.  :wub:

 

Gruß

Ralf

 

Ich mag dich ganz dolle Shocki. ;)



#21 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3640 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 21 June 2017 - 10:57

Bitte lüg weiter so nett, lieber Amti!

 

fleht

Ralf


Bearbeitet von ShockWaveRider, 21 June 2017 - 10:58.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!

#22 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2770 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 21 June 2017 - 11:27

nina, falls du je ein buch über deine ganzen reiseerlebnisse schreiben willst - ich würde es kaufen!

und mein beileid zu deiner aktuellen odyssee.

Da kann ich wirklich schon einiges schreiben. Angefangen von Zügen, die von Frankfurt nach Wien überraschenderweise vom Regionalbahnhof wegfahren (ist ja so eine regionale Strecke!) bis hin zur Fahrt mit dem polnischen Minibus. (Nein, das ist eigentlich immer erfreulich, aber von Natur aus einfach seltsam.)


taff-174x131.jpg


#23 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Janeway für Arme

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1594 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 June 2017 - 14:00

Schwer im Stress, habe ich mich zumindest am Samstag hingeschleppt.

 

hier mein Bericht http://jottfuchs.de/...y/reisebericht/

 

[ Hinweis von der Moderation: Beitrag vom "Aufforderungs-Thread" hier her verschoben. Es passt thematisch besser. Grüße Trace ]


Dein innigster Wunsch, deine fundamentale Erkenntnis werden möglicherweise von der Hälfte der Menschheit geteilt - und diese Schätzung ist äußerst optimistisch.

 

 

jottfuchs.de

 

 


#24 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5805 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 June 2017 - 06:50

Es war Iwoleit, der Larry Niven für einen Schundschriftsteller hält, nicht Arno. Bitte korrgiere das doch.


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel

#25 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Janeway für Arme

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1594 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 June 2017 - 10:51

Gerne! Das hatte ich nicht kapiert.


Dein innigster Wunsch, deine fundamentale Erkenntnis werden möglicherweise von der Hälfte der Menschheit geteilt - und diese Schätzung ist äußerst optimistisch.

 

 

jottfuchs.de

 

 


#26 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2770 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 25 June 2017 - 13:36

Ich habe den Bericht von Selma übrigens gerne gelesen.

 

Hier ist noch einer von Marcin aus Polen:

https://fandomrover....u-con-dortmund/


taff-174x131.jpg


#27 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2770 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 26 June 2017 - 13:32

Tomas aus Schweden hat auch gebloggt:

https://bugeyedmonst...n-eurocon-2017/


taff-174x131.jpg




Auf dieses Thema antworten



  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0